Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 4 von 4 1 2 3 4
#635453 - 19/04/2016 20:09 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die Fe? [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2003
Posts: 1,964
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 1,964
im warmen Oberrhein-Graben
hab da grad noch "Abhandlungen" zum Thema gefunden:
Kompression messen und Druck interpretieren
Ist ja wohl schon komplex ...

::::: Werbung ::::: TR
#635454 - 19/04/2016 20:33 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die Fe? [Re: BAlb]  
Joined: May 2005
Posts: 4,831
juergenr Offline
Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)
juergenr  Offline

Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)

Joined: May 2005
Posts: 4,831
Hessen (D)
sag ich ja - ist nicht so einfach, das auf einen bestimmte allg. Wert festzulegen. Da spielt die Verdichtung, BrennraumoberflÄche (WÄrmeableitung), Temperatur vom Block, die Lufttemperatur die Anlassdrehzahl, das l etc eine Rolle. Fr einen "normalem" Diesel sind 25 -30 bar sicher ok und dass es keine zu groen Abweichungen unter den Zylindern gibt.


Gruß Juergen

Daily96 40.10-W & Defender Td5 110SW
-----------------------------------------------------------------------------------

"Entwicklungshilfe": Konzerne als Retter - oder wie man Flüchtlinge produziert
#656833 - 10/11/2017 11:19 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die F��e? [Re: juergenr]  
Joined: Mar 2016
Posts: 100
Schrauber Alex Online content
viermalvierer
Schrauber Alex  Online Content
viermalvierer

Joined: Mar 2016
Posts: 100
Spanien, Kanaren
Hallo Juergen und Bernhard,
habe gestern mal den Test gemacht - nach 2 Jahren Standzeit und kalt getestet.
Da meine Maschine eine Flammstarteinrichtung und somit lediglich das Loch der Einspritzdüse zur Verfügung steht - habe ich kurzerhand eine Einspritdüse dafür umgearbeitet - funktioniert bis jetzt.
Ansonsten habe ich mir einen Kompressionstester für Diesel Fahrzeuge gekauft.
Erster Durchgang - jeweils ca. 4 Umdrehungen orgeln lassen:

Zyl 1: 21 bar, Zyl. 2: 19 bar, Zyl.3: 26 bar, Zyl. 4: 25 bar

Dann jeweils ca. 5 ml Motoröl in jeden Zylinder eingefüllt - beim ersten wohl ein bischen mehr.

Zyl.1: 30 bar, Zyl. 2: 20, 23 bar, Zyl. 3: 26 bar, Zyl. 4: 25 bar

Der Druckunterschied ist nun ja schon da.

Zyl1 hat aber def. nichts an den Ventilen, weil er ja 30 bar aufgebracht hat nach Ölgabe.
Zyl. 2 hat da wohl das oder ein Problem - aber wenn ich mir vorstelle, dass die 20 bar ja erreicht werden und dann " nur " 6 bar fehlen - is ja auch kalt etc. , vielleicht hab ich auch zu wenig Öl eingefüllt oder die Kolbenringe sind verklebt beim 2 Test - sonst ist da wohl ein Ventil nicht dicht - das hiesse aber Kopf runter . Will ich immoment nach Möglichkeit nicht machen - irgendwann wird es fällig -aber will den Wagen erst mal ins Laufen bringen und da gibts noch jede Menge Karosserie arbeiten bis der Tüv bekommt. Ausserdem hat von Euch schon mal jemand den Kopf bei eingebautem Motor ausgebaut - geht das?

Gruss an Alle Alex

#656835 - 10/11/2017 11:32 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die F��e? [Re: Schrauber Alex]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Du bist dir bewusst dass das Luftvolumen deiner selber gebastelten Apparatur das Messergebniss wertlos macht? Du kannst damit zwar Abweichungen unter den Zylindern leidlich messen aber die Absolutwerte sagen nichts aus.

Gruss Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#656838 - 10/11/2017 12:03 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die F��e? [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2005
Posts: 4,831
juergenr Offline
Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)
juergenr  Offline

Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)

Joined: May 2005
Posts: 4,831
Hessen (D)
ich finde die Werte sind realistisch und entsprechen denen, die mit dem Profigerät weiter oben gemessen wurden. Und das benutzt ja auch einen Adapter, der statt einem Düsenhalter eingebaut wird.

Bei der Standzeit würde ich den Motor mal mit frischem Öl in Betrieb nehmen, ggf einen Ölsystem-Reiniger ins Öl geben und nach 200 - 300 km einen weiteren Ölwechsel machen.
Danach kannst du ja noch mal bei nicht "eiskaltem" Motor messen.
Wenn da immer noch große Druck Unterschiede vorhanden sind, könntest du mit einem Druckverlusttest versuchen den Verursacher einzugrenzen.
Bevor du den Motor aufmachst, solltest du dir überlegen, was du bei welchem Schaden machen/investieren willst/kannst.


Gruß Juergen

Daily96 40.10-W & Defender Td5 110SW
-----------------------------------------------------------------------------------

"Entwicklungshilfe": Konzerne als Retter - oder wie man Flüchtlinge produziert
#656844 - 10/11/2017 15:06 Re: Was kotzt mir mein Auto da vor die Füße? [Re: juergenr]  
Joined: Mar 2016
Posts: 100
Schrauber Alex Online content
viermalvierer
Schrauber Alex  Online Content
viermalvierer

Joined: Mar 2016
Posts: 100
Spanien, Kanaren
Hallo,
es freut mich immer, wenn ich was lesen kann, was jemand anders zum selben Thema denkt, was mich gerade tierisch beschäftigt.
Also - werde nachher noch die Werte reinschreiben - nur soviel.
Hatte ich vorhin nicht erwähnt, weil ich nicht wusste, ob Ihr mich dann noch erst nehmt - naja schlage ja manchmal eigene Wege ein, um klar zu kommen.

Hatte ja gestern abend den 2 Zylinder schlecht gemessen - liess dann über Nacht Bremsenreiniger wirken - heute morgen zwecks Reibung vor dem Testen etwas Öl mit MoS2 drin eingefüllt und siehe da - die Kompression war da - obwohl gestern mit Öl ebenfalls nichts kam - man bin ich froh, dass ich vorerst nicht aufmachen muss - auch die Nr. 1 hat sich offenbar erholt oder ich hatte gestern noch Undichtigkeiten - oder und das könnte wirklich sein, die Batterie war beim 2. Durchgang bereits schwächer.

Ozy - nun - habe lange gesucht, um was zu finden, was bei meinem Motor passt und bin dann auf diese Lösung gekommen - es geht mir vorangig auch darum, genau diese Druckunterschiede zwischen den Zylindern zu messen - geht auf die Kurbelwellenlager - hier in den Bergen - Gift für die Lager.

Eine Kurbelwelle hab ich ja schon - aber einen Kopf noch nicht - werde den hoffendlich finden und dann in aller Ruhe alles auf Vordermann bringen - dann mit Silikonöl vollsprühen und ab in eine Packung aus breiter Klarsichtfolie und eingelagert - kann ich dann austauschen, wenn es Not tut - so weit so gut - freue mich auf weitere Komentare von Euch allen.

Bis dann Euer Schrauber Alex

Seite 4 von 4 1 2 3 4

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 137 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Mickey 65C15, Oachkatzl
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,827
Posts625,122
Mitglieder8,854
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 17 (0.004s) Memory: 2.7535 MB (Peak: 2.9326 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-20 04:12:39 UTC