Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: philoktet automat beim disco2 - 05/01/2010 16:38
hi...

wie wird eigentlich das automatik beim disco2 geschaltet?
Kabelzug-Steuerung oder Unterdruck-Steuerung?

wenn an das gefhl hat das die kraft (v8 nicht td5 whistle2 ) nicht wirklich ankommt, sondern nur das getriebe hochdreht, wo fängt man an zu suchen?

gibt es eine mglichkeit die funktionsweise zu testen?

danke und gruss
philipp


Geschrieben von: ChristophB Re: automat beim disco2 - 05/01/2010 16:58
Hallo!

Das Getriebe wird ber einen Bowdenzug bedient.
Fährt er denn berhaupt noch?
Es knnte sein, dass der Wandler durchgebrannt ist...?
Wrde mal etwas l vom AG ablassen und etwas genauer untersuchen - riecht es verbrannt?

Wenn er nur etwas mehr rhrt als sonst: lwechsel und Filterwechsel + lubeguard (oder wie dieser zusatz heit)

Gre!
Geschrieben von: landybehr Re: automat beim disco2 - 06/01/2010 16:47
Sal.

Das ist von fern total schwer beurteilbar, weil Du das Fahr"gefhl" natrlich nicht mehr als beschreiben kannst.

Hat sich denn was verändert, oder biste den V8 das erste Mal gefahren.

Ein 4.0er hat nicht wahnwitzig viel Drehmoment. Oh, da ist schon welches .. aber das ist, benzinertypisch, erst bei hheren Drehzahlen vorhanden. Beim Anfahren, finde ich, vermittelt das Gerät schon den Eindruck elend vieler Kraft. Aber fährt man im Stadttempo und will beschleunigen, dann passiert nicht so viel. Die Automatik versucht nämlich, immer einen mglichst hohen Gang zu fahren. Ja, und wenn man Gas gibt, dann geht erstmal nur die Drehzahl hoch (Auer man tritt in den "Kickdown", dann wird ein Runterschalten in sinnvollen Bedingungsgrenzen erzwungen). In dem Rahmen, den der Wandler zulät. Jeder Wandler hat da irgendso eine Rate/Auslegung oder sowas (steif<>weich oder wie man das nennen mag). Es sei denn, man fährt schneller als (sagen wir) 85km/h. In diesem Tempo rckt eine berbrckung ein, die die Automatik "starr" durchschaltet. Sogenannt auch Wandlerberbrckung. Ich glaube, die elektronische Steuerung vom Disco2 mit Automatik erlaubt die Berbrckung auch im 3.Gang derselben. Aber genau kann ichs nicht sagen, schlielich fahre ich was Älteres smile

Der Kickdownzug hat die Aufgabe, die Schaltpunkte zu variieren. Wenn man nämlich "mehr Gas gibt", dann will man augenscheinlich schneller fahren und dann mu das Hochschalten noch etwas warten. Nimmt man das Gas weg, will man wohl ausrollen und dann kann die Automatik in den hchsten Gang schalten, damit die Motorbremswirkung minimiert ist. Ich hrte aus einer Werkstatt mal, da bei einem Disco irgendso ein Plastikteil am Kickdownzug getriebeseitig verschmort war und diesen Bowdenzug wie festgefressen hielt. Das fhrte dazu, da nur die Drehzahl als Regelgre brig blieb und der Automat erst in den nächsten Gang schaltete, wenn man 3500U/min erreichte. Beim Tdi ein eher unangenehmes Verhalten. Aber ich schweife ab.

Nun, ich kann mir nur schwer vorstellen, da "Drehzahl" im Automat ber ein normales Niveau verpufft. Da mu schon mächtig was kaputt sein. Und im Wandler ist m.W. keine bewegte Mechanik (ausnehmend der berbrckung). Ich frage mich, was da hopps gehen sollte. Und, um den Bogen zu kriegen und eigenlich zu Christops Beitrag nix neues ergänzt zu haben, denkbar wäre mir am ehesten da da am Kickdownzug Einstellung ntig wäre (war da vorher wer dran zu schaffen. Verstellen tut sich da von selbst normalerweise nichts) das Fahrgefhl dadurch beeinflut wird weil erst bei hherer Drehzahl hochgeschaltet wird. Ermm.. hat das Ding nicht auch einen "Sportmodus" ? So in etwa wie der das absichtlich hervorruft.
Also das wirklich einfachste wird sein, Du hast ein Vergleichsfahrzeug fr eine Probefahrt. Oder nimmst das Auto zu jemand, der mal rasch was dazu sagt.
Geschrieben von: Selbermacher Re: automat beim disco2 - 06/01/2010 16:59
FAQ
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal