Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: Alfonso Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 13/09/2021 20:22
Ausgangslage:

[Linked Image von thumbs.picr.de]

Den Wechsel habe ich von einer Iveco Fachwerkstatt vornehmen lassen, man will und kann ja nicht alles selber machen. wink
Für den Werkstattmensch war es glücklicherweise nicht der erste zu verarztende Oldi. So hat er trotz der hier im Forum geäusserten Bedenken, die Scheibe ringsum eingeklebt, statt nur oben. Aber mit Bedacht, ohne die im inneren Rahmen verlaufenden Abläufe zuzukleistern.

Einziger Nachteil (oder vielleicht Vorteil?) war, dass die alte Scheibe den Ausbau nicht überlebt hat. Die Chance auf Bruch laut Werkstatt: 1:500.

Ok naja, der Durchblick ist nun besser. smile
Geschrieben von: Alfonso Re: Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 14/09/2021 22:55
Um Maxe`s Fred etwas zu entlasten und damit das Forum halbwegs strukturiert bleibt, ziehe ich einfach mal ein paar Zitate rüber.
Original geschrieben von MaxeAufAchse
Soweit ich weiß ist sowohl die Scheibe als auch die Dichtung bei MK1 und MK2 identisch.
Auch wenn ich nicht weiß, was mit MK gemeint ist, lief es bei mir so: die Iveco-Werkstatt hat den Vorkostenanschlag auf Basis einer Scheibe erstellt, die sie noch auf Lager hatten und die laut Teilenummer (504086187) passen sollte, hat sie aber laut Aussage nicht, Sie meinten, dass die Nummer falsch zugeordnet bzw. sich geändert hätte. Auf der Rechnung ist die Nr. der ersetzten Scheibe nicht verzeichnet.

Die von Iveco verbaute Dichtung (Profil/Einfassprofil) 504085693 schien aber trotzdem zu passen. Angeblich Original, für nur 18,68€ netto, wow. Meine mitgebrachte (durchaus teurere) aus dem Zubehör durfte ich aus Gewährleistungsgründen wieder mitnehmen.

Original geschrieben von SeppR
Ist das überhaupt erlaubt, Windschutzscheibe mit Tönung?
Der hier verbaute Ersatz nannte sich "Frontscheibe grün", wie beim Original nur eine grüne Tönung, vom oberen Rand ca. 10cm nach unten auslaufend.
Geschrieben von: Tuxinator Re: Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 15/09/2021 06:00
Hi Alfonso,

hier die Erklärung zu MK1 und MK2. Damit wird im Englischen eigentlich nur der Modelsprung / Generation / Versionsstand bezeichnet. Hier der Wikipediaartikel .

Der Gummi war echt preiswert :-) Hatte was von 60-80€ im Kopf.

Cheers,

Vadim
Geschrieben von: juergenr Re: Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 15/09/2021 08:24
Original geschrieben von Alfonso
...
Die von Iveco verbaute Dichtung (Profil/Einfassprofil) 504085693 schien aber trotzdem zu passen. Angeblich Original, für nur 18,68€ netto, wow. Meine mitgebrachte (durchaus teurere) aus dem Zubehör durfte ich aus Gewährleistungsgründen wieder mitnehmen....

wirklich erstaunlich, im IVECO Power (nicht aktuell) gibt es 2 ET Nummern für die Frontscheibendichtung > 93940727 und 93902026, beide kosten um die 150,-€ Die 504085693 gibt es darin noch nicht.
Bei online Preisabfragen ist die 504085693 bekannt - Profil-Einfassprofil für 21,-€ incl. MwSt

Bei dem schlechten Zustand vom Scheibenrahmen, wird es wirklich schwer die vorhandene Korrosion zu beseitigen, da wird auch unter dem Blech vom Scheibenrahmen Rost sein.

Hier war der Zustand deutlich besser wie bei dir

der alte Scheibenrahmen
[Linked Image von up.picr.de]

unter dem Scheibenrahmen
[Linked Image von up.picr.de]

mit neuem Rahmen
[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: MaxeAufAchse Re: Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 15/09/2021 09:26
Original geschrieben von juergenr
im IVECO Power (nicht aktuell) gibt es 2 ET Nummern für die Frontscheibendichtung > 93940727 und 93902026

Ich vermute hier gibt es einen Unterschied zwischen Hochdach und Normaldach? Beim Hochdach ist ja auch über der Windschutzscheibe eine Regenrinne - die ist soweit ich weiß beim Normaldach nicht vorhanden. Muss da auch nochmal die Teilelisten wälzen, nicht dass ich genau die falsche gekauft habe...
Geschrieben von: MaxeAufAchse Re: Wechsel Frontscheibendichtung 35-10 - 04/10/2021 09:48
Um hier nochmal eine Rückmeldung zu geben: die Dichtung OEN 93902026 ist zumindest identisch mit der, die bei mir verbaut war (ich habe ein Hochdach).



Hier noch ein paar Fotos vom Zustand, wie es bei mir unter der Dichtung aussah (inzwischen zum Glück Vergangenheit wink ) . Der Spengler ist gerade dabei die Bereiche entsprechend auszuschneiden und neu zu machen... ich würde sagen, da war es allerhöchste Eisenbahn... Da wurde auch schonmal "repariert", und darunter ist es munter weitergegammelt..



[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal