Thread Like Summary
fishermans-end, fmt58744, Ozymandias
Total Likes: 5
Original Post (Thread Starter)
Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688401 12/04/2020 4:26 PM
von 250GDsandbeige
250GDsandbeige
Hallo an alle G 300TD -Fahrer oder welche die Erfahrung mit diesem Modell haben.

Ich bin im Begriff mir vielleicht einen G 300 TD / 463 Bj 96 bis 99 zu zulegen.

Auf was sollte ich speziell bei diesem Modell beachten (z.B. bei Automatikgetriebe, Motor, elektrische Probleme)?

Was sind evetuelle Schwachstellen?


Die allg. Dinge zur G Klasse (Rostbereiche, Sperrenfunktion etc.) kenne ich. Den erhöhte Verbrauch (14-15l/100km) beim G 300 TD auch.

Wie sind Eure Erfahrungen zu diesem Modell?


Vielen Dank.

Gruß Rob
Liked Replies
Re: Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688516 Dec 9th a 02:30 PM
von DieselTom
DieselTom
Original geschrieben von fmt58744
voll beladen im Urlaub mit 100-120 reichten mir 14-15 l/100km

Das ist doch genau das was ich meinte. Der säuft bei Schleichfahrt schon. Wenn der erstmal arbeiten muss und die ESP in die Anreicherung kommt dann sind 18 erst der Anfang. Rein von den Litern her kann man da auch n 320 oder 500 fahren.
1 member likes this
Re: Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688580 Dec 13th a 07:22 AM
von Oelmotor
Oelmotor
Original geschrieben von Ozymandias
Mittlerweile wird deutlich schneller gefahren, etliche Staaten haben 80mph, einer sogar 85mph.
Ausserdem wird generell 10-15mph schneller gefahren als angeschrieben, nur Innerorts hält man sich an die Vorschrift.

Dass schneller gefahren wird ist mir auch aufgefallen.

Gruß
Thomas
1 member likes this
Re: Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688740 Dec 20th a 09:41 AM
von fmt58744
fmt58744
Ich verstehe nicht, wesahlb man sich bei der Öldiskussion immer so ins Hemd macht...

"oh neeeeeeiiiiiinnn! Du fährst nicht im Ernst 5 W-40 in einem Motor, der für 10W-40 gebaut wurde! Da muss ja eigentlich 15er oder 20er rein, damit er nicht so klappert!"

Jungs, Freigabe checken, Datenblatt runterladen, vergleichen und gut. Ich fahr im 606 A 5W (seit 15 tkm), mein Mechaniker sogar 0W (seit 387tkm)...nichts verrissen, nichts defekt, nichts sabbert. Und wenn, dann muss man da ran....
1 member likes this
Re: Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688783 Dec 21st a 03:35 PM
von Benny
Benny
Dann will ich mal mitmachen grin

Ich nehm (im OM 603 A) MB-Freigabe 228.5, und das so lange es nicht in die Arktis geht in 10W-40 (Mannol TS-6 UHPD, hab ich günstig ein Fässchen gefunden)

Das ein 0W oder 5W zu mehr klappern führt, undichtigkeiten verursacht oder sonst nachteilig ist, ist m.E. unsinn. Am flüssigsten ist jedes Öl, wenn es heiß ist und da sind alle SAE 40. 0W und 5W sollen nur für schnellere Durchölung beim Kaltstart sorgen. Wenns ganz blöd läuft und das auto ewig steht, könnten allenfalls die Hydrostößel leer laufen, aber dann sind sie ohnehin kaputt.

Nachteil von z.B. 0W-40 ggü. 10W-40 allenfalls, dass die weite Streckung der Viskosität chemische Tricksereien erfordert, die sich nachteilig auf die weiteren Ölqualitäten auswirken können. Außerdem sind 0W-40 Öle oft an der unteren Grenze der SAE 40 wenn heiß, während ein 10W-40 dann eher am oberen Ende der SAE 40 angesiedelt sein könnte, also dicker bleibt.

Ein "X"W-30 oder weniger würde ich aber bei der Last im G und einem alten Motor nicht nehmen (füllen allerdings die meisten Werkstätten, auch MB, gerne ein, weil sie es für die neueren Motoren halt da haben).

Ist aber alles Hokuspokus und unseren alten Motoren eigentlich ziemlich egal, so lange regelmäßig gewechselt wird... Just my 2 Cents...

Viele Grüße

Benjamin Fritzsche
1 member likes this
Re: Tipps für Kauf von G 300TD /463 #688823 Dec 23rd a 06:55 AM
von Oelmotor
Oelmotor
Hallo Rob,

die Motorölfreigabe ist für den OM 606 nahezu zu vernachlässigen.
Hast Du viele Kaltstarts bei geringen Außentemperaturen, so ab minus 10°C dann nimm ein 5er oder 0er Öl.
Hast Du diese Anforderung nicht, nimm ein 10er Öl.


Mir persönlich sind Heißleerlauf und Innenreinigung des Motors wichtiger.

Wie gesagt, ich bin in meinem OM 603D30A über viele Jahre hinweg 10W/60 gefahren und meine Motorprobleme lagen nicht am Öl.
Wichtig ist, das Motoröl regelmäßig zu wechseln, damit der Dreck raus kommt.

Noch eines zum Thema Freigabe, in meinen Achtzylindern fahre ich 10W/50 ein Motorradrennsportöl mit Nasskupplungsadditiven.

Gruß
Thomas
1 member likes this
Forum Search
Member Spotlight
NikoD90
NikoD90
Mittendrin statt nur dabei!
Posts: 641
Joined: June 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,005,049 Hertha`s Pinte
7,303,129 Pier 18
3,452,242 Auf`m Keller
3,244,664 Musik-Empfehlungen
2,433,565 Neue Kfz-Steuer
2,224,700 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (Arseling, Manouuu WM40.10, Adriaan), 65 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
joe112 3
DaPo 2
Nikki 2
Caruso 2
Heutige Geburtstage
Rafael, skinni_n
Neueste Mitglieder
Rostirex, Christof_Hessen, Jo17, Extremexx, HansSt
9714 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,952
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,375
RoverLover 15,071
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,540
Posts663,635
Mitglieder9,714
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.30 Page Time: 5.501s Queries: 8 (5.497s) Memory: 2.6222 MB (Peak: 2.7506 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-06-28 08:59:38 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS