Viermalvier.de, das Geländewagenportal

F-350 Fehler Code P0271

Geschrieben von: Mario39

F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 10:17

Gestern morgen gestartet, alles gut, erste Teilstrecke erledigt und dann war es soweit...Motor läuft unrund, Motorkontrollleuchte geht an und nach dem Auslesen des Fehlercodes die ernüchternde Erkenntnis P0271 Cylinder #4 Injector Circuit High. So wie es aussieht hat sich die Einspritzdüse des vierten Zylinder verabschiedet...neue aus Amerika 900 Euro...und viel Gefummel um die zu tauschen...einziger Lichtblick, ich hatte einen Marder im Motorraum der einiges von der Dämmung zerlegt hat und unter Umständen auch Kabel angeknabbert hat...vielleicht ist es auch nur ein Kurzschluss durch den Marder...auf jeden Fall ist ein neuer Injector mal bestellt...Hoffentlich brauch ich ihn nicht.
Geschrieben von: juergenr

Re: Fehler Code P0271 - 08/02/2018 11:31

mhh - du bestellst für knapp 1000,-€ ein ET von dem du nicht weißt ob du es brauchst

"Injector Circuit High" bedeutet ja, dass da ein zu hoher Strom bei der Ansteuerung des Injektors fließt - also ggf ein "Kurzschluss" gegen Masse, auf dem Weg vom FICM Steuergarät zum Stecker am Injektor, oder aber die Spule(n) im Injektor hat wirklich einen Schluss.

Das würde ich doch erst mal prüfen ...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 11:51

Wundert mich jetzt auch etwas dass du nicht erstmal wartest was unser Powerstroke Papa Hartwig dazu meint.

....kosten die Nägel wirklich 900$? Das dünkt mich enorm hoch.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 11:55

...noch eine Side Info.
Beim Cummins sind diese ausgelesenen Angaben NICHT auf den baulichen Zylinder #4 bezogen sondern auf #4 in der Zündfolge.
Wie ist das bei Ford? Nicht dass am falschen Ort geschraubt wird.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 12:05

buzz test machen
klick test machen
Zylinderbalance testen
Dieseldruck prüfen, zu wenig Druck himmelt dir die Injektoren, Preis weißte ja nun, 8Stck. sind drin blush

nen neuen Injektor leg ich mir auch noch auf Lager, scheue aber noch die Kosten frown . In dem Fall, wird einfach der Stecker vom entspr. Injektor abgezogen und an den neuen Injektor angestöpselt, isses besser > Injektor, isses nicht besser > Kabel
An den 4er kommste ja noch gut ran
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 12:05

Original geschrieben von Ozymandias
...noch eine Side Info.
Beim Cummins sind diese ausgelesenen Angaben NICHT auf den baulichen Zylinder #4 bezogen sondern auf #4 in der Zündfolge.
Wie ist das bei Ford? Nicht dass am falschen Ort geschraubt wird.


Bezieht sich auf Zyl. Nr. beim 6,0

[Linked Image]

wink



Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 12:11

degas bottle weg, Lufi weg, FICM weg, Cover weg, oilrail weg.
dann haste den Injektor vor dir, Dabei gleich prüfen ob die neue Version der dummyplugs/standpipes verbaut sind, wenn nicht, gleich mit erneuern.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 14:32

Buzz Test hab ich versucht, wird aber immer nach dem ersten Klicken unterbrochen und es kommt der Fehler Code. Ich werde, wenn der Injector da ist, mal nur Stecker anschliessen und nochmal den Buzz Test machen...wenn es das Kabel ist dann hab ich den Injektor auf Lager. FICM ist ja da auch noch ein Thema...laut Messung durch OBD2 und App kommen aber zwischen 47-48V raus.
Ich hab leider nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, ich hab keine eigene Werkstatt oder Halle und ich fahre den F350 jeden Tag 50-100km. Ohne Auto bin ich ziemlich eingeschränkt...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 14:51

Hm, der müßte aber die ersten 3 Zylinder klicken. Wenn der von vorn herein abbricht ist's eher das wiring. Wie ist die FICM power?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:04

Diese Universalscanner kannste knicken. Du brauchst zumindest autoengginuity . Damit kannste selftests machen KOEO und KOER.
IDS suche ich in bezahlbar, damit kannste einzelne Zylinder abschalten. Optimal für den Motor.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:05

Ich hab die Stecker, so gut es geht, kontrolliert und die Kabel...kann nichts sehen. Keine blanken Stellen, nirgends Kontakt auf Masse oder angefressene Kabel.
Der Injektor ist so teuer weil man den alten normalerweise zurückschickt und die den wieder herrichten, ausserdem ist es ein original Ford Teil. Weil sich aber das Rücksenden nicht rechnet für die, bleib ich auf dem Pfand sitzen, plus Versand, plus Zoll in Österreich...bei rockauto starten die schon ab 120 Euro...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:08

Ich hab einen der Selftest machen kann

https://youtu.be/KyQyzZFBMqg
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:13

Ich würde ausschließlich Original Ford nehmen! Zum testen für externe Anwendung würde ein billiger vlt. gehen. Ich würde damit nicht mehr fahren wenn da was faul ist. Zumindest cylinderbalance solltest testen. Ich weiß halt nicht ob der richtig einspritzt. Angeblich schießen die sich recht schnell den Kolben zusammen bei tropfenden Düsen, habe aber keine Erfahrung damit.
Woher kommste aus Ö genau? Vlt. hätte ich da jemanden mit AE.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:17

Ich bin in Wien zu Hause...ich fahre nicht damit im Moment, ist mir zu gefährlich das ich mir den ganzen Motor kaputt mach.
Ich werde am Woenende die Degas Bottle, Luftfilter, usw. runter nehmen und nochmal die Kabel und Stecker genauer kontrollieren. Vielleicht hab ich ja Glück und finde was. Der scheisse Marder hat mir die Dämmung mit Metallbeschichtung komplett zerlegt und im ganzen Motorraum verteilt. Hatte anscheinend ein warmes Plätzchen im V meines Motors geplant...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:21

Würd ich auch nicht machen, wie gesagt. Biste bei Facebook?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:22

Ja, Mario Zamar, de Ford ist mein Profilbild
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:27

Kennst du die Gruppe Deutsche Ford F250/F350/SuperDutys ? Ich meine da ist ein Österreicher dabei der auslesen kann. Ich bin hier zwischen Karlsruhe und Heidelberg crazy
Geschrieben von: Hartwig

Re: Fehler Code P0271 - 08/02/2018 15:28

Original geschrieben von juergenr
mhh - du bestellst für knapp 1000,-€ ein ET von dem du nicht weißt ob du es brauchst

"Injector Circuit High" bedeutet ja, dass da ein zu hoher Strom bei der Ansteuerung des Injektors fließt - also ggf ein "Kurzschluss" gegen Masse, auf dem Weg vom FICM Steuergarät zum Stecker am Injektor, oder aber die Spule(n) im Injektor hat wirklich einen Schluss.

Das würde ich doch erst mal prüfen ...


Ein Ersatzinjektor ist bei einem 6.0 leider Pflicht. cry
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 16:02

Uh Marder... mein Steckenpferd.... leidige Biester.

Dein Auto scheint in Revierstreitigkekten verwickelt zu sein.

Du musst jetzt unbedingt den kompletten Motorraum mit einem wirklich scharfen Reiniger und Dampfstrahler reinigen sonst nimmt das kein Ende.
Der Geruch des Fremdlings muss aus dem Auto raus damit dein Reviermarder nicht jede Nacht am Rad dreht.

Ganz blöde ist es wenn man an einer Reviergrenze wohnt, da ist immer Dauerzoff.
Geschrieben von: Mario39

Re: Fehler Code P0271 - 08/02/2018 16:08

Kann ich den Buzz Test auch machen wenn ein Injektor abgesteckt ist?
Geschrieben von: juergenr

Re: Fehler Code P0271 - 08/02/2018 16:09

Zitat
Ein Ersatzinjektor ist bei einem 6.0 leider Pflicht. cry


das mag ja sein, aber wenn das Steuergerät ein elektrisches Problem an einem Injektor meldet, würde ich doch mal die Leitungen vom STGR zum Injektor und die Widerstände der beiden Spulen im Injektor (zumindest im Vergleich zu den anderen) messen.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 16:09

Bin eh schon umgezogen...ich wohne ja dauerhaft in meiner Kabine
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 08/02/2018 16:55

das hat jemand geschrieben, der sich wohl mit der Materie auskennt - Quelle

zum Thema "6.0L Power Stroke Engine and Drivetrain > Injector 4, circuit low."
Zitat
First, a little lesson as the codes can tell you what to look for. The FICM controls power and ground for the injector coils by activating drivers for the power and ground circuits for the injectors. The FICM measures the current on each circuit to determine if an injector coil is open or shorted.

Open injector coils and open injector coil power or ground circuits produce low current which sets injector circuit low codes

Shorted injector coils or shorts to ground on the injector coil power circuits produce high current which sets injector circuit high codes

In this case, the DTC P0270 indicates that injector #4 is not drawing the expected amount of electrical current when actuated. Since a low current condition exists we know that there is an open in a circuit somewhere. It could be EITHER power or ground circuit on EITHER coil, the open coil or the close coil. This includes the harness, both coils, and the FICM itself. My experience is that a single injector low code typically ends up being the injector and a harness issue the next likely cause. It is rare that a FICM would cause a single injector low DTC and I recall seeing that maybe once or twice over the years.

You can disconnect the harness at the suspect injector and measure the resistance of each coil to determine if they are electrically open. Measure between pins 1 and 2 for the open coil and pins 3 and 4 for the close coil. A typical reading is about 0.8 to 1.0 ohms which is in the middle of the specs. You can find pin numbers on the face of the connector molded into the plastic and they are very small. A light and a magnifying glass might help you read them. If either coil does not meet specification the injector is bad and needs to be replaced. If the coils test good then you need to test the harness circuits. If those test good the FICM is suspect.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 07:23

Gestern ist der neue Injektor gekommen, heute wird eingebaut...bin mal gespannt ob dann wieder alles so funktioniert wie es soll.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 08:46

hast du ihn mal nur elektrisch angeschlossen und lose nebendran gelegt beim click test?
Wenn du den Injektor ausbaust:
Ich sauge bei solchen Arbeiten immer den Injektorsitz ab. Ich habe mir dazu einen Adapter für den Staubsauger gebaut worauf ich einen 5 oder 6 mm Benzinschlauch stecken kann. Ich sauge auch den Brennraum aus, falls etwas Diesel / Öl reinläuft.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 11:04

Verdamte Scheisse, Injektor getauscht, noch immer selber Fehlercode wie vorher. Blwibt nur noch die Verkabelung oder FICM.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 12:02

Schau mal was bei Beitrag Nr.5 steht.
Der Injektorkauf ist kein Fehler, lege ich mir auch noch zu, weil man als 6,0-Fahrer sowas einfach brauch.

Hast du den Turbo ab damit du besser die Kabelstränge untersuchen kannst?

Frag mal in der Superduty-Gruppe, ich meine da ist jemand aus Ö. Evtl. kann er die alles auslesen.
Ich bin hier zu weit weg.

du hast jetzt den Injektor eingebaut oder nur angestöpselt?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 12:55

schau mal unter dem Stichwort Powerstroke 6L Wire Chafing Locations
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 13:30

cool

https://www.ford-trucks.com/forums/1194122-p0271-and-ficm.html
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 14:23

Ich hab jetzt einen komplett neuen Kabelbaum von FICM zu den Injektoren bestellt und gleich auch eine neue Doorman FICM Platine...damit muss das Problem gelöst sein. Alles was am Ende über bleibt heb ich als Ersatzteil auf.

Danke für eure Beiträge, bis auf die Scheuerstellen kannte ich die schon.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 15/02/2018 14:41

Hab ich schon erwähnt dass ich Großserienfahrzeuge Liebe?
Da gibt's einfach Endlos Information und Hilfe dazu im Netz.

Ne PDF mit üblichen Scheuerstellen.... unglaublich...
Geschrieben von: DaPo

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 06:55

Original geschrieben von Ozymandias
Ne PDF mit üblichen Scheuerstellen.... unglaublich...
Das erinnert mich hieran... grin
Geschrieben von: Hasi

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 07:15

Sorry ist OT aber was liebe ich meinen 300 Tdi da ist exakt kein Kabel drann das es nicht braucht. Mein Audi macht im Moment nur Probleme. Kack Motormanegement fuck3
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 07:18

Mit deinem Audi kannst aber in jede Werkstatt.
Geschrieben von: Hasi

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 07:32

Theoretisch ja,aber der ist schon so alt das sich keiner mehr so richtig damit auskennt. Blöd das ganze, mir würde halt gefallen das jemand das Problem abstellt, nicht einfach nur die Au erfüllt! Ich weiß nicht mehr weiter. Habe alle getauscht was an sensoren drinn ist.....haut nicht hin.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 08:45

Hasi > Telefon > Yankee
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 08:46

Bei meinem Powerstroke:

Hartwig > Telefon > ?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 14:37

Hab den kompletten Kabelbaum ausgebaut, keine Scheuerstellen oder sichtbare Beschädigungen. FICM geöffnet, schaut auch alles gut aus...jetzt kann man nur mehr Messen und schauen ob man so einen Fehler findet...die grosse Frage ist wie ich das alles Messen kann. Hat jemand Ahnung und kann mir da weiterhelfen?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 16:41

schau mal in den passenden Schaltplan und such dir die entsprechenden Verbindungen vom Injektor zum FICM-Stecker. Die dann auf Durchgang bzw. Widerstandswert prüfen.

http://dan.prxy.org/Truck/6L_bible_html/05_update/html/05_Update_TOC.html

Dabei das Multimeter in den kleinsten Ohmmessbereich stellen, auf eine gute Verbindung der Messleitung zum jeweiligen PIN achten, aber die PIN-Buchsen NICHT aufweiten.
Wenn das Multimeter sauber angeschlossen ist, den Kabelstrang "bewegen". Es kann allerdings sein, dass der Fehler ohne Last (xx Ampere) nicht einfach zu finden ist. Der Messstrom vom Multimeter ist sehr klein.
Ebenso muss du mal prüfen ob die jeweiligen Leitungen eine Verbindung zu anderen haben, mit den sie ja im Normalfall nicht verbunden sind - "Kurzschluss" gegen Masse.
Die jeweilige Leitung läuft ja nur vom Injektor zum Stecker am FICM, sollte also keine Verbindung zu einer anderen Leitung haben.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 18:17

kannst du ihn laufen lassen und an den 3 Steckern am FICM wackeln? ich tippe zu 95% aufs FICM/die Stecker wenn du keine Scheuerstellen hast . Sehen tuste da nix (Schmorstellen o.ä.).

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


mach mal die 3 Stecker weg, prüfen und machse wieder dran.
Fehler löschen und mal ohne crank mit Zündung ein schauen was passiert. Wenn kein Fehler gesetzt wird starten.
Was passiert beim click test?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 19:10

woher hast du eigentlich den Injektor?

https://www.rockauto.com/de/catalog/ford,2006,f-350+super+duty,6.0l+v8+diesel+turbocharged,1432130,fuel+&+air,fuel+injection+nozzle,6096
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 19:37

Nach dem Einbau des Injectors hab ich es genau so gemacht. Codes gelöscht, Batterien an einen Booster gehängt, solang gestartet bis der Öldruck gestiegen ist, dann kurz gewartet, nochmal gestartet...für einen Moment war alles gut, dann ist der Fehler Code wieder da gewesen und der Motor wieder unrund gelaufen.
Falls es an den Stecker liegt, dann hilft mir das Austauschen der kleinen Platine ja auch nicht wirklich was, oder hab ich was falsch verstanden? Die Steckverbindungen sind ja mit der grossen Platine verbunden...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 19:39

Von meinem US Car Teilehändler, direkt über Ford USA mit der VIN Nummer bestellt...original Ford Teil. Es wurden ja verschiedene Injectoren verbaut und es war unklar welcher bei mir drinnen ist.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 19:40

Hattest du die Stecker ab am FICM?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 19:41

Ich hab den kompletten Kabelbaum von den Injektoren draussen und das FICM auch
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 21:23

So sieht der FICM/ Injector Kabelbaum von innen aus...


[Linked Image]

[Linked Image]

Man beachte das Massekabel ohne jegliche Isolierung...ist das üblich?
Auf jeden Fall sehen die Kabel perfekt aus, keinerlei Beschädigungen von Stecker zu Stecker von Injector 4...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 21:54

Das habe ich bei LandRover Kabelbäumen auch schon gesehen . Immer vorm Steuergerät. kratz
Wie sehen die Stecker / Kupplungsstücke aus?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 22:04

das Kabel was innen um den Kabelbaum herum gewickelt ist, ist eine Schirmung und mit Masse verbunden. Steht ja auch so im Schaltplan....

Und wenn das stimmt, was der Ami da geschrieben hat f-350-fehler-code-p0271.html#Post660164

Zitat
Shorted injector coils or shorts to ground on the injector coil power circuits produce high current which sets injector circuit high codes

geht es hier nicht um einen schlechten Kontakt, kalte Lötstelle, Unterbrechung etc, sondern um einen Kurzschluss nach Masse, kurzgeschlossene Spule im Injektor (hier nicht da es mit neuem Injektor auch nicht funzt - könnte man ja einfach messen)
Steuergeräte sind ja wenig erfinderisch bei solchen Feststellungen, sonder können nur feststellen was ist, auch wenn das manchmal vage ist, da sie es nicht besser einschätzen können.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 16/02/2018 22:10

Stecker FICM und Stecker Injector sind alle in gutem Zustand. Die Fehlersuche geht immer mehr Richtung FICM. Morgen werd ich es wieder einbauen und die Volt noch an am PIN messen.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 13:37

Original geschrieben von Mario39
Ich hab jetzt einen komplett neuen Kabelbaum von FICM zu den Injektoren bestellt und gleich auch eine neue Doorman FICM Platine...damit muss das Problem gelöst sein. Alles was am Ende über bleibt heb ich als Ersatzteil auf.

wenn du keinen Schaden am Kabelbaum hast, die Spulen im Injektor nicht kurzgeschlossen sind und es am FICM liegt, wirst du nicht das Ding (DC - DC) brauchen

[Linked Image]

sondern der Schaden wird vermutlich auf der großen Platine mit den 3 Anschlussbuchsen sein. Da scheint es auch Kurzschlüsse der PIN`s vom FICM gegen Masse geben zu können -> hoher Strom ...
Geschrieben von: Pinkpanther

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 14:41

Original geschrieben von juergenr

Und wenn das stimmt, was der Ami da geschrieben hat f-350-fehler-code-p0271.html#Post660164

Zitat
Shorted injector coils or shorts to ground on the injector coil power circuits produce high current which sets injector circuit high codes

geht es hier nicht um einen schlechten Kontakt, kalte Lötstelle, Unterbrechung etc, sondern um einen Kurzschluss nach Masse, kurzgeschlossene Spule im Injektor (hier nicht da es mit neuem Injektor auch nicht funzt - könnte man ja einfach messen)

Seid ihr sicher dass da ein Schluss nach Masse gemeint ist? Wenn ich das hier lese:
https://www.yourmechanic.com/articl...-4-injector-circuit-high-by-andrew-quinn
sagt der Code Circuit High. Das heisst für mich dass da die Spannung zu hoch ist, nicht der Strom...vielleicht ein Schluss an 12V? Du hast ja schon fast alles was in frage kommt getauscht, ausser das Steuergerät...wenn da die Treiberstufe für den Injektor einen Schuss hat und diese dadurch immer Durchgeschalten ist könnte das die Ursache sein.

Wie Juergen schon schreibt würde ich in dem Fall auch eher auf diese Platine tippen...aber ich kenne Ford nicht, daher mit Vorsicht geniessen:
[Linked Image]
Um sicher zu gehen dass es das Steuergerät ist könnte man noch ein paar Messungen daran machen. Vielleicht sieht man mit einem Multimeter schon was, wenn man den Ausgang vom fehlerhaften Injektor mit einem funktionierenden vergleicht (im Betrieb Spannung Messen), da das vermutlich ein PWM-Signal sein wird, sind solche Messungen mit Voltmeter aber mit Vorsicht zu geniessen. Sauberer und aussagekräftiger könnte eine solche Vergleichs-Messung mit einem Osziloskop sein.

Gruss
Urs
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 15:20

die Spulen (open / close) in den Injektoren werden über einen Stromstoß von power FET`s (field-effect transistors) mit 20A bei 48V angesteuert. Der Impuls ist wie üblich sehr kurz, 400us - 5.8ms ( je nach Last und Temperatur) und somit wohl kein PWM.
Der Strom wird über shunt`s (current sense resistors) ermittelt, ist der deutlich zu hoch, gibt es einen Fehler.

Zitat
FICM FAULT DETECTION

The FICM circuit fault detection is unique from other Ford circuits. The FICM measures current to determine if an injector coil is open or shorted.
• Open coils produce low current which sets the injector circuit low codes (ie. P0261, P0264, ... , P0282).
Shorted coils (side shorts) or short to grounds produce high current which sets the injector circuit high codes (ie. P0262, P0265, ..., P0283).
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 15:48

Im eingebauten Zustand, mit Zündung an produziert das FICM, direkt am PIN gemessen 48,5V, also so wie es sein soll. Ich hoffe nicht das es die grosse Platine ist...werd Anfang der Woche alles von einem US Mech durchmessen und nochmal Fehlercodes mit einem besseren Gerät als meines auslesen lassen. Vielleicht bringt ja das neue Erkenntnisse...

Laut Reparaturbuch für den 6.0 Powerstroke direkt von Ford, ist der P0271Cylinder #4 Injector Circiut High, FICM detected an Open Injector Circuit....

Die Aussagen sind also sehr unterschiedlich
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 16:20

hast du jetzt schon auslesen können mit geeigneter software (AE oder IDS), oder schauste mit ner app?
Falls es wider erwarten das FICM sein sollte, informiere dich, da gib es auch welche bulletproofed, ich meine nicht die 58V, ich hatte mich da noch nicht genug einlesen können.
Evtl. können wir uns ja die Versandkosten teilen.
Bsp.: http://www.bulletproofdiesel.com/BulletProof-FICM-p/bpdficmupgrade_complete.htm
DieseltechRon hatte die Dinger in Gitterboxen liegen, scheinbar hatte er jemanden der ihm die repariert hat.
Alternativ: es gibt auch in D gute Firmen die Steuergeräte reparieren. Wenn du da Adressen brauchst, gib bescheid, ich weiß aber nicht ob die für Privatkunden arbeiten, aber das wäre ja kein Problem whistle2
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 16:32

Leider nur über APP, aber wie gesagt die kommende Woche wird gemessen und ausgelesen...
Wegen Bulletproofdiesel FICM, hab gestern mit einem Typ aus Linz telefoniert, der regelmässig in den USA ist zum Auto importieren, selbst 6.0 Powerstroke fährt und regelmässig bei bulletproof Diesel ist...kann alles organisieren
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 17/02/2018 17:06

Original geschrieben von Mario39
Im eingebauten Zustand, mit Zündung an produziert das FICM, direkt am PIN gemessen 48,5V, also so wie es sein soll. Ich hoffe nicht das es die grosse Platine ist...

ja das soll so sein und ist somit wohl kein Problem
Zitat
werd Anfang der Woche alles von einem US Mech durchmessen und nochmal Fehlercodes mit einem besseren Gerät als meines auslesen lassen. Vielleicht bringt ja das neue Erkenntnisse...
das macht Sinn, wenn richtig gemessen wird ... ihr müsst auf jeden Fall alle Leitungen / PIN`s an denen Spannung anliegt auf Isolation gegen Masse prüfen. Auch die PIN`s vom entsprechenden Injektor am FICM Ausgang.

Zitat
Laut Reparaturbuch für den 6.0 Powerstroke direkt von Ford, ist der P0271Cylinder #4 Injector Circiut High, FICM detected an Open Injector Circuit....

Die Aussagen sind also sehr unterschiedlich

ja der code "Injector Circiut High" ist nicht wirklich selbst erklärend. Das Zitat oben stammt aus einer Veröffentlichung von "International Truck and Engine Corparation" also wohl den Entwicklern des 6.0 powerstroke. Technician_FICM_Guide_6.0_Powerstroke_Engine .pdf

edit: Ein Fall von Kurzschluss am FICM Ausgang ford-trucks.com/forums/1194122-p0271-and-ficm
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 16:37

es gibt bei den Pinpoint Tests ne klare Abfolge des Prüfprozedere

hat dein Schrauber die Unterlagen?

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 16:58

und auch da steht in P5, dass ein P0271 durch short to ground / voltage verursacht wird, also Kurzschluss > hoher Strom, auch im Injektor bzw. im / am FICM.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:11

hier die 3 Stecker am FICM


[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:33

hier Injektor 4

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:39

Hartwig

hast du auf dem Schaltplan mal die FICM Seite der Kabel zum Injektor, also die Steuergeräteseite der vier Kabel 1,2,3,4.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:49

das ist doch der Stecker oben C1388a oder was meinst du?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:54

ja z.B. aber eben nicht den Stecker oder dessen Belegung, sondern die Kabel auf dem Schaltplan wie hier die Injektorseite

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 17:55

das müßten doch die Kabel vom FICM Stecker zum Injektor sein?

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:00

ja, aber ich meine die Kabelenden auf dem SCHALTPLAN, also das andere Ende der Kabel im Schaltplan ;-)

[Linked Image]

also sowas auf deinem Schaltplan, wenn es das gibt

[Linked Image]



Attached File
Injektorseite.jpg  (140 Downloads)
Attached File
FICM-Seite.jpg  (145 Downloads)
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:10

ich verstehe nicht was du meinst

das hier ist das Ende des Kabelbaums, also Ansschluß an Injektor 4

[Linked Image]


und das der Beginn des Kabelbaums im Stecker

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:12

ich meine diese Ansicht auf deinem Schaltplan, wenn es das gibt ...

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:19

das hätte ich noch

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:28

zur Rep. am Kabel schreiben die:

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:37

diese Ansicht mit den Ab-/Ausgängen zu den Injektoren gibt es scheinbar nicht - denn die sieht man hier ja nicht

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:39

Original geschrieben von juergenr
ich meine diese Ansicht auf deinem Schaltplan, wenn es das gibt ...

[Linked Image]


das ist doch die, die ich eingestellt habe, also Verbindung Injektor <-> FICM
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 18:50

auf deinem Schaltplan steht C1388c rechts neben dem "Stecker" (Anschlüsse 1,2,3,22,26) - oder? Das ist doch die Verbindung zum DCM

Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 19:07

Was sind das für Unterlagen und Prüfprozeduren die du da hast Hartwig?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 19:08

DCM?

Ich habe noch das gefunden

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 19:14

Original geschrieben von Hartwig
DCM?


die nennen das wohl PCM

DCM = DieselControlModule = PCM = ECM = Motorsteuergerät
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 19:17

das Motorsteuergerät ist das PCM.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 19:18

Original geschrieben von juergenr
ja, aber ich meine die Kabelenden auf dem SCHALTPLAN, also das andere Ende der Kabel im Schaltplan ;-)

[Linked Image]

also sowas auf deinem Schaltplan, wenn es das gibt

[Linked Image]



oben und unten ist das FICM dargestellt

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 20:53

danke - ja genau das meine ich, leider wird da auch nicht angedeutet, ob die Injektoren plus oder minusseitig getaktet werden, wo also die Treiberschaltung sitzt.
Normalerweise wird ja Minus getaktet, hier steht nur INJ +/-
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 21:02

wenn mein Englisch nicht so grottenschlecht wär...in den Amiforen wissen die das... cry
Mich wundert es aber nach wie vor, daß es das FICM sein soll. Normal verreckt immer nur die kleine Platine mit anderem Fehlerbild...
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 21:15

Original geschrieben von Hartwig
wenn mein Englisch nicht so grottenschlecht wär...in den Amiforen wissen die das... cry


ja da gibt´s halt auch Fragende und Wissende, ich hatte ja bereits einen Beitrag zitiert, der das Verhalten erklärt - hier

und da steht

Zitat
First, a little lesson as the codes can tell you what to look for. The FICM controls power and ground for the injector coils by activating drivers for the power and ground circuits for the injectors. The FICM measures the current on each circuit to determine if an injector coil is open or shorted.

Open injector coils and open injector coil power or ground circuits produce low current which sets injector circuit low codes

Shorted injector coils or shorts to ground on the injector coil power circuits produce high current which sets injector circuit high codes

In this case, the DTC P0270 indicates that injector #4 is not drawing the expected amount of electrical current when actuated. Since a low current condition exists we know that there is an open in a circuit somewhere. It could be EITHER power or ground circuit on EITHER coil, the open coil or the close coil. This includes the harness, both coils, and the FICM itself. My experience is that a single injector low code typically ends up being the injector and a harness issue the next likely cause. It is rare that a FICM would cause a single injector low DTC and I recall seeing that maybe once or twice over the years.

You can disconnect the harness at the suspect injector and measure the resistance of each coil to determine if they are electrically open. Measure between pins 1 and 2 for the open coil and pins 3 and 4 for the close coil. A typical reading is about 0.8 to 1.0 ohms which is in the middle of the specs. You can find pin numbers on the face of the connector molded into the plastic and they are very small. A light and a magnifying glass might help you read them. If either coil does not meet specification the injector is bad and needs to be replaced. If the coils test good then you need to test the harness circuits. If those test good the FICM is suspect.


Zitat
Zuerst eine kleine Lektion, da die Codes Ihnen sagen können, wonach Sie suchen müssen. Das FICM steuert die Leistung und Masse für die Injektorspulen, indem es die Treiber für die Leistungs- und Massekreise der Injektoren aktiviert. Das FICM misst den Strom auf jedem Stromkreis, um festzustellen, ob eine Injektorspule offen oder kurzgeschlossen ist.

Offene Injektorspulen und offene Injektorspulen-Leistungs- oder Massekreise erzeugen niedrige Ströme, die injector circuit low codes setzen.

Kurzschluss der Injektorspulen oder Kurzschlüsse gegen Masse auf den Leistungsstromkreisen der Injektorspulen erzeugen hohe Ströme, die injector circuit high codes setzen.

In diesem Fall zeigt der DTC P0270 an, dass der Injektor #4 beim Betätigen nicht die erwartete Menge an elektrischem Strom zieht. Da ein niedriger Stromzustand vorliegt, wissen wir, dass irgendwo in einem Stromkreis ein offener Stromkreis vorhanden ist. Es kann sich entweder um einen Leistungs- oder Erdungskreis auf einer Spule, der offenen Spule oder der geschlossenen Spule handeln. Dazu gehören der Kabelbaum, beide Spulen und das FICM selbst. Meine Erfahrung ist, dass ein einzelner Injektor Low Code typischerweise endet, der Injektor zu sein und ein Kabelbaum Problem die nächste wahrscheinliche Ursache. Es ist selten, dass ein FICM einen einzelnen Einspritzdüse niedrigen DTC verursachen würde und ich wiederaufrufe, das möglicherweise einmal oder zweimal über den Jahren zu sehen.

Sie können den Kabelbaum am verdächtigen Injektor abklemmen und den Widerstand jeder Spule messen, um festzustellen, ob sie elektrisch offen ist. Messen Sie zwischen den Stiften 1 und 2 für die offene Spule und den Stiften 3 und 4 für die geschlossene Spule. Ein typischer Messwert liegt bei 0,8 bis 1,0 Ohm, was in der Mitte der Spezifikationen liegt. Sie finden Pin-Nummern auf der Vorderseite des Steckverbinders, die in den Kunststoff eingegossen sind, und sie sind sehr klein. Ein Licht und eine Lupe könnten Ihnen beim Lesen helfen. Wenn eine der beiden Spulen nicht den Spezifikationen entspricht, ist der Injektor schlecht und muss ersetzt werden. Wenn die Spulen gut sind, dann müssen Sie die Kabelbaumschaltungen testen. Wenn diese Tests gut sind, ist das FICM verdächtig.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator und teilweise nacharbeitetet



Zitat
Mich wundert es aber nach wie vor, daß es das FICM sein soll. Normal verreckt immer nur die kleine Platine mit anderem Fehlerbild...


na ja, wenn es nicht der Injektor ist (wurde getauscht) und der Kabelbaum SCHEINBAR kein Problem hat, kann es eigentlich nur am FICM Ausgang liegen und er ist auf der großen Platine ...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 18/02/2018 21:43

@Mario: kannst du bitte mal an beiden Injektoren die Spulen so durchmessen wie in obigem Text?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 07:41

Mach ich heute Nachmittag

Hab vom Messen wenig Ahnung, wenn ich den Kabelbaum, die Kabel von Injektor #4 auf Kurzschluss Messe, wie mach ich das bzw. welche Werte sollten da rauskommen?
Also PIN am Stecker vom Injektor und am Stecker vom FICM anhalten und was für ein Ohm Wert sollte da dann Anliegen bzw. wie erkenne ich das das Kabel ein Kurzschluss hat ?
Bei den injektorspulen sollen ja 0.8-1 Ohm sein...und beim Kabel selber?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 10:29

Kabel muß 0 Ohm haben auf Durchgang.
Es kann natürlich sein, falls ein Kabel schlechten Kontakt hat oder innerlich gebrochen ist, zwar statisch Durchgang anzeigt, aber dynamisch Fehler produziert.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 11:41

Zitat
Hab vom Messen wenig Ahnung,....


das ist keine gute Voraussetzung zum Messen an einer elektrischen / elektronischen Anlage / Schaltung, da man beim Messen wissen sollte was man macht.

Messe doch erst mal den Widerstand (Durchgang) der beiden Spulen im Injektor, d.h. PIN 1 gegen 2 und PIN 3 gegen 4. Der Wert sollte 0,2 bis 3 Ohm sein.
Das sollte in Ordnung sein, da der neue Injektor keine Änderung ergeben hat.

Dann kann man prüfen, dass es keine Kurzschlüsse der Spulen untereinander und / oder zur Masse gibt.

Das ist hier beschrieben - die Werte sollen lt der Anleitung größer 10kOhm sein, eigentlich unendlich, da es ja KEINE Verbindung geben sollte.

P3 Kurzschlüsse unter den Spulen, also open Spule hätte Verbindung zur close Spule, darf sie aber nicht haben.
[Linked Image]

P6 Kurzschlüsse der Spulen gegen Masse (=Fahrzeugmasse / Injektorgehäuse)
[Linked Image]
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 14:05

So, hab jetzt den Injector gecheckt PIN1 gegen PIN2 in der Toleranz, PIN3 gegen PIN4 auch gut. Gegengleich, kein Durchgang. Soweit, so gut.
Durchgang von Injektor Stecker PIN zu FICM Stecker PIN auch alle so wie es sein soll.
Von den Injector PINs auf Masse (Batterie, minus), bei abgeschlossenen FICM Stecker, keine Reaktion vom Multimeter.

ABER, beim Injektor PIN3, bei angeschlossenem FICM Stecker 0,3 Ohm...bei allen anderen PINs keine Reaktion am Multimeter...

Heisst das das im FICM was nicht stimmt?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 14:29

Original geschrieben von Mario39
...
ABER, beim Injektor PIN3, bei angeschlossenem FICM Stecker 0,3 Ohm...bei allen anderen PINs keine Reaktion am Multimeter...

Heisst das das im FICM was nicht stimmt?


Hallo Mario,

wenn das PIN 3 ist, dann ist das ja "close coil power" da darf keine Verbindung zur Masse bestehen, sonst Kurzschluss > hoher Strom > Fehler.
Da du ja keine Verbindung zur Masse hast, wenn der Stecker am FICM abgezogenen ist, liegt das wie schon vermutet am FICM Ausgang ...

Kannst das ja mal an einem anderen Injektorstecker am PIN 3 gegen checken.


edit: du kannst mal bei ausgebauten FICM den PIN 24 in der Buchse X1 am FICM (wo das Kabel vom Injektor 4 PIN3 ankommt) gegen das Gehäuse messen und gegen die PINs am FICM an denen lt Schaltplan Masse anliegt (Buchse X3)

[Linked Image]

Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 14:46

Das heisst es ist die grosse Platine vom FICM oder kann es trotzdem die kleine Platine sein?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 14:48

dazu würde ich das FICM aufmachen, dann sind die Platinen ja getrennt und die Messung bzgl Masse wiederholen. Kannst dann ja den/die Stecker zum Injektor auch wieder aufstecken.

Dabei sicherheitshalber mal die Batterie abklemmen ...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 16:25

@Hartwig, wie lang hst du für deine Bestellunng bei rockauto gewartet?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 17:11

je nachdem was du bestellst 2-4 Wochen. Express 3 Tage. ist es was gängiges geht es auch mal schneller da die scheinbar ein Lager in EU haben.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 17:43

Am Mittwoch kommt die Doorman Austausch Platine...wenn es das nicht is, kann es nur noch die grosse Platine sein. Dann muss ich ein komplette FICM bestellen...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 18:32

die kleine Platte ist es nicht wenn du 48,5 V FICM Power hast
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 18:42

Laut Foren gibt es auch Fälle wo die Spannung passt, aber trotzdem eine Fehler drin is...sie ist bestellt und unterwegs, also probiere ich es. Wenn nicht bleibt mir sowieso keine andere Wahl als kompletter FICM Tausch
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 18:49

ja, die, die das behaupten haben keine Auslesemöglichkeit. Mit IDS oder AE sieht man den defekt deutlich.
Aber egal, Versuch macht kluch... dafuer
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 18:57

Original geschrieben von Hartwig
ja, die, die das behaupten haben keine Auslesemöglichkeit. Mit IDS oder AE sieht man den defekt deutlich.
Aber egal, Versuch macht kluch... dafuer


ich meine das ist nicht wirklich so. Wenn man die Werte über die Diagnose ausliest, sieht man auch nur Symptome und nicht deren Ursachen. Die kann man dann nur selber messen, sehen ...

Wie hier, das Steuergerät zeigt einem, dass ein zu hoher Strom fließt, es weiß aber nicht warum....
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 19:08

Die Fehlercodes sind andere bei der kleinen Platine. Ich muß mal in meinen Bildern suchen, hatte ja auch so einen Kandidaten hier....schaffe ich aber heute nicht mehr.
Wenns das FICM ist:
angeblich benutzen die bei Bulletproofdiesel bessere Bauteile aus rockauto usw.
Wissen tue ich das aber nicht.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 19:24

Original geschrieben von Hartwig
Die Fehlercodes sind andere bei der kleinen Platine. ...


die Diagnose weiß aber nicht, ob der Fehler am Ausgang auf der Platine zum PIN, am PIN in der FICM-Buchse, an den Steckern, im Kabelbaum oder in der Spule des Injektors ist.

Wenn man wollte, kann man ja einfach prüfen, ob die FICM Logic Platine (die große) den Fehler verursacht - siehe oben - FICM teilen und Stecker aufstecken & messen, Stecker abstecken & messen.
Ich gehe mal davon aus, das die PIN`s in der Buchse am FICM optisch ok sind. Oft kann man einen Schaden auf einer Platine auch schon sehen....

p.s. @ Hartwig - könnte deine Diagnose z.B. die beiden Stromkreise (open / close Spule) auseinanderhalten oder gibt es da nur pauschal Injektor circuit high/low, obwohl das ja 2 Kreise sind.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 19:44

@Juergen, ich muss morgen das angesprochene noch durch. Ich arbeite die ganze Zeit im Freien und es hat bei uns so um die null Grad. Es wird also recht rasch, richtig unangenehm...
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 19:52

ja draußen schrauben ist jetzt doof, aber mach das, ich finde du solltest wissen wo der Fehler liegt, nicht nur tauschen




Wenn du das FICM offen hast, schau dir mal die Rückseite der Buchsen an - roter Rahmen

Wohl die einzige Verbindung der beiden Platinen - blaue Rahmen

[Linked Image]

Attached File
web_FICM-offen.jpg  (28 Downloads)
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 20:22

Hab heute mit einer Firma hier in Wien telefoniert die Steuergeräte reparieren. Der hat gemeint das es Bauteile, Kondesatoren oder Transistoren zmkaputt machen kann wenn man reinmisst...was haltet ihr davon?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 20:31

ich würde ein neues FICM ordern . Brauchste eh bei dem Auto als Reserve. Wenns mit dem neuen FICM geht und du so weißt daß das alte FICM defekt ist, kannste auch "ungeniert" messen.
Wichtig ist, daß du den Fehler hinterher kennst und nicht wie jede Werkstatt wild drauf los tauschst.
Aber der Kabelbaum für die Injektoren kommt doch demnächst?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 20:35

Kabelbaum brauchst leider länger...wahrscheinlich erst Mittwoch in einer Woche
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 20:37

Zitat
Hab heute mit einer Firma hier in Wien telefoniert die Steuergeräte reparieren. Der hat gemeint das es Bauteile, Kondesatoren oder Transistoren zmkaputt machen kann wenn man reinmisst...was haltet ihr davon?


das mag im Prinzip schon vorkommen können, aber hier misst du mit einem kleinen Messstrom den Widerstand an den Ausgängen vom FICM und diese (Ausgänge), um die es hier geht, sind für hohe Ströme ausgelegt - 20A. Somit meine ICH das hier nix passiert. Bin aber kein Elektroniker, jedoch muss man den Schaden ja erst mal ausmessen können. Wenn man natürlich ohne Sinn & Verstand herumwerkelt und Kurzschlüsse verursacht ...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 20:45

Es soll wohl immer noch Leute geben die mit Prüflampen an Elektronikbauteilen herummessen, ich denke daher die Warnung des Elektronikers.
Mit dem Multimeter hätte ICH jetzt keine Angst da dran.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:05

das hier war bei dem Chaos-Auto welches 2 Jahre nicht lief. Fehler waren da 2 leere/defekte Batterien und die defekte kleine Platine im FICM.

Wollte da die Fehler löschen und nochmals orgeln, dann waren die Batterien aber vollens platt.

Dann gings dem Besitzer zu langsam und ich konnte nicht mehr systematisch suchen, ich sollte dann einfach schnell bestellen (das Auto stand nicht bei mir in der Werkstatt)

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:05

Er hat konkret gemeint nicht mit einem Multimeter zu Messen...wenn dann nur Osziloskop
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:14

warte bis du ein neues FICM hast. Wenn du durch falsches messen irgendwas am FICM beschädigst und der akt. Fehler war doch nicht das FICM, kommste nie auf die Ursache.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:15

es gab mal einen Steuergerätespezi hier "der Hund".
hat da vlt. noch jemand Kontakt aus dem Forum????
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:46

Original geschrieben von Hartwig
es gab mal einen Steuergerätespezi hier "der Hund".
hat da vlt. noch jemand Kontakt aus dem Forum????

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/469442.html#Post469442

War vor 7 Jahren.....

Das letzte mal im Forum Online war er vor exakt 1 Jahr.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 21:48

was würde denn z.B. bei P0261 angezeigt, wenn man vorne in der Zeile auf das Kästchen mit dem + drin klickt - kommt da eine weiter Erläuterung, mehr Details.

[Linked Image]

Der Fehler P0261 - Einspritzventil Zyl. 1 Signal zu niedrig (P0261 - Cylinder 1 Injector circuit low) - könnte auch eine Unterbrechung im Kabelstrang oder in der Injektorspule oder vor dem Ausgang am FICM auf der großen Platine sein.
Ist ja das Gegenteil von Injector circuit high.
Zu wenig bis kein Strom, wohl auch wenn die Spannung vom kleinen Board zu niedrig ist ...


p.s. -
Original geschrieben von Mario39
Er hat konkret gemeint nicht mit einem Multimeter zu Messen...wenn dann nur Oszilloskop


also wenn der Hersteller (Ford) vorgibt diese Widerstands Prüfungen mit nem Multimeter zu machen, sollte das schon ok sein.
Du prüfst ja nicht auf der Platine unter Spannung, sondern an den Anschlüssen ohne Spannung.
Wenn die Kiste läuft, kann man sich die Signal zu den Inj eh nur mit einem Oszilloskop ansehen und beurteilen.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 19/02/2018 23:11

hmm

[Linked Image]

Attached File
FICM-PIN_bent.jpg  (71 Downloads)
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 05:47

Original geschrieben von Ozymandias
Original geschrieben von Hartwig
es gab mal einen Steuergerätespezi hier "der Hund".
hat da vlt. noch jemand Kontakt aus dem Forum????

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/469442.html#Post469442

War vor 7 Jahren.....

Das letzte mal im Forum Online war er vor exakt 1 Jahr.


Kommst du als Admin an eine mailadresse? Ich finde da nix.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 05:48

Original geschrieben von juergenr
hmm

[Linked Image]


Sprich!

grin
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 07:10

Also von PIN 24 auf Gehäuse Messen und dann noch auf die die auf Masse gehen beim X3, schaff ich gerade noch...

Meine PINS sind alle schön gerade, nicht so verbogen wie am Foto...

Hartwig, was ist das für eine Software die du da benutzt? Ist das autogenuity?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 09:25

ja, AE.

nutze ich so lange bis ich mal irgendwie an IDS komme.
Mit IDS kannst du auch z.B. einen Kompressionstest machen und einzelne Zylinder während dem Lauf abschalten. Das ist sehr hilfreich bei der Fehlersuche.
IDS gibt es auch auf Deutsch. Und bei gesetzten DTCs kannst auch gleich nebendran auf die Ursachen tippen und wirst systematisch geführt. Das ist quasi Auslesesoftware und WHB in einem!
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 09:56

Wo krieg ich Das? Hast du da links zum Download oder Kauf?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 11:39

leider nicht. Du kannst da nach autoenginuity googeln. Dazu brauchst noch das Ford-bundle.


Frag mal hier vlt. an:

https://www.autoenginuity.com/products/scantool/

Das Programm wird auf einem Laptop installiert und das bundle sind dann noch der OBD Stecker und das Kabel.

Letzteres habe ich aber auch günstiger hier gefunden: https://www.ecutool.com/ACI-Scanner-with-BMW-and-MB-Adapter_6442.html
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 12:10

Hartwig, kannst am Ford die Zylinder nicht ausschalten? An meinem Cummins kann ich das mit AE.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 12:41

Hab jetzt direkt am Steuergerät gemessen PIN24 auf X1 auf PIN1,2,3,22,26 auf X3...alle haben 0.4-0.5 Ohm, also Durchgang und auch auf das Gehäuse vom FICM hat PIN24 auf X1 Durchgang.
Hab Zyl. 6 PIN22 auf X1 (Close Coil power) gegen die PINs vom X3 gegen gecheckt. Kein Durchgang.
Das war im zusammen gebautem Zustand des FICM

Zerlegt war der Masseschluss zwischen den PINs X1+X3 weg, aber leider noch immer Durchgang von PIN24 auf X1 gegen das Gehäuse...
Das heisst wohl die grosse Platine ist hinüber und ich brauch ein komplett neues FICM...schass!!
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 12:48

das der PIN 24 bei offenem FICM kurz gegen das Gehäuse ist, ist ja merkwürdig. Woher soll das kommen, die Platine wird ja keine Leiterbahn bis auf das Gehäuse haben. Kannst du mal die gr. Platine los schrauben und aus dem Deckel nehmen, ob man da etwas auf der Rückseite sieht was verdächtig, lose ist ...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 12:58

Die ist geschraubt und geklebt...bombenfest. Da geht nix, hab Angst das ich die Platine breche dabei
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 13:01

Original geschrieben von Ozymandias
Hartwig, kannst am Ford die Zylinder nicht ausschalten? An meinem Cummins kann ich das mit AE.


ich wüßte nicht wie
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 14:38

Original geschrieben von Hartwig
Original geschrieben von Ozymandias
Hartwig, kannst am Ford die Zylinder nicht ausschalten? An meinem Cummins kann ich das mit AE.


ich wüßte nicht wie


Bei mir unter Stellglied Aktivierung/Deaktivierung im ECM Modul, sprich "Erweiterter Antriebsstrang".
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 16:41

Neues FICM bestellt, laut rockauto am Freitag da...kann ich fast nicht glauben...
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 17:42

wenn du das wieder zusammenbaust, prüfe bitte bevor du die Zündung einschaltest, dass am Injektorstecker dann kein Masseschluss mehr vorhanden ist.
Nicht das doch ein Problem im Kabelstrang ist und das neue FICM Schaden nimmt. Oder hattest du eh schon einen neuen Kabelstrang bestellt ?
Geschrieben von: Pinkpanther

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 21:30

Original geschrieben von Mario39
Er hat konkret gemeint nicht mit einem Multimeter zu Messen...wenn dann nur Osziloskop


Es gibt durchaus auch Elektronische Bauteile welche man mit einem Multimeter killen kann, insbesondere wenn man Widderstandsmessungen oder Durchgangsprüfungen darauf macht. Dabei gibt das Messgerät eine Spannung, vielfach im Bereich von 1-3V ab. Gibt man diese Spannung nun Verpolt auf ein empfindliches Bauteil kann das schon ausreichen um das Teil zu schroten.

Bei den Hochleistungs-Ausgängen für die Spulen wird das aber wohl kein Thema sein, denn eine Spule induziert beim Abschalten immer eine gegeläufige gleich hohe Spannung und somit werden die Ausgänge ausreichend geschützt sein. Bei den Ausgängen sehe ich daher kein Problem, aber bitte nicht wild auf der Platine drauf los messen...das wird auch die Angst des Elektronikers sein...im dümmsten Fall müsste er statt des einen Hauptfehlers zuerst noch 3 oder 5 weitere "kaputtgemessene Fehler" suchen und beheben.

Mit Osziloskop messen wäre sicher aussagekräftiger, aber nicht jeder KO (oder DSO) kommt mit 48.5V ohne weiteres klar und die darauf angezeigten Kurven wollen auch interpretiert werden...




Geschrieben von: Pinkpanther

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 20/02/2018 22:18

Original geschrieben von Mario39
Hab jetzt direkt am Steuergerät gemessen PIN24 auf X1 auf PIN1,2,3,22,26 auf X3...alle haben 0.4-0.5 Ohm, also Durchgang und auch auf das Gehäuse vom FICM hat PIN24 auf X1 Durchgang.
Hab Zyl. 6 PIN22 auf X1 (Close Coil power) gegen die PINs vom X3 gegen gecheckt. Kein Durchgang.
Das war im zusammen gebautem Zustand des FICM

Zerlegt war der Masseschluss zwischen den PINs X1+X3 weg, aber leider noch immer Durchgang von PIN24 auf X1 gegen das Gehäuse...
Das heisst wohl die grosse Platine ist hinüber und ich brauch ein komplett neues FICM...schass!!

Den Unterlagen nach darf X1 Pin24 keine Verbindung zur Masse haben...
Kannst Du die Leiterbahn von X1/24 weiterverfolgen? Die wird bei einem der Leistungsstransistoren enden. Irgendwelche (auch nur leichte, mit Lupe erkennbare) Farbveränderungen gegenüber der daneben aufgelöteten Transistoren?

Gruss
Urs
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 09:51

Original geschrieben von Pinkpanther
Original geschrieben von Mario39
Er hat konkret gemeint nicht mit einem Multimeter zu Messen...wenn dann nur Osziloskop


Es gibt durchaus auch Elektronische Bauteile welche man mit einem Multimeter killen kann, insbesondere wenn man Widderstandsmessungen oder Durchgangsprüfungen darauf macht. Dabei gibt das Messgerät eine Spannung, vielfach im Bereich von 1-3V ab. Gibt man diese Spannung nun Verpolt auf ein empfindliches Bauteil kann das schon ausreichen um das Teil zu schroten.

Bei den Hochleistungs-Ausgängen für die Spulen wird das aber wohl kein Thema sein, denn eine Spule induziert beim Abschalten immer eine gegeläufige gleich hohe Spannung und somit werden die Ausgänge ausreichend geschützt sein. Bei den Ausgängen sehe ich daher kein Problem, aber bitte nicht wild auf der Platine drauf los messen...das wird auch die Angst des Elektronikers sein...im dümmsten Fall müsste er statt des einen Hauptfehlers zuerst noch 3 oder 5 weitere "kaputtgemessene Fehler" suchen und beheben.

das Messen mit dem Multimeter an Kfz Steuergeräten ist übliche Praxis. Dazu gibt es Prüfboxen mit dutzenden von Adaptern für alle möglichen Steuergräten - Motor, AT-Getriebe, ABS, Klma......

[Linked Image]

Die Prüfbox erleichtert den Zugang zu den einzelnen Aus-/Eingängen (PIN) und schützt diese vor mechanischer Beschädigung und ermöglicht Inline Messungen. Die meisten Messungen (Spannungsversorgung, Leitungswiderstände etc.) werden mit einem Multimeter durchgeführt. Bei laufendem Motor können schnelle Signale mit einem Scope erfasst werden.
Bei meinen Multimetern (Fluke & Voltcraft) liegt die Spannung im Widerstand-Messbereich bei < 1 V und der Messstrom bei einem 1 Ohm Widerstand bei 1mA....bei 1 KOhm bei 0,1mA

Zitat
Mit Osziloskop messen wäre sicher aussagekräftiger, aber nicht jeder KO (oder DSO) kommt mit 48.5V ohne weiteres klar und die darauf angezeigten Kurven wollen auch interpretiert werden...

50V werden meistens kein Problem sein, ansonsten wird ein 10x Tastkopf (ist üblicherweise vorhanden, bzw 1x <> 10x umschaltbar) verwendet, dann kann ein Oszi das wirklich nur 50V direkt dürfte, auch 500V messen.

Attached File
1598.png  (63 Downloads)
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 16:47

Hab FICMrepair.com in den USA angeschrieben, das ist ihre Antwort für mein Problem....


Hello, Mario -

You are correct. This is not normal. Your circuit high code is an indication of a shorted coil on the injector, a short in the injector harness, or a short in the FICM. What you are describing is from one or more failed drivers in the FICM. Yes. We can fix it.

You can either send in yours for repair and we can send you a pretty version of it back or you can order a pre-programmed one up on exchange to limit your downtime.

Hope this helps!

One more concept: Circuit high codes are commonly caused by excessive starter engagement following the cracking open of the high pressure oil system to bleed the air out (we advise pulling the FICM or its relay and cranking until you see 500psi of Injection Control Pressure and then giving the batteries time to recover) or a bad voltage regulator within the alternator.

The upshot here is that you should get your alternator bench tested to ensure its health prior to installing any replacement or repaired FICM.

I'm going to close this support ticket now, but if you need anything further, please feel free to reply to this message and the ticket will be automatically re-opened!
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:02

Witziger Weise, wie ich den F350 gekauft habe, hatte ich ihn übers Wochenende zur Probefahrt...da eine Batterie eine Kurzschluss hatte, wo man erst später drauf gekommen ist, hab ich dreimal Starthilfe vom Pannendienst gebraucht und natürlich unzählige Male versucht zu starten. Die Batterien sind zwar beim Kauf erneuert worden, aber vielleicht war ja da schon was beleidigt...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:09

ich würde, wie erwähnt den Kabelbaum tauschen und mit dem alten FICM testen. Wenn du zuerst das FICM tauschst und der Kabelbaum hätte doch was, killst du dir vlt. das neue FICM.
Komische Sache das, hört man normalerweise nicht in den Foren, ich kannte nur Probleme mit der kleinen Platine:
Nochwas zum cranken:
das lange orgeln "können die nicht ab".
Bei jeder Reparatur wo ich den Ölkreislauf öffne (Motor springt dann schlecht an bis die Luft aus dem System ist) oder ich den Dieselkreislauf öffne, ziehe ich vor dem Start den Stecker der Kabelverbindung (Klemme 50a) zum Anlasser ab. Vor dem Lüfterkasten ist da eine schwarze Steckverbindung. Diese trennen und das Anlasserseitige Kabelende auf den Batteriepluspol der rechten Batterie halten. Dann crankt der Motor. So kannst du Öldruck aufbauen vor dem Start und er springt sofort an wenn du wie gewohnt startest.
Das "schlechte" anspringen der 6,0 rührt ja daher, daß er erst Diesel einspritzt wenn der Basisöldruck vorhanden ist, und im Hochdruckkreislauf min. 500psi anstehen.
Das hat nix mit schlechter Kompression oder schlechter Glühanlage zu tun.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:10

Original geschrieben von Mario39
Witziger Weise, wie ich den F350 gekauft habe, hatte ich ihn übers Wochenende zur Probefahrt...da eine Batterie eine Kurzschluss hatte, wo man erst später drauf gekommen ist, hab ich dreimal Starthilfe vom Pannendienst gebraucht und natürlich unzählige Male versucht zu starten. Die Batterien sind zwar beim Kauf erneuert worden, aber vielleicht war ja da schon was beleidigt...




UND DAS SAGSTE JETZT????



auslach


alle 3 Jahre neue Batterien sind Pflicht
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:16

Wenn der Kabelbaum auf anderen Kabel, ausser auf Injector 4 was hätte, dann müssten doch mehr Fehlercodes da sein...und die Kabel vom Injector 4 hab ich alle genauestens durchgeschaut und gemessen
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:20

Ich hab ihn im Juli 17 gekauft, da sind neue Batterien rein gekommen und danach bin ich 6000km durch Spanien gefahren, ohne irgendein Problem...wie hätte ich wissen sollen das das zusammen hängen kann!? Wusste ja damals noch nicht das die Kübeln solche Prinzessinen sind...so gross und breit und dann solche Dramaqueens...a Wahnsinn
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:34

Ich weiss ihr habt das schon abgehakt....

Trotzdem würde ich auch mal Injektor und Kabel von Zylinder #5 untersuchen, der wäre #4 in der Zündfolge. Du hast ja alles da was du dafür brauchst. Steck alles zusammen und häng den neuen Injektor an #5.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:36

Es ist der PIN vom Injector 4 am FICM der den Kurschluss auf Masse hat, also Zylinder 5 scheidet aus...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:43

Ah ok, ich hab da mittlerweile etwas den Überblick verloren was ihr genau alles gemacht und getestet habt.

Grüessli
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 18:52

Original geschrieben von Mario39
Ich hab ihn im Juli 17 gekauft, da sind neue Batterien rein gekommen und danach bin ich 6000km durch Spanien gefahren, ohne irgendein Problem...wie hätte ich wissen sollen das das zusammen hängen kann!? Wusste ja damals noch nicht das die Kübeln solche Prinzessinen sind...so gross und breit und dann solche Dramaqueens...a Wahnsinn


das finde ich auch, robuste Großserientechnik ist irgendwie anders. Verzwirbelte Einspritztechnik (HEUI), sensibles Kühlsystem, sensibles Schmiersystem, anfällige Einspritzung > FICM, abhängig von top Generator & Batterien ....
Ein Ferrari läuft sicher auch super, wenn er TOP gewartet und optimiert wird .... klugscheisser
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 20:01

Na ja, das ist etwas arg weit gefasst Jürgen.
Dass Ford mit dem 6.0er ein hmmmmm... eher katastrophales Motörchen abgeliefert hat ist allgemein bekannt.
Ich hab noch Niemanden gefunden der diesen Motor seinem Kollegen empfohlen hat.

Wenn du drüben die HD-Trucks mit Dieseln auf der Autobahn beachtest dann sind da 70% Cummins, 25% Duramax und 5% Powerstroke - auch Heute noch. Mit dem 6.0er hat sich Ford den Ruf nachhaltigst ruiniert.

Gruss Ozy
Geschrieben von: Pinkpanther

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 21/02/2018 22:33

Original geschrieben von juergenr

das Messen mit dem Multimeter an Kfz Steuergeräten ist übliche Praxis.

Soweit bin ich voll mit dir einig...aber inzwischen sind wir nicht mehr am sondern im Steuergerät gelandet...und da z.B. richtung Microprozessor wäre ich Vorsichtig mit einfach drauf loszumessen, mal davon abgesehen dass Messungen mit dem DMM da eh nur sehr bedingt hilfreich für die Fehlersuche wären.

Original geschrieben von juergenr

Bei meinen Multimetern (Fluke & Voltcraft) liegt die Spannung im Widerstand-Messbereich bei < 1 V und der Messstrom bei einem 1 Ohm Widerstand bei 1mA....bei 1 KOhm bei 0,1mA

Leider hat nicht jeder ein Fluke daheim in der Schublade, Urgrossvaters Durchgangsprüfer pfeift ja auch bei Durchgang...das Super-Duper-China-5€-Ding auch..und da fangen dann womöglich die Probleme an.
Aber das ist nur eine mögliche Quelle wie man Elektronik, wenn auch nicht sofort killen, so zumindest nachhaltig schaden kann (natürlich kann man 999 Mal schwein haben und es passiert nichts). Ich denke da zusätzlich noch an abrutschen mit der Messpitze (auch ohne angelegte Versorgungsspannung), 2 Pin damit verbinden, ein Kondensator wird über ein Pin entladen der dafür nicht ausgelegt ist...oder arbeiten an den Platinen ohne jeglichen ESD-Schutz, am bessten im Wohnzimmer auf dem Teppichboden...der Ausfall folgt dann allenfalls erst Monate später, ohne erkennbare Ursache...

Original geschrieben von juergenr

Zitat
Mit Osziloskop messen wäre sicher aussagekräftiger, aber nicht jeder KO (oder DSO) kommt mit 48.5V ohne weiteres klar und die darauf angezeigten Kurven wollen auch interpretiert werden...

50V werden meistens kein Problem sein, ansonsten wird ein 10x Tastkopf (ist üblicherweise vorhanden, bzw 1x <> 10x umschaltbar) verwendet, dann kann ein Oszi das wirklich nur 50V direkt dürfte, auch 500V messen.

Gerade im Billigsegment gibt es auch Geräte die gerade mal 20 oder 35V messen können, wenn man Schwein hat können die Eingänge dann bis zu 50V ab...bleibt dann nur zu hoffen dass bei 48.5V keine Spitzen beim Schalten entstehen oder dass die Eingänge doch noch ein paar Volt mehr ab können.
Natürlich gibt es 10:1 Tastköpfe, das meinte ich auch mit "kommen nicht ohne weiteres mit 48.5V klar", aber die sind halt nicht zwingend auch immer dabei. Aber da bin ich eigentlich bewusst nicht tiefer darauf eingegangen weil ich der Meinung bin dass wenn jemand sich zutraut eine KO-Messung durchzuführen und vor allem auch beurteilen zu können, dass diese Person auch bescheid weiss wie ein solcher Messaufbau aussehen sollte und welche Vor-/Nachteile auch 10:1 Köpfe haben usw...Der Satz war eigentlich nur als Warnung gedacht, nicht dass jemand auf die Idee kommt sich ein KO für 100€ zu schiessen und damit anfangen messen zu wollen, denn so ganz trivial ist das auch wieder nicht.
Aber das geht inzwischen doch sehr tief in die Messtechnik rein, und ich glaube das bringt den Mario auch nicht wirklich weiter...er hat ja inzwischen sowohl die wahrscheinlichste Ursache, als auch die Lösung dafür von den Amis erhalten, und diese passt dazu noch perfekt zur Vorgeschichte.

Original geschrieben von Hartwig

alle 3 Jahre neue Batterien sind Pflicht

Sorry, das ist aber jetzt ein schlechter Witz? Oder ein Designfehler par exzelence... ugh
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 22/02/2018 04:58

Das mit den Batterien ist kein Witz.

Der 6.0 ist ein Prinzessinnenmotor, ja. Aber so wie ich das bisher überblicke , kann man sehr viel dafür tun daß er Spaß macht. Zum reinsitzen und drauflos fahren taugt er nicht.

Bei ALLEN an denen ich bisher geschraubt habe konnte ich vermeidbare Fehler der Eigentümer erkennen.

Hier bei Mario wurde auch mit defekten Batterien hantiert.

Wird das vermieden , EGR Delete , ARP studs, Kühlmittelfiltration (100%) , engine monitoring und ein aufmerksamer Eigentümer. Ich denke dann läuft er.

Ich werde jetzt doch in ein Edge CTS 2 investieren, ich denke die 1500€ sind sinnvoll angelegt.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 09:01

FICM ist schon in Wien und am Weg zu mir...innerhalb von drei Tagen von Californien nach Wien. Dank FedEx
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 09:04

mafia $$$
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 09:55

Gerade eingetroffen...nicht so schlimm Versand war 50.-
Am Nachmittag wird eingebaut
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 10:35

Original geschrieben von Mario39

Am Nachmittag wird eingebaut


Ich drücke dir die Daumen!
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 10:55

Ich mir auch...haha;-)
Wenn es wieder nicht passt, zünd ich ihn an
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 11:21

Original geschrieben von Mario39
Ich mir auch...haha;-)
Wenn es wieder nicht passt, zünd ich ihn an


Die Amis nennen den Startvorgang ja auch "fire it up".... 😂😆
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 12:54

LÄUFT WIEDER!!! Endlich Problem gelöst...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 13:06

Schade. Ich hatte schon ein Auge drauf geworfen aetsch2








Ne, Quatsch. OO Freut mich natürlich. Schön daß wir hier eine kleine "Insel" von Wissenden haben.
Hast du Adressen wo du dein FICM instand setzen lassen kannst? Ich werde mir also auch FICM für unterwegs zulegen müssen.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 13:30

In meiner Umgebung, bis jetzt noch nix gefunden. Warte aber noch auf einige Rückmeldungen.
Den Schuldigen bezüglich FICN hab ich auch schon, anscheinend, die Lichtmaschine lädt nur mit 13.4V...ein von beiden dürfte was haben. Die untere wird verdankt warm
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 13:43

Ich habe nur eine und die wird auch sehr warm. Ich hatte aber auch mal gemessen, da war es auch so wenig. Wenn ich mal wieder fahre, messe ich nochmals. Ich könnte mir aber auch vorstellen daß wenn alle Batterien ( bei mir sind das 560AH) recht leer sind und geladen werden müssen, die Spannung auf 13,4 V anfangs fällt, später steigt das aber dann bei mir.
Ich hatte die Lima erneuert, die neue wird auch so warm.

Ich habe mir schon überlegt ob die Wärme vom Motor kommt oder von der Lima selbst, hatte mir schon überlegt Bakelitscheiben zu unterlegen am Gehäuse.
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 13:46

Meine wird auch sehr heiss, erstaunt mich aber nicht gross im Anbetracht des Output. Ist halt keine 45A Lima mehr....
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 13:52

Aber eigentlich sollte die, bei laufendem Motor, schon 14,2V produzieren...Wenn uchbLicht und Gebläse einschalte, fällt die Spannung auf 13V runter, konstant...schon bisschen wenig.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 14:07

ja, klar.
ich messe bei mir mal die Tage nach. Unmittelbar nach dem Start und nach ner Minute oder so...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 14:13

Bei mir springt es, während der Fahrt zwischen 13.5, 13.1, 13.4 Volt herum...und die FICM Volt springen auch...49, 48.5, 48 Volt...ja schon komisch, oder?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 14:22

wenn du willst kann ich heute Abend mal schauen was das WHB sagt, da steht einiges drüber drin...

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 14:47

Original geschrieben von Mario39
LÄUFT WIEDER!!! Endlich Problem gelöst...


prima - jetzt wäre es wirklich interessant zu wissen, was da genau auf der großen Platine passiert ist.
Soweit ich das verstanden habe, wird bei niedriger Limaleistung die kleine Platine mit dem DC - DC Wandler überlastet, was ja auch Sinn macht.

Und jetzt wo es verifiziert ist, dass "Circuit High" zu hoher Strom/Kurzschluss bedeutet und dann eben "Circuit Low" zu wenig/kein Strom, ist so Fehler in einer halben Stunde (plus Demontagearbeiten) ausgemessen.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 15:12

Das wäre super wenn du nachschauen könntest...
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 15:30

Ich nehme mal an dass am PS die Lima auch extern geregelt ist.
Nun müsste man mit AE die Soll und Ist Werte abgleichen.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 16:30

Bei 2 Batterien und 2 Generatoren gibt es auch viele Kabel (-anschlüsse) die relativ schlecht sein können (Übergangswiderstände > Spannungsabfall). Könnte man unter Last messen.
Du solltest dir ALLE Hauptplus und Minuskabel genau anschauen, abschrauben und reinigen, das heisst die Anschlagpunkte und die Kabelenden in den gekrimpten Verbindern.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 18:20

ich probiere jetzt schon ne Weile rum.
Es gibt auch für die Batterien und das Ladesystem einen Pinpoint Test. Dazu wird Schritt für Schritt vorgegangen und man klickt entweder auf ja oder nein.
Ich kann den Text zwar kopieren und hier einfügen, das sind aber über 50 Seiten die der Test lang ist, ich weiß nicht ob das Sinn macht.
Das sieht so aus im WHB:

[Linked Image]


ich probier mal weiter...
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 18:44

kannst du die kpl Prüfung als PDF ausdrucken ?

Wobei man für die basics ja kein WHB braucht ... ein paar mal 0,1V (oder größer) unnötiger Spannungsabfall an x Hauptverbindungskabeln macht schon einiges aus.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 18:45

Mario, hat der evtl. nachgeglüht, hast du direkt nach dem Start gemessen? Die schreiben alle Verbraucher aus soll der bei 2000 Umdr. zwischen 15.5 und 13V haben. kratz

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 18:51

Original geschrieben von juergenr
kannst du die kpl Prüfung als PDF ausdrucken ?

Wobei man für die basics ja kein WHB braucht ... ein paar mal 0,1V (oder größer) unnötiger Spannungsabfall an x Hauptverbindungskabeln macht schon einiges aus.


das ist ein virtueller Computer. ich kann es da auf dem Desktop speichern als pdf. das pdf kriege ich aber in keine mail, kanns nicht ausdrucken oder woanders auf meinem Rechner abspeichern . Oder haste da nen Tip für mich??
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 18:59

Original geschrieben von Ozymandias
Ich nehme mal an dass am PS die Lima auch extern geregelt ist??
Nun müsste man mit AE die Soll und Ist Werte abgleichen.


Hartwig?
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:12

ja, der Regler müßte extern sein, weil der Anschlußstecker hat 4 (?) pins meine ich
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:13

Original geschrieben von Hartwig
...
das ist ein virtueller Computer. ich kann es da auf dem Desktop speichern als pdf. das pdf kriege ich aber in keine mail, kanns nicht ausdrucken oder woanders auf meinem Rechner abspeichern . Oder haste da nen Tip für mich??


was ist das denn für ein "virtueller Computer" , ist das VirtualBox oder Hyper-V auf Windows 10. Da läuft win auf win oder ?
Normalerweise gibt es in VM`s (virtuelle Computer) die Möglichkeit gemeinsame Ordner zu erstellen, auf den man vom host wie auch vom guest aus zu greifen kann.

Ich habe Linux Rechner darauf läuft das Programm VirtualBox, darin z.B. win wenn ich das mal brauche...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:28

neue Lima: 13,3V

https://www.youtube.com/watch?v=arCT5jCOgb4

da siehst du auch den Stecker, den ich vor kurzem meinte um den Motor manuell drehen zu lassen damit Öldruck aufgebaut wird. (der Motor springt dann besser an)
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:35

ich fahr mal noch zur Werkstatt, da habe ich die originale Ford WHB-CD. Mal sehen ob es da auch so ist....
melde mich nachher...
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:46

Also nachdem Video zu urteilen, bin ich ja im Normalbereich mit meinen 13.0-13.8V...da bin ich ja mal entspannter. Nicht das ich mir das neue FICM gleich wieder kaputt mache. X

Grundsätzlich mal DANKE an alle für die Unterstützung, einiges unterwegs gelernt.

Hab heute auch gleich Öl und Filter getauscht, das war nach der Sommerorgie mit 6000km in drei Wochen eh schon fällig. Wer weiss wie lang das schon drin war.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 19:55

Original geschrieben von Hartwig
neue Lima: 13,3V ...


wenn der vorher mit 11,xV gefahren ist, dürfte die Batterie zum Zeitpunkt der Fahrt, direkt nach dem Wechsel der Lima, eher schlecht geladen sein - also Spannung nicht max.
Ich finde die sollte normalerweise höher sein, hat doch jede Kiste bei voller Batterie und ohne xx Verbraucher > 14V
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 20:10

Mario, um das Ölfilterproblem weißte Bescheid?
#Prinzessinnenmotor#

Nur original Motorcraftfilter verwenden.

Es gibt Nachbaufilter, die sind etwas kürzer. Dann ist das Bypaßventil offen und der Filter filtert nicht.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 20:21

Hab eine original Motocraft Filter genommengenommene

Bin jetzt paar Stunden rum gefahren und hab die Batterien gemessen, nach dem Abstellen...waren beide bei 13,5V.
Morgen mach ich noch den Drop Test...mal schauen was da raus kommt
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 20:37

prima

also, mit der originalen Werkstatt CD ist es möglich ausdruckbare pdfs zu machen.
Aber: bei der systematischen Fehlersuche geht das ja nicht, da es immer weitergeht mit "ja" oder "nein"
es gibt auch scheinbar unterschiedliche Limas

[Linked Image]

[Linked Image]
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 23/02/2018 21:30

Original geschrieben von Mario39
....

Bin jetzt paar Stunden rum gefahren und hab die Batterien gemessen, nach dem Abstellen...waren beide bei 13,5V.
Morgen mach ich noch den Drop Test...mal schauen was da raus kommt


Spannungsabfall Test / voltage drop test
[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 06:15

https://m.youtube.com/watch?v=pbkukigz24E


Interessant wäre das hier, aber länger beobachtet
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 07:58

Heute morgen, bei -4°C hätte ich, bei Standgas 14,2V und während Elder Fahrt ging es teilweise rauf auf 14,7V...umso wärmer der Motor wurde, umso mehr isind die Volt abgefallen. Hat sich aber zwischen 13.8-14.1V eingependelt...sollte also passen. Spannungsabfall Test mach ich aber noch
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 07:58

hier die Abfolge aus dem WHB. Es scheint also wirklich ok zu sein wenn bei "no load" 13-15,5V mit 2000Umdr. anstehen
kratz

my little princess sag ich nur

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

ich kriege das leider nicht schärfer hin. Evtl. Bild abspeichern und dann vergrößern. Screenshot geht bei dem virtuellen Computer auch nicht cry

Ich habe mir schon überlegt den Monitor auf den Scanner zu legen grin
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:09

Mario, die CD gibt es auch bei ebay USA für etwa US$ 50. Das ist eine sinnvolle Investition. Wenn du mal mit einem Computer/Notebook bei mir in der Nähe wärst.... cool cool whistle2 whistle2
ich hatte mir seinerzeit 3 verschiedene CDs dieser Raubkopien gekauft, alle gleich.
Kann exakt das, was das Original auch kein. Beim Original kann man nur zusätzlich pdfs ausdrucken, aber es war noch nicht mal der electric circuit dabei. Und das - man halte sich fest - für US$ 400 *umfall*
Daher habe ich auch keinerlei Skrupel daraus zu zitieren.
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:16

Screenshots kannst du doch mit dem realen pc machen, auf dem die VM (VirtualMachine) läuft ....?

Bei mir kann man auch in VirtualBox Bildschirmdrucke machen



p.s. bootest du das notebook von dieser CD oder startest bei laufendem notebook diese CD
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:20

Original geschrieben von juergenr
Screenshots kannst du doch mit dem realen pc machen, auf dem die VM (VirtualMachine) läuft ....?

Bei mir kann man auch in VirtualBox Bildschirmdrucke machen



ich nicht, kann aber auch sein, daß ich nur zu blöd bin.
Ich drücke für nen screenshot da drauf:

[Linked Image]



das geht bei der virtuellen maschine nicht kratz
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:22

Original geschrieben von juergenr



p.s. bootest du das notebook von dieser CD oder startest bei laufendem notebook diese CD


der Inhalt der CD ist auf dem Computer, ich klicke nur das programm an
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:32

https://www.take-a-screenshot.org/de/windows.html
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:47

an diesem Rechner gehts schonmal, heute Abend mal die anderen testen. boing

aber immer noch unleserlich

[Linked Image]
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 08:52

wie kann ich ein Bild mit höherer Auflösung einfügen?


[Linked Image]
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 09:30

Bei picr vor dem Hochladen die höchste Auflösung einstellen, Standard ist da die Kleinste.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 09:37

Original geschrieben von Ozymandias
Bei picr vor dem Hochladen die höchste Auflösung einstellen, Standard ist da die Kleinste.


schau mal, mehr geht leider nicht:

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/660863.html#Post660863
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 09:37

ist denn der screenshot bei dir scharf ß
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 09:40

klar, wenn ich das Bild abspeichere, schon. Paint läßt da aber auch nicht viel zu.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 09:42

bmp kann ich nicht hochladen bei picr. Bleibt also nur der Rest.

[Linked Image]
Geschrieben von: Ozymandias

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 10:02

Sieht gut aus das letzte, alles perfekt scharf, was will man mehr.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 24/02/2018 10:33

Original geschrieben von Ozymandias
Ich nehme mal an dass am PS die Lima auch extern geregelt ist.
Nun müsste man mit AE die Soll und Ist Werte abgleichen.


Regler ist integriert. Warum dann 4 Kabel reingehen weiß ich nicht

https://youtu.be/JuKCrnoe_Vs


ok der Typ issn Pfuscher, aber man sieht wad man sehen will.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 09:34

Untwr welcher Bezeichnung fimde ich die CD auf Ebay?
Geschrieben von: DaPo

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 10:55

Hallo Hartwig,

für Screenshots ist .jpg nicht die beste Wahl, durch die Art der Komprimierung wird das immer etwa unscharf.
Probiere es mal mit .png.
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 13:37

@Hartwig, welche Batterien würdest du empfehlen? Ah, AGM oder Säure?
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 14:06

Ich hab bei der unteren Lima von - Batterie auf das Gehäuse 0.13V...nicht ständig, aber es kommt und geht
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 14:59

Original geschrieben von Mario39
@Hartwig, welche Batterien würdest du empfehlen? Ah, AGM oder Säure?


Säure, als Starterbatterien 100AH. Link kann ich dir später einstellen, bin am Arbeiten
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 15:01

Original geschrieben von Mario39
Untwr welcher Bezeichnung fimde ich die CD auf Ebay?


Die, die ich habe sind nicht mehr drin. tired

Kommst du zu unserem Treffen im Sommer? Da könnte man was kopieren....

Oder du kaufst halt Original...
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 17:40

Original geschrieben von Hartwig
Original geschrieben von Mario39
@Hartwig, welche Batterien würdest du empfehlen? Ah, AGM oder Säure?


Säure, als Starterbatterien 100AH. Link kann ich dir später einstellen, bin am Arbeiten


ich verkaufe diese hier:

[Linked Image]

nächstes Jahr kommen bei mir auch neue rein, incl. der Aufbaubatterien.


hast du einen Granit-Händler bei dir in der Nähe (siehe Händlersuche)?
Artnr. 58560033G

124.-€ netto
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 18:35

so Mario, bin vorhin extra für dich ne Runde gefahren wink Über Winter steht mein Auto ja. Da lade ich allerdings etwa alle 2 Wochen die Batterien. Im Wohn-Aufbau habe ich einen großen Batterielader der mir alle 4 Batterien lädt ( 2x 100AH Starterbatterien und 2x 180AH Verbraucherbatterien). So auch heute, daher haben die Starterbatterien zu Beginn des Videos 13,4V. Interessant ist, daß die Batterien erst nach exakt 1 Minute (Zufall??) idle geladen werden. Warum ist mir noch nicht klar, da sollten wir mal in den US-Foren schmökern. Ich vermute auch, daß bei "leeren" Batterien die Lima auf bis zu 15,5V hochgeregelt wird. (Angabe im WHB)
Und am Filmende siehst du auch, daß meiner auch regelt zwischen 13,2 und 13,3V. Denke das ist normal bei der princess.. janine

https://youtu.be/RfPkwNdySNA
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 20:15

Das es nach einer Minute erst losgeht kommt daher das der Glow Plug Circuit noch so lang aktiv ist und ziemlich viel Strom zieht...also passt das soweit mit der Ladespannung würd ich sagen. Das was mit heute aufgefallen ist, gab es eh schon reingeschrieben, wenn ich vom Minus Pol der Batterie auf das Gehäuse von der Lima messe, hab ich 0.13V...laut YouTube sollte dieser Wert maximal bei 0.05V liegen...alles zwischen 0.1-0.2V soll ein Anzeichen dafür sein das die Lima was hat. Komischerweise hab ich es nur bei der unteren Lima und nur am schmalen Teil des Gehäuses, dort wo die offenen Schlitze sind...hat da jemand was dazu zu sagen?
Geschrieben von: juergenr

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 25/02/2018 20:33

die Messungen vom Spannungsabfall setzen eine sehr akkurate Messung voraus, d.h. bei der Masse vom sauberen Minuspol (nicht Klemme) der Batterie auf das hier saubere Gehäuse der Lima (keine Oxidschicht).
Der gemessene Spannungsabfall ist nur in Verbindung mit dem gemessenen Strom aussagekräftig -> U=I x R -> R=U / I

0,13V / 20A = 0,0065 Ohm

0,13V / 5A = 0,026 Ohm

0,13V / 1A = 0,130 Ohm

0,13V / 0,1A = 1,3 Ohm
Geschrieben von: Mario39

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 01/03/2018 15:58

@Hartwig, zum Treffen schaff ich es leider nicht. Da is Grad viel Arbeit bei mir und ich kann nicht weg.
Geschrieben von: Hartwig

Re: F-350 Fehler Code P0271 - 01/05/2018 18:29

Heute war ich bei einem mit 2003er 6.0. P0282. KOEO geht nicht bricht sofort ab.
Schau mer mal...
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal