Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: FrankausFFM Fangband Tank 350GD - 11/07/2021 18:12
Hallo,

ich bin dabei, die Fangbänder des Tanks zu erneuern und hierbei scheint es so. also ob zwischen dem Tank und den einzelnen Fangbändern noch eine Zwischenlage aus Metall sich befindet bzw. befunden hat (ist koomplett durchkorrodiert).

Frage: weiss jemand, ob diese Zwischenlage oder wie auch immer das heißt notwendig ist bzw. ob cih die einfach weglassen kann? Oder irgend nen Tip was ich alternativ nehmen könnte?

[Linked Image von s20.directupload.net]

Danke im voraus und Gruss,

Frank
Geschrieben von: Hubsi2 Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 05:29
Hallo Frank,

beim BM 460 mit Blechtank befindet sich das Tankschutzblech zwischen den Bändern und dem Tank.
Geschrieben von: GSM Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 05:38
Hi,

diese Beilage hat schon eine Funktion - es reibt durch die knappen Auflageflächen stärker am Tank. Die Folgekosten werden nicht niedriger ausfallen.
Geschrieben von: GW350 Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 06:41
Die Beilage kann man aber auch selbst anfertigen mit etwas Fleiß. Es gab auch mal ab und zu welche in der Bucht aus Edelstahl zusammen mit Edelstahlbändern - habe ich aber schon länger nicht mehr gesehen.

Weglassen würde ich auch nicht.
Geschrieben von: FrankausFFM Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 18:51
Danke schonmal für eure Kommentare.

Es ist ein Kunststofftank verbaut, d.h. alleine durch die unterschiedlichen Wärmeausdehnungskoeffizienten von Kunststoff und Stahl wird das Band ohne Unterlage am Tank arbeiten.

Ich habe übrigens genau diese Edelstahlbänder erworben, aber Unterlagen waren keine dabei. Hmm -was nehme ich nur am besten hierfür - ich glaube ich werde nen dicken Streifen aus Teichfolie dazwischen packen.

Grüße,

Frank
Geschrieben von: Oelmotor Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 19:12
Hallo Frank,

kaufe doch einfach die originalen Unterlagen.

Grüße
Thomas
Geschrieben von: FrankausFFM Re: Fangband Tank 350GD - 12/07/2021 19:28
Hallo Thomas,

finde die leider nicht im WIS mit Artikel-Nummer (ich stell mich ziemlich doof an mit dieser Software zugegebenermaßen) . Im Web finde ich nur komplette Befestigungs-Sets inklusive der Spannbänder.

Wenn Du ne Artikel-Nummer parat hast - sehr gerne :-)
Geschrieben von: Katzenberger Re: Fangband Tank 350GD - 13/07/2021 06:51
Kaufe NICHT die Original-Teile, die sind bald wieder verrostet. Suche im Ebay nach Edelstahlbändern. Oder geh zum Schlosser und lass sie die mitsamt Unterlagen machen.
Geschrieben von: GSM Re: Fangband Tank 350GD - 13/07/2021 07:24
Hi,

Im WIS findet auch keiner Ersatzteile. Die Sachnummer kann ich gerne nachliefern oder fertig selbst Auflagen aus dickem Gummi oder Blech.
Geschrieben von: Cord Re: Fangband Tank 350GD - 13/07/2021 08:47
Moi9n Frank,

wenn es nur Gummi sein soll würde ich mal im Lkw(-Tank)bereich schauen.
Z.B.: https://hoppe.parts/search/band

Munter bleiben
Cord
Geschrieben von: 250GDsandbeige Re: Fangband Tank 350GD - 13/07/2021 15:38
Hallo Zusammen,

kleiner Beitrag zu Thema.

Beilage Links A460 475 04 84
Beilage Rechts A460 475 05 84
Spannband A463 470 03 40

Kosten kmpl. incl.Steuer ca. 145,- Euro

Passend für einen 463er Kunstofftank.


Gruß Rob
Geschrieben von: FrankausFFM Re: Fangband Tank 350GD - 13/07/2021 18:29
Danke fürs Raussuchen der Teilenummern Rob!

Ich werde es nun aber erstmal mit Gummiunterlagen gemäß dem Tip von Cord
Zitat
wenn es nur Gummi sein soll würde ich mal im Lkw(-Tank)bereich schauen.
Z.B.: https://hoppe.parts/search/band
versuchen. Die alten Untersetzer waren wirklich komplett weggerostet - ich hatte fast schon vermutet, dass es sich um Opferanoden gehandelt hatte.

Sollte mir der Tank demnächst wegen den Gummiunterlagen abfallen, so werde ich berichten.
Geschrieben von: Wolfgang300GD Re: Fangband Tank 350GD - 17/07/2021 16:39
Also bei meinem G 463 dient die Zwischenlage dazu, das Tankschutzblech anschrauben zu können. Ich mußte eine Zwischenlage erneuern. Ich habe Sie bei MB gekauft, vor dem Einbau konserviert und das Blech angeschraubt. Wie das Anschrauben bei einer Gummizwischenlage funktionieren soll?
Gruß
Wolfgang
Geschrieben von: FrankausFFM Re: Fangband Tank 350GD - 17/07/2021 20:00
also bei meinem (350GD Bj94) ist kein Tankschtzblech drauf oder es wurde irgendwann mal weggelassen. Ich werds auch mal erst weglassen zumal ich keins rumliegen habe und mir nun auch schon LKW Gummibänder besorgt habe.
Ein wenig weniger Gewicht kann dem Wägelschen auch nicht schaden :-)
Geschrieben von: Wolfgang300GD Re: Fangband Tank 350GD - 18/07/2021 20:48
na ja, …
Geschrieben von: GSM Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 03:22
Also einen Tankschutz würde ich dringend verbauen - sonst ist der Tank fix ruiniert - diesen Ärger (es ist ja nicht nur ein neuer Tank fällig) wünsche ich Niemandem.
Geschrieben von: GW350 Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 06:18
Die Tankschutzbleche wurden erst wesentlich später serienmäßig verbaut. Mein Bauch sagt mir dass das erst nach 2000 war...

Wir haben an allen 3 G's auch keines, zwar noch keinen Tank kaputt gefahren aber auch ein paar tiefe Riefen - also das Ding macht Sinn wenn man auch ins Gelände will. Würde es bei der Gelegenheit wie GSM schreibt verbauen.
Geschrieben von: Katzenberger Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 07:36
Die Bundeswehr hatte am Wolf auch keins, und die fahren wirklich ins Gelände.
Geschrieben von: GSM Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 08:03
Moin

geliefert wie bestellt.
Geschrieben von: DaPo Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 08:26
Hallo,

mein 300GD ist einer der Ersten mit Kunststofftank. Der wurde ohne UFS ausgeliefert, und offiziell gibt es auch keinen zum Nachrüsten.
Habe ich aber auch noch nie vermisst...
Geschrieben von: Wolfgang300GD Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 12:37
Bei meinem G Bj. 1991, kurzer Radstand, war der Tankschutz serienmäßig verbaut und ich war und bin froh, dass er montiert ist.

Alle Teile des Tankschutzes sind im EPC angelegt und käuflich erwerbbar. Von SA steht da nix.
Geschrieben von: WoMoG Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 13:08
Hallo,

überall wo die Achse berührungsfrei durchgeht, passt
auch der Tank durch. Ausnahme, man gräbt sich ein, bis
der Tank aufliegt. Mit einem UFS, wo auch immer,
reduziere ich die Bodenfreiheit, baue mir Schmutznester
und sorge evtl. für Hitzestau. Der wirksamste Schutz ist
doch, den Abstand zur Gefahr zu vergrößern.
Geschrieben von: AndreasHannover Re: Fangband Tank 350GD - 19/07/2021 15:34
Nicht immer :o)
Geschrieben von: Himank4744 Re: Fangband Tank 350GD - 20/07/2021 16:48
folgendes dazu:
- wenn man eine (Gelände)Stufe abwärts überfährt oder einen Baumstamm überquert federt der Heck - Überhang u. U. so stark durch, dass der Tank aufsitzt, z.B. auf einem einzelnen Stein, Baumstumpf oder eben dem Baumstamm...... Habe bei einer Grabendurchschreitung genau das geschafft (nicht mit G)
- beim Wenden auf einem schmalen Weg, wenn man in die rückwärtige Böschung rein muß, weil sonst der Platz nicht langt, kann man auch den Tank auf eine ungünstige Oberfläche (Stein, Baumstumpf...) drücken, und zwar mit der gesamten Masse oder Antriebsleistung, die gerade anliegt
- Straßen und Pisten erhitzen sich auf 60°C und mehr in Wüstengegenden, da wirkt eine hinterlüftete Schutzplatte eher wie ein Tropendach
Sicher, man kann auch ohne, aber die Un - Fälle sind ja immer die , die normalerweise nicht eintreten, weil auch die Umstände widrig sind, dunkel, Sauwetter so dass Fahrer oder Beifahrer nicht vorher aussteigen zum Absichern.........
Gegen die Verschmutzung muß eben gezielt vorgehen und aus dem Zwischenraum herausspülen. Mein Schutz hat gute 10mm Abstand.
Schlaumeisen - Modus ist jetzt wieder aus
Christoph
Geschrieben von: AndreasHannover Re: Fangband Tank 350GD - 20/07/2021 16:59
Ich werde immer dann aufmerksam, wenn ein Hersteller im Laufe der Modellpflege statt etwas wegzulassen etwas zusätzlich einbaut. Dann wirds ernst smile
Geschrieben von: wuerfelfan Re: Fangband Tank 350GD - 20/07/2021 17:45
Ich hatte am G MJ 2015 erstmal links und rechts des Tankschutzes Beulen unten im Tank... dann kam ein Fels von unten und der Tank und der Tankschutz mussten ausgebeult werden... jetzt habe ich einen Tankunterschutz aus 8mm Alu, der vorne und hinten am Rahmen befestigt ist und wirklich den ganzen Tank abdeckt - und genug Luft zwischen Tank und Unterschutz hat, dass man hervorragend den Dreck rausspülen kann... daran kann man das Auto auch hinten mit dem Gabelstapler anheben....
Also bei meinem Nutzungsprofil finde ich den schon wichtig.... ;-))


Grüße Hannes
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal