Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: grünemühle Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 25/03/2022 16:06
Hallo,

habe ein ernstes Problem bei der MFK (TÜV-Prüfung Schweiz) und bin im Moment etwas hilflos.

Mein Karosseriebauer hat bei der Hinterachse rechts den Sattel zur Aufnahme des Stossdämpfers oben für die Prüfung vorbereitet, indem er ein kleines Blech eingeschweisst hat.
Er hatte dort ein kleines Rostloch festgestellt. Ist sauber gemacht worden.

Nun argumentiert der Prüfexperte: in CH nicht zulässig, tragende Teile dürfen nicht mit Blechen repariert werden. Soweit so schlecht - Fehler meines Karosseriebauers...ich hatte keine Ahnung....

Möglichkeiten (laut Experte des Strassenverkehrsamtes):
(I) FAKT Sonderprüfung, die Belegt, dass das Teil vollständig tragfähig repariert wurde - vermutlich übersteigt das den Wert des Fahrzeugs.
(II) Offizielle Bestätigung von Mercedes Benz, dass dieses Teil repariert werden kann (und nicht ersetzt werden muss) - das erscheint selbst mir zu einfach..
(III) Ersatz des ganzen Sattels - hab diese Dinger schon im Netz gesehen, ist aber vermutlich viel zu aufwendig

Frage:
hat jemand schon einmal (I) oder (II) gemacht, oder ist das Quatsch?

Vielen Dank schon jetzt..
Ganz ganz schwierige Situation jetzt.
Am Chassis schweissen war schon vor 30 Jahren ein Problem in der Schweiz, wir haben immer gesagt mach es so dass man nichts davon sieht. Sprich neuer Unterbodenschutz aufsprühen nachher. Jetzt ist das aber wahrscheinlich schon in der Stammnummerakte hinterlegt durch den Prüfer. Früher hätte man das Fahrzeug einfach bei einer anderen MFK nochmals gezeigt und alles wäre erledigt gewesen. Wo bist du denn Zuhause?

Gruss Ozy
Geschrieben von: GW350 Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 25/03/2022 18:31
Naja,

Variante (III) wäre ja am Einfachsten. Nur wie ich Ozy verstehe wird selbst das jetzt ein Problem sein. Hätte man das gleich so gemacht wäre es sicher kein Problem gewesen. Die komplette Dämpferaufnahme hat vermutlich schon jeder 3 G Besitzer schon mal getauscht...
Geschrieben von: magnum Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 25/03/2022 19:44
Ja, bestimmt schwierig.

Ich würde zu einem anderen Prüfer gehen. Und erst dann damit argumentieren, dass das Teil als MB-Original-Ersatzteil verfügbar ist, wenn der Prüfer es merkt. Und tragend ist es ja auch nicht.

VG
Alex
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

zu Hause bin ich im südlichen Aargau, die Prüfung erfolgt im Kt. Zug. (geht aufgrund Kooperation für unsere Region...) Ich habe meinen G auch schon zweimal völlig problemlos da durchbekommen!!

Ich bezweifle auch, dass die Argumentation des StVA-Experten korrekt ist. Das Teil gibt es offiziell als Ersatzteil und ist nach meiner Ansicht nicht tragend!!
Die Bezeichnung ist ja auch Halter bzw, Konsole für den Dämpfer.

Das Formale gem. Strassenverkehrsamt:

Reparaturschweissungen sind nicht zulässig an:

-Lenkungs- und Lenkungsübertragungsteilen
-Achskörper, Fahrschemel etc.
-Radaufhängungen (Querlenker, Trapezen usw.)

Ausnahmen: falls eine Reparaturanleitung des ursprünglichen Herstellers vorliegt.

Kennt jemand eine solche "Reparaturanleitung" von Mercedes-Benz?

Grüsse
Geschrieben von: Mark123 Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 27/03/2022 19:53
Ich habe gute Erfahrungen beim TCS in Birr...
Zunächst würde ich das dichtschweissen/ flexen/ lackieren (so dass man da nichts mehr sieht) und dann einfach beim TCS vorführen.. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgendeine Rückmeldung zum Strassenverkehrsamt gibt, solange kein endgültige Prüfungsergebnis vorliegt... Ein Trick könnte sein, das Fahrzeug mal kurz abzumelden und dann in 14 Tagen wieder einzulösen- dann gibt es ja automatisch einen neuen Prüfungstermin- dan kannst Du dann woanders machen
Gruss
Mark
Zug ist ganz übel, wie gesagt lass es nochmals du aber machen und dann führst du in in Schwyz vor. Am besten von einer Werkstatt. Wer selber zur MFK fährt straft sich selber. Das hab ich vor x-Jahren aufgegeben. Zu stressig.

Gruss Ozy
Geschrieben von: Oelmotor Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 27/03/2022 21:01
Hallo,

ich war im letzten Jahr in der Schweiz bei einem großen Mercedes Händler der u.a. auch die G´s für das Militär umbaut und auch LKW Rahmenverlängerungen macht, zu dem würde ich fahren und mir das dort abnehmen lassen.

Grüße
Thomas
Geschrieben von: DieselTom Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 28/03/2022 13:17
So nach 20 Jahren ist die Dämpferkonsole halt durch. Ist nix neues. Wenn man von oben ein Löchlein sieht dann ist der Rest auch im wesentlichen nur noch Blätterteig. Da dann noch ein Blech draufzukleben ist Pfusch. Die Dämpferkonsole tauschen ist keine Hexerei. Wenn Dein Prüfer damit zufrieden ist dann mach das so.
Grüsse
Thomas

PS: Achso, ja, vergessen, such Dir einen anderen Karosseriebauer.
kurzes update:

Der Dämpfersattel wird ersetzt. Offensichtlich gibt es sogar eine Art Anleitung dafür von Mercedes Benz. Das akzeptiert das Strassenverkehrsamt.
Das Ersatzteil ist wohl lieferbar.. (CHF 90,-)
Ich werde berichten.

Wer die Zusatzkosten trägt werde ich dann noch besprechen müssen, mir ist wichtig, dass das Ganze schnell ein Ende hat und ich über Ostern unbeschwert losfahren kann..

Danke nochmals für die Rückmeldungen..
Geschrieben von: ulki Re: Probleme mit TÜV / MFK Dämpfersattel hinten - 28/03/2022 20:17
Nur mal als Tipp, wenn Du schon an dieser Baustelle bist, dann werfe auch mal einen Blick auf die Federaufnahmen oben. Die weisen meist einen ähnlichen Zustand wie die Stoßdämpferaufnahmen auf. Aber auch da gibts ein Ersatzteil von Mercedes.

Gruss, Ulli.
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal