Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: Benny Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 09/08/2021 20:04
Hallo mal wieder,

nachdem ich gerade (unnötigerweise) meine ZKD erneuert habe, ist mir jetz ein kuriosum aufgefallen:

Mein G hat eine falsche, weil kurze, Hinterachse?! Stand so auf dem Parkplatz und irgendwie fand ich das die Spur hinten Schmaler wirkt. Nachgemessen und Tatsächlich sind es hinten nur 1425 Spurweite. Warum? keine Ahnung. Hat wohl mal wer die Achse gewechselt und nicht drauf geachtet. Laut Datenkarte hat er die breiten Achsen.

Ulkig, dass mir das weder beim Kauf 2017 noch in den Jahren seitdem je aufgefallen ist. Achs-Typschild gibts nicht mehr. Nun ist das zwar nicht weiter tragisch, trotzdem zu überlegen, ob ich es wieder ändere.

Erste Recherchen zeigen, dass sich gebrauchte Achsen durchaus finden und auch bezahlen lassen. Allerdings in gutem Zustand und 1:4,111 Übersetzung eher nur neuere mit Scheibenbremse hinten. Hintere Scheiben hätten allerdings auch Vorteile.

Daher die Frage: Ist der Umbau auf eine Hinterachse mit Scheibenbremse plausibel machbar?

Probleme die ich sehe sind ABS und Bremskraftverteilung. Lösbar? Probleme die ich gerade nicht sehe?

Meiner hat noch die ALB Regelung und keine EBV.

Oder besser einfach so lassen und evtl Spurplatten an die HA für die Optik?

Falls jemand eine kurze W463 Hinterachse in 1:4,111 mit Trommeln sucht, ich würde gegen eine lange Tauschen ;-)

Gruß
Benjamin
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 10/08/2021 21:05
Nach etwas Nachdenken antworte ich mir mal selbst:

Denke mit überschaubarem Aufwand geht die Umrütung auf HA mit Scheibenbremse nicht.

ABS ginge evtl. noch, wenn das Signal passt, also die Zahl der Zähne am Ring gleich ist. Wenn ich das richtig verstanden habe ist es bei mir ein 3-Kanal System mit je einem Kanal für die Vorderräder und einem für die HA.

Eine vernünftige Bremsbalance hinzubekommen ist aber sicher nicht "plug and play". Alle mit serienmäßger Scheibenbremse hinten haben soweit ich das überblicke schon die EBV und die nachzurüsten wäre wohl jedenfalls unwirtschaftlich.

Naja, wenn mir irgendwann mal eine Achse begegnet, werde ich zuschlagen. Falls wer eine hat (1775mm, 1:4,111, Scheibenbremsen): PN

Gruß
Benjamin
Geschrieben von: marcus Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 11/08/2021 04:30
Hallo, da ist nicht soviel unterschiedlich. Schau mal im EPC bei den neueren 461 ab 270. Die gab es mit Trommeln und mit Scheibenbremsen. Das Vordruckventil muss auf jedenfall raus.
Alles andere sorgfältig vergleichen…
Viele Grüße Marcus
Hallo Benny, hatte mich bei meinem 463.328 BJ 92 auch schon mal mit Überlegungen zur Umrüstung der HA auf Scheiben herumgeschlagen. Hatte zum Vergleich die großen Benziner mit Scheibe an der HA der Zeit genommen.

Das ABS ist definitiv 4-Kanal. Wenn bei Dir tatsächlich nicht, hat da jemand gebastelt und evtl eines aus dem 124er eingebaut.

Der Hauptbremszylinder müßte entsprechend getauscht werden, der ABS Steuerblock wohl ebenfalls. LAB kann bleiben, muß aber neu eingestellt werden. Für die Bremssättel musste dann die halbe Achse umbauen. Da wäre eine andere komplette Achse schneller und einfacher. Schließlich muß die Handbremse dann da auch noch dran.

Hab die Überlegungen also aus Verhältnis Aufwand/ Nutzen eingestellt, schließlich bremst der Karton selbst beladen und mit Anhänger für ein fast 30 Jahre altes Auto doch recht passabel.

Gruß

Helge
Original geschrieben von Ölfinger
Hallo Benny, hatte mich bei meinem 463.328 BJ 92 auch schon mal mit Überlegungen zur Umrüstung der HA auf Scheiben herumgeschlagen. Hatte zum Vergleich die großen Benziner mit Scheibe an der HA der Zeit genommen.

Das ABS ist definitiv 4-Kanal. Wenn bei Dir tatsächlich nicht, hat da jemand gebastelt und evtl eines aus dem 124er eingebaut.

Gruß

Helge


Hallo,

vierkanaliges ABS würde ja bedeuten, dass auch zwei Bremsschläuche an die Hinterachse gehen oder?
Mein 463241 hat Bremsscheiben an der Hinterachse und nur einen Bremsschlauch zur Hinterachse.

Grüße
Thomas
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 14/08/2021 08:21
Also das ABS ist 3 Kanal. 2 Kanäle werden direkt hinter dem Gerät zusammengeführt. Das ist aber, da bin ich mir Recht sicher, bei den frühen Abs Autos serienmäßig. Vierkanal kam erst später, glaube zusammen mit der EBV.

Mir geht's aber weniger um die Umrüstung auf Scheibe als darum eine breite Achse für Geld das ich bereit bin auszugeben überhaupt zu finden... Wäre auch mit Trommeln zufrieden. Am liebsten hätte ich alles so wie es damals war.

Wenn ich mir eine neuere Achse mit den großen Trommelbremsen suche, müsste ich wohl auch zumindest den ALB neu einstellen?

Gruß Benjamin
Original geschrieben von Benny
Also das ABS ist 3 Kanal. 2 Kanäle werden direkt hinter dem Gerät zusammengeführt. Das ist aber, da bin ich mir Recht sicher, bei den frühen Abs Autos serienmäßig. Vierkanal kam erst später, glaube zusammen mit der EBV.

Mir geht's aber weniger um die Umrüstung auf Scheibe als darum eine breite Achse für Geld das ich bereit bin auszugeben überhaupt zu finden... Wäre auch mit Trommeln zufrieden. Am liebsten hätte ich alles so wie es damals war.

Wenn ich mir eine neuere Achse mit den großen Trommelbremsen suche, müsste ich wohl auch zumindest den ALB neu einstellen?

Gruß Benjamin
Ein 463241 hat EBV und damit Entfall des Bremskraftreglers.
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 14/08/2021 19:58
Dann hat die Frage 3-Kanal/4-Kanal und ALB/EBV wohl anders als ich dachte nix miteinander zu tun... Vielleicht kam das 4-Kanal ABS auch erst mit ESP.

Ob man dann allerdings die EBV "Nachrüsten" kann? Da muss ich wohl mal eine EPC Session machen. Zumindest ein neues ABS-Steuergerät wird es wohl vermutlich brauchen. Wahrscheinlich auch den ABS-Block.

Aber schonmal Danke für eure Gedanken.

Ich halte die Augen auf. Vielleicht finde ich ja irgendwann eine Originalgetreue Achse. Das Auto fährt ja Symptomfrei und ich hab keine Eile.

Gruß
Benjamin
Hallo,

warum kaufst Du Dir nicht andere Achse und baust das Differential um, wenn die Übersetzung nicht passen sollte.

Grüße
Thomas
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 23/08/2021 22:05
Original geschrieben von Oelmotor
Hallo,

warum kaufst Du Dir nicht andere Achse und baust das Differential um, wenn die Übersetzung nicht passen sollte.

Grüße
Thomas

das wäre naheliegend, aber vor dem Umbau des Diffs habe ich doch etwas respekt. Ich hab weder so einen Gehäusespreizer noch eine ordentliche Hydraulikpresse als Ersatz. Außerdem scheut es mir vor der Einstellung der Diff-Lger mit den Einstellscheiben, Laufbild von Kegelrad und Teller, Reibmoment der Achse, etc. Als ich das im WIS gelesen habe war mein Eindruck, dass man das nur mit Erfahrung oder unendlich viel Zeit und Geduld vernünftig hinbekommt.

Irgendwann finde ich schon noch eine Achse.

Gruß
Benjamin
Hallo,

für den Differentialumbau gibt es Firmen die so etwas machen.
AKT in Niedernberg z.B.

Grüße
Thomas
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 10/11/2021 14:19
Hollera,

hab zwischenzeitlich eine passende Achse (aus einem Unfall 350 GD) gefunden und zu einem wie ich finde angemessenen Preis gekauft. Macht einen guten Eindruck.

Allerdings hat diese den anderen Nachsteller mit dem Runden geschlossenen gehäuse (wie auf dem Bild https://up.picr.de/42416069fq.jpg ) der auch keinen guten Eindruck mehr macht.

Die aktuelle Achse hat das offene Modell, welches gerüchteweise ja besser sein soll.

Frage: Sind die 1:1 "plug and play" austauschbar? Wenn ja würde ich die neueren aus der aktuellen Achse übernehmen. Oder sind auch z.B. die Ankerplatten unterschiedlich?

Danke und Gruß

Benjamin
Geschrieben von: joe112 Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 10/11/2021 19:59
Hallo Benjamin,

so wie es übermittelt bekam, war der geschlossene
Nachsteller bei der MB und der offene bei der Perrot
Bremse verbaut.

Dies muss dann mit den restlichen Teilen zusammen passen

Lg
Hannes
Geschrieben von: marcus Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 11/11/2021 03:49
Hi, ich würde das anhand vom Ersatzteilkatalog abgleichen. Ich denke die sich austauschbar.
Viele Grüße Marcus
Geschrieben von: DaPo Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 12/11/2021 05:56
Hallo Marcus,

der Ersatzteilekatalog gibt dazu meistens nicht viel her.

Es gibt verschiedene Nachsteller, die nur teilweise untereinander austauschbar sind.
Anhand eines Fotos lässt sich das nicht wirklich sagen, da es z.B. Unterschiede in der Befestigung gibt.
Geschrieben von: Benny Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 12/11/2021 13:25
Mein EPC gibt ausgehend von meiner VIN nur eine Reihe von "ersetzt durch" Nummern her, zwar ohne irgendwelche einschränkenden Anmerkungen, allerdings auch ohne Hinweise zu technischen Unterschieden.
Ich weiß natürlich auch weder, ob die neue Achse genau dem Aggregat meiner VIN entspricht noch zu welcher VIN die aktuell eingebaute Achse genau passt, bzw. welche Aggregatnummer diese ist.

Ich denke ich werde wenn ich die Achse dann einbaue nicht umhinkommen genau zu Vergleichen und die relevanten Abstände zu Messen... Wichtig ist ja eigentlich nur, ob die Trägerplatte gleich ist. Die Innereien wie Belagträger, Trommeln etc könnte ich ja ohne großen Aufwand komplett übernehmen.

Gruß
Benjamin
Hallo,

auf den Achsen sind doch Baumuster benannt, reicht Dir das nicht zum Vergleichen?

Grüße
Thomas
Geschrieben von: marcus Re: Falsche Hinterachse Trommelbremse/Scheibenbremse - 12/11/2021 18:15
Hallo, so sehe ich das auch. Zudem läßt sich anhand der Achsnummer die zugehörige Fahrgestellnummer ermitteln.
Dann gehts weiter im Ersatzteilkatalog…
Viele Grüße Marcus
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal