Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika

Geschrieben von: atolex

Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 20/01/2019 13:15

Hallo zusammen!

Vielleicht sind hier ja auch ein paar Leuten an Reiseberichten entlang der Westküste Afrikas interessiert.
Wir sind Anfang November in Dresden gestartet und fahren mit unseren Mercedes 408D Iglhaut 4x4 nach Südafrika. So ist zumindestens der Plan.
Im Moment sind wir in Marokko und bewegen uns stetig auf die mauretanische Grenze zu.

Unseren Blog findet ihr unter www.insnirgendwo.de
und den Instagram Account hier https://www.instagram.com/ins.nirgendwo/ .

[Linked Image]
Geschrieben von: ghostbuster

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 27/01/2019 19:38

schöne berichte. daumenhoch

allzeit gute fahrt.

grüße
mathias
Geschrieben von: W&E

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 28/01/2019 10:39

Schönes Auto habt Ihr. Was ist denn da manchmal für Landschaft dahinter?

SorryCouldNotResist!

Die Landschaftsaufnahmen sind echt schön und eindrucksvoll - aber muss wirklich auf mehr als 75% der Bilder das Auto auch drauf sein?
Fragt: vorwitziger Wolfgang aus Süd-Ösistan.
Geschrieben von: SeppR

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 30/01/2019 11:26

Ja, ich würde auch lieber öfter die schöne Frau sehen. Aber die will das vielleicht nicht. Das Auto kann sich nicht wehren.

Spaß beiseite. Mir gefällt das ganz gut so: Hin und wieder mal einen blauen Blickfang im Bild. Und den autoverrückten Wolfgang aus Süd-Ösistan stört das bestimmt auch nicht.

Sepp, aus Süd-Bayristan
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 07/02/2019 19:17

Na ihr Lüstlinge!
Es gibt wieder neues Material, diesmal aus der Westsahara. Es sollte für jeden was dabei sein grin

http://www.insnirgendwo.de/westsahara/
Geschrieben von: W&E

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 08/02/2019 06:39

Original geschrieben von atolex
Na ihr Lüstlinge!


Jaaa, ich gebe zu, dass mich diese Einschätzung gut trifft!

Aaaber: ich bin auch ein bißchen ein Lästling:
Könntest Du bitte für die Schriftform Deiner (übrigens nett und frisch geschriebenen) Berichte NICHT den Blocksatz wählen! Das ist der, wo die ersten Buchstaben und die letzten jeder Zeile immer ganz genau übereinander liegen (und dann - speziell bei längeren Wörtern und schmalen Absätzen und auch bei großen Schrifttypen) - die Wortabstände manchmal so weit auseinandergezogen werden, dass die Lesbarkeit wirklich stark darunter leidet.

Die Schreibweise "linksbündig"* ist viel flüssiger lesbar, und wenn "hinten" die Zeilen ein wenig ungleich lang sind, ist das völlig egal. In Buchdruckerkreisen spricht man hier vom "Flattersatz".

Weitermachen!

Wolfgang, dedicated follower



*Hier im Forum (z.B.) gibt es linksbündig, rechtsbündig, zentriert und (zu Recht) keinen Blocksatz
Geschrieben von: Ozymandias

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 08/02/2019 12:01

Seh ich auch so.
Gerne weiteren Lesestoff.

Gute Reise
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 12/02/2019 12:54

Es gibt neuen Lesestoff und ich habe eure Anmerkungen mal umgesetzt:

https://www.insnirgendwo.de/mauretanien-sand-und-staub/

[Linked Image]
Geschrieben von: W&E

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 13/02/2019 08:57

Ja, super dass Du jetzt den Flattersatz verwendest!
Jetzt lassen sie die schönen Texte auch angenehm lesen.
Danke, dass Du die Anregung umgesetzt hast.

Wolfgang

P.S.: die Beschreibung der Grenzübergänge ist grandios!
W
Geschrieben von: Wildwux

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 14/02/2019 06:50

In Marokko werdet ihr mit Knüppeln- in Mauretanien mit Steinen empfangen. Provoziert ihr, oder habt ihr einfach bloss Pech?

Die geschniegelten Herren von der Polizei werden von mir bei jeder Maghreb-Reise gesponsert mafia Es ist fast unmöglich dem zu entgehen... irgend etwas macht man ja immer falsch!
Geschrieben von: ghostbuster

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 27/02/2019 18:08

als wir mal eine geführte tour in tunesien gemacht haben, hat uns der guide empfohlen die nummernschilder zu demontieren und im fahrzeug sicher zu verwahren. einerseits habe es anscheinend schon, dass die schilder geklaut wurden, andererseits war die gefahr groß, dass man sich (das vordere) im gelände abreißt, bzw. es verliert.
kostet nur unnötig zeit und geld so ein teil wieder zu beschaffen.
würde euch empfehlen die dinger ab zu machen. wenn jemand fragt, kann man sie ja raus holen. oder eines auf dem armaturenbrett deponieren...

grüße
mathias
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 27/02/2019 20:32

Die Nummernschilder sind Duplikate. Die richtigen liegen hinten drin. daumenhoch

Es gibt einen neuen Bericht aus Mauretanien!
http://www.insnirgendwo.de/mauretanien-von-atar-bis-zur-senegalesischen-grenze/
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 11/03/2019 21:28

Es gibt wieder was neues!

https://www.insnirgendwo.de/ueber-die-grenze-in-den-senegal/

Viel Spass!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 19/03/2019 22:00

Wir machen einen Abstecher nach Gambia!

https://www.insnirgendwo.de/ein-abstecher-nach-gambia/


https://www.insnirgendwo.de

Viel Spass beim lesen!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 30/03/2019 21:41

Und wir sind wieder im Senegal. Diesmal die Casamance.
Es gibt einsame Strände und den Anschein von Delfinen und Sehkühen!

https://www.insnirgendwo.de/zurueck-in-den-senegal/


Viel Spaß!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 06/04/2019 11:13

Das nächste Land steht an. Eine Reise durch Guinea-Bissau.

http://www.insnirgendwo.de/guinea-bissau-cashews-und-cocaine/

[Linked Image]

Viel Spaß!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 14/04/2019 11:38

Zum Sonntag einen neuen Eintrag! Es wird wieder offroadiger und geht in den Dschungel!

https://www.insnirgendwo.de/affentanz-im-dschungel-guinea-bissau/

Viel Spaß!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 24/04/2019 10:51

Wir verlassen Guinea-Bissau und fahren weiter nach Guinea!

https://www.insnirgendwo.de/guinea-offroad-im-dunkeln-mit-blindem-passagier/

Viel Spaß beim lesen!
Geschrieben von: TiTaTest

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 06/05/2019 14:50

Danke für's Teilen laugh

Tolle Bilder.

Schwelgt Erinnerungen in mir. Fuhr jahrelang nen kurzen 207er coffee
Geschrieben von: Hasi

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 07/05/2019 07:55

Sehr schöne Geschichten und Bilder. Weiter so. Danke daumenhoch
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 08/05/2019 20:28


[Linked Image]


Auch mal wieder was neues von uns, die letzten Tage in Guinea!

https://www.insnirgendwo.de/guinea-labe-nach-conakry/

Viel Spass!
Geschrieben von: Matti

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 09/05/2019 17:47

Hi und danke für die launigen Berichte! Die Vermüllung ist ja erschütternd. Habt Ihr mal mit Leuten darüber gesprochen?

Gute Fahrt!
Matti
Geschrieben von: Greenlandy

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 11/05/2019 06:42

Original geschrieben von Matti
(...) Die Vermüllung ist ja erschütternd. Habt Ihr mal mit Leuten darüber gesprochen?

Gute Fahrt!
Matti


Leider sind dort die Begriffe ´Recycling´, ´Abfallwirtschaft´ und ´Müllverbrennungsanlage´ nicht so geläufig...

n-tv - link

VG Thomas
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 11/05/2019 15:13

Original geschrieben von Matti
Hi und danke für die launigen Berichte! Die Vermüllung ist ja erschütternd. Habt Ihr mal mit Leuten darüber gesprochen?

Gute Fahrt!
Matti


Das ist alles nicht so einfach. Es gibt einfach keine flächendeckende Müllinfrastruktur. Es gibt ein paar Städte, die haben Müllautos, die bringen das Zeug aber auch nur in den Wald aka Müllkippe. Ansonsten wird das gesammelt und angezündet, weil es niemand abholt und/oder verwertet. Desweiteren trinkt hier jeder zbsp. Wasser aus diesen kleinen 500ml Getränketütchen, weil es die überall billig gibt ( Wasser aus PET ist 6mal teurer).
In den Städten, und gerade Conakry, kommt halt auch die allgemeine Verstädterung dazu, die Dörfer sind erstaunlich sauber. Die Ursachen sind vielfältig und nicht leicht abstellbar, die Wirkung aber umso verheerender fürs Auge.
Geschrieben von: DaPo

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 18/05/2019 07:43

Hallo,

nicht nur für's Auge.

Jeder, der das mal live gesehen hat, kann erkennen, wie blöd- oder gar schwachsinnig die hiesigen "Vorstöße" Deutschlands und der EU sind, Plastikabfälle zu vermeiden...
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 23/05/2019 23:47

Mehr Müll gibts auch in Sierra Leone. Und noch ein bissl mehr.

https://www.insnirgendwo.de/sierra-leone-unbekanntes-land/

Viel Spaß!
Geschrieben von: W&E

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 24/05/2019 06:25

Täusche ich mich, oder wird Dein Ton in der Beschreibung der örtlichen Zustände ein bißchen sarkastischer?

Nur so ein Gefühl!
Wolfgang
dessen Afrka-Erfahrungen zeitlich und örtlich zwar ziemlich begrenzt sind (und trotzdem mitunter Anlaß für Sarkasmus gegeben haben)
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 24/05/2019 17:28

Keine Ahnung, ob das als Sarkasmus durchgeht. Mir persönlich ist das ja egal, sollen sie halt machen wie sie wollen laugh .
Geschrieben von: ghostbuster

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 26/05/2019 19:01

aber ich muss schon sagen, dafür, dass ihr nur zu zweit unterwegs seid, macht ihr euch wenig in die hosen. grin

diese geschichten, wenn ihr an einen wasserfall oder so fahrt und da ein kerl ist und der euch (im betrunkenen zustand) zulabert, dass er für diese nacht euer "nachtwächter" ist, und ihr darauf keinen bock habt und nach 20min 3 weitere leute aus dem nahen dorf da sind....da würde ich mir schon etwas in die hosen machen, wenn ich mit meiner besseren hälfte alleine unterwegs wäre...is ja schnell geschehen, bei 4 gegen 2 oder 1,5...wenn die dann noch (schuss)waffen haben oder sonst was.
gut, so durchtrainiert wie du seh ich nicht aus, wäre aber bei meinen 173cm größe auch nicht sonderlich furchteinflößend... whistle2

großen respekt.

gruß
mathias
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 03/06/2019 13:39

Danke für die Blumen. Ist natürlich immer schwierig in so nen Situationen. Ich denke, wenn man da direkt und standhaft bleibt ist das schon die halbe Miete, das körperliche überbrückt dann auch sicherlich Lücken in der Kommunikation.
Aber ich muss auch sagen, wir haben Axt, Machete und Zwille (also alles was es hier so gibt) griffbereit in der Tür, das gibt ein wenig (vlt. trügerischen) peace of mind.
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 03/06/2019 13:42

In other news:

[Linked Image]


Grüße aus den ersten Schlammlöchern Sierra Leones.
Und auch sonst gibt es einiges zu erzählen.

http://www.insnirgendwo.de/sierra-leone-und-taeglich-gruesst-der-dorfchef/
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 15/06/2019 18:11

Und weiter gehts mit Liberia! Man könnte sagen: Im Süden nix neues.

https://www.insnirgendwo.de/liberia-welcome-to-the-jungle/

https://www.insnirgendwo.de

Viel Spaß!
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 28/06/2019 18:04

Es gibt auch wieder was neues: Ein kleiner Bericht aus den traumhaften Nimba Bergen im Norden Liberias.

http://www.insnirgendwo.de/liberia-irland-in-afrika/

[Linked Image]

https://www.insnirgendwo.de
Geschrieben von: Matti

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 09/07/2019 08:29

Hallo Ihr,

Eure Berichte und Bilderchen werden angeschaut, auch wenn's vielleicht manchmal nicht so aussieht. Also zumindest schaue ich sie an …
Wenn ich nur das Tattoo auf dem Tonic-Vine-Bild lesen könnte! Scheint schon länger drauf zu sein. Aber geht mich eigentlich auch nix an.

Weiter viel Spaß
Matti
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 17/07/2019 12:47

Das Tattoo sind die Lyrics zu OneDay - Wankelmut, bzw. Asaf Avidan. Nichts weltbewegendes oder tiefgreifendes laugh . Gabs mal in Rumänien für ne Mark Fünfzich.

[Linked Image]

Ansonsten haben wir auch was neues! Wir waren in der Elfenbeinküste. Es gibt Strand, Matsch und mehrfach ne Runde Malaria. Für jeden was dabei.

https://www.insnirgendwo.de/elfenbeinkuste-wieviel-malaria-geht-eigentlich/

Viel Spaß!
Geschrieben von: Matti

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 13/08/2019 05:09

Hi,

letzte Meldung vom 17.7. Muss man anfangen sich Sorgen zu machen? Malaria-Zählstand inzwischen zweistellig?

Macht's gut!
Matti
Geschrieben von: Greenlandy

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 15/08/2019 07:21

Och, ich glaub nicht.
Kann aber sein, dass die Malaria manchmal länger dauert, die Grenzer und das Fußvolk Richtung Nigeria korrupter werden und das Weiterkommen erschweren, die Müllkippen größer brennen, die Vegetation in Richtung Zentralafrika üppiger wird und dadurch schwerer zu bezwingen ist oder einfach das Internet nicht nachkommt.

Nach diesem sicher sehr interessanten Reiseblog kann ich für meinen Teil nur immer wieder erkennen, dass diese Route nach Südafrika ganz sicher nicht meine erste Wahl wäre. Zu viel Müll, zu viel chaotische Städte und Zustände und landschaftlich bis auf wenige Ausnahmen nicht grade ein (Durch-)Reiseziel. Und Nigeria, Kongo und Co. kommen erst noch...

@ insnirgendwo.de: Weiterhin viel Erfolg und Gesundheit

Greetz Thomas

www.greenlandy.com
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 23/08/2019 08:42

Hehe laugh . Uns gehts gut. Der Malariastand ist mal wieder gestiegen, halb so wild. Greenlandy hat tatsächlich zu 80% Recht. Wir haben mal n bissl die Reisegeschwindigkeit angezogen und sind jetzt kurz vor KongoBrazzaville. Die Blogposts zu Togo/Benin, Nigeria und Kamerun werden nach und nach eintreffen.

Aber wir fangen erstmal mit Ghana an.

[Linked Image]

Es gibt Elefanten, mal wieder Strände und mit Ghana das wohl einfachste Reiseland Westafrikas zu erkunden.

http://www.insnirgendwo.de/ghana-eine-ueberraschung/
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 05/09/2019 20:24

Wir machen mal fix weiter mit einem kleinen Update aus Togo und Benin!

https://www.insnirgendwo.de/togo-und-benin/

Viel Spaß!

ps: der nächste Eintrag(Nigeria) wird wieder n bissl spannender :P
Geschrieben von: Matti

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 06/09/2019 05:37

Hi und danke für den neuen Bericht!

Ich glaube, bei dem ganzen Dreck und Frust und Fieber wäre ich längst nach links abgebogen und hätte das Ganze in eine schöne lange Wüstentour umgewandelt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf dem Weg nach Süden noch viel besser wird. Naja, vielleicht in Namibia. Trotzdem alles Gute und weiter viel Langmut!

Matti
Geschrieben von: atolex

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 14/10/2019 14:18

Wir melden uns mal zurück mit einem ersten Abriss zu Nigeria!

https://www.insnirgendwo.de/nigeria-einmal-reicht/

Viel Spaß!
Geschrieben von: Matti

Re: Transafrika - Von Deutschland nach Südafrika - 15/10/2019 16:54

Unfassbar!

Gruß und Dank
Matti
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal