Thread Like Summary
fishermans-end, GSM, kepa75
Total Likes: 18
Original Post (Thread Starter)
Kaufberatung G 320 CDI #688818 12/22/2020 9:14 PM
von kepa75
kepa75
Hallo,

Spiele mit dem Gedanken mir einen zweiten G zuzulegen.
Das Fahrzeug sollte auf Langstrecken (meist Autobahn) und im leichtem Gelände eingesetzt werden und zwar so ca. 30t km das Jahr.
Dabei werde ich meistens von einer Maschine in Kofferraum begleitet die ca. 200 kg wiegt. Hin und da wird auch ein Hänger gezogen.
Aktuell kommt dafür ein VW Caddy zum Einsatz.
Jetzt hätte ich einen G 320 CDI (MY08, ende 2007 zugelassen) mit OM642.970 Motor. Laufleistung aktuell ist ca. 180t km, wohl Scheckheft-gepflegt und bei 165t km wurde bei einer MB-Werkstatt ein neuer Turbo verbaut (OEM aber nicht Original MB).
Das Auto hatte bis jetzt zwei Halter und wurde wohl wenig im Gelände gefahren.

Kann man sowas kaufen, wenn man vor hat auch noch mehrere Kilometer damit zu fahren? Vorauf ist besonders zu achten? Macht es Sinn das Fahrzeug in einer MB-Niederlassung prüfen zu lassen?
Wäre es bzgl. Zuverlässigkeit sinnvoller eher ein G 350 CDI zu kaufen?
Plan A wäre eigentlich ein Defender 2.2 TD4 gewesen, aber der kommt mir sehr Traktor-mäßig vor nach ein paar Probefahrten....


LG,

Peter
Liked Replies
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688822 Dec 23rd a 05:09 AM
von GSM
GSM
Moin,
Also von Fahrzeugen mit SCR würde ich dringend die Finger lasen - zur „Prüfung“ in einer Niederlassung: naja besser nicht sondern bei einem Spezialisten. Oder selbst einlesen und durchführen.

Wie ich das aber so lese ist das Anforderungsprofil mit einem ML oder GL (hier kommt es auf die Abmessungen der „Maschine“ an, besser „getroffen“. Ich möchte keinen G 30.000 km/pa über die Autobahn treiben, da ist der Fahrer in anderen Fahrzeuge deutlich entspannter und schneller unterwegs.

Sowas will zwar niemand hören, es ist aber so. (Meine Meinung)
2 members like this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689357 Jan 16th a 12:45 PM
von magnum
magnum
Ein Auto ohne Scheckheft geht gar nicht. Sowas geht in der Regel nicht verloren. Wenn dann wurde das verloren gegangen und das aus bestimmtem Grund.

Ich denke du gehst schon richtig vor bei deiner Suche.

Aber das wichtigste beim G ist nicht der Motor, sondern der Zustand. Wenn da irgendwo Rost dran ist, dann laß die Finger davon. Und das ist das A und O dabei.
Ein weiteres Hab-Acht-Kriterium ist (zumindest bei mir) irgendwelche Basteleien, die nicht mehr dem Originalzustand entsprechen.

Ich würde hellhörig werden, wenn

- Die Spiegel nicht zum Modelljahr passen
- Irgendwelche Spoiler oder "Tuningteile" verbaut sind (Frontspoiler mit NSW drin)
- Aufwändiges Entertainmentzeugs eingebaut ist
- Beleuchtung entspricht nicht der Serie.
- Chrom- Edelstahlteile nicht der Serie entsprechen (Lufteinlässe Haube und Kotflügel, Trittbretter, Blinkergitter, Scheinwerfergitter)
- Armaturenbrett- und Bedienteilmodifikationen (Neue Schalter, alter Löcher, irgendwelche Kabel und Anschlüsse)
- am schlimmsten sind die MOPF 'Upgrades', also mach aus einem 99er G einen von 2018 mit Hamsterkäfigen in der Stoßstange durch die man durchschauen kann und den extrabreiten Kotflügelverbreiterungen plus AMG Grill. Da kommt mir der Brei hoch.
- usw.

Das sind zwar nicht alles Ausschlußkriterien (aber fast), aber zumindest Gründe hellhörig zu werden und das Angebot kritisch zu hinterfragen.

Jedenfalls entwerten solche Modifikationen einen G um das Geld, was sie kosten.
Und man erkennt es auch daran, dass sie bei Mobile stehen wie Blei.

Wenn einer beim Verkauf seines Gs ein gutes Gewissen hat, dann ist er auch dazu bereit, ein Live-Video durchzuführen oder weitere Bilder zu schicken. So kann man aus der Ferne sogar die Hecktüre prüfen indem man die Dichtungsgummis kurz abziehen lässt.
Wenn man freundlich danach bittet, dann wird der Verkäufer das für einen machen

Wenn das Scheckheft da ist (und gepflegt) und der Wagen nahezu Originalzustand und keinen Rost hat, dann wären mir andere Dinge eher gleichgültig (Ausstattung/Farbe). Wählerisch kann man dann eh nicht mehr sein, weil die Angebote sind dann schon begrenzt.

Und selbst unter Beachtung aller Maßnahmen werden sich nach dem Kauf ein paar technische Dinge herausstellen, die man angehen muß.

Wer G fährt muß sicherheitshalber ein paar tausend Kröten auf der hohen Kante haben, ob Diesel oder Benziner. Kaum jemand verkauft einen alten, funktionierenden G ohne Grund.

VG
Alex
2 members like this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689364 Jan 17th a 10:10 AM
von DieselTom
DieselTom
"Scheckheft gepflegt" würde ich nicht überbewerten. Die Wartung nach Herstellervorgabe kann nicht sicherstellen dass ein 12Jahre altes Auto so dasteht wie wir es uns heute wünschen. Die gemachten Ölwechsel lassen sich samt Datum und km Stand aus den Steuergeräten auslesen. Alles andere kann und muss man sich ansehen.
Grüsse
Thomas
2 members like this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688857 Dec 23rd a 06:34 PM
von GSM
GSM
Hi,

Den 447 gibt es ja seit dem Mopf 1 mit 176 kW, 4M und auch Airmatic - damit kann man sicher auch bequem durchkommen, aber kaufen würde ich den Spanier aus Vitoria nicht unbedingt.

Und da wird natürlich auch einiges aufgerufen für so ein Fahrzeug. Bzgl. der Pumpe: ich hätte ein LF-8 mit Ziegler Vorbaupumpe - damit kann man Verschnitt auch pumpen wink
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688892 Dec 24th a 10:17 PM
von fishermans-end
fishermans-end
Original geschrieben von Oelmotor
Hallo,

wenn Du einen G320 M112 als Japanreimport kaufst, dann ist der nahezu rostfrei.
Den G dann richtig konservieren und Du hast Ruhe.

Gruß
Thomas

Und du hast gute Chancen auf gedrehte Kilometer, jede Menge poröse Gummis (Untersucksystem, div Lager, usw).

Also Hobby oder privates Auto: von mir aus.
Als Auto zum Geld verdienen? Bin ich skeptisch.
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688914 Dec 25th a 06:54 PM
von AndreasHannover
AndreasHannover
Es gibt mittlerweile wirklich sehr viele Berichte darüber im Netz, zu meiner Zeit war das noch sehr exotisch. Das hat schon ein paar Monate gebraucht, um hinter die "Geheimnisse" zu kommen.

Grundsätzlich sucht man sich einen Dienstleister, der alles vor Ort regelt, den Zugang zu den Versteigerungsseiten ermöglicht und der für einen auf ein Auto bietet. Der bekommt das Geld für das Auto und alle weiteren Kosten zzgl seiner Provision, organisiert alles inklusive Transport mit Ziel Bremerhaven. Dort zahlt man an einen örtlichen Dienstleister 100 Euro Gebühr, 150 Euro Hafengebühr, auf alles 10% Zoll und daarauf dann 19% Steuer. Dann organisiert man den Transport, baut auf Rechtsverkehr um, erledigt Reparaturen, besorgt sich für etwa 170 Euro eine sog Datenkarte vom Hersteller und führt das Auto beim TÜV zur Vollabnahme vor.

Das Ganze ist also für den "normalen" Autokäufer eher exotisch. Es gibt keinen vorab bekannten Endpreis, es lauern Überraschungen, es ist zeitintensiv und für nicht so erfahrene Käufer auch etwas riskant. Dafür hat man auf der anderen Seite alle Chancen. Früher war es vorrangig der günstige Preis, mittlerweile der gute Zustand im Vergleich zu hier gelaufenen Exemplaren.

Das hier ist der Dienstleister (nicht nur) meines Vertrauens: https://www.autoaccessjapan.com/
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688874 Dec 24th a 01:46 PM
von Oelmotor
Oelmotor
Hallo,

wenn Du einen G320 M112 als Japanreimport kaufst, dann ist der nahezu rostfrei.
Den G dann richtig konservieren und Du hast Ruhe.

Gruß
Thomas
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688902 Dec 25th a 10:30 AM
von DieselTom
DieselTom
Original geschrieben von kepa75
ind diese OM642 Diesel wirklich so schlecht? Wenn ich einen Benziner mit M112 nehme, dann ist der 5 - 10 Jahre älter und dann hab ich vielleicht den zuverlässigeren Antriebsstrang, aber eher Rostprobleme, oder sehe ich das falsch?


Für mich ist der OM642 der beste Diesel im G. Da wird auch nix mehr nachkommen. Die die hier rumjaulen haben den Motor meist nie gefahren und halt mal gelesen dass es bei Einführung der Bluetec etwas Ärger gab. Die Motoren laufen erstmal 150tkm ohne jeden Stress. Dann kommt irgendwnn mal das EKAS und evtl der Ölkühler im V. Ölundichtigkeiten im Ansaugtrakt muss man immer im Auge haben abr wenn da was kommt dann sinds nur ein paar Handgriffe. Ich habe auf den Motor fast 200tkm drauf gefahren und mich dann getrennt wegen diverser Undichtigkeiten und weil ich einfach einen V8 wollte. (War zu der Zeit dummerweise M273 probegefahren, sollte man nicht tun) Heute würde ich den 320CDI behalten und den Motor dann eben mit 200tkm raus nehmen und alle Dichtungen ersetzen. Sonst war nix dran. Ich würde MY08 oder 09 kaufen. Ab 08 ist das neuere Lenkrad mit anderem KI und NTG2.0 Navi verbaut. 09 kam das NTG2.5 mit SD Leser. Solange das Navi noch unten sitzt kann man es ggf gegen ein normales Radio tauschen ( wenn man sich über den veralteten Computerschrott genug geärgert hat). Im MY08 und 09 kann man auch den DPF einfach ausbauen und durch ein Rohr ersetzen. Das Rohr gibts bei Mercedes ;-)) Mit MY10 kam Addblue. Da habe ich nie dran geschraubt. Keine Ahnung also. Aber mittlerweile scheint das zu funktionieren.
Grüsse
Thomas
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #688918 Dec 25th a 09:39 PM
von DieselTom
DieselTom
Original geschrieben von kepa75
.

[Linked Image von i.ibb.co]

Meine Italienisch Kenntnisse sind leider dürftig. Das klingt nach dem Ladedrucksteller am Turbo wenn der hin ist tauscht Mercedes den Lader komplett. Der Aftermarket bietet den Steller auch einzeln.
Klar könnte man da wenn der Lader schon raus ist auch gleich das Ekas tauschen (weils eh garantiert kommt) - aber das sprengt in der Werkstatt den Rahmen, das macht keiner, das traut sich allenfalls der Schrauber in eigener Sache der nur das Material zahlen muss (und der die Kiste noch lange fahren will). Genauso könnte man dann wenn das Ekas schon raus ist auch gleich den Ölkühler mit einer neuen Dichtung beglücken........ aber wo anfangen und wo aufhören ? Das hat dann meinem 320CDI das Genick gebrochen. Das sind aber keine OM642 typischen Dinge, das kommt bei jeder alten Kiste wenn mal 200tkm + auf der Uhr stehen.
Grüsse
Thomas
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689350 Jan 15th a 12:48 PM
von DieselTom
DieselTom
Original geschrieben von kepa75
Der gefundene G 320 CDI MY08 hat wie schon geschrieben ca. 185k gelaufen, schon neuen Turbolader und Ekas-Stellmotor. Soll ca. 30k € kosten.

Da müsste ich nicht lange überlegen.
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689349 Jan 15th a 12:12 PM
von Reiner.B
Reiner.B
Ich besitze einen 350BT von Bj. 2015.
Hier hat MB laut Datenkarte das Ölkühlersystem(Codewort 1407P18B49) nachgerüstet. Dadurch hat der Motor 13,5 l Motoröl drin.
Defekte:
- 29500 km Batterie defekt
- 71800 km Batterie defekt
- 76500 km Stecker Nox-Sensor instand gesetzt
- 7800 km Getriebespülung 3 Magnetventile getauscht
Abgasgeruch im Innenraum nur bei Regeneration
Abgasrohr nach Turbo Gewindehülse der O²-Sonde richtig eingeschweißt. D. h. die Hülse war von neu an halbseitig nicht wirklich verschweißt und ist durch die Dehnung bei zusätzlicher Erhitzung während der Regeneration ausgerissen.
Vermutlich wurde das Auto vom Erstbesitzer zurückgegeben und stand wegen der schon abgearbeiteten Reklamation, deshalb fast 9 Monate beim Händler auf dem Hof.
Das habe ich vor dem Kauf im Brief gesehen.

Wartungen, Verschleißreparaturen und Rückrufe habe ich nicht weiter erwähnt.

Die Kosten des Ganzen belaufen sich bei mir nur auf das Material, reparieren und Diagnose mache ich selbst.
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689358 Jan 16th a 01:26 PM
von AndreasHannover
AndreasHannover
Wir sparen, koste es, was es wolle smile

Ein Scheckheft bei einem 13 Jahre alten Auto würde ich nicht zwingend voraussetzen. Zum überwiegenden Teil sagt das m.M.n. nur aus, dass der Erstbesitzer sehr viel Geld für Motoröl ausgegeben hat.

Das mit dem Originalzustand sehe ich bei Autos grundsätzlich ähnlich, beim G bin ich aber toleranter. Spiegel wären mir völlig egal, Musik auch und wenn jemand die Teelichter gegen LED ersetzt hat, wäre mir das sogar einen Aufpreis wert.

Zitat
Kaum jemand verkauft einen alten, funktionierenden G ohne Grund.

Sollte mir ein bezahlbarer, kurzer 500 über den Weg laufen, wäre mein 320 sofort weg. Vielleicht tut es ja aber auch ein M112 3.7, dann geht das Gebastel sofort los smile

Grüße

Andreas
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689359 Jan 16th a 02:24 PM
von GSM
GSM
Moin,

ich sehe es auch so:

Bastelbuden mit Lüsterklemmen Elektrik und anderem Pfusch lassen mich auch kalt.

Jeder Umbau entwertet das Auto.
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689691 Jan 29th a 07:57 AM
von mamuehei
mamuehei
Original geschrieben von magnum
Original geschrieben von kepa75
War also ein lehrreicher Tag, aber sonst hat das nicht meinen Vorstellungen ensprochen und die Suche geht weiter !


Ciao,

Peter

Das ist die richtige Einstellung zu der Sache. Irgendwann springt dich "dein" G schon an.

Bei so viel Rationalität werde ich immer neidisch. Meine Impulskäufe haben mich schon ein kleines Vermögen gekostet ... also Daumen hoch.

Gruss
Markus
1 member likes this
Re: Kaufberatung G 320 CDI #689743 Jan 30th a 05:44 PM
von kepa75
kepa75
Hallo Alex,

Das ist für mich leider keine Option, es gibt dafür in Italien keine Angebote die interessant sind, bzw. die ich mir leisten kann/will.
In Deutschland gibt es da interessantere Leasingangebote...

Die 30t km pro Jahr kann ich im Fall auf weitere Autos verteilen, aber schon klar dass ein G dann viel im Unterhalt kostet und dann in 3-5 Jahren kaum verkäuflich sein wird. Ein G gefällt mir halt, da macht man schon nicht nur ökonomische Entscheidungen ;-)

Ich hab jetzt mal 35t euro für einen 350er Bluetec mit 180t km geboten, schauen was passiert...

Ciao,

Peter
1 member likes this
Forum Search
Member Spotlight
Alter_Schwede
Alter_Schwede
Augsburg
Posts: 79
Joined: November 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,048,636 Hertha`s Pinte
7,315,113 Pier 18
3,457,214 Auf`m Keller
3,253,419 Musik-Empfehlungen
2,443,639 Neue Kfz-Steuer
2,232,775 Alte Möhren ...
Wer ist online
6 members (Nuncanadamas, HorstPritz, gklasse7184, WV40.10, DieselTom, 1 unsichtbar), 140 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
Hartwig 10
GW350 3
PeterM 2
DaPo 2
Dbrick 2
kepa75 1
Heutige Geburtstage
JAH
Neueste Mitglieder
MarcPuch, GTom, G-Fan H, yanny, Kibay
9777 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,086
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,553
RoverLover 15,074
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,722
Posts665,743
Mitglieder9,777
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.33 Page Time: 15.119s Queries: 8 (15.115s) Memory: 2.6442 MB (Peak: 2.7506 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-11-29 12:18:34 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS