Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Dachzelt auf GFK Hardtop

Geschrieben von: G den Weg

Dachzelt auf GFK Hardtop - 15/08/2019 20:50

Hallo,

ich habe die Idee auf meinem kurzen G aus 89’ mit GFK Hardtop von Schmude ein Dachzelt zu befestigen. Die offizielle Dachlast für dieses Modell beträgt 50Kg, dynamisch.

Bisher konnte ich recherchieren, dass bei fast allen Autos die Dachlast nicht höher als 75 Kg ist. Daher glaube ich, dass das ein erfolgreiches Projekt werden könnte.

Hat hier jmd. schon einmal Ähnliches realisiert?

Ich habe einige Ansätze, bin aber nicht schlüssig, welche Idee am besten umsetzbar ist.


1. Hardtop abnehmen und mit GFK Matten weiter von innen armieren oder flächig bearbeiten. Nach Fertigstellung etwaige Dachträger mit Hardtop verschrauben. (Schmude baut ein begehbares Hardtop für den langen Wolf, also müsste das auch realisierbar sein).
1.2. Armierung im klassischen Sinne: Einsetzen von Metall. Ein breiter Edelstahl Streifen(+-20cm breit, +-5mm dick), 2x insgesamt, mit leichtem T Knick in der Mitte für die Stabilität, exakt an die original Form des Hardtop von innen angepasst. ”Spannend“ von rechter nach linker Seite, Aufnahme mit der regulären Form des Hardtop auf der Karosse. Anschließend Bohrung durch das GFK und die Metallbänder mit Versiegelung. Flächiges Verbinden mit Epoxidharz und GFK Matten.
Die Aufnahmen wie unter 2.

2. Ein Rahmengestell im Inneren, ähnlich eines Rallykäfig. Die Rohraufnahmen an stabilen Punkten: Überrollbügel( wobei sich hier die Frage stellt, ob das die Stabilität nicht zu sehr herabsetzt- im Ernstfall lebensrettend),Aufnahme im Eck des Hecks, welche auch den Bügel beim softtop Gestell aufnimmt. Diese Rohre dicht unter dem Hardtop im inneren geführt. Anschließend an den Aufnahmepunkten für den Dachgepäckträger oder dementsprechendes Gestell zur Aufnahme des Dachzelt, Bohrungen durch das GFK. Die Aufnahme sollte dann schwebend sein. Damit wird das Hardtop vollständig entlastet. Die Löcher müssen natürlich ordentlich abgedichtet werden.


Ich bin für jegliche Ideen offen, gerne auch kommerzielle.


Einen Schlaf- Innenausbau habe ich bereits in Eigeninitiative vor Jahren realisiert, allerdings gab es da meine kleine Tochter noch nicht und ich brauche den Stauraum innen sowie die Rückbank. Falls das jmd. vorschlagen wollte...;)

Grüße,
Cem
Geschrieben von: G den Weg

Re: Dachzelt auf GFK Hardtop - 15/08/2019 22:31

3. Die Dachrinne vom Hardtop und/oder die Dachrinne über den Seitenscheiben Fahrer/Beifahrer verwenden.
Geschrieben von: Micha Eckstein

Re: Dachzelt auf GFK Hardtop - 18/08/2019 18:58

Hi Cem,

ich hatte das auch mal gemacht, allerdings wie beschrieben mit einem Dachträger auf die Regenrinnen über den Türen da ich das Cabriodach drauf hatte und nicht das Hardtop. Dann hab ich das nach 20km Fahrt (eigentlich auf dem Weg nach Marokko) wieder abgebaut: Meine 72 Pferde mit den 255/85er Reifen und dem Dachzelt, das war keine Option.
Wieder zurück hatte ich mir dann das gebaut:

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

Das vereinigt beides, Hardtop und Dachzelt und eine "verträgliche" Aerodynamik ;-)

Micha
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal