Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Wintercamping Schwarzwald

Geschrieben von: Thomy

Wintercamping Schwarzwald - 07/12/2009 15:21

Hallo zusammen

ein paar Freunde und ich suchen einen Campingplatz im Schwarzwald wo offen hat über Neujahr.

Er sollte unbedingt auf dem Platze eine Wellnesszone ( Hallenbad, Sauna, Wellness usw.) haben.

Google nun schon seit Stunden :-) habe aber noch nichts gescheites gefunden.

Wer kann helfen?

Vielen Dank und Gruss aus der CH

Thomy
Geschrieben von: TAFKAM

Re: Wintercamping Schwarzwald - 07/12/2009 16:37

Original geschrieben von: Thomy


Google nun schon seit Stunden :-)



Nach 10 sek.:

Wintercamping Schwarzwald

Gruß
Geschrieben von: Thomy

Re: Wintercamping Schwarzwald - 07/12/2009 18:31

Original geschrieben von: TAFKAM

Nach 10 sek.:


Soweit war ich auch nach 8 Sekunden, wenn du aber tiefer gehst, findest du keinen Platz der alle Kriterien erfüllt.

Wintercamping mit Wellness (Hallenbad, Sauna, ev. Spa usw) auf dem Campinggrund.

Wer weis was?

Gruss
Geschrieben von: juergenr

Re: Wintercamping Schwarzwald - 07/12/2009 19:56

Hi Thomy

versuch es mal hier oder dort
Geschrieben von: Greenlandy

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 07:07

Als ich die Überschrift ´Wintercamping´ las, erinnerte ich mich sofort an Veranstaltungen im letzten Jahrhundert, nein, Jahrtausend, als solche Aktionen Standard waren, ja sogar einen gewissen Kultstatus hatten: Wintercamping.
Es gibt es also noch?
Wenn man sich Freitags in einer verschneiten Waldlichtung traf, eine Wagenburg errichtete, Schnee beiseite schob, um eine Feuermulde zu schaffen. Dachzelte waren ein noch nicht vorhandener Luxus, man schlief auf der Rückbank oder gar nicht. Als es gegen 4 dunkel wurde, fing es manchmal an zu schneien; damit man nicht fror, war man den ganzen Abend in Bewegung, mit Fackeln durch den Wald, irgendwo trockenes Holz suchen und auch hacken, irgendjemand kümmerte sich ums Essen. Meistens wurde gegrillt oder aus einem riesigen Topf gemeinsam gelöffelt, der über dem Feuer hing. Wintercamping. Nachts stundenlange, alkoholgetrÄnke GesprÄche am Feuer, wÄhrend sich der Schnee unbemerkt auf den Schultern hÄufte und die Schuhsohlen (ebenfalls unbemerkt) am Feuer schmolzen. Rituale: nachts nackt durch den Schnee, Rituale: der Schnaps kreiste auch morgens beim nicht vorhandenen Frühstück. So ging das bis Sonntag Nachmittag. Das Highlight war immer das Bergen diverser Fahrzeuge, wenn es zwar Freitags einfach in den Wald hineinging, Sonntags aber nicht mehr hinaus. Matsch, Schnee, Regen, Müdigkeit, Bergegurte. Ein Landy war irgendwie immer dabei. Der zog dann den ganzen Schlamassel aus dem Schlamassel. Wintercamping. Dazu gehörte die zweistündige heiße Dusche am Sonntagabend zu Hause und Klamotten, die trotz WÄsche nicht mehr sauber wurden und auch ein Jahr spÄter noch nach Wintercamping rochen. Man prÄsentierte sie stolz im nÄchsten Winter und ließ jeden daran riechen, wie es vor einem Jahr war.
Wintercamping.

Heute gibt es sogar CampingplÄtze, die das ganze Jahr aufhaben. Man braucht gar nicht mehr in den Wald.
Wintercamping, wir trÄumten damals noch nicht einmal von Dachzelten und das Wort ´Wellness´ existierte noch gar nicht in unseren WortschÄtzen, obwohl wir auch schon alle weit über dreißig waren.

Wenn der Luxus nicht stimmt oder gar übertroffen wird, fÄllt so manches Ereignis heute einfach aus......schade eigentlich. Trotz Suchmaschine im Internet.
Geschrieben von: Fendi

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 07:19

Greeny!

Du hast recht! So kenne ich das Wintercamping auch.
Okay, mittlerweile mit Standheizung... wink
Geschrieben von: Milo

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 07:31

Original geschrieben von: Greenlandy
Als ich die Überschrift ´Wintercamping´ las, erinnerte ich mich sofort an Veranstaltungen im letzten Jahrhundert, nein, Jahrtausend, als solche Aktionen Standard waren, ja sogar einen gewissen Kultstatus hatten: Wintercamping.
Es gibt es also noch?
Wenn man sich Freitags in einer verschneiten Waldlichtung traf, eine Wagenburg errichtete, Schnee beiseite schob, um eine Feuermulde zu schaffen. Dachzelte waren ein noch nicht vorhandener Luxus, man schlief auf der Rückbank oder gar nicht. Als es gegen 4 dunkel wurde, fing es manchmal an zu schneien; damit man nicht fror, war man den ganzen Abend in Bewegung, mit Fackeln durch den Wald, irgendwo trockenes Holz suchen und auch hacken, irgendjemand kümmerte sich ums Essen. Meistens wurde gegrillt oder aus einem riesigen Topf gemeinsam gelöffelt, der über dem Feuer hing. Wintercamping. Nachts stundenlange, alkoholgetrÄnke GesprÄche am Feuer, wÄhrend sich der Schnee unbemerkt auf den Schultern hÄufte und die Schuhsohlen (ebenfalls unbemerkt) am Feuer schmolzen. Rituale: nachts nackt durch den Schnee, Rituale: der Schnaps kreiste auch morgens beim nicht vorhandenen Frühstück. So ging das bis Sonntag Nachmittag. Das Highlight war immer das Bergen diverser Fahrzeuge, wenn es zwar Freitags einfach in den Wald hineinging, Sonntags aber nicht mehr hinaus. Matsch, Schnee, Regen, Müdigkeit, Bergegurte. Ein Landy war irgendwie immer dabei. Der zog dann den ganzen Schlamassel aus dem Schlamassel. Wintercamping. Dazu gehörte die zweistündige heiße Dusche am Sonntagabend zu Hause und Klamotten, die trotz WÄsche nicht mehr sauber wurden und auch ein Jahr spÄter noch nach Wintercamping rochen. Man prÄsentierte sie stolz im nÄchsten Winter und ließ jeden daran riechen, wie es vor einem Jahr war.
Wintercamping.







Komm Sylvester nach Peckfitz....genau so mögen wir das jedes Jahr wieder.... beer




cool2 bis auf das nackttanzen... aber dafür...
Geschrieben von: Greenlandy

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 07:59

Ich muss Silvester bis 21Uhr arbeiten. Wird knapp crazy

Haut rein lagerfeuer
Geschrieben von: Monny

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 10:08

jo, so wie von Greenlandy beschrieben kenn ich das auch noch.
Wir sind allerdings mit dem Motorrad hingefahren, zum Glück fand sich in irgendeinem Seitenwagen immer Platz für den Glühweintopf mit den sechs Auslassrohren grin
Geschrieben von: RoloInd

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 11:37

Hallo,

weiss nicht, ob es so was ist, was Du suchst (und ob der dann auf hat...) und wie gut er ist.

http://www.campingplatz-schwarzwaelder-hof.de/kontakt.php

Muss es ein Campingplatz sein oder reicht auch wein WoMo-Stellplatz?
In Bad Dürrheim gibt es einen direkt am "Solemar" - Ist zwar nur ein Stellplatz, kostet dafür aber soviel wie ein Campingplatz :-)))

Rolfi
Geschrieben von: Thomy

Re: Wintercamping Schwarzwald - 08/12/2009 14:28

Hallo zusammen

FRÜHER war das auch noch so, wie Greenlandy das beschreibt, mit Schnee, ohne Schnee aber sicher immer mit InnenwÄrmer (Alk), manchmal sogar unterbrochen durch unplanmÄssige Spitalaufenthalte durch UnterschÄtzung der Brenndauer einer ausgetrockneten Lunte der Feuerwerkskörper usw usw usw .....

Hier noch der gemütliche Teil:



Aber wie die Zeit vergeht, haben wir nun mal einfach Lust, nach einem strengen Jahr mit vielen Ups und Downs, es uns etwas besser und gemütlicher zu machen. Also ist "Wintercamping mit Wellness" angesagt......

Vielen Dank an die verschiedenen VorschlÄge, vereinzeltes habe ich bereits auch gefunden.

Wünsche allen noch eine stressfreie Suche der Geschenke und eine kerzenwarme Adventszeit

Thomy
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal