Thread Like Summary
jenzz, MaxeAufAchse, Ozymandias
Total Likes: 4
Original Post (Thread Starter)
Bergezeug, Seile, Gurte und co. #692777 07/05/2021 3:45 PM
von Elektrosmog
Elektrosmog
Hallo zusammen, wir sind gerade in den letzten Zügen in Sachen Ausbau und der TÜV liegt schon ohne Beanstandungen hinter uns. Was für eine Freude das es nun geschafft ist.
Im Moment sind wir daran unser Iveco mit verschiedenen Dingen zu bestücken und natürlich kommt hier auch das Thema Bergung und das passende Zubehör dafür. In den letzten Tagen habe ich viel gelesen in Büchern und im Internet, in Foren und telefoniert haben wir auch mit diversen Leuten. Jetzt hat so jeder ja eine Meinung dazu und irgendwie sehen wir vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Also dachte ich mir ich frage einmal Euch. Was ist wichtig was brauch ich wirklich was ist Käse und mit was für Lasten hantieren wir bzw. was muss das Bergmaterial können.

Wir sind auf jeden Fall schon einmal unter den 3,5t Fahrzeugen. Und ich dachte beim Bergmaterial an folgendes.

1x Bergeseil bzw. Gurt mit 20m
1x Kinetisches Bergeseil
1x Baumgurt 3m um die Last auf beide Schäkel vorn zu verteilen
2x Schäkel aus Stahl
3x Softschäkel
Schaufel
Kompressor (schon da)
Sandbleche

bitte bringt gerne Kritik oder Informationen an den darum geht es ja. Ich bin mir auch noch nicht ganz sicher welche Bruchlast z.b der Bergegurt/Seil und auch das Kinetische Bergeseil haben sollten.
Ich dachte immer beim starren Seilen bzw. Gurten doppelt oder dreifach. Letztens wurde mir empfohlen auf jeden Fall die vierfache Sicherheit einzuplanen um z.b ein abrutschendes Fahrzeug am Hang richtig sichern zu können?

Beim Kinetischen Bergeseil gehe ich vom vierfachen aus und bei Soft Schäkeln auch?

Ich habe immer mal wieder über die Kinetischen Seile von Sleepkabelshop.nl gelesen. Z.b das

Astra 8 strangen Flex Seile - 13,5 t - 9 m lang - Sleepkabelshop || 4x4 Webshop

und ebenfalls interessant als Bergegurt dieser. Gurt 20 m 14 To | All-4-Offroad - 4x4 Ersatzteile und Zubehör

Gibt es eine leichte aber genau so stabile und leichte alternative zum Berggurt z.b Dyneema.

Wir freuen uns über Infos und gute Bezugsquellen.

Beste Grüße Tobias und Anita
Liked Replies
Re: Bergezeug, Seile, Gurte und co. #692819 Jul 7th a 11:14 AM
von jenzz
jenzz
Sehr interessantes Foto. Magst du was zu der konkreten Situation schreiben, spontan erschliessen sich mir die Fahrzeug-Positionen nicht direkt. Ist der da partout nicht hochgekommen? Mit dem starren Gurt dann den Mog rückwärts runter laufen gelassen?
Ich frag ausdrücklich nicht um Kritik oder Schlaumeierei zu befeuern, selbst wenn es da doch wieder bei enden wird, sondern weil ich konkrete Bergungsszenarien immer sehr hilfreich finde, gerade für Leute die da bisher wenig Erfahrung haben.

Stichwort Säge: für Sonderfälle im Forst und den Hochsitzbau hab ich kürzlich eine Makita gekauft, und denk gerade ernsthaft drüber nach, ob sich dafür im RAM nicht noch ein Plätzchen findet. Das Ding ist MEGA.
(Ich schäme mich natürlich ob meiner fortgeschrittenen Verweichlichung)...

https://youtu.be/gtWLMmjVIeg?t=120
2 members like this
Re: Bergezeug, Seile, Gurte und co. #692787 Jul 5th a 08:53 PM
von PeterM
PeterM
Beim kinetic-Seil weißt Du nie, wieviel Energie in dem Ding steckt, Schadensfälle beim Versagen sind dann entsprechend "lustiger"..
Ja - es gibt die Schlaumeier, die mit Schwung ins statische Seil fahren, Ergebnis ist dann dasselbe.

Videos über die Folgen gibt es wie Sand am Meer, als einfacher google-Treffer sogar bei leichten Fahrzeugen:
https://www.suzuki-jimny.info/forum/index.php?thread/24284-endlich-die-eines-jimnys-w%C3%BCrdigen-abschlepp-und-bergepunkte/&pageNo=9

Den LkW mit nicht gekröpftem Rahmen weit weg von der Zivilisation fahre ich nicht "mit Gewalt" fest, sondern höre rechtzeitig auf und berge nach hinten. Ist weniger lustig, aber ungleich materialschonender, und die Option, auf dem Hänger von der Trophy nach Hause zu fahren, gibt es schlicht nicht. Aber des Verdachts kann ich mich erwehren, dass mehr und mehr Fernreisefahrzeuge in Europa von Campingplatz zu Campingplatz rollen (und dabei nie geborgen werden müssen, außer bei technischen Defekten durch den ADAC) und gelegentlich auf einem Fahrgelände "die Sau rauslassen". Dort passt das Rabiatbergemittel wieder

Grüsse
Peter
1 member likes this
Re: Bergezeug, Seile, Gurte und co. #692816 Jul 7th a 08:03 AM
von HorstPritz
HorstPritz
Hallo Martin,
eigentlich habe ich bisher immer andere herausgezogen. Der Unimog auf dem Foto war meiner grin
[Linked Image von up.picr.de]
1 member likes this
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 41
Joined: April 2007
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,005,049 Hertha`s Pinte
7,303,129 Pier 18
3,452,242 Auf`m Keller
3,244,664 Musik-Empfehlungen
2,433,566 Neue Kfz-Steuer
2,224,701 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (Adriaan, bremach11), 98 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
joe112 3
DaPo 2
Nikki 2
Caruso 2
Heutige Geburtstage
Rafael, skinni_n
Neueste Mitglieder
Rostirex, Christof_Hessen, Jo17, Extremexx, HansSt
9714 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,952
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,375
RoverLover 15,071
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,540
Posts663,638
Mitglieder9,714
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.30 Page Time: 4.562s Queries: 8 (4.558s) Memory: 2.6207 MB (Peak: 2.7506 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-06-28 10:05:52 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS