Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: Silvio Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 01/04/2005 17:05
Ciao an die Gemeinde!
In dem italienischen Forum (si licet, www.africaland.it/forum) es gibt mehrere Faelle von Diesel Kraftstoff in dem Oel: der Stand am Motoroelmessstab steigt und steigt und steigt...
Eine Motoroel Analyse zeigt auch ein 10% Kraftstoff in Oel, nach 2-3kilokm!
Das Problem zeigt sich haufiger in 2002 Baujahr (also, euro 3, also aussere Kraftstoffruckfuehrung aus dem Kopf) oder folgenden
BJahren.
Und Land Rover Italien?
Sie sagen nichts, kein Bulletin, kein service action: meistens, sie sagen dass es gibt kein Problem ---> kein Kulanz!
Vielen Defenderfahrern sind genervt, extrem genervt: Zeit fuer Rechtsanwalt, vielleicht.
Wie gehts mit LR Deutschland???
Haben Sie ein Customer care Policy, austauschen Sie das Zyl-kopf oder haben Sie ein service action fuer dieses Problem?

Gruesse aus Rom!
Silvio

PS: fuer diejenige, die Italienische lesen koennen:
http://www.africaland.it/forum/topi...mp;amp;FORUM_ID=83&TOPIC_ID=1334
Geschrieben von: LR88 Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 01/04/2005 21:38
HAllo Silvio

Kraftstoff im l ?
Nix gut

meiner Erfahrung nach sind dafr Risse im Kopf verantwortlich die sich um die PD Elemente bilden, da machste nix, da kannste den Kopf weg werfen und nen neuen drauf bauen, da bekommste ja noch nichteinmal nen AT Kopf, denn Du hast ja nix zum tauschen.

mein BEileid

Gre
Frank
Geschrieben von: Silvio Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 02/04/2005 06:55
Ciao Frank,
dank fuer deine Antwort.
Ja, Risse in dem Zyl-kopf sind warscheinlich eine der moeglichen Ursachen,
Aber wie gehts mit LR Deutschland? Erkennen Sie die Garantie (viele Faellen sind innerhalb die 3-Jahre Termin), oder verweigern Sie ihre Antwortlichkeit, wie LR Italy?
Am besseren, LR Italy "spielt" mit dem Kraftstoffdruckregler, oder mit einem Anschluss der Leitungen an dem Kraftstofffilter: sie empfehlen ein breiter Locker zu bohren (bis 6mm), um mehr Rucklauf von dem Zyl-kopf zu haben und wenig Druck in dem Kopf.
Aber dieses tut nichts, immer Kraftstoff im Oel...

Viele Gruesse aus Rom!
Geschrieben von: LR88 Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 02/04/2005 20:03
was ein quatsch, wenn der kopf gerissen ist macht es keinen sinn da noch dran rum zu bohren, der ist dann schrott.
der reit auch niocht von den 4 bar druck mit denen der diesel da rumdieselt, der reit wegen beschissener verarbeitung.
soweit ich das mitbekommen habe hat sich lr in deutschland bisher so lange die fahrzeuge noch in der garantie waren nicht quergestellt sonder immer auf garantie nen neuen kopf eingebaut.

gre
frank
Geschrieben von: Roowi Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 02/04/2005 20:25
Hallo

Kann mir mal Jemand erklären um was es geht.... <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/confused.gif" alt="" />

vielleicht auch mit Bild !

Mir ist nichts solches bekannt !

Danke

Gruss
Roowi
Geschrieben von: Silvio Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 02/04/2005 21:53
Ciao Roowi,
es ist sehr leicht, dich zu befriedigen: <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/dooya003.gif" alt="" />

[Linked Image von africaland.org]

und <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/dooya003.gif" alt="" />
[Linked Image von africaland.org]

Das letzte Bild ist das Oelstand nach 3.350 km!!!!!

Gruesse aus Rom!

Silvio
Geschrieben von: Powerlandy2 Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 03/04/2005 06:49
Hallo

habe gestern mit dem zuständigen Service Techniker von Lr gesprochen.
Gerissene Kpfe sind bei Fahrzeugen ohne Leistungssteigerung
in jedem Fall von der 3 Jahres Garantie abgedeckt. das gilt Europaweit.Sollte es deswegen zu Problemen kommen sollte mann sich mit einer offiziellen Beschwerde an das Werk in England wenden.
Wichtig der LR Händler/ Importeur muss schriftlich den Grund der Garantie Verweigerung darlegen.
gruss aus Radevormwald
<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" /> <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" />
Geschrieben von: Silvio Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 03/04/2005 08:16
Ciao Powerlandy!
Ja, die Fahrzeuge die ich kenne haben kein Chip, aber sehr Kraftstoff im Oel!
Dank fuer deinen Hinweis: ich glaube dass eine Beschwerde zu Solihull helfen kann.
Bisher, niemand hat eine schriftliche Verwigerung erhalten, nur muendlich Antworten: "Alles ist OK, kein Raum fuer Garantie!". Wir werden einen Brief beanspruchen!

Gruesse aus Rom!
Silvio
Geschrieben von: Roowi Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 04/04/2005 19:16
Ciao Silvio

bin nicht ganz zufrieden mit den Bildern....

Ich meine den Unterschied der Zylinderkpfe..

Ich kenne nur die "alten" (und die sind OK)

und wo sind die Risse..... <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/confused.gif" alt="" />

Grsse
Roowi
Geschrieben von: Silvio Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 04/04/2005 22:04
Ciao Roowi!
Ich hoffe, dass dieses Bild kann dich befriedigen:

[Bild]http://www.viermalvier.de/forum_php/download.php?Number=217425[/Bild]

Wo sind die Risse?
Ich weiss nicht, niemand will das Motor oeffnen, und zu LR das Moglichkeit geben, die Garantie zu verweigern....

Attached picture 217425-Druckregler_Td5.gif
Geschrieben von: LR88 Re: Td5 mit Kraftstoff in Oel: was tun? - 04/04/2005 22:28
also sowohl die alten als auch die neuen reien.
seit die eine sprit leitung nicht mehr im kopf ist gibt es weniger risse in den ein und auslakanälen.
die risse um dei PD Einheiten sind bei uns in der werkstatt bisher sehr selten gewesen und unabhängig von chip oder nicht.
Was da geschrieben wiwrd ist schwachsinn, nicht LR England ist fr die Garantieabwickelung zuständig sondern der Importeur und selbst LR Deutschland bei denen vieles im Argen liegt, macht bei nem gerissenem kopf keine probleme solange die nicht beweisen knnen das das Auto gechipped war.

gre
frank
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal