Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: jota achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 14:34
www.hundepolitik.de
achtung falls ihr einen listenhund habt und in den niederlanden urlaub machen wollt,bitte ohne hund .
sicherstellen und töten ist dort an der tagesordnung.

ich hoffe der klimawandel schreitet mit grossen schritten voran,so das der meeresspiegel ordentlich ansteigt.
Geschrieben von: Caruso Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 15:03
So hat jedes Land seine ganz besondere Macke.
Ist es so schwer,einen vernünftigen Stammbaum zu bekommen?
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 16:26
es reicht ja aus wenn ein hund nur entfernte ähnlichkeit hat,also könnte jeder mischlings hund dran sein, den urlauber unbedarft in dieses liberale land mitnehmen.

stammbaum ? solche länder meide ich !.
Geschrieben von: Kimo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 18:52
Des ist jetz aber a Witz, oder??? <img src="/forum_php/images/graemlins/blush.gif" alt="" />
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 18:54
Eine für mich nicht nachvollziehbare Handlungsweise der Holländer.

Ich kann aber auch nicht nachvollziehen wo der Unterschied zwischen dem Töten eines Hundes in Holland und dem Töten einer Taube in Deutschland liegt.

Sind schließlich beides Lebewesen.

Übrigens ist das Töten der Hunde in Holland für uns vielleicht nicht verständlich aber in Holland legal und gewollt.

Das im anderen Thread angesprochene Töten einer Taube in Deutschland ist illegal und ein Straftatbestand.

Der Anspruch eines Tieres auf Leben scheint mehr so eine Frage der persönliche Präferenzen zu sein.

Mal so zum Nachdenken ...
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 19:03
Ein Gesetz von 1993.....keine Fragen Herr Richter <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />
Geschrieben von: Selbermacher Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 19:06
wo ziehst du die grenze zwischen wertem und unwertem leben?

bei der ratte?
stechmücke?
stubenfliege?
oder erst bei lebensformen, denen man mit antibiotika zu leibe rückt?
Geschrieben von: Sensemann Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 19:45
es gibt länder die töten menschen O_o
Geschrieben von: flaterric Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 20:21
Wieviele Holländer wurden durch Listenhunde(was ist das?)getötet oder verstümmelt?
Fragen über Fragen...
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 22/06/2007 20:29
@kimo
ist leider kein scherz,ähnlichkeit reicht aus, und wenn du dann keinen stammbaum dabei hast dann.......spritze.
@sensemann
welches land macht das nicht ?
Geschrieben von: g3cd Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 06:48
Zitat
es reicht ja aus wenn ein hund nur entfernte ähnlichkeit hat,also könnte jeder mischlings hund dran sein, den urlauber unbedarft in dieses liberale land mitnehmen.

Also "jeder Mischlingshund" sieht nicht aus wie'n Pitbull und nur die sind betroffen. Was redest Du da für einen Quatsch?



@Kimo: Listenhunde sind Pitbulls. Die sind seit 1993 in Holland verboten. Für diese und für American Staffordshire- Terrier, Staffordshire-Bullterrier und Bullterrier gab es in Deutschland bereits ein Kampfhunde-Gesetz, das den Import und die Züchtung verbietet (das allerdings vom Bundesgericht aufgehoben wurde, weil die öffentliche Sicherheit Länder- und nicht Bundessache ist). In Russland sollen Kampfhunde kastriert werden und die Halter eine psychologische Prüfung unterzogen werden, Dänemark und Frankreich untersagt die Einreise von Pitbulls, Boerbulls und ähnlichen und Frankreich tötet seit Juli 2000 auffällige Kampfhunde. Ziel ist dort, Kampfhunde bis 2010 aussterben zu lassen. In der Schweiz (dort werden pro Jahr ca. 13.000 Menschen - vor allem Kinder - von Hunden gebissen) sind im Kanton Wallis 12 Kampfhundrassen verboten ... unsere liberalen Nachbarn im Westen waren also nur die ersten, die eine Bedrohung durch Kampfhunde (in den Händen einiger Bekloppter) ausgemacht und konsequent bekämpft haben.
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 08:46
Naja, ist halt einfacher, planlos Hunde zu töten, als den Kindern klarzumachen, daß Tiere keine Spielzeuge sind... <img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 09:02
@g3cd
na du bist ja ein ganz schlauer,lesen un verstehen ist wohl nicht dein ding oder ?
mischlinge mit ähnlichkeit zu den oben beschriebenen rassen sind leider auch dran.hatte ich aber oben auch schon geschrieben.

was ist denn mit schäferhunden oder cocker spaniels in den händen bekloppter ?
laut statistiken stehen diese rassen auf den ersten plätzen der bissunfälle . auch ausrotten und die halter direkt mit ?
aber es war ja schon immer leichter minderheiten kalt zumachen um den pöbel zu beruhigen.
Geschrieben von: Sacky Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 15:19
@jota

Au Backe Walter, nie mehr zum Downhillfahren nach Holland.
Überleg Dir das nochmal <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />

Glück auf
Sacky

Fussball iss geil und Dapo schnarcht
Geschrieben von: Sensemann Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 17:23
Zitat
Naja, ist halt einfacher, planlos Hunde zu töten, als den Kindern klarzumachen, daß Tiere keine Spielzeuge sind... <img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
<img src="/forum_php/images/graemlins/doof2.gif" alt="" />

klar, die kinder schuld wenn diese hunde ein kind zerfetzen, hätte das kind ja nicht irgendwo rumstehen sollen.
<img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 17:34
Zitat
aber es war ja schon immer leichter minderheiten kalt zumachen um den pöbel zu beruhigen.

Deine persönliche Betroffenheit in allen Ehren.

Aber für jemand, der Tips gibt wo man Werkzeuge bekommen kann, um ein Taube, die lediglich durch ihr naturgemäßes Gurren nervt, illegal vom Leben zum Tod zu befördern, nimmst Du den Mund ganz schön voll.
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 17:52
Zitat
klar, die kinder schuld wenn diese hunde ein kind zerfetzen, hätte das kind ja nicht irgendwo rumstehen sollen.
<img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
Ich wage mal zu behaupten, daß in 99% der Fälle, wo Menschen von Hunden gebissen werden, die Menschen schuld sind.

Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.
Geschrieben von: jimi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 17:54
Bin zwar nicht direkt von dir angesprochen, will mich aber trotzdem kurz äussern.
Ne Taube ist kein Hund und erst recht kein Kind. Ich erlaube mir hier Unterschiede zu machen.(auch wenn hier manche Einzellern und Amöben das gleiche Recht wie Menschen zusprechen)Und ob es illegal ist, ne Taube abzuknallen oder nicht, ist nicht wirklich wichtig. Diese obrigkeitshörige Klugscheisserei bewirkt gar nichts (eher das Gegenteil)
Und den Leuten aufs Brot zu schmieren, was sie damals in diesem oder jenen Thread geäussert haben find ich auch nich so doll.
Nix für ungut - bei einigem was du im Forum so schreibst bin ich durch aus deiner Meinung (kaum zu glauben) <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Geschrieben von: Tordi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 18:12
Zitat
Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.
Bei euch da oben gibt´s freilaufende Kinder?
Unfassbar, was sich manche Eltern erlauben!
Geschrieben von: Anonym Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 18:15
Zitat
Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.

Da könnt mir der Arsch platzen <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/wut.gif" alt="" />

Geht man irgendwo mit seinem Zwerg spazieren der gerade mal laufen kann und dann kommt sone sabbernde Tölle angerannt und schmeist den Knirps fast um:
Keine Angst, der will doch nur spielen.
Zu sehen, jeden Tag in der Stadt wo > 10qm Wiese sind.

Da fliecht mir der Draht aus der Mütze <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 18:31
Zitat
Da könnt_e mir der Arsch platzen <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/wut.gif" alt="" />

<img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 19:19
@landcruiser
ich habe nur darauf hingewiesen ,wo es eine gute auswahl an schleudern u.blasrohren gibt.
und das hat glaube ich, nichts mit dem töten oder auffordern zum töten der taube zu tun.
es geht nicht unbedingt um meine eigene betroffenheit ,ich habe nur eine abscheu gegen das gefährliche durch dummheit gebildete halbwissen ,durch das plötzlich HEXENJAGDTEN eröffnet werden.
egal ob hunde,schwule,schwarze,geländewagenfahrer von so einer lynchjustitz betroffen sind.
beim nächsten mal sinds blonde oder 65 jährige oder dicke oder....?
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 19:38
Zitat
...

Ne Taube ist kein Hund und erst recht kein Kind. Ich erlaube mir hier Unterschiede zu machen.(auch wenn hier manche Einzellern und Amöben das gleiche Recht wie Menschen zusprechen)Und ob es illegal ist, ne Taube abzuknallen oder nicht, ist nicht wirklich wichtig. ...
...

Das ist ein schwieriges Thema, wie man an den hier hochkochenden Emotionen wohl merken kann.

Beonders deswegen sollte man darauf achten in der Diskussion niemand etwas zu unterstellen.

Ich habe zum Beispiel nie von Kindern geschrieben und finde es daher etwas befremdlich, dass Du dies in Deinem Text mit Äußerungen von mir vermengst.

Das riecht für mich etwas nach Stimmungsmache.

Eine Taube ist genauso ein Lebewesen wie ein Hund. Nicht direkt zu vergleichen mit Menschen oder gar irgendwelchen Einzellern.

Ein Lebewesen hat ein Anrecht auf Leben. Egal ob Hund oder Taube.

Ich denke das wird auch niemand hier ernsthaft bestreiten wollen.

Formulierungen wie

Zitat
ne Taube abzuknallen


wirken auf mich "etwas" befremdlich und lassen auf einen fehlenden Respekt vor dem Leben der Kreatur schließen.

Zitat
Diese obrigkeitshörige Klugscheisserei bewirkt gar nichts (eher das Gegenteil)


Wenn Du meinst meine persönliche Meinung so bezeichnen zu müssen - bitte.

Zitat
Und den Leuten aufs Brot zu schmieren, was sie damals in diesem oder jenen Thread geäussert haben find ich auch nich so doll.


Wenn ich nicht möchte, dass Äußerungen von mir, noch dazu in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang, zur Kenntnis genommen und ggf. zitiert werden, halte ich einfach den Mund.

Ich bin kein Freund von Conny Adenauer und seinem Spruch: "Was geht mich mein Gewäsch von gestern an?", sondern stehe zu meinem Wort.

Ich gehöre beleibe nicht zur aktiven Fraktion der Tierschützer und habe in meinem Leben schon Tiere, auch Tauben, getötet.

Ich bin damit aufgewachsen und habe gelernt, dass ich das Tier welches ich essen will auch töten können muss.

Dabei habe ich aber auch gelernt, dass man nur aus einem vernünftigen Grund tötet und man hat mir beigebracht trotz alledem immer die Achtung vor der Kreatur zu bewahren.

Und wenn ich lese wie jemand

Zitat
ne Taube abzuknallen


schreibt, kriege ich das kalte Kotzen.
Geschrieben von: Sensemann Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 19:41
Zitat
Zitat
klar, die kinder schuld wenn diese hunde ein kind zerfetzen, hätte das kind ja nicht irgendwo rumstehen sollen.
<img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
Ich wage mal zu behaupten, daß in 99% der Fälle, wo Menschen von Hunden gebissen werden, die Menschen schuld sind.

Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.

und ich dachte immer die hunde sind diejenigen die man anketten sollte...
du bist aber wirklich mal doof <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />
hab noch nie davon gehört das ein kind ein hund angefallen hat.... ein hund welcher menschen angreift hat sein leben verwirkt, punkt aus und fertig.
ich versteh eh ned wieso man sich sowas halten sollte, es gibt doch jedem menge anderer interessanter hunde <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 19:42
Zitat
@landcruiser
ich habe nur darauf hingewiesen ,wo es eine gute auswahl an schleudern u.blasrohren gibt.
und das hat glaube ich, nichts mit dem töten oder auffordern zum töten der taube zu tun.
...

Nein, Nein, sicher nicht, das hast Du nur mal eben so gemacht. Rein zufällig. Hatte mit der Taube auch nichts zu tun. Stand nur rein zufällig in dem Thread mit der störenden Taube.

Entschuldige meinen Sarkasmus aber glaubst Du die Leser machen sich alle die Hose mit der Kneifzange zu?

Zum Rest schreib ich dann nichts mehr.

Ich glaub Du verrenst Dich mit Deinen genannten Vergleichen etwas.
Geschrieben von: g3cd Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 20:34
Zitat
Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.

Seit der Einführung einer Schweizer Meldepflicht für Bissverletzungen wurden 3.000 Fälle pro Jahr gemeldet, man geht von einer Dunkelziffer von 13.000 Fällen jährlich aus. In einem Bericht dazu heißt es [color:"blue"]"Auffallend ist in erste Linie, dass es sich bei den Opfern meist um Kinder handelt. Zwar wurden nur bei 625 Fällen Angaben zum Alter des Opfers gemacht; in 18 Prozent davon waren jedoch Kinder bis zehn Jahre betroffen. Zudem werden Kinder meist schwerwiegender verletzt, da sie häufig am Hals oder Kopf gebissen werden, während Hunde bei Erwachsenen eher Hände, Arme oder Beine attackieren."[/color]

18%? Bisse an Hals und Kopf? Rottet die Bestien aus.

Zitat
es geht nicht unbedingt um meine eigene betroffenheit ,ich habe nur eine abscheu gegen das gefährliche durch dummheit gebildete halbwissen ,durch das plötzlich HEXENJAGDTEN eröffnet werden.

Das ist nicht plötzlich so, sondern seit 1993 in Holland und seit 2000 in einem Großteil der europäischen Länder so. Wo die Misttölen nicht ausgerottet werden, wurde (wie z.B. in Österreich) die Hundesteuer ums 8-fache erhöht.

Mann hast Du 'ne lange Leitung, dass Du das erst 2007 mitbekommst. Und "Hexenjagd" schreibt man nicht mit "T", auch nicht im Plural. Wer schreiben kann, ist klar im Vorteil <img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />

Zitat
was ist denn mit (...) cocker spaniels in den händen bekloppter ?
Nicht zu vergessen Dackel, Chihuahua und Bassets. Alles hochgezüchtete Killermaschinen, bei denen sofort die Sicherung durchbrennt. Ja sischer doch <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />


Übrigens: darum geht's, nur ums nochmal klarzumachen

[Linked Image von digitalstoryteller.com]
[Linked Image von members.tripod.com]
Geschrieben von: Caruso Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 20:58
Zitat
18%? Bisse an Hals und Kopf? Rottet die Bestien aus.

Das steht aber auch in diesem Bericht:
"Noch unklar ist, ob eine bestimmte Hunderasse besonders aggressiv ist."
Geschrieben von: azeh Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:01
vielleicht sollten die holländer nicht alles rauchen was qualmt.

auf der einen seite liberal
(breit im straßenverkehr ist "etwas" tödlicher als klein wautzi)
und auf der anderen seite ......

ich versteh den ganzen kokolores eh nicht,
die ganze "kampfhund" diskussion ist ablenkung von wichtigen themen und sehr medienwirksam.

übrigens bin ich der meinung,
das die "schutzhund" ausbildung,
das ist die ausbildung von hunden wo das menschen beißen gelehrt wird,
für privatleute generell zu verbieten ist.
solche hunde braucht die polizei, der grenzschutz, der zoll.

niemand anderes!


zu den anomalien in den köpfen der schäferhundzüchter äußere ich mich nicht.
und die cocker-wut,
ach, der possierliche kerl mit den langen ohren und dem tapsigen gang,
der tut niemandem was.
wo der hinbeißt, das tut weh, jagdhund eben.

vielleicht wohnen aber auch in holland zu viele menschen auf zu engem raum,
das ist dann wie bei den ratten,
dann wird sich gegenseitig totgebissen
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:36
Zitat
"Noch unklar ist, ob eine bestimmte Hunderasse besonders aggressiv ist."

Jede Rasse ist zu einem bestimmten Zweck gezüchtet worden, sollte man sich mal Gedanken zu machen. Will aber keiner was von Wissen, zu viele Ausnahmen bestätigen die Regel <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:45
@Burgerman:
Zitat
Da könnt mir der Arsch platzen <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/wut.gif" alt="" />

Geht man irgendwo mit seinem Zwerg spazieren der gerade mal laufen kann und dann kommt sone sabbernde Tölle angerannt und schmeist den Knirps fast um:
Keine Angst, der will doch nur spielen.
Zu sehen, jeden Tag in der Stadt wo > 10qm Wiese sind.

Da fliecht mir der Draht aus der Mütze <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/bad.gif" alt="" />
Wenn ich mit Hund unterwegs bin, laß ich ihn nicht da los, wo bereits Kinder spielen, soviel Verstand setze ich beim Hundebesitzer voraus (ok, manchmal vergeblich). Wenn die Kinder aber auf den Hund zukommen, und gebissen werden, ist das m.E. die Schuld der Eltern, nicht des Hundehalters. Ebenso wenn Eltern mit ihren Kindern unbedingt da herlaufen müssen, wo bereits Hunde frei rumlaufen. Du latscht doch auch nicht quer über die Autobahn, oder?
<img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />


@Sensemann:
Zitat
und ich dachte immer die hunde sind diejenigen die man anketten sollte...
du bist aber wirklich mal doof <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />
hab noch nie davon gehört das ein kind ein hund angefallen hat....
Angefallen aus Sicht eines Menschen nicht. Aber aus Sicht des Hundes vielleicht schon. Wenn ein Kind, vielleicht in der Absicht, nur zu streicheln, mit wedelnden Armen auf den hund zugerannt kommt, kann dieser das durchaus als Angriff auffassen. Und dann verteidigt er sich, so ist das nunmal. Das hat dann auch recht wenig mit Aggression des Hundes zu tun, sondern ist ein einfacher Schutzreflex. Das Versagen ist hier auf der Seite des Menschen zu suchen, der nicht gelernt hat, wie man sich einem Hund gegenüber benimmt.

Zitat
ein hund welcher menschen angreift hat sein leben verwirkt, punkt aus und fertig.
Wie gesagt, hier ist zwischen Angriff (in dem Fall gebe ich Dir Recht) und Verteidigung zu unterscheiden. Klar, daß kein Mensch, der gebissen wurde, zugeben wird, daß ER sich falsche verhalten hat, oder?
Zitat
ich versteh eh ned wieso man sich sowas halten sollte, es gibt doch jedem menge anderer interessanter hunde <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />
Mir gefällt ein Rottweiler beispielsweise nun mal besser als ein Schäferhund (der nachweislich öfter in Beißereien verwickelt ist als der Rotti)


@g3cd:
Zitat
Seit der Einführung einer Schweizer Meldepflicht für Bissverletzungen wurden 3.000 Fälle pro Jahr gemeldet, man geht von einer Dunkelziffer von 13.000 Fällen jährlich aus. In einem Bericht dazu heißt es "Auffallend ist in erste Linie, dass es sich bei den Opfern meist um Kinder handelt. Zwar wurden nur bei 625 Fällen Angaben zum Alter des Opfers gemacht; in 18 Prozent davon waren jedoch Kinder bis zehn Jahre betroffen. Zudem werden Kinder meist schwerwiegender verletzt, da sie häufig am Hals oder Kopf gebissen werden, während Hunde bei Erwachsenen eher Hände, Arme oder Beine attackieren."
Ob das vielleicht daran liegt, daß Kinder einfach kleiner sind als Erwachsene?

Zitat
18%? Bisse an Hals und Kopf? Rottet die Bestien aus.
Stammtischgegröhle...

Zitat
Nicht zu vergessen Dackel, Chihuahua und Bassets. Alles hochgezüchtete Killermaschinen, bei denen sofort die Sicherung durchbrennt. Ja sischer doch <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />
Als wir den Rotti hatten, hat in der Zeit unser Dackel etwa ein halbes Dutzend mal zugebissen, der Rotti nie.
Geschrieben von: Milo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:45


Andere Länder andere Sitten...

"Kampfhunde" sind genauso wie Jagdhunde oder Schosshunde Kulturgut - vom Menschen gemacht , gebraucht , benutzt...

Wieviele halten sich die zur Rattenjagd gemachten Tempelhunde , oder welcher Jagdhund wird noch jagdlich geführt , Schlittenhunde ........

Alle haben Eigenschaften die kein Stadtmensch oder Stadthund brauch.
Mit den meisten kann man sich arrangieren .
Doch wer braucht und bändigt die anatomisch bedingte Beisskraft und die herabgesetzte Reizschwelle dieser Hunde ?
Wer will entscheiden ob der Besitzer diesen Hund richtig führt ?
Ich denke das ist unmöglich .

My Mostrich
Jenny
Geschrieben von: azeh Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:54
Zitat
Dackel



YIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIhaw!

gezüchtet um im unterirdischen kampf den reinecke fuchs zu killen!

wobei bei der ausbildung dazu allerhöchster wert darauf gelegt wird,
fuchsbauten, die zeitgleich vom meister isegrim (dachs) belegt sind,
zu pardonieren.

soviel zum schmusehund dackel,
der kein problem damit hat weitaus größrere animalien zu töten.

der sieht zwar doof aus und hat aufgrund der ihm vom menschen aufgezwungenen wachstumform einen haufen probleme,
aber mal eben eine extremität von irgendwem oder irgendwas abzubeißen, macht ihm nicht die bohne.
Geschrieben von: g3cd Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 21:59
Gegen mein Killerkaninchen hat Ihr Teckel aber keine Chance, ha!

[Linked Image von entertainmentearth.com]
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 22:57
Zitat
Wenn die Kinder aber auf den Hund zukommen, und gebissen werden, ist das m.E. die Schuld der Eltern, nicht des Hundehalters. Ebenso wenn Eltern mit ihren Kindern unbedingt da herlaufen müssen, wo bereits Hunde frei rumlaufen. Du latscht doch auch nicht quer über die Autobahn, oder?

Wenn ein Kind, vielleicht in der Absicht, nur zu streicheln, mit wedelnden Armen auf den hund zugerannt kommt, kann dieser das durchaus als Angriff auffassen. Und dann verteidigt er sich, so ist das nunmal.

Die Autobahn ist ein klar begrenztes Gebiet, ergo lass deinen Hund nur auf dem Hundeplatz frei laufen dann hast du keine Probleme.
Wenn ein Hund aus den og Grund beißt ist der Hund/Halter schuld, die Logik ergibt sich aus der Tatsache das ein (guter) Hund in der Lage ist die Situation richtig einzuschätzen, bzw. nur auf Kommando zum Angriff übergeht.





Zitat
Das hat dann auch recht wenig mit Aggression des Hundes zu tun, sondern ist ein einfacher Schutzreflex.

Das ist kein Schutzreflex das ist Angst.
Angst durch falsche Haltung oder Erziehung.

Lauf mit wedelnden Armen dem Diensthund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen dem Suchhund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen dem Spürhund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen meinem Hund entgegen
du wirrst nicht gebissen werden, garantiert <img src="/forum_php/images/graemlins/klugscheiss.gif" alt="" />
Geschrieben von: steph4n Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 24/06/2007 23:16
Zitat
Zitat
klar, die kinder schuld wenn diese hunde ein kind zerfetzen, hätte das kind ja nicht irgendwo rumstehen sollen.
<img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />
Ich wage mal zu behaupten, daß in 99% der Fälle, wo Menschen von Hunden gebissen werden, die Menschen schuld sind.

Und ja, wenn die Kinder nicht da frei rumlaufen, wo Hunde sind, werden sie meistens auch nicht gebissen. Sorry, ist so.



hast recht. letztens in ner 30er zone hab ich son blag umgenietet ... selber schuld was laeuft das auch so darum ... beim zuruecksetzen hab ich zum glueck die eltern auch erwischt ...

[sarkasmusaus]





ich sags mal so, bevor ein kind von nem hund zerbissen wird, egal wer angefangen hat, wuerd ich ehr der toetung von 10 ... 20 ... ach sagen wir mal 30.000 hunden zujubeln.

und jetzt kommen se wieder ... ach die lieben tiere, die wollen ja nur spielen ... LATTE !!!
der beste freund des menschen ... klar, einer der keine widerworte gibt ist n guter freund.

wenn wir spazieren gehn und uns kommt ein unangeschnalltes vieh entgegen, da is das messer schon ausgeklappt in der hand ... was dagegen? erzaehls deiner putzfrau ...
Geschrieben von: Kimo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 06:35
Ich bin ein ausgesprochener Hundefreund. Deshalb hab ich keinen, weil ich dem Tier nciht die Aufmerksamkeit, Zeit und damit auch nicht die Erziehung zukommen lassen kann, die ihm gebühren würde. Basta.

Wenn jeder Hundehalter sich verantwortungs- und respektvoll gegenüber dem Tier UND seinen Mitmenschen verhalten würde, gäbe es erheblich weniger solcher Diskussionen und Gesetze.

Naja, träumen darf man ja.
Geschrieben von: Colli1979 Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 08:04
ich glaube diese hundediskussion könte man ewig ohne resultat fortführen. es ist nun mal so das es bestimmte rassen gibt, die ein sehr schlechtes ansehen in der gesellschafft haben; andere rassen nunmal nicht. das schäferhunde ud andere ´liebe´familienhunde WESETLICH öfter zubeissen als die summe der listenhunde steht wohl ausser frage. es wird aber nie in die medien kommen das der schäferhund oder der golden retreiver von tante erna gestern ei kind getötet hat. dann würde man nämlich mal die wirklich gefährlich hunde ansprechen (evtl auch töten, sind eh überzüchtet diese hässlichen schäferhunde...). das geht aber nicht, weil die doch soo lieb sind und retreiver nunmal familienhunde sind zum kuscheln und so, ohne agression hahaha
nimm mal nen dunkel / schwarzen hund und geh damit zu nem kindergarten. da ist es egal ob es nen lieber rotti ist oder ein labrador oder ein terrier. erstmal haben die leute angst, weil er dunkel ist. ist so. vor nem dalmatiner hat niemand angst, oder vor diesem hund aus der caesar-werbung.
bei us in der straße haben wir so viele -sorry- kackratten; nervig ohne ende. den ganzen tag dieses aggressive gekleffe - bellen kann man das ja nicht nennen. die laufen überall in die gärten, nerven beim grillen ud so weiter... "lass ihn doch, der ist doch so klein, der tut doch nichts".... doch, er klefft und kackt meinen hof voll... und als wir unsere rotti dame hatten -gott sei ihrer seele gnädig- kamen die nachbarn bei uns an laber laber mach den zaun höher, die kann hier nicht rumlaufen, die kinder haben angst.
mist, jetzt hab ich den faden verloren. man kann da nen ganzes buch zu schreiben und zu nem ende zu kommen.

ach ja: der beissende golden retreiver ist meiner freundin passiert. wie eine bestie, beim kuscheln mit ihm hat er ihr ohne vorwarnung (knurren, zähne fletschen oder so) ins gesicht gebissen. aber der hund lebt noch...
ich wäre auch dafür das tierquäler, kinderschänder, mörder und gewalttätige menschen nach der tat ohne weiteres getötet werden sollten - irgendwo steht glaube ich das tiere vor dem gesetz ähnlich zu händeln sind wie menschen -kann mich aber auch irren.

Grüße Colli

und macht mir keine vorwurf wegen evtl schreibfehler - es gibt wichtigere dinge auf der welt
Geschrieben von: lralfi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 08:13
@Kimo <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" /> genauso geht es mir auch. Hatten früher einen Riesenschnauzer und nen Bobtail.

Wenn ich das hier teilweise lese, komme ich echt ins grübeln. Das Problem sind immer die Besitzer, wenn man in den Städten die verschissenen Wege sieht, dann ist es doch kein Wunder, wenn sich beim "Bürger" eine gewisse Antipathie gegen Hunde und Ihre Besitzer herausbildet. Das trifft immer alle und nicht nur die, die es verursachen.
Bei den hier gemeinten Kampfhundrassen ist es ja so, dass diese überdurchschnittlich oft (nicht immer) von Leuten, die gar kein Tier haben sollten, als Statussymbol oder gar als potentielle Waffe gehalten werden und deren "spezielle Vorzüge" durch die Art der Haltung und Ausbildung noch betont werden.
So ist es auch kein Wunder, dass es gehäuft Angriffe auf Menschen gibt, die teilweise sehr übel ausgehen. Wie soll ein Kind denn wissen, wie man mit einem Staffordshire Bullterrier umgzugehen hat, der einem irgendwo im Park begegnet ?? Dann zu sagen, der Hund muss sich doch gegen ein 3 jähriges Kind verteidigen dürfen, halte ich für völligen Bullshit, der die Notwendigkeit etwas dagegen zu unternehmen noch unterstützt.

Sicher können die Hunde nix dafür, wenn die Menschheit nicht so bescheuet wäre würde es diese Rassen und auch einige andere, die nix mit Kampfhunden zu tun haben, gar nicht geben.

Es ist sicher kein Zufall, dass ganz bestimmte Hunderassen europaweit als problematisch eingestuft sind und dagegen vorgegangen wird. Das in Deutschland nichts passiert, liegt nicht an de fehlenden Notwendigkeit sondern nur daran, das sich unsere Politiker wie bei allem, erstmal in Kompetenzgerangel verschleissen.

Ralf
Geschrieben von: Sensemann Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 08:38
Zitat
Zitat
und ich dachte immer die hunde sind diejenigen die man anketten sollte...
du bist aber wirklich mal doof <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />
hab noch nie davon gehört das ein kind ein hund angefallen hat....
Angefallen aus Sicht eines Menschen nicht. Aber aus Sicht des Hundes vielleicht schon. Wenn ein Kind, vielleicht in der Absicht, nur zu streicheln, mit wedelnden Armen auf den hund zugerannt kommt, kann dieser das durchaus als Angriff auffassen. Und dann verteidigt er sich, so ist das nunmal. Das hat dann auch recht wenig mit Aggression des Hundes zu tun, sondern ist ein einfacher Schutzreflex. Das Versagen ist hier auf der Seite des Menschen zu suchen, der nicht gelernt hat, wie man sich einem Hund gegenüber benimmt.

das ist doch einfach ein defekt am hund wenn er sich von einem kind angegriffen fühlt!
entweder muss das dem hund ausgetrieben werden oder der hund muss weg. leider hört man halt immer nur von den typischen "kampfhunden" welche kinder angreifen und ein kind kann nie schuld daran haben wenns vom hund gebissen wird.
solche hunde mussen immer angebunden sein und ein maulkorb tragen, aber ob das dann ein schönes hundeleben ist?
Geschrieben von: anjesa Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 09:00
Zitat
wurde (wie z.B. in Österreich) die Hundesteuer ums 8-fache erhöht.
das ist nicht richtig, da die hundesteuer in österreich gemeindesache ist.
also von gemeinde zu gemeinde sehr große unterschiede sind.
in wien sinds jetzt €43,60/jahr,für jeden weiteren hund 65,40 wenn du ausbildung und hundeführerschein gemacht hast bist du befreit
in unserer niederösrterreich gemeinde zahlen wir 40€ in der nachbargemeinde sinds 10€
zu der sache aus holland nur die anmerkung, was wollt ihr von einem land, bei dem sterbehilfe erlaubt ist?
wenn sie schon bei den menschen net halt machen, wieso sollten sies dann bei den viechern machen?
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 09:10
kampfhunde wurden gezüchtet um gegen hunde zu kämpfen !!
beisskraft ,ist zuvergleichen mit hunden der gleichen gewichtsklasse !!
kampfhunde sind familienhunde !!

und wer mehr wissen möchte ,
denen stehe ich gerne in Beuern zur verfügung .um den medienverblödeten unter euch frage u.antwort zu stehen.aber nicht nur denen.

@klugscheiszer
übrigens ich bin rechtschreibnihilist.
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 09:33
Zitat
kampfhunde wurden gezüchtet um gegen hunde zu kämpfen !!
...

Unschuldige Kreaturen züchten, um sie dann aufeinander zu hetzen.

Die menschliche Perversität feiert fröhliche Urständ.

Das mag in einigen Ländern dieser Welt noch Usus sein.

In unseren Breitengraden sollten wir darüber eigentlich hinweg sein - dachte ich mal ... <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />
Geschrieben von: Kimo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 09:48
...nur macht es leider nicht "bumm" und alle über Generationen angezüchteten Aggressionsfaktoren sind dann plötzlich weg...
Geschrieben von: Sensemann Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 09:58
Zitat
zu der sache aus holland nur die anmerkung, was wollt ihr von einem land, bei dem sterbehilfe erlaubt ist?

oh ja, verwegeiert den schwer kranken den letzten wunsch ihr leben zu beenden! wir sind ja sowas von gut und rechtschaffend <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsdown.gif" alt="" />
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 10:02
@Troll:
Zitat
Die Autobahn ist ein klar begrenztes Gebiet, ergo lass deinen Hund nur auf dem Hundeplatz frei laufen dann hast du keine Probleme.
Kinder sollten nach DER Logik auch nur auf dem Spielplatz rumlaufen dürfen.

Zitat
Wenn ein Hund aus den og Grund beißt ist der Hund/Halter schuld, die Logik ergibt sich aus der Tatsache das ein (guter) Hund in der Lage ist die Situation richtig einzuschätzen, bzw. nur auf Kommando zum Angriff übergeht.
Soweit kann ich Dir zustimmen. Allerdings weiß man aus unzähligen Erfahrungen, daß nicht jeder Hund ein "guter" Hund ist. Und da sollte der menschliche Verstand dann erkennen, daß es besser ist, sich einem nicht bekannten Hund fernzuhalten.

Das beruht mal wieder auf Gegenseitigkeit. Der Halter eines Problemhundes sollte selbstverständlich dafür sorgen, daß sein Hund niemandem Schaden zufügen kann. Da das aber erfahrungsgemÃ¤ß nicht alle tun, sollten gleichzeitig die Kinder eben eingetrichtert bekommen, sich von fremden Hunden fernzuhalten.

Dafür zu fordern, ganze Rassen auszurotten (@steph4n) ist einfach nur kleingeistig und pervers.

Zitat
Zitat
Das hat dann auch recht wenig mit Aggression des Hundes zu tun, sondern ist ein einfacher Schutzreflex.
Das ist kein Schutzreflex das ist Angst.
Angst durch falsche Haltung oder Erziehung.

Lauf mit wedelnden Armen dem Diensthund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen dem Suchhund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen dem Spürhund entgegen
Lauf mit wedelnden Armen meinem Hund entgegen
du wirrst nicht gebissen werden, garantiert
Da stimm ich Dir sogar zu. Aber wodurch letztendlich der Reflex ausgelöst wird, ist zunächst mal egal. Klar hat hier der Hundehalter versagt. Aber auch hier gilt wieder, daß der Mensch kapieren sollte, daß es eben auch solche Hunde gibt, und sich entsprechend einfach fern hält.


@Sensemann:
Zitat
das ist doch einfach ein defekt am hund wenn er sich von einem kind angegriffen fühlt!
entweder muss das dem hund ausgetrieben werden oder der hund muss weg.
...oder der Mensch hält sich von eben solchen Hunden fern...

s.o.

Zitat
leider hört man halt immer nur von den typischen "kampfhunden" welche kinder angreifen und ein kind kann nie schuld daran haben wenns vom hund gebissen wird.
Stimmt. Nicht das Kind, sondern die Eltern sind zumindestens MITschuldig

Zitat
solche hunde mussen immer angebunden sein und ein maulkorb tragen,
100% Zustimmung...

Zitat
aber ob das dann ein schönes hundeleben ist?
Nein. Aber das war hier nicht die Frage <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 10:11
Zitat
kampfhunde wurden gezüchtet um gegen hunde zu kämpfen !!
beisskraft ,ist zuvergleichen mit hunden der gleichen gewichtsklasse !!
kampfhunde sind familienhunde !!

Ist ein Pit Bull gezüchtet worden um gegen andere Hunde zu kämpfen <img src="/forum_php/images/graemlins/confused.gif" alt="" />
Ist der Mastin Espanol als Familienhund gezüchtet worden <img src="/forum_php/images/graemlins/confused.gif" alt="" />
Mit der Beißkraft ist das allerdings so eine Sache....


Natürlich kenne ich auch die vielzitierte Aussage von Herr Trumler;

„Hündinnen .... sind im Ernstkampf noch leidenschaftlicher als Rüden - man könnte sie mit einem Schwert von vorne nach hinten in dünne Scheiben hacken - ihre Zähne würden nicht loslassen"

Konrad Lorenz, der hier immer mit genannt wird, freut sich bestimmt über diese sachliche Aussage seines ehem. Schüler.


Was allerdings passen würde, in der o.g. Untersuchung leider kompl. ausgelassen wurde, ist die Art des zubeissen.

Hütehunde wurde über Generationen hinweg dazu gezüchtet mit leichtem Biss am Tier zu arbeiten, ein verletzten des "Schafes" darf es nicht geben!

Der Schutzhund hingegen wurde dazu gezüchtet mit dem ersten Biss möglichst großen Schaden anzurichten, im extrem geht das dann bis zum Pit Bull, er sollte (Ratten) töten, mit einem Biss.
mit einem Biss töten - los lassen- wieder mit einem biss töten - los lassen
mit einem Biss töten - los lassen- wieder mit einem biss töten - los lassen
bis sich nichts mehr bewegt.
Diese Verhalten steckt in den Rassen, egal was ich mit den Hund die letzten Jahre oder Jahrzehnte gemacht habe. Dieses Verhalten kann- nicht muß- immer wieder durchbrechen.



Und jetzt widerleg mir das <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />

PS
was ist ein Familienhund? <img src="/forum_php/images/graemlins/thankx.gif" alt="" />
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 10:25
Zitat
sollten gleichzeitig die Kinder eben eingetrichtert bekommen, sich von fremden Hunden fernzuhalten.

Du kannst von einem Kind nicht erwarten das es versteht wie man sich einem Hund gegenüber verhalten muß, das können nicht mal Erwachsene.
Hier muß die Sicherheit vom Hundeführer gewährleistet werden, ohne wenn und aber <img src="/forum_php/images/graemlins/klugscheiss.gif" alt="" />

PS
Kinder gehören in die Stadt, bei Hunden bin ich mir da nicht so sicher <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 10:32
Das Versagen des Hundehalters streitet ja keiner ab. Nur sollte halt jeder mit dem Fehlverhalten Anderer rechnen.

Das ist mal wieder typisch deutsches Vorgehen:
Sich am Besten nur auf Vorschriften und Paragraphen verlassen, um bloß nicht selbst mal denken zu müssen.
(das ist nicht persönlich an Dich gerichtet!)
Geschrieben von: jimi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 10:55
@landcruiser: <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />
Geschrieben von: g3cd Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 12:29
Zitat
@klugscheiszer: übrigens ich bin rechtschreibnihilist.

Nein, Du bist einfach ungebildet. Darum sollte man Dir auch keine Kampfhunde anvertrauen.


Weil Du so ein Schnellmerker bist, dass Du 14 Jahre nach Einführung der entsprechenden Verordnung in Holland auf die Barrikaden gehst ... ich hätte da noch ein paar lohnende Sachen, gegen die Du protestieren kannst:

[Linked Image von daslinkeforum.de][Linked Image von medaloffreedom.com][Linked Image von museumsmagazin.com][Linked Image von link2content.co.uk][Linked Image von planet-wissen.de]
Geschrieben von: Caruso Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 12:37
Zitat
Nein, Du bist einfach ungebildet. Darum sollte man Dir auch keine Kampfhunde anvertrauen.

Wenn alle so mit ihren Hunden umgehen würden,wie der Walter,müßte man sich solche Gesetze garnicht ausdenken.
Geschrieben von: Tordi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 12:57
Was mir in diesem Thread bislang noch fehlt, um ihn im Sinne der anderen 357 gleichartigen Threads zum Thema Hund in diesem Forum geschmacklich abzurunden, wäre ein schmissiger Nazi-Vergleich.

Wer möchte?

Übrigens, nächsten Monat probieren wir es wieder mit einem Jäger-Thread, wird bestimm ursuper!
Geschrieben von: DaPo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 13:20
Du meinst, den Hunden künftig nen gelben Stern anzupinnen, würde was bringen? <img src="/forum_php/images/graemlins/nuts.gif" alt="" />
Geschrieben von: Caruso Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 13:40
Die Niederländer hättens ja auch mit einem orangen Maulkorb probieren können.
Geschrieben von: jimi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 13:51
Alle Hunde mit Seitenscheitel, zünftiger Braunauer Schnautzer,
bei Regen ein braunes Mäntelchen und wenn sie Artgenossen treffen recken sie die rechte Pfote gen Himmel ?
<img src="/forum_php/images/graemlins/grin.gif" alt="" />
Geschrieben von: apollo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 13:53
es fällt mir aus persönlichen gründen sehr schwer etwas in diesem fred zu schreiben.

wir hatten einen dobermann (altdeutsche rasse, war größer und bulliger sowie sanfter in seinem wesen). wir brauchten ihn als schutzhund sowie als haus und hof und familienhund. ich hatte ihn zum schutzhund (3) ausgebildet. klar eine kampfmaschine und sprintsärker als ein windhund. er war der leibliche tot auf beinen !!! nein er war trots seiner ausbildung sanft wie ein lamm und konnte zwischen gut und böse unterscheiden, bei böse hat er immer jemanden aus unserer familie angeschaut und auf die reaktionen geachtet. wir hatten uns seinerzeit etliche zuchten im in- und ausland angesehen. dort gab es riesige unterschiede bei den charaktären der hunde, die einen waren schon von natur aus agressiv (inzucht und verzüchtet) und die anderen waren sanft. wir hatten uns für einen sanften hessen entschieden und es nie bereut. der hund hatte nie langeweile in seinem leben, er war immer ausgeglichen. aufgaben hatte er mit bravur erledigt um seinem herren (mir) zu gefallen. das wurde auch dem entsprechend honoriert in form von zuneigung streicheleinheiten und wenn er etwas besonders gut gemacht hat, hat er ein leckerchen bekommen. naja, u.s.w..

mein persönlicher ansatzpunkt sind die zuchten in den griff zu bekommen. das zucht kontrollorgan (züchterverband) zu verstärken, dass keine schwarzen schafe mehr durch die maschen fallen und ihren überzüchteten mist als liebe kücken verkaufen. das meine ich bei allen rassen ! ein hund reinen blutes ist nicht von natur aus agressiv, er wird dazu gemacht. es sei denn, er hat schon einige genetische stöhrungen, dann wird er irgend wann zu einer unkontrollierbaren bestie. in der regel fehlt dort die möglichkeit angestaute agressionen sinnvoll (spielerisch z.b. ballspiele, laufen,soziale spiele (rumtollen) mit anderen hunden, und, und, und) und friedlich abzubauen. diese hunde stauen immer mehr agressionen in sich auf und lassen sie dann bei einer falschen bewegung von z.b. von und an einem menschen ab in form von beißereien !

über die jahre habe ich einiges über quoten hunde mitbekommen, wenn man sich genauer damit auseinander setzt kommt immer wieder der faktor mensch dabei raus. der umgang mit einem fremden hund sollte schon mit der muttermilch aufgesogen werden und der besitz von hunden aller art (auch diese puffdackel und wischmops) sollte reglementiert sein. die anvorderungen an die besitzer sollten drastisch hoch gesetzt werden ! meine meinung halt

ich finde den begriff KAMPFHUND absoluten schwachsinn. das gibt es nicht! aus jedem hund lässt sich ein kampfhund machen. der mensch hinter dem tier ist der kampfhund!!!

wir hatten mit unserem einige situationen wo er zeigen musste was er gelernt hatte in bezug auf die schutzhundprüfungen. der hund hat sich so leicht dirigieren lassen das gefahr im vorfeld abgebogen wurde. da kam sein ausgeglichenes wesen zum vorschein (es war keine notwendigkeit für unnötiges beißen gegeben). als alles vorbei war konnte man problemlos mit dem hund spielen und kuscheln (kinder eines nachbarn).

leider mußten wir den ihn letzten mittwoch wegen einer magendrehung (und anderen krankheiten) einschläfern lassen. das hat mich sehr tief getroffen, ein teil von mir ist gestorben. in den jahren bin ich mit dem hund zu einer einheit verschmolzen. ich hoffe das ich irgend wann wieder so ein wesestarkes liebes tier mein eigen nennen darf.
Geschrieben von: jimi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 14:06
Tut mir Leid für dich. Kann gut nachempfinden, was du jetzt fühlst. Bin mit Hunden aufgewachsen und musste auch schon einige gehen lassen. <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />
Geschrieben von: g3cd Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 15:01
Zitat
Was mir in diesem Thread bislang noch fehlt, um ihn im Sinne der anderen 357 gleichartigen Threads zum Thema Hund in diesem Forum geschmacklich abzurunden, wäre ein schmissiger Nazi-Vergleich.

Wer möchte?


Hat die BILD schon letztes Jahr erledigt. Da wusste ich allerdings noch nicht, dass das mit der Kampfhunde-Endlösung zusammen hängt:

[Linked Image von zijonline.nl]
Geschrieben von: fischi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 16:04
letztendes dürfen wir hundehalter uns bei den schwarzen schafen in unserer mitte bedanken.

ein hund ist kein spielzeug, sollte jeder wissen - ist aber leider nicht so.
schafft man sich einen hund oder ein anderes haustier an, so muss man isch der verantwortung voll bewußt sein. das geht manchen leuten leider völlig ab. leider gottes wurde die haltung "ist ja >nur< ein hund" von gesetzgeber lange zum leitsatz im umgang mit tieren gemacht. frage: wie kann ein lebendes wesen eine sache sein?
die folgen dieser propagierten geringschätzung bekommen wir heute in form eines nicht vorhandenen respekts vor leben zu spüren. da werden pferde auf der weide abgestochen, hunde und katzen werden bei lebendigem leibe angezündet oder per giftköder getötet, fuchsbauten geflutet...die liste läßt sich beliebig weiterführen.

Ich möchte nur ein einzige mal jemanden bei sowas erwischen.

Im letzten Herbst hat offensichtlich der Jagdpächter bei unserem Deichgrundstück mit einem Bauern zusammen einen Fuchsbau mit Gülle geflutet. Leider wußte der Zeuge zu dem Zeitpunkt nicht, wem das Grundstück gehört, sodass mich die Information erst ein paar Monate später erreichte.
Ich werde aber wohl nicht drum herumkommen, einen Zaun zu ziehen...oder kann ich ihm eine Art Hausverbot erteilen?
Geschrieben von: defenderlover Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 16:07
Naja wenn sie schon dabei sind sollten sie gleich alle anderen gefärlichen tiere mit vernichten würde auch kosten in den zoos sparen
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 16:19
@g3cd
danke für deine armselige entgleisung,falls du sonst noch irgendwelche probleme hast, kannst du mich ruhig mal anrufen .
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.
bist du kassen oder privat versichert ?
grussundkuss
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 16:37
Bekanntermaßen gehe ich ja keinem Konflikt aus dem Weg und bin gern bereit mich zu fetzen.

Aber für meinen Geschmack reicht es hier jetzt.

Wird doch etwas sehr persönlich und die letzten Andeutungen von jota sind doch etwas zu deutlich.
Geschrieben von: defenderlover Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 16:50
Zitat
@g3cd
danke für deine armselige entgleisung,falls du sonst noch irgendwelche probleme hast, kannst du mich ruhig mal anrufen .
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.
bist du kassen oder privat versichert ?
grussundkuss

Es gibt leute die nehmen alles ein wenig zu ernst mein hinweis war nur als diskusionsanstoß und nicht für persöhnliche angriffe gedacht schade das hier einige probleme mit der unterscheidung haben

Ich selbst habe auch einen größeren Hund der gerne mit bei den Kampfhunden eigeordnet wird und würde nur ungern auf ihn verzichten wollen

Cornelius
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:12
Zitat
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.

Ich habe dich hier um eine Antwort gebeten, nicht am Telefon und nicht in Beuern.
Was ich sage kann ich auch schreiben, da habe zumindest ich nicht´s zu verbergen, schriftlich ist manchmal bei manchen Personen sogar besser.

Im Gegensatz zu manch anderem habe ich sogar genug Arsch in der Hose meine TelNr offen bekannt zu geben.



Zitat
bist du kassen oder privat versichert ?

Bist du vom MDK oder Krankenschwester?
Geschrieben von: Anonym Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:16
Zitat
@g3cd
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.
bist du kassen oder privat versichert ?
grussundkuss

Wenn man jetzt fies wäre könnte man diese Aussage in Bezug setzen mit der Hunderasse die durch solche Gewaltbolzen in Verruf geriet und weshalb diese Hunde Werkzeug derselbigen sind.

Aber das machen wir nicht.

Gruß Holger
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:29
therapeut

pitbulls wurden nicht zum ratten killen gezüchtet.
kleine terrier in der 12kg klasse wurden dazu missbraucht,bei diesen hunden war dieses schnelle töten der ratten erwünscht.es wurde gewettet wieviel ratten in welcher zeit.
kampfhunde sollen ausdauernd kämpfen ,macht diesen perversen menschen eben mehr spass. das sieht dann folgendermassen aus.hunde verbeissen sich ineinander und zerren aneinander rum.das kann dann bis zu einer stunde dauern und endet oft mit dem tod eines hundes.also nix mit schnapp schnapp und tod.ein richtig guter hund kostet viel und soll nach möglichkeit oft kämpfen.ich hoffe das reicht dir zur erklärung.

ich könnte kotzen bei diesem thema.
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:34
@ hulg
habe ich irgendwas von gewalt geschrieben ?also unterlass bitte dieses hineininterpretieren.
Geschrieben von: Tordi Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:40
Wenn die Damen dann bitte alle ein abschließendes Wort finden möchten, der Schlüsselbund wird allmählich etwas schwer...
Geschrieben von: Lupo Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:45
ich hätte da eins, das mich in letzer Zeit mehr und mehr umgibt....

"Gähn"


L.C.
Geschrieben von: landcruiser Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:46
Dann stellen wir doch als Minimalkonsens fest, dass das Problem zwischen den Ohren der Menschen liegt und nicht ursächlich bei den Hunden.
Geschrieben von: Troll Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:53
Zitat
pitbulls wurden nicht zum ratten killen gezüchtet.

andere

sind da anderer

Meinung

PS
Tür zu <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" /> <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:53
genau, der mensch sollte sich von diesem rassen schubladendenken verabschieden.
denn nicht der hund ist die bestie.
Geschrieben von: Wolff Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 18:56
Zitat
Wenn die Damen dann bitte alle ein abschließendes Wort finden möchten, der Schlüsselbund wird allmählich etwas schwer...

Sehr gerne.
Die (geschriebene) Sprache ist die Quelle der Mißverständnisse!!!

Ich selber habe keinen Hund weil: ich kann und will mich auch nicht intensiv genug darum kümmern!

Pitbulls finde ich normalerweise zum <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />

Zitat
Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------

@g3cd
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.
bist du kassen oder privat versichert ?
grussundkuss


--------------------------------------------------------------------------------



Wenn man jetzt fies wäre könnte man diese Aussage in Bezug setzen mit der Hunderasse die durch solche Gewaltbolzen in Verruf geriet und weshalb diese Hunde Werkzeug derselbigen sind.

Aber das machen wir nicht.

Und das ist auch gut so, dass du es nicht machst weil es weder bei Jota noch bei seinem Hund gerechtfertigt wäre!!!

Dieser doofe Pitbull liegt beim Stammtisch artig unterm Tisch und leckt vorbeikommenden Keglern die Füße ab. Wenn man etwas laut zu ihm ist, verkriecht er sich. Jota hat ihn aus dem Tierheim geholt wo er ansonsten nicht vermittelbar wäre....

Und Jota als Gewaltbolzen zu bezeichnen halte ich doch für sehr übertrieben.

Ist in Wirklichkeit ein genau so netter Kerl, wie sein Pitbull... <img src="/forum_php/images/graemlins/augen21.gif" alt="" />
Geschrieben von: jota Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 19:08
die jetzt noch existierende rasse des pittbuls ,wird definitv nicht als rattenkämpfer gezüchtet.
zum glück, steht aber auf den von dir geposteten seiten auch
was über den sogenannten familienhund.

gute nacht
schlaft schön, ich hab euch alle lieb
Geschrieben von: Anonym Re: achtung NL tötet listenhunde ! - 25/06/2007 19:24
Zitat
@ hulg
habe ich irgendwas von gewalt geschrieben ?also unterlass bitte dieses hineininterpretieren.


Zitat
Zitat
Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------

@g3cd
tel.nr. kann ich dir bei bedarf schicken.
bist du kassen oder privat versichert ?
grussundkuss


--------------------------------------------------------------------------------



Wenn man jetzt fies wäre könnte man diese Aussage in Bezug setzen mit der Hunderasse die durch solche Gewaltbolzen in Verruf geriet und weshalb diese Hunde Werkzeug derselbigen sind.

Aber das machen wir nicht.

Und das ist auch gut so, dass du es nicht machst weil es weder bei Jota noch bei seinem Hund gerechtfertigt wäre!!!

Und Jota als Gewaltbolzen zu bezeichnen halte ich doch für sehr übertrieben.


Und genau deshalb schrieb ich dies auch genau so. <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal