Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Probleme fensterheber W463

Geschrieben von: ceck68

Probleme fensterheber W463 - 15/07/2019 09:46

Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem beim Fensterhebermotor meines 463 300 GD kurz Bj. 1990:
Letztens funkte rechts der fensterheber nicht mehr, also alles auseinandergebaut, siehe da, massiver Wassereintritt, also wirklich zum Rausleeren. Also Alles getrocknet, gereinigt und wieder zusammengebastelt, Motor funzt, allerdings verkehrt herum -obwohl der Anschlussstecker nicht verpolt werden kann. Sprich: Taste für Fensterheber nach oben--Fenster geht auf, Taste nach unten Fenster wieder zu.
Wer hat eine Idee woran das liegen kann bzw. wie ich es beheben kann.
Vielen Dank
Gruss aus A
ceck68
Geschrieben von: Datburki

Re: Probleme fensterheber W463 - 15/07/2019 10:57

Original geschrieben von ceck68
Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem beim Fensterhebermotor meines 463 300 GD kurz Bj. 1990:
Letztens funkte rechts der fensterheber nicht mehr, also alles auseinandergebaut, siehe da, massiver Wassereintritt, also wirklich zum Rausleeren. Also Alles getrocknet, gereinigt und wieder zusammengebastelt, Motor funzt, allerdings verkehrt herum -obwohl der Anschlussstecker nicht verpolt werden kann. Sprich: Taste für Fensterheber nach oben--Fenster geht auf, Taste nach unten Fenster wieder zu.
Wer hat eine Idee woran das liegen kann bzw. wie ich es beheben kann.
Vielen Dank
Gruss aus A
ceck68


...ohne bei dir die wirkliche Ursache zu kennen :

Tausch doch die Kontaktpins im Stecker am Motor einfach um, ist doch Gleichstrom ;-)
Geschrieben von: ceck68

Re: Probleme fensterheber W463 - 15/07/2019 11:30

Geht natürlich, mich würd halt interessieren warum der Motor nun plötzlich verkehrt herum läuft........
Ceck68
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal