Thread Like Summary
jenzz, Matty, MaxeAufAchse, Ozymandias
Total Likes: 8
Original Post (Thread Starter)
Welchen Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #687902 11/19/2020 6:13 AM
von Adriaan
Adriaan
Moin,

mich interessiert mit welchen Kompressor Ihr Unterwegs eure Reifen befüllt nach Pannen oder Sandpassagen. Die 255/100 Reifen sind ja nicht grade klein, Baumarktmodelle scheiden da schon im voraus aus.

ARB? Horn Tools? Viair? Was nobles von Power Trax oder Airpress?

Fest eingebaut oder mobil?

Wie lange braucht eure Kompressor um den Reifen von 0 auf "voll" zu bringen?

Habt Ihr ein Drucklufttank als speicher eingebaut? Wenn ja wie gross?

Wie sieht's bei eure Modelle mit den maximale Einschaltdauer aus? Reicht die oder muss nach jeder Reifen eine längere Abkühlpause eingelegt werden?

Danke für eure Info...

Adriaan
Liked Replies
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #688047 Nov 23rd a 07:15 AM
von Adriaan
Adriaan
Leute, danke für die rege Beteiligung! Da ist schon einiges zusammen gekommen. Die Reihe nach:

Denke, mann könnte folgende Lösungen für die Druckluftversorgung aus eure Beiträge zusammenfassen:
1. Die Vielnutzer: fest eingebaute, hochwertige Kompressor, mit Tank, mehrere Anschlusse rundum's Fahrzeug. Kompressor von Nardi, Air Zenith, Dürr oder EMS.
2. Die Vielnutzer mit Hang zur Luxus oder Bastel/Spieltrieb: das obrige kombiniert mit ein Reifendruckregelsystem von zb Ti-Systems(ITIS) oder ähnliches in Eigenbau. Leiser Kompressor der oberklasse.
3. Die Gelegenheitsnutzer, die auch mal Zeit/Ausrede für ein gepflegtes Bier braucht und der/die kein Problem damit hat auch mal etwas Zeit für die Reifenfüllerei zu brauchen. Favorit: T Max 160 oder seine Nachbauten, als Überraschung ein 220V System von Scheppach.

Zum Luft ablassen:
Gleiche einteilung wie oben. Favorit für die Einfache Lösung ARB Deflator oder deren Nachbauten, gefolgt von Staun.
Luxuslösung: ITIS System.

Zu den Kosten:
Vielnutzerlösung schnell 1000 Euro und mehr für Kompressor, Tank, Druckschalter usw. Luxus Lösung Reifendruckregelsystem: noch deutlich drüber, es sei denn mann kann's selbst bauen.
Günstige Lösung: 100 bis 200 Euro

Wie immer: jeder muss es nach seine Wünsche/Bedarf zusammenstellen....... Sehe mich als Gelegenheitsnutzer, eilig hab ich's auch nicht. Ich neige für mich zum 220 V Scheppach, das hatte ich vor dieser Thread gar nicht im Blick. Starke Wechselrichter ist vorhanden, das Scheppach ist schön Kompakt und lässt sich gut verstauen. Preis mit allem Zubehör ziemlich unschlagbar. Nachteil: mit 95dB(A) nun nicht grade leise.

Habe eine Linkliste mit Lieferanten für die Teile zusammengestellt, zum Teil hier schon erwähnt:

Vielnutzer:
http://www.kruemmeloffroad.de/htm/Nardi.htm (Nardi und EMS)
https://brabantcustom.nl/en/shop/air-zenith-ob2-compressor/ (Air Zenith)
http://www.power-trax.de/produkte/compressors/compressors.htm (EMS)
http://www.topgear.it/shop.php?act=show&sez=cat&val=40&title=Compressori%20aria%20a%20%2012V (Nardi)
https://www.duerr-technik.eu/oelfreie-kompressoren-kk15.html
https://ti.systems/de/stis/ (Reifendruckregelanlage)

Gelegenheitsnützer:
http://www.t-max-seilwinden.de/kompressoren (T Max 160)
https://www.scheppach.com/Artikelde...h---230V-50Hz-1100W---2L-5906118901.aspx (Aircase mit eingebauter Drucktank)
ebay und amazon für mehr Nachbauten als ich hier erwähnen/verlinken kann....

Kein Anspruch auf Vollständigkeit, Provision bekomm ich von keiner....

Danke euch,

Adriaan
3 members like this
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #687943 Nov 20th a 09:51 AM
von W&E
W&E
Um Deine Frage zu beantworten: ich bernutze die Originale, allerdings noch nicht im harten Alltag sondern nur zu Einstellungsarbeiten und testweise. Zu den Klonen: bitte weiterlesen!

In der online-Ausgabe "irgendeines" amerikanischen (oder australischen) Offroadmagazins habe ich einen Vergleichstest gefunden, bei dem ALLE chinesischen Klone völlig versagt haben.
Der Grund: die Staunies haben einen Mechanismus drin, der die Austrittsfläche für die Luft im Inneren des Deflators bis zum Erreichen des eingestellten Drucks einigermaßen konstant hält, und erst beim Erreichen des gewünschten Enddrucks mir einem hörbaren Klick abschaltet. Mit anderen Worten: das Ablassen geht zügig vonstatten. Würde auch einen Teil des höheren Preises erklären.

Die Klone haben nur ein federbelastetes Ablaßventil, das mit geringer werdendem Differenzdruck - zwischen Soll und - Ist auch die Ablaßgeschwindigkeit exponentiell verringert und daher EIN Bier für die Ablaßzeit nicht genügen wird. Kann man natürlich auch positiv sehen....

Außerdem wird die Qualität der Klone bemängelt.

Auf der Staun-Website kann man Shops in D finden, die diese Deflatoren führen. Der Importeur für Europa sitzt in Frankreich. Ich habe versucht, aus Ö dort zu bestellen. Null. Ich habe dann widerwillig bei der Amazone bestellt, wobei die Fracht teurer war, als die Teile selbst (ging irgendwie über England...)

Es gibt noch ein paar Einzelheiten, die ich aber nur per PN und nicht öffentlich ausbreiten möchte.

W
1 member likes this
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #687947 Nov 20th a 10:25 AM
von Ozymandias
Ozymandias
Originally Posted by jenzz
Originally Posted by W&E
Zum Luft ablassen habe ich mir die "Staun Tire-deflators" (siehe amerikanische und australische offroad-Seiten) gegönnt, da steckt man jeweils einen auf den Sand-Druck eingestellten Deflator aufs Ventil, und wenn der letzte aufgeschraubt ist, ist der erste beinahe schon fertig. Gesamtgewicht alle vier incl Bereitschaftstäschen ( :-)) 152,0 Gramm)

Um die Stauns tigere ich schon geraume Zeit herum, empfinde aber den Preis für die originalen als völlig obszön, wenn man schaut was die chinesischen Kopien kosten. Vielleicht können wir die Globalisierungs- und Moraldebatte mal ausklammern:
wer verwendet "baugleiche Alternativen" zu den Stauns?

Ich hatte die Stauns und hab sie dann spöter verschenkt weil zu unflexibel.
Da ich den Ludzdruck komplett variabel gestalte je nach Speed une Untergrund.
Verwende jetzt den EZ-Deflator von ARB, perfekt.
Gibt auch "Nachbauten" zum halben Preis.

Gruss Ozy
1 member likes this
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #687953 Nov 20th a 12:32 PM
von Wildwux
Wildwux
Original geschrieben von Ozymandias
Da ich den Luftdruck komplett variabel gestalte je nach Speed und Untergrund. Verwende jetzt den EZ-Deflator von ARB, perfekt.
Gibt auch "Nachbauten" zum halben Preis.

Dito, den Originalen nutz ich (und Mittreisende die ihn sich ausliehen) auch schon gute zehn Jahre!

Original geschrieben von Ozymandias
Circa 30 Sekunden pro Rad wirst ja noch aushalten können. Das geht sehr schnell.

Seh ich genau so...
1 member likes this
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #688014 Nov 21st a 11:07 PM
von Pinkpanther
Pinkpanther
Original geschrieben von Dbrick
Stimmt, über die Einsatzzeit gibt es bei Nardi keinerlei Infos - ich gehe daher einfach von dauerlauffest aus .

In dem Preisbereich sollte man das erwarten...andererseits hab ich auch nicht sooo viel vertrauen in die Menschheit wink Wenn ich wieder mal einen brauche werde ich wohl zuerst mal nach Italien schreiben...

Zu den Klimakompressoren: Da gab es vor langer Zeit einer der einen Radialkolbenkompressor (welche heutzutage in den meisten Fahrzeugen für die Klimaanlage verbaut sind) dafür umgebaut hatte und da gab es auch ein Filmchen davon, kann es nur leider nicht mehr finden. Der hatte auch einen Öler am Eingang und einen Ölabscheider am Ausgang angeschlossen, mit Ölrückführung zum Öler. Das musste er meine ich 2 mal machen da er es das erste mal zu klein dimensioniert hatte und das Öl aufschäumte. Soweit ich mich erinnere war er da recht lange am tüfteln bis es funktionierte. Da gab es aber noch keine Langzeiterfahrung.
In den Staaten werden (wurden?) die York 210 Klimakompressoren gerne dafür hergenommen. Das sind 2-Kolbenkompressoren welche mit wenig Aufwand umgebaut werden können. Diese wurden in den 60er bis 90er Jahren des letzten Jahrhunderts in vielen (US-)Fahrzeuge eingebaut. Um den Ölabscheider kommt man da wohl aber auch nicht dran vorbei wenn man das ganze Öl nicht früher oder später in den Reifen haben will. Auf Duschlauch gibt es einige Videos dazu...

Gruss
Urs
1 member likes this
Re: Welcher Druckluft Kompressor habt Ihr dabei? #688083 Nov 24th a 04:37 PM
von W&E
W&E
Der Wechselrichter hat gefälligst nicht auszufallen! Basta! :-)))))

W
1 member likes this
Forum Search
Member Spotlight
Croco
Croco
Franken
Posts: 67
Joined: August 2017
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,977,621 Hertha`s Pinte
7,295,160 Pier 18
3,449,336 Auf`m Keller
3,240,075 Musik-Empfehlungen
2,427,495 Neue Kfz-Steuer
2,220,375 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (atze), 113 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GSM 4
Heutige Geburtstage
MarcR
Neueste Mitglieder
Holger K., Splaetz, hidde1975, dakarbikerider650, Christoph mit dem 40
9660 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,866
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,141
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,438
Posts661,029
Mitglieder9,660
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 7.822s Queries: 8 (7.818s) Memory: 2.6251 MB (Peak: 2.7506 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2021-12-06 01:37:16 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS