Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: joe Transportergetriebe im W460 - 09/03/2011 13:26
Hallo zusammen!

Habe jetzt ein 5-Gang Getriebe fr meinen 300GD gefunden. Es ist das gute G1/18-5/4,7 aus nem Transporter. Nun hab ich 3 Fragen dazu:

1. Welche Schaltkulisse 5-Gang wrde ohne groe Umbauten in den 460er reinpassen? Also auer der originalen mein ich. W123? W124?...
Mit der 4-Gang Kulisse wär es zwar auch mglich aber umständlich find ich da man fr den ersten dann auch die Rckwärtsgangsperre berwinden muss. Da ist mir ne 5-Gang Kulisse doch lieber.

2. Wie sieht das mit dem Flansch fr die Gelenkwelle aus? Kann ich den aus meinem alten 4-Gang Getriebe bernehmen? (Ist noch eingebaut, sonst knnte ich selber nachsehen).
Das Getriebe war wohl schon mal in einem G eingebaut und hatte nen 8-Loch Flansch dran. Leider "eiert" der Flansch (nicht die Getriebewelle!) und passt auch von der Länge nicht vernnftig auf die Welle. Da bleiben nur noch 5mm vom Gewinde zum Befestigen brig.

3. Aus welchem G knnte ich die Serien-Gelenkwelle bernehmen?
Jetzt ist ne 400mm-Welle am 4-Gang Getriebe dran. Das 5-Gang Getriebe ist ja länger (hatte noch keine Zeit zum Messen). Oder bleibt mir nur wieder der Gang zum Gelenkwellenbauer?

Gru
Oli
Geschrieben von: Seb Re: Transportergetriebe im W460 - 09/03/2011 19:21
Bemhe mal die Suche... ich glaube wir haben das hier schon recht ausfhrlich durchgekaut...
LG
Seb
PS: falls du nicht fndig wirst meld dich noch mal...
Geschrieben von: DaPo Re: Transportergetriebe im W460 - 09/03/2011 20:15
Hallo Oli,

1) Gute Frage. Ich denke, da wirst Du improvisieren mssen.

2) Es gibt zwei verschiedene Versionen der Flansche/Wellen, mit unterschiedlichen Durchmessern. Kommt also drauf an, welche bei Dir verbaut ist -> ausprobieren

3) Entweder durch viel Glck eine aus einem 300GD mit MB 5-Gang finden, oder halt Gelenkwellenbauer.
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 10/03/2011 05:59
Hallo!

nach dem der Umbau auf 617a erfolgreich abgeschlossen wurde, bin ich jetzt auch auf der Suche nach einem 5-Gang Getriebe mit "langem" 5.Gang. Ein 5-Gang mit kurzem Getriebe habe ich ja
schon drinnen. Daher sollte die Antriebeswelle passen.
Wenn jemand ein Getriebe haben sollte - bitte bei mir melden!

Alex
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 10/03/2011 18:58
Hallo!

Kannst Du mir mal bitte die genaue Länge Deiner Gelenkwelle sagen? Also zwischen Schalt- und Verteilergetriebe. Ich hab heute mal das alte 4Gang vom G und das neue 5Gang vom Transporter vermessen und bin auf 260mm Wellenlänge gekommen. Kommt das hin?

Danke und Gru
Oli
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 11/03/2011 06:25
HALLO!

...werde am Wochenende mal unters Auto klettern und nachmessen.

lg
Alex
Geschrieben von: Gerd Re: Transportergetriebe im W460 - 11/03/2011 13:59
Original geschrieben von joe
Hallo!

Kannst Du mir mal bitte die genaue Länge Deiner Gelenkwelle sagen? Also zwischen Schalt- und Verteilergetriebe. Ich hab heute mal das alte 4Gang vom G und das neue 5Gang vom Transporter vermessen und bin auf 260mm Wellenlänge gekommen.
Oli

Hallo,

aus einer alten Umbauanleitung OM617 (mb-g.de)mit Transportergetriebe an VG80
hab ich diese MB-Nummern gefunden:
Alte Welle (A 460 410 01 01) => Originalwelle fr 4-Ganggetriebe)

und neue GKN-Welle ( A 460 410 01 02)

Zur richtigen Länge muss ich nochmal richtig stbern.

Gru Gerd
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 11/03/2011 19:20
Hallo Gerd!

Danke vorab, mit den Nummern kann ich schon mal vergleichen und im Internet stbern.

Gru Oli
Geschrieben von: g350freund Re: Transportergetriebe im W460 - 12/03/2011 00:15
hallo oli,
hab das selbe getriebe in meinem "neuen" 300er turbo verbaut. die schaltkulisse ist bei mir verdreht. nach kurzer gewhnungsphase funktioniert das ganz gut. falls du fragen hast oder fotos bentigst meld dich einfach. oder per mail. sascha@leuchtcraft.de
gru sascha
Geschrieben von: MGW Re: Transportergetriebe im W460 - 12/03/2011 06:44
Hallo Sascha

was meinst Du mit verdreht ? Gänge andersrum,Schaltkulisse andersrum ?


Mfg Norbert
Geschrieben von: Dominique Re: Transportergetriebe im W460 - 12/03/2011 07:35
Hallo Sascha
auch ich bitte um input ;-)
mfg Dominique
Geschrieben von: g350freund Re: Transportergetriebe im W460 - 12/03/2011 20:36
hallo,
also ich hab heute noch mal geschaut. ich glaube es ist die alte 4-gang schaltkulisse mit nem krzeren ganghebel. mit verdreht meine ich da der erste hinten ganz links ist, quasi gegenber vom rckwärtsgang, die lampen dazu gehen auch an, und der zweite dann vorne links, der dritte hinten links, der 4. vorne rechts und der fnfte dann hinten rechts. funktioniert so ganz gut zumal ich den ersten fast nie benutze.
bin brigens auch schwer gespannt ob dein vibrieren dann wirklich weg ist oli. ich hab nämlich genau das gleiche problem, dachte erst es liegt an der fehlenden vtg-sttze hab heute aber gesehen da da schon eine drin ist. meine welle vom getriebe zum vtg hat allerdings etwas spiel so vermute ich das problem eher dort. die lagerungen sehen noch ganz gut aus. hab heute alle federn und stodämpfer gewechselt und das hat schon ein wenig abhilfe gebracht aber das grundvibrieren, was etwa im sekundentakt kommt und geht ist leider noch da.

gre, sascha
Geschrieben von: DaPo Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 00:40
Hallo Sascha,

wenn 1. Gang und Rckwärtsgang auf derselben Ebene liegen, drftest Du das G1/18-5/6,15 haben?
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 06:33
Hallo!

Der 1. und der Rckwärtsgang liegen beim 4,7 auf der gleichen Ebene.
Folgende Gänge habe ich beim 4,7 durch drehen der Getriebeeingangswelle und vergleichen der Umdrehungen der Ausgangswelle ermittelt:

Schaltstift 1 (vorn): 4 und 5 (wobei die verdreht sind)
Schaltstift 2 (mitte): 1 und R
Schaltstift 3 (hinten): 2 und 3

Mit verdreht bei Schaltsift 1 meine ich dass dort der Hebel der auf dem verzahnten Schaltstift sitzt als einziger nach unten zeigt, alle anderen nach oben. Der 5. Gang ist nämlich beim 4,7er an der gleichen Stelle wie der 4. Gang beim 6,15.
Soll heien der lange 5. Gang wurde im Getriebe anstelle des 4. eingebaut und der direkt bersetzte 4. wurde hinten angeflanscht wo beim 6,15 der direkte 5. sitzt.
Klingt komisch, ist aber so!

Ich hab hier ne 4Gang-Schaltkulisse aus nem W123 2.Serie liegen. Mit der mte ich zwar beim Einlegen des 1.Ganges auch die Rckfahrsperre berwinden aber der Rckfahrscheinwerfer wrde aus bleiben. Der geht tatsächlich nur mit dem Rckwärtsgang an.
Die Belegung damit wäre dann:
R links oben
1 links unten
2 mitte oben
3 mitte unten
4 rechts oben
5 rechts unten

Ich werd trotzdem versuchen ne passende 5Gang-Kulisse zu bekommen.

Gru
Oli
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 06:59
Hallo!

Habe gestern meine Gelenkwelle zischen Verteilergetriebe und Scahltgetriebe abgemessen. Es sind bei mir 26cm.

Wo hast du dein Getriebe gekauft suche auch schon seit längerem danach?

Wei jemand in welchen Transportern (genaue Bezeichnung)diese
Getriebe verbaut waren. Wrde meine Suche erleichtern.

gru!
alex
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 07:15
Hallo Alex!

Danke fr deine Info. Das ist das gleiche Mass das ich ermittelt habe. Dann mu es ja passen.
Die Getriebe waren z.B. im alten T1 verbaut, also dem Vorgänger vom Sprinter. Ich hab meins aus Ibäh. Gib einfach als Suchbegriff "Getriebe Mercedes 209" ein und versuch dann alle Typen die es gab, 207, 208,209, 307, 308... .
Aber pass auf! In Amstetten versucht einer schon seit längerem ein 4Gang als 5Gang zu verkaufen. Hab ihn schon 2mal darauf hingewiesen dass der Rckwärtsgang nicht zählt. Der kapierts nicht.

Gru
Oli
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 11:28
Hallo!

Habe mir gestern von der Retro-Classics in Stuttgart ein zweites 4,7er Getriebe als Teileträger mitgebracht.
Heute morgen hab ich mal den 6-Loch Flansch vom Transporter abgenommen und war erstaunt da der 8-Loch-Flansch vom ersten Getriebe viel krzer ist. Dann hab ich festgestellt dass im ersten Getriebe zwei Ausgleichsscheiben unterm Flansch waren.
Nachdem die beiden Dinger raus waren wute ich auch warum der Flansch am ersten Getriebe so geeiert hat. Die beiden Distanzringe scheinen nach Augenma aus nem alten Flansch gesägt zu sein. Die Dicke der beiden Ringe (insgesamt ca. 10mm)ist unterschiedlich wenn ich sie an verschiedenen Stellen messe. Also sicherlich keine Präzionsteile von der Drehbank!
Auch das Ma der Vertiefung fr die Mutter die das ganze auf der Welle halten soll ist anders. Bei dem 8-Loch Flansch nur 22mm und beim 6-Loch Flansch 32mm. Genau die 10mm Unterschied fehlen mir um die Mutter am 8-Loch Flansch nach dem anziehen noch zu verstemmen.
Frage: Gibt es einen 8-Loch Flansch der genauso lang ist und die gleiche Vertiefung hat wie der 6-Loch Flansch vom Transporter? Oder ist die Murkserei mit den Ausgleichscheiben gar ab Werk so?
Hier mal ein paar Fotos:
Gru
Oli

Attached File
DSCI0169_500x375 klein.jpg  (339 Downloads)
Attached File
DSCI0170_500x375klein.jpg  (321 Downloads)
Attached File
DSCI0171_500x375klein.jpg  (319 Downloads)
Attached File
DSCI0172_500x375klein.jpg  (319 Downloads)
Geschrieben von: Dominique Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 16:47
Dan helfen wir mal der Joe wink
[Linked Image]
[Linked Image]
[Linked Image]
[Linked Image]
mfg Dominique
Geschrieben von: g350freund Re: Transportergetriebe im W460 - 13/03/2011 21:42
hier ne schaltkulisse vom 250er. knnte die vielleicht passen?

http://cgi.ebay.de/Mercedes-G-Puch-G-5-Gang-Schaltkulisse-/110660901408?pt=Autoteile_Zubehr&hash=item19c3e75a20#ht_500wt_1156
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 14/03/2011 06:07
Hallo!

Ich hoffe die passt. Die gehrt jetzt mir!
Danke Dir fr den Hinweis.

Gru
Oli
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 16/03/2011 11:28
Hallo!

Ist wegen der Länge vom Getriebeflansch noch keinem was dazu eingefallen? Ich hab im Internet noch nicht wirklich was dazu gefunden.
Hat noch keiner den Umbau gemacht und kann sich noch erinnern wie das mit dem Flansch war?

Gru Oli
Geschrieben von: Gerd Re: Transportergetriebe im W460 - 16/03/2011 12:27
Hallo,

ich habe jetzt nicht den ganzen Thread durchgelesen, aber
hier meine Infos:

an die Transportergetriebe G1/18-5/4,7 und /6,... passt der
Gelenkwellenflansch 8-Loch vom 280GE Vierganggetriebe.


Da die Transportergetriebe Original auch in den ersten Wlfen Bm 461.401 eingebaut wurden, gibts auch ein genau passendes Originalgetriebe .

Schaltkulissen:
Das Wolf-Getriebe mit 5.Gang=1 hat eine spezielle G-Schaltkulisse. Unterscheidungsmerkmal = Schaltbild.

Das Transportergetriebe G1/18-5/4,7 mit 4.Gang=1 bentigt
nur eine Standard- 5-Gang Schaltkulisse vom 124er.

Das alles kann man unter Baumuster 461.401 - Wolf im EPC finden.


Fr Interessierte habe ich das komplette G-461
Getriebe Werkstatthandbuch incl.zerlegen
des Getriebes/ Kulissen usw. Incl. Bastelanleitung fr Modifizierung des Transportergetriebes auf G-Einbau.
ca. 100 Seiten.

Bei Interesse per PM melden.

Gru Gerd



ps: noch zum Thema im Archiv gefunden:

http://www.viermalvier.de/ubb_portal/ubbthreads.php/topics/75324/Re_Getriebe_711_113#Post75324
Geschrieben von: Mercedesdoka Re: Transportergetriebe im W460 - 16/03/2011 13:11
hallo,arbeite gerade an meiner 209 d Pritsche.
wie wird der Simmerring erneuert ?
Nut Mutter muss zuerst mit Drehmoment gemessen werden ?
dann mit 2 Arm Abzieher,runter.

danke mfg
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 16/03/2011 16:58
Hallo Gerd!

Danke schon mal fr die Infos. Das bringt mich wieder ein Stckchen weiter.
Ich hab ja jetzt ne Schaltkulisse fr nen 5-Gang Puch bestellt. Ich denke bis zum Wochenende wei ich ob die passt.
Der Flansch vom 280GE ist also genauso lang wie der vom Transporter? Weit Du zufällig ob dann auch der Flansch von meinem noch verbauten original 4-Gang aus dem 240GD passen wrde? Dann kann ich mir die weitere Suche nämlich schenken und nehm einfach den wenn ich die Getriebe wechsle.

Danke und Gru
Oli
Geschrieben von: Gerd Re: Transportergetriebe im W460 - 17/03/2011 08:28
Moin,

ist das so missverständlich, was ich schreibe?


Flansch vom 300GD-4Gang_passt: ja-nein => NEIN
Flansch vom 240GD-4Gang_passt: ja-nein => NEIN
Flansch vom 230GE-4Gang_passt: ja-nein => NEIN

Flansch vom 280GE-4Gang_passt: ja-nein => JA
Flansch vom Wolf*-5Gang_Getr.711.116**_passt: ja-nein => JA
Flansch vom 290GD*-5Gang_Getr.711.117**_passt: ja-nein => JA


*711.116=>Wolf Baumuster 461.401 /461.402/461.405 bis IdentNr 089151
*711.117=> 290GD Bm. 461.328 bis IdentNr 089151


** 711.116 => G 1/18-5/6,15 => MB A 461 260 28 00
** 711.117 => G 1/18-5/4,7 => MB A 461 260 02 00

Flansch OriginalMB passend fr Getriebe 116/117
MB A 602 262 11 45


Schaltkulisse fr Wolf

fr Getriebe 711.116 => A 460 260 04 98


fr Getriebe 711.117 => gibts nicht komplett:
Halter: A 201 267 40
Lagerbock A 129 260 01 94
usw usw => siehe EPC

Gru Gerd
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 17/03/2011 10:52
Danke Gerd!
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 21/03/2011 10:47
Hallo!

Hat zufällig noch jemand den gesuchten Flansch nutzlos rumliegen? Bitte melden mit Preisvorstellung!
Meinetwegen auch ein schrottreifes Getriebe mit Flansch.
Ansonsten hätte ich soweit alles beisammen zum Umbau.
Werde nach dem Umbau mal berichten wie er sich fährt und ob die Vibrationen weg sind.
Auch mchte ich mal ne Teileliste zusammenstellen mit allem was fr den Umbau bentigt wurde falls mal jemand das gleiche vorhat.

Gru
Oli
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 24/03/2011 09:17
Hallo!

Habe mir auch gerade ein langes 5-gang Getriebe gekauft.
Habe es aber noch nicht gesehen.(nur am Telefon mit dem Verkäufer gesprochen) - hoffe es kommt das was versprochen wurde!

@Joe: ..wie gehts dir beim Umbau gibts schon was neues zu berichten? was hast du nun fr eine Schaltkulisse verwendet?

Gru!
Alex
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 27/03/2011 11:31
Hallo Alex!

Gestern vormittag angefangen und heute morgen fertig geworden mit dem Umbau. Hat soweit ganz gut geklappt nur mit der 5-Gang Kulisse das hat gar nichts gebracht. Die hat längere Schaltwege und stt dann oben an der Aussparung der Mittelkonsole an. Schade, ohne Mittelkonsole hats toll funktioniert. Hab jetzt wieder die alte 4-Gang Kulisse drin und das funzt eigentlich auch wunderbar. Fr den 1.Gang mu ich zwar auch die Rckwärtsgangsperre hochziehen aber das ist halt gewhnungsbedrftig. Die Blechplatte am Schalter hab ich so hingebogen dass die Rckfahrscheinwerfer jetzt tatsächlich nur bei eingelegtem Rckwärtsgang leuchten.
Karre läuft wie Sau! Drehzahl bei 100km/h um gut 300 Umdrehungen gesenkt. Hchstgeschwindigkeit mu ich erst noch ermitteln weil mein Tacho nicht mehr stimmt seit ich nen neuen drin hab. Auf jeden Fall deutlich schneller.
Und jetzt leider dass was weniger schn ist:
Die Vibrationen und das Brummen sind absolut unverändert!
Das alte 4-Gang hat sich ja im Leerlauf angehrt wie ne Kaffeemhle, das ist jetzt anders. Das 5-Gang hrt sich an wie ein Gesteinsbrecher! Ebenfalls nur im Leerlauf und nicht bei getretener Kupplung. Sobald ich die trete dann ist wieder Ruhe. Also genau wie vorher auch. Entweder das gebrauchte 5-Gang ist genauso rappelig wie das alte 4-Gang oder was wei ich!
Ich hab ja nochmal ein altes 5-Gang hier liegen. Wenn ich mal Lust habe versuchichs mal mit dem Teil.

Gru
Oli
Geschrieben von: g350freund Re: Transportergetriebe im W460 - 27/03/2011 19:58
oh mann oli,
das klingt ja schrecklich! ich hab jetzt lange auf deinen bericht gewartet....
ich hatte vermutet da es am eingangslager oder ähnlichem im alten getriebe lag.
bei mir sinds hat vibrationen ab ca. 80 km/h und das auch bei getretener kupplung. bin gespannt was deine intensive fehlersuche ergibt. bin auf jeden fall ein aufmerksamer leser.

toi, toi, toi aus berlin!!!
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 28/03/2011 04:36
Hallo Joe!

...gratuliere zum erfolgreichen GetriEbeumbau!
Schade, dass das "Ruckeln" noch immer da ist. Kann vielleicht sein das dein Drucklager was hat? (das war bei mir mal kaputt).

Was fr eine 5-Gang Schaltkulisse hast du verwendet? die vom W124? hättest du die Gänge dann "normal" schalten knnen ohne
den Hebel hochzuziehen?
Vielleicht hilft es wenn man den Schalthebel abwinkelt, damit der Schaltweg krzer wird.

Hoffe, dass ich auch bald ein passendes 5-Gang finde.
Da ich das 6,15er ja schon verBaubt habe kenn ich die Situation mit dem 1.Gang. Irgendwie mchte ich doch eine Lsung finden, dass ich nicht immer den Hebel hochheben muss, wenn ich in die 1. schalten will.

Gru!
Alex

Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 28/03/2011 08:55
Hi Alex!

Das nervige Geräusch kommt aus dem Getriebe und das Drucklager ist fast neu. Auch mit nem anderen Drucklager ist es da. Wenn ich den Motor im Stand laufen lasse und ohne Kupplung von unten am Getriebe ganz leicht irgendeinen Gang eindrcke (blo nicht einlegen!!!) hrt das Geräusch sofort auf. Genauso wenn ich die Kupplung trete. Also denke ich dass auch dieses gebrauchte Getriebe bereits so ausgenudelt ist dass da irgendwo Spiel an ner Welle oder den Zahnräder ist und das Geräusch hierdurch verursacht wird.
Ich hoffe noch immer dass die Vibrationen unter Last auch damit zusammenhängen.
Ich hatte ja bei Ibäh ne 5-Gang Kulisse ersteigert die angeblich aus nem W461 290GD von 1991 war. Wie gesagt, ohne die Mittelkonsole hat das wunderbar funktioniert. Der 1. Gang lies sich ganz normal hinten links schalten, der Rckwärtsgang oben links. Das Problem war dass die Kulisse irgendwie längere Schaltwege hatte und auch der Schalthebel schon ab Werk nen anderen Winkel und deshalb der Hebel vorne an der Mittelkonsole anstand. Leider war die Kulisse baulich bedingt so hoch dass bereits die berwurfmutter unter dem eigentlich Schalthebel an der Konsole aneckte. Keine Chance dass zu ändern ohne das Bodenblech aufzusägen und die Kulisse nach hinten zu versetzen. Aber mein kurzer G ist leer mit seinen knapp 2 Tonnen so leicht dass ich den 1.Gang eigentlich nur beim Anfahren am Berg oder mit Hänger brauche. Das geht (vorläufig?) auch mit der 4-Gang Kulisse.

Gru
Oli
Geschrieben von: marcboessem Re: Transportergetriebe im W460 - 28/03/2011 08:59
Hallo,
ist normal bei älteren Getrieben , ist die Vorgelegewelle . Gerade bei 5 Zylindern findet man das oft , ignorieren ist nur Kosmetik.

G-russ Marc
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 28/03/2011 10:22
Hallo!

Weit du vielviel KM das Getreibe schon gelaufen ist? Diese Getreibe sollen ja recht robust sein.??
Ich dachte das Anfahren im 2.Gang wrde mit diesem Getriebe nich mehr funktionieren.
Ich knnte jetzt eventuell ein langes 5-Gang Getriebe bekommen. Es hat angeblich ~180.000km auf der Uhr. Mal sehen.....
Wenn das auch mit der 4-Gang Kulisse im Normalfall(ohen Hänger, nicht bergauf)
funktioniert, dann wäre das doch die einfachste Lsung.

Gru!
Alex
Geschrieben von: joe Re: Transportergetriebe im W460 - 28/03/2011 13:21
Hi Alex!

Ich habe die beiden langen Getriebe als Teileträger ersteigert. Eines davon nach Aussage des Vorbesitzers nur aus Gewährleistungsgrnden. Bei beiden wei ich die Laufleistung nicht aber an Getriebeein- und Ausgangswelle war zumindest mal kein Spiel feststellbar.
Beide Getriebe lassen sich einwandfrei durchschalten und machen keinen Lärm wenn ich an der Eingangswelle ne groe Bohrmaschine anflansche. Das will natrlich nichts heien!
Wenn ich wieder Lust habe dann baue ich mal das andere ein, vieleicht ist das ja leiser.
Wegen der 4-Gang Schaltkulisse: Vom 1. Gang zum 2. das funktioniert mit etwas bung auch ganz gut. Ist halt gewhnungsbedrftig.
Wie schaltest Du denn Dein jetzges kurzes 5-Gang Getriebe?
Hast Du nicht schon ne 5-Gang Kulisse drin?

Gru
Oli
Geschrieben von: aettl Re: Transportergetriebe im W460 - 29/03/2011 04:33
Hallo joe!

Habe bei derzeit noch eine 4-Gang Kulisse mit kurzem 5-Gang Getriebe verbaut(hat der Vorbesitzer verbaut).
Um in den 1. Gang zu schalten mu ich den Ganghebel immer anheben und nach links drcken. Da ich aber immer mit dem 2.Gang losfahre brauch ich das den 1. sogut wie gar nie.
Ich dachte mir wenn ich nun einen langen 5.Gang habe werde ich den 1.Gang zum losfahren brauchen.
Das Wechseln vom 1. in den 2. ist ein wenig gewhnungsbedrftig aber kein Problem. Umgekehrt sehr ich es sehrwohl als Problem an. Daher hätte ich gerne eine passende 5 Gang Kulisse.
Kann das nun jemand bestätigen, dass die vom W124 passt? Hat der auch hinten links den 1.Gang?

Gru!
Alex
Geschrieben von: MGW Re: Transportergetriebe im W460 - 29/03/2011 04:41
Hallo

die normalen w124 hatten den ersten Gang NICHT hinten links.

Die einzigen Fahrzeuge wo den 1ten Gang hinten links haben ist der W201 2,3-16V und 2,5-16V bei den W124 AMG Modellen wei ich es nicht.

Mfg Norbert
Geschrieben von: DaPo Re: Transportergetriebe im W460 - 29/03/2011 08:03
Hallo,

die W124 hatten Getrag drin.

Davon gab es auch zwei Versionen, einmal mit langem Fnften und einmal mit kurzem Ersten. Soweit ich mich erinnere, lagen bei der ersten Version der Rckwärtsgang und der fnfte Gang auf einem Hebel, bei der zweiten Version der Rckwärtsgang und der Erste.
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal