Viermalvier.de, das Geländewagenportal

Einfüllschrauben Getriebeöle MB 1113

Geschrieben von: happy

Einfüllschrauben Getriebeöle MB 1113 - 10/03/2014 15:11

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine Frage. Seit fast zwei Jahren bin ich stolzer Besitzer eines MB 1113 B. Die gute heißt Luzie und wurde 1982 gebaut, um dann 25 Jahre lang bei der Bremer Berufsfeuerwehr zu dienen. Dann wurde sie durch einen m.E. sehr kompetenten und fleißigen Mann zum Wohnmobil umgebaut. Da sie bei ihren Zweitbesitzer nicht genügend genutzt wurde, verÄußerte er sie an mich. Ich möchte nun zunehmend selbst kleinere Wartungsarbeiten durchführen, zu denen die regelmÄßige Kotrolle der FüllstÄnde der verschiedene Öle gehört. Bei meiner alten Serie war es bei den Diffs und den Getrieben so, wenn mann die Einfüllschraube herausdreht, mit dem Finger Öl tasten konnte, war genug drin, wenn nicht, nachfüllen bis wieder Öl fühlbar war. Wie mache ich das am besten bei der Luzie? Des Weiteren habe ich festgestellt, dass ich keinen passenden Schlüssel habe, um die Einfüllschrauben heraus zu drehen. Wie heißt so ein Schlüssel und welche Größe muss ich da kaufen? Weiterhin bin ich unsicher, in welchen Intervallen ich die Öle wechseln (lassen) sollte. Viele Fragen auf einmal, bestimmt auch ziemlich laienhaft formuliert, aber vielleicht erbarmt sich ja dennoch jemand.
Gruß aus Flensburg
Dirk
Geschrieben von: happy

Re: Einfüllschrauben Getriebeöle MB 1113 - 11/03/2014 19:27

Hallo,
ich habe heute sehr freundliche Antworten des Erbauers der Luzie auf alle meine Fragen bekommen, aus diesem Grund hat sich meine Anfrage erledigt.

Dirk
Geschrieben von: Thomas_G

Re: Einfüllschrauben Getriebeöle MB 1113 - 27/03/2014 20:25

hallo dirk,

das sehe ich ja jetzt erst, ich hÄtte zwar niemals helfen können,
aber hallo nach flensburg smile

ich muss mal wieder zum ST Nord, lecker schnitzel essen .... beer

gruss
thomas
© 2019 Viermalvier.de, das Geländewagenportal