Viermalvier.de, das Geländewagenportal
Geschrieben von: chris88 Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 20/02/2016 17:32
Hallo,

nach einigen Tagen warten, habe ich heute endlich meinen Gen. 2 RAM 2500, 5,9 Cummins geholt. Ozy's Beitrag hat mich auf die Idee gebracht, statt eines Bremachs auf einen Dodge zu setzen (danke auch f�r die Ratschläge.)
Kurze Vorgeschichte: Seit 95 bin ich immer Landy gefahren, im Moment stehen noch ein 84er mit 200er TDI mit VTG Lader, Hubdach,.... und ein umgebauter TD4 110er zu Hause. (mindestens einer kommt aber weg smile )
Das Auto wurde neu nach �sterreich importiert, ist 2. Besitz (seit 10 Jahren), wurde immer gepflegt, alle heiklen Teile neu, sehr, sehr wenig Rost.
Mit dem Umbau wird es bei mir Sommmer/ Herbst werden, geplant ist eine Kabine zu bauen- von der Form nicht unähnlich Ozy's., Stelle trotzdem mal 1,2 Bilder ein, um mir (und euch) die Zeit zu verk�rzen smile

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

MfG
Chris


Attached File
IMG_20160220_173605.jpg  (363 Downloads)
Attached File
0283270088002.jpg  (338 Downloads)
Attached File
0283270088003.jpg  (336 Downloads)
Geschrieben von: tc103 Re: Neuer RAM Besitzer - 20/02/2016 21:13
schoenes Auto.
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 21/02/2016 09:09
Na dann mal los und ran an die Arbeit smile
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 21/02/2016 18:51
Hallo Chris

Gute Wahl - na wie fhlen sich die 185Kw im Fahrbetrieb an? wink (Insider)

Viele Gre und los gehts mit bauen.
Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 21/02/2016 19:11
Danke, leider (oder zum Glck) ist zuerst Badsanierung und Garagenbau dran.

Ozy, entspannt, der Ram läuft extrem fein, Motor ist relativ laut - Leistung ist gut - aber meine Landys sind auch nicht Serie wink
Aber ein extrem cooles und entspanntes Fahrgefhl. Bin gestern die letzten 20 km bei richtig rutschigen Schnee mit alten AT's und wenig Profil gefahren wink
MFG
Chris
Geschrieben von: chris88 Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 23/02/2016 19:54
Fahre meinen 2500er RAM jetzt erst ein paar km. Im Vergleich zu modernen oder reuropäischen Getrieben ist er schon sehr viel im Wandler.
Ich rste auf jede Fall Shift Kit nach und bin auch am berlegen, eine Wandlerbrcke einzubauen.
Gibt es Empfehlungen fr die Wandlerbrcke?

MfG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 23/02/2016 21:21
Der hat schon eine drin, aber nur im OD oder im 3.tem bei gesperrtem OD.

Umbau ist einfach, die Brcke wird ber Masse geschaltet, da kannst auch gleich ne LED dazuklemmen die dir eine Verriegelung anzeigt.

Guck dich mal auf der Seite von BD-Diesel um was die fr dein Modell (47RE) am Lager haben.

Shiftkit wrde ich immer wieder TransGo nehmen.

Gre Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 25/02/2016 15:58
Noch eine Frage zum Overdrive: Wenn man abwärts im OD vom Gas gehst, bleibt er bei der Drehzahl? Oder geht er fast auf Leerlaufdrehzahl?

Bei meinem scheint alles soweit zu funktionieren, aber ich bin es nicht gewohnt, dass eine Automatik so viel im Wandler arbeitet.
Was empfehlt ihr als Manahme? (Motorbremse, anderer Wandler,...)


Welchen der TransGo Shift kits empfehlt ihr fr das 47RE:
http://www.transgo.com/products.php?cat=A500%2C-A518%2C-A618%2C-32-47-RH_RE&homeinclude=catalog&category_id=61&parent_id=61
http://www.summitracing.com/int/sea...-kits/transmission-type/torqueflite-47re

MfG
Chris
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 25/02/2016 16:00
So, schneller als gedacht habe ich durch Zufall eine Wohnkabine gekauft:
Es ist eine Aeoplast Explorer mit Winterkit,....... geworden. Erstbesitz, in sehr gutem Zustand und auch schn leicht.
Diese wurde damals als Einzelstck fr den Dodge RAM von Aeroplast gebaut. Holen werde ich sie spätestens am Osterwochenende, dann folgen Fotos.
MfG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 25/02/2016 22:08
Hoi hoi

Du brauchst dieses Shiftkit fr den Diesel.

http://www.summitracing.com/int/parts/trg-sktfoddiesel

Motorbremse muss ich noch raussuchen, zusätzlich brauchst dann noch den E-Kit damit der Wandler geschlossen bleibt wennd vom Gas gehst.

Gruss Ozymandias
Geschrieben von: Ozymandias Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 26/02/2016 11:14
Motorbremse ist diese hier, Teilenummer zu deinem Auto raussuchen und bei summit ins Suchfenster eintragen.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/47P

Und dann brauchst noch das Autoloc bzw. Torqloc damit der Wandler zu bleibt, kannst aussuchen was dir lieber ist.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/25P

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/26P

Und fr beste Performance wenn du das Geld dafr hast noch den Wandler dazu, das war fr Meinen das mit Abstand beste Upgrade, hängt viel direkter am Gas damit und verbraucht auch weniger.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/19P

Ich werde dann brigens die letzten paar Beiträge in deinen eigenen Thread rber kopieren.

Viele Gre Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Probleme mit Automatikfahrzeugen. - 26/02/2016 16:38
Original geschrieben von Ozymandias
Motorbremse istbdiese hier, Teilenummer zu deinem Auto raussuchen und bei summit ins Suchfenster eintragen.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/47P

Und dann brauchst noch das Autoloc bzw. Torqloc damit der Wandler zu bleibt, kannst aussuchen was dir lieber ist.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/25P

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/26P

Und fr beste Performance wenn du das Geld dafr hast noch den Wandler dazu, das war fr Meinen das mit Abstand beste Upgrade, hängt viel direkter am Gas damit und verbraucht auch weniger.

http://www.dieselperformance.com/index.php/product/index/19P

Ich werde dann brigens die letzten paar Beiträge in deinen eigenen Thread rber kopieren.

Viele Gre Ozy

Danke Ozy

Bin schon am schauen bzw. bestellen.
Heute sind mal neue 315/75 AT er aufgenommen wink
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 27/02/2016 05:57
So, als erstes die rissigen, alten 295er durch 315er ersetzt. Als nächstes kommen die Kotflgel Verbreiterungen.

[Linked Image von up.picr.de]
[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 27/02/2016 09:54
Stehen ihm gut die Socken.
Darfst die Bilder ruhig etwas grer einstellen, zoomen ist lästig. wink
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 28/02/2016 05:33
Mache ich wink
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 28/02/2016 16:18
Gleich noch eine Frage: die Stodämpferbuchsen haben zum Teil Spiel und die Dämpfer sind älter und ziemlich fertig. Montiert sind Rancho RS7000. Also drften es +2" sein?
Ich habe jetzt geschaut und es gibt 8800 Pfund Stodämpfer, die etwas länger sind und Dämpfer, die nicht fr die 8800 Pfund "zugelassen" und krzer sind.
Wie komme ich drauf, was ich brauche?? Ich denke im Moment and die längeren Dämpfer, gewichtsmäig bin ich mit knapp 3500 kg unterwegs.

MFG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 29/02/2016 07:33
Ahoi hoi

Such mal nach Rancho RS9000XL, dir kannst wenigstens ein wenig verstellen.
Wenn du nicht Custom gehst sind die nicht bel.

Länge; entweder nachmessen bei dir oder Originallänge bestellen wenn das Fahrzeug keine Hherlegung hat.

Viele Gre Ozy

Nachtrag; der Typ Dämpfer sagt nichts aus ber die Länge, alle Typen gibt es von OEM in 2" Schritten bis ich sag mal 10" Länger.
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 01/03/2016 15:43
Danke Ozy, habe gestern nach gemessen und ein paar Teile bei rockauto bestellt wink

Welche Diagnosesoftware nutzt ihr/ du?
http://www.autoenginuity.com/
Alternativen?

Muss demnächst den Tacho an die Reifen anpassen.

Die Motorbremse habe ich soeben gnstig auf ebay ersteigert wink
MFG
Chris
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 01/03/2016 18:49
wenn du von da bestellst knnten wir uns die Versankosten teilen. ich brauch fr den F350 auch was!
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 01/03/2016 19:17
Ja autoenginuity ist top, da kannst direkt bestellen, auch zusammen mit Hartwig.
2x Basismodul, 1x Chrysler, 1x Ford.

Viele Gre Ozymandias
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 01/03/2016 22:21
Hartwig, schreiben wir uns am Wochenende zusammen.
Oz, Däne fr die Tipps !
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 07:27
Ozy, ich find deren Seite etwas irrefhrend blush
Hast du da ne Artikelnr. fr Ford gefunden?
kratz
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 07:28
Original geschrieben von chris88
Hartwig, schreiben wir uns am Wochenende zusammen.
Oz, Däne fr die Tipps !

beer
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 08:45
Original geschrieben von Hartwig
Ozy, ich find deren Seite etwas irrefhrend blush
Hast du da ne Artikelnr. fr Ford gefunden?
kratz


Ich schau mal am Abend.

Gre Ozy
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 11:16
dank
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 11:30
Hatte gerade Zeit.

Hartwig braucht das hier >>>>> https://www.autoenginuity.com/products/oe-coverage-options/ford-family-ei01.html

Chris dieses >>>>> https://www.autoenginuity.com/products/oe-coverage-options/chrysler-dodge-family-ei04.html

Und alle beide brauchen jeweils das Grundmodul >>>>> https://www.autoenginuity.com/products/scan-tool.html

Chris soll bei der Bestellung einen Vermerk machen dass er wirklich 2x das Scantool will, die Leute da knnten sonst verwirrt sein.

Beim Kauf habt ichr danach brigens 12 Monate freie Updates zu Gute. Die Software wird ja ständig weiterentwickelt und erweitert.

Gre Ozy
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 11:37
hast du das auch?

Nur damit ich jemand zum fragen habe smile
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 11:40
Ja schon seit ich den Rammler fahre. smile
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 12:15
das ist gut grin


ist das Ding kompiliziert zu installieren/zu bedienen?
Braucht man da nen Doktortitel?
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 14:18
N ist recht intuitiv und die Benutzeroberfläche ist Deutsch.
Also kein Hexenwerk.

Ansonsten neuen Thread dazu aufmachen, Betreff; Bedienung AutoEnginuity wink
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 18:47
den werde ich brauchen, yes smile
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 19:03
Hartwig, du hast Glck, fr Ford gibt es das Bundle, kostet weniger:
https://www.autoenginuity.com/order-online/vm-bundles.html
Wir bekommen aber erst ab 4 Geräten einen Preisnachlass, haben sie mir geschrieben wink

MfG
Chris
Geschrieben von: Hartwig Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 19:20
lohnt sich das da wir zusammen bestellen oder denke ich da falsch was die Versandkosten betrifft?
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 19:38
Habe unter Umständen noch eine Alternative gefunden: das digiprog 3 (China), kostet knapp 130. Ich schau mal genauer am Wochenende. Ist das gleiche oder ein 1:1 Nachbau des witech

Ad autoenginuity
Versandkosten drften evtl. gnstiger sein, schaue ich am Wochenende
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 20:56
Wrde ich nicht machen, wiTech ist ein Abodienst, das funktioniert nicht Offline ohne Abo.
Und das dann als Chinakopie?

Original von Chrysler fr unsere Baujahre wäre brigens das DRB III Gerät, danach kam StarScan, dann WiTech.
Fr dein Auto geht WiTech eh nur mit Adaptern und viel Knowhow, zusammen mit Onlinesupport durch Techauthority.

DRB III ist das letzte was Offline funktionierte.
Theoretisch geniale Geräte aber sehr langsam und immer noch sacketeuer.

Musst letzlich selber wissen wasd machst aber die 500$ fur das Autoenginuity sind gut angelegtes Geld und du hast auch einen Support dahinter, das ist auch was Wert.

Gru Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 02/03/2016 21:01
Danke fr die Info, Ozy. Komme eh nicht vor dem Wochenende zum schauen.
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 12/03/2016 10:23
Seit gestern habe ich meine Kabine, noch provisorisch montiert. Damals eine Sonderanfertigung fr den Dodge RAM von Aeroplast(meines Wissens nach die einzige Dodge-Kabine) Erstbesitz, mit Thermopack,... und vor allem schn leicht wink
MfG
Chris

[Linked Image von up.picr.de]
[Linked Image von up.picr.de]
[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: Ozymandias Re: Neuer RAM Besitzer - 18/03/2016 07:42
Hey hey, das sieht aber sehr gut aus!
Kompakte Abmae, schräge Wände, super.
Damit kommst berall durch wo das Auto durchgeht.
Wie schwer ist das jetzt?

Gre Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 18/03/2016 13:48
Die Kabine drfte fr unsere Bedrfnisse ganz gut passen, Platz ist viel im Vergleich zum Landy.
Ich habe noch nicht gewogen, der Verkäufer hat gewogen, angeblich 360-380 kg inkl. Ausbau, Standheizung,....
Ende April geht es hoffentlich zum Probe-Campen.
Mfg
Chris
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 20/03/2016 17:43
In kleinen Schritten geht es weiter:
Neuer Ladeluftluft-Verbindungsschlauch (mssen einige Marder dran gewesen sein) und Kotflgel Verbreiterungen fr die 315/75er Reifen.
Leider nur 1 schlechtes Foto
MFG
Chris

[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: chris88 Re: Neuer RAM Besitzer - 03/04/2016 05:00
Neue Stodämpfer sind drinnen, 2,3, vor allem aber 1 Dämpferbolzen waren verschlissen, somit hatte(n) die Stodämpfer im Buchsenbereich Spiel. Fotos folgen.

Beim Bauschutt-fhren musste ich jetzt immer wieder auf die Waage, Kabine hat maximal 400 kg, eher etwas darunter.

MFG
Chris
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 03/04/2016 19:37
Wie versprochen 2 Bilder.
Der eine Bolzen ist neuwertig, beim zweiten Bolzen fehlt im Durchmesser grob 1 mm. Die Buchse beim Dämpfer war auch schon ausgearbeitet.
Und gleich ein bisschen FluidFilm dazu.

MfG
Chris

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 03/04/2016 20:13
Na das sieht aber doch gut aus, kaum Rost zu sehen bis dato.
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 04/04/2016 19:25
Wenig Rost dank einem sehr frsorglichen Vorbesitzer wink

Eine andere Frage: Gibt es fr den Gen. 2 einen Schnorchel? Habe nichts gefunden.
Wenn nein, Ozy, welchen Durchmesser hat dein Snorchel - 3,5"?
Dann gibt es halt einen Eigenbau.

MFG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 04/04/2016 19:59
Du meinst am Schnorchelkopf?
Msste ich nachmessen.

Gen2 gibts meines Wissens (noch) keinen zu kaufen, Gen3 und 4 sind erhältlich.

Hast du mal ein paar Stunden mit Google verbracht?
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 05/04/2016 03:07
Ja, habe gegoogelt. Nix gefunden.
Was ich gesehen habe, hast du 3,5"? (Den RAM Air Intake Kopf) Somit 3,5" Durchmesser des Schnorchels.
Werde also selber bauen (mssen) wink
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 05/04/2016 04:08
Bevor du bastelst, zieh den in Betracht.

http://airflowsnorkels.com/details.php?id=119

Gruss Ozy
Geschrieben von: Explorer2 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 05/04/2016 19:13
Das ist ein stimmiges Gespann!
Die Explorer-Box sieht aus, als sei sie auf Ma gemacht. Oft sind die Asia Pickups da schon am Limit.

Der Gen2 gefällt mir seit Walker Texas Ranger laugh

Weiter viel Freude damit!
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 05/04/2016 19:32
Hallo Jrgen,

danke, ja die Kabine wurde von Aeroplast auf Ma fr den gen. 2 gemacht. Meines Wissens nach die einzige.

Ozy, danke, wenn ich keinen passgenauen bekomme, baue ich selber. Dann ist er auch etwas gnstiger wink

MFG
Chris
Geschrieben von: kookaburra Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 11:53
Original geschrieben von Ozymandias
Bevor du bastelst, zieh den in Betracht.
http://airflowsnorkels.com/details.php?id=119

ÄÄääähhh, Price: $745.00 ... ?!?

fr ein Stck Plastik-Rohr ? Hab mich noch nicht so viel
mit dem Thema Schnorchel/Zyklonfilter befat - was vielleicht
der Grund fr meine Ignoranz sein mag.

Aber kann man den Schnorchel nicht aus ein paar Stcken
Regenroht vom Baumarkt selbst machen, vorausgesetzt, der
Durchmesser stimmt ?

Zyklonfilter habe ich schon fr 40 - 60 EUR gesehen ...


Hans-Joachim
Geschrieben von: Explorer2 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 12:16
Sicher kann man vieles selber machen, auch einen Snorkel. Aber die Erfahrung zeigt, meist ist es dann doch nicht ganz so einfach.
Wichtig ist sicher der Regenablauf. Sonst wird er zum Regensammler mit Direktanschlu in den Motor. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass man auf den Luftdurchsatz, Verwirbelungen, Radien der Rohre, etc. achten muss. $ 745.00 - OK, das ist Geld! Aber bevor ich z.B. in Island absaufe, wrde ich es investieren. Wenn er nur als "Deko" montiert wird, kann man ja noch etwas drber nachdenken.
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 16:20
Selber machen ist kein Problem, habe ich schon gemacht. Und Dichtheit prfen auch nicht.
Ich habe beim drberlesen 400 usd gelesen, aber 750 ist der Hammer.

MFG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 16:47
Dann mache den selber, aber bitte verschandle mir nicht die Optik des Gen2. wink

Ich finde ihn auch unverschämt teuer fr ein Universalteil, kostet ja fast mehr als ein Fahrzeugspezifisches Part.

Was sagt ebay.com dazu?
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 17:30
Werde mich bemhen wink
Der multi fit ist ja auch nicht so schn. Ein exakt passender, im Bereich des Kotflgels abgeflachter,... wäre schn gewesen.
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/04/2016 18:59
Wenn man die Winkel mal vergleichen knnte dann wäre vielleicht auch ein Anderer verwendbar, ich denke da eben an den Gen.3
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 26/06/2016 19:24
So habe lange nichts mehr gelistet. Dank viel Arbeit im Beruf und zu Hause hat es etwas gedauert.
Das erste mal campen war sehr angenehm. Kabine ist verschraubt, aber schnell abgenommen.
Heute mal Schmutzfänger gebaut, werden hinten jeweils noch angehängt, damit ich sie im Gelände nicht abfahre.
[Linked Image von up.picr.de]
Bald geht es mit Torqloq.... weiter.


Jetzt geht es bald ein paar Tage auf Urlaub. (Natrlich mit dem RAM)

MFG
Chris
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 14/07/2016 14:36
So, die erste Testreise haben wir gemacht, aus gesundheitlchen Grnden verkrzt.
Mit Kabine grob 13-13,5 l im Schnitt, einiges Autobahn, einige Pässe, einiges an kleinen Straen.
Die Kabine ist sehr fein, einige Staufächer werde ich umbauen. Vor dem Urlaub habe ich beidseitig 3m Kederschienen fr eine 3m Markise verklebt. Haben gleich eine richtige Unwetter-Nacht mit Hagel und mehrmaligem orkanartigen Sturm berlebt wink

Als nächstes kommt am WE eine neue Servopumpe rein (die alte ist tlw. Laut und undicht) und ein neuer Thermostat. Die Wassertemperatur geht bei langen Autobahn Steigungen und > 30 etwas nach oben.

Ansonsten sind wir recht zufrieden, doch mehr Platz als im Landy.

MFG
Chris
Geschrieben von: Hartwig Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 14/07/2016 17:32
daumenhoch
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 14/07/2016 21:55
Sali Chris

Die Temperatur darf schonmal so 5-10 ansteigen. Solange der Lfter sich nicht zuschaltet ist alles im grnen Bereich. Ohne Anhänger hab ich den Lfter erst ein paar mal gehrt bei absolut speziellen Einsätzen. Sonst nie.
Temperatur bei mir konstant 94, unter Last bergauf mal 97. Hher noch nie.

LG Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 15/07/2016 07:35
Hallo Ozy,

danke fr die Info, Lfter (bei mir Visko) hat sich schon zugeschaltet bzw hat geschlossen, abwärts geht die Temperatur auch etwas runter. Ist kein groer und teurer Aufwand, zur Vorsicht tausche ich.

Welche die Dieseldruckanzeige hast du? Denke u.u. an die Sandtler, da sollte der anzeigebereich und hoffentlich die Qualität passen.
http://www.sandtler24.de/sandtler-benzindruckanzeige-bis-2-bar-650513.html

MFG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 15/07/2016 07:45
Sali Chris

Ich habe "nur" die Warn LED von BD verbaut.

https://www.summitracing.com/int/parts/bdd-1081130/overview/

Du musst mal schauen was du bei Sandler noch zusätzlich an Installationsmaterial brauchst.

Die Leuchte zeigt dann auch an wenn der Dieselfilter zu wechseln ist.

Kam von Summit im Grossbrief fr wenig Versandkosten zu mir.


LG Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 15/07/2016 08:05
OK danke
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 16/07/2016 06:18
Ozy bzw eine Frage in die Runde, wie ihr das Standlichtthema gelst habt:

Es kommen in Krze neue Scheinwerfer rein (liegen schon da), bei den derzeit montierten wurde von unten angebohrt, um dass Standlicht zu montieren. Das mchte ich bei den neuen vermeiden.
Dachte an 2 separate kleine LEDs n der Stostange oder im Khlergrill?
Bessere Ideen?

MFG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 17/07/2016 06:42
Hu das ist so die bliche Lsung fr Europa.
Heute werden aner auch gerne LED Punkte als Standlicht eingesetzt.

Was fr Scheinwerfer hast du OEM oder Aftermarket?
Bei gewissen Modellen reicht es auch die gelbe duch ne klare Birne zu ersetzen.
Ich selber fahre ja Gelb, sieht einfach besser aus am Ami.
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 17/07/2016 18:27
Danke Ozy, ich wei, dass es die bliche Lsung ist. Will das aber eher nicht machen. Habe gestern mal ein paar leds bestellt, die ohne Bohren,....in den Khlergrill passen sollten.

Habe die originalen Sport Scheinwerfer und die orangen Standlichtlampen mgen sie bei uns nicht so wink

Thermostat ist neu, Die leicht undichte und tlw laute Servopumpe ist herauen, morgen in der Firma Kupplung/ Flansch abziehen.
Die meiste Zeit hat das Wochenende aber das Kleber entfernen an der Kabine gebraucht wink
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 17/07/2016 20:24
Hast du die Servopumpe mit der Gewindebohrung in der Welle?
Falls ja darf sowohl Demontage aber vor allem Montage der Riemenscheibe nur ber diese Gewindebohrung erfolgen.
Keinesfalls drftet ihr die Scheibe einfach aufpressen, das zerstrt zuverlässig die neue Pumpe.

Gruss Ozymandias
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/07/2016 04:11
Bei der Welle ist bei mir ein Flansch drauf, die Welle hat innen ein Gewinde, ber dass ich den Flansch auf pressen werde. Ist eigens eine Gewindestange dabei gewesen.
Die Riemenscheibe sitzt nicht direkt auf der Pumpe bzw. der Welle.
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/07/2016 08:09
Tip top

Wartungshandbuch hast du glaub auch mittlerweile oder?
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/07/2016 17:52
Danke und ein Reparaturhandbuch habe ich dazu bekommen, einiges habe schon downgeloaded.
Die Pumpe war aber auch ohne nicht so schwer zu verstehen, habe die letzten 20 jahre doch einiges repariert und umgebaut bei meinen Autos wink
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/11/2016 18:09
So, habe lange nix hren lassen, war beruflich und bei der Haussanierung/ -Umbau etwas eingespannt.

Habe heute mal entrostet, ca 6 kg fett in den Hohlräumen verteilt, Sonntag folgt noch der Unterboden. In Summe hat er fr sein alter wenig Rost, Trunterkanten und hinten links bei der Pritsche das Eck ganz unten. Da werde ich ca 10 cm ausschneiden und neu einschweien.

Fotos kommen dann auch.

Kabine haben wir heuer ein paar mal bentzt, im Vergleich zu meinen Landys geradezu luxuris. Nächstes Jahr soll es nach Island gehen.
Geschrieben von: Hartwig Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/11/2016 19:47
Hallo Chris, hast du dir schon mal berlegt anstatt der AHK im Urlaubsmodus einen Tritt zu basteln?


PS: dank dir habe ich einen F350 mit dem 6,0 Powesrstroke welcher in 2 Jahren in 3 Werkstätten war und "aufgegeben" wurde wieder zum Laufen gebracht.
Die letzte Werkstatt hatte es fertig gebracht den Luftfilter, dessen Gehäuse und den Turbo explodieren zu lassen idiot
Danke nochmals fr deine Hilfe!! beer
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/11/2016 20:07
Original geschrieben von Hartwig
Hallo Chris, hast du dir schon mal berlegt anstatt der AHK im Urlaubsmodus einen Tritt zu basteln?


PS: dank dir habe ich einen F350 mit dem 6,0 Powesrstroke welcher in 2 Jahren in 3 Werkstätten war und "aufgegeben" wurde wieder zum Laufen gebracht.
Die letzte Werkstatt hatte es fertig gebracht den Luftfilter, dessen Gehäuse und den Turbo explodieren zu lassen idiot
Danke nochmals fr deine Hilfe!! beer


Iss nich wahr! Davon hast Uns nie was erzählt in deinem Thread.
Geschrieben von: Hartwig Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/11/2016 20:11
Doch
Ich habe schon viel gesehen, aber sowas noch nicht.
Mchte hier nicht den Fred von Chris entern. grin
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 18/11/2016 21:25
Ok berichte das mal drben, ich lerne gern dazu. :-)
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 19/11/2016 06:12
Original geschrieben von Hartwig
Hallo Chris, hast du dir schon mal berlegt anstatt der AHK im Urlaubsmodus einen Tritt zu basteln?


PS: dank dir habe ich einen F350 mit dem 6,0 Powesrstroke welcher in 2 Jahren in 3 Werkstätten war und "aufgegeben" wurde wieder zum Laufen gebracht.
Die letzte Werkstatt hatte es fertig gebracht den Luftfilter, dessen Gehäuse und den Turbo explodieren zu lassen idiot
Danke nochmals fr deine Hilfe!! beer


Hartwig, die Kabine hat eine ausklappbare Trittstufe, das geht ganz gut. Die Hängerkupplung ist abnehmbar und ist im Moment nur dauerhaft drauf, da ich den Hänger oft fr den Hausumbau brauche.

Und gerne geschehen. Zum gegenseitigen Helfen sollte ein Forum doch (auch) dienen wink
Schreib doch in deinem thread, was genau gefehlt hat.
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 20/11/2016 19:41
So nach 2 Tagen Hohlraum- und Unterbodenschutz erledigt - eine Schweinearbeit. (ohne Bhne)
Der Vorbesitzer hat zum Glck ständig behandelt und nachgebessert. Mehr als oberflächlicher Flugrost ist nicht zu finden (mit Ausnahme der kleinen Ecke an der Pritsche und den Truntekanten.)

Die Bilder sind mit Blitz aufgenommen, deshalb erscheinen die Farben etwas eigen.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 20/11/2016 21:07
Och jetzt komm aber, du hast uns ber 6 Jahre auf die Bilder warten lassen?
Und da heisst es ich sei langsam wenns mal 2 Wochen geht..... *grummel grummel*
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 20/11/2016 21:23
Ich bin halt eher langsam wink
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 05/12/2016 18:38
Die Ecke an der Pritsche ist gemacht (eine kleines Teil eingeschweit, ein Teil nur entrostet bzw blankgeschliffen). Jetzt geht es ans nächste.

Haben im Garten eine Auffahrt, die ich zum Kabine abstellen rauffahren muss. Auf der nassen Wiese ging Anfahren mit Heckantrieb nicht, laut Spuren und Gefhl hat das LSD Diff nichts oder fast nichts getan. (Habe im Gegensatz zu Ozy kein Torsten, es ist das originale LSD verbaut)

Jetzt bin ich am berlegen:
Vorne und hinten oder nur hinten Torsten, prinzipiell bei Reise Fahrzeugen recht angenehm
Oder
Hinten eine 100% Sperre, die speziell im Gelände durchaus fein ist.
Oder
das LSD mit neuen Belägen versehen-die schnellste und einfachste Mglichkeit- denke aber, dass mir hier die Sperrwirkung zu gering ist.

Tipps, Erfahrungen,...?

MFG
Chris

Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 07:45
Sali Chris

Ich wrde dir zu Torsen, sprich TrueTrac, raten.
Die bringen dir bei genanntem Einsatz mehr nutzen.
Mechanische 100% ist ja grundsätzlich erst mal ein offenes Diff, da richt dir ne feuchte Strasse dass du ein wild durchdrehendes Rad hast, Kurven etc., nervig.
Nicht vergessen du hast ein Triebwerk vorne drin und keinen Fuel-to-noise Converter.
Ab Gen3 werden 99% aller Diesel Ram mit der Torsensperre ab Werk ausgeliefert.

Die Vorderachse ist optional aber nice to have.
Mein Auto hat mich derart bestckt berall hingetragen. Es war beachtlich wo und wie das auf unserer USA und Island Tour berall einfach gefahren ist, egal ob Steil, Verworfen, Nass, engste Kurven auf losem Schotter, Gasgeben gengt, selbst mein Vati hätte das fahren knnen.

Im Jeep und im LKW habe und hatte ich 100% Sperren, die haben aber eben den Nachteil dass sie entweder zu oder offen sind.
Torsen ist da ein kleines mechanisches Wunder da es Drehmoment verteilt und nicht Drehzahl, sprich es funktioniert auch in Kurven dass die Kraft ohne zu klemmen an das Rad geht das mehr Traktion hat.

Dazu der Vorteil dass du keine Schalter, Kabel, Schläuche, Lcher im Diff brauchst.

Dein derzeitiges LSD ist ausschlielich auf der Strasse brauchbar, da funktioniert es ganz passabel, mehr aber auch nicht.

LG Ozy
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 08:51
Die absolut endgeile Kombi gibts leider nur im Powerwagon, Torsen kombiniert mit 100% Sperre.
Nachrstung leider unmglich, da sind selbst die Amis dran gescheitert.

Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 19:14
Hallo Ozy,

danke fr die Antwort. Habe/ hatte ja beides schon in den Landys.
Habe jetzt recherchiert, fr meine DANA 70, 32 spline gibt es nur ARB oder Detroit Locker, Torsen gibt es nicht.
Also ohne grberes Umrsten somit nur mehr begrenzte Auswahl wink Damit kann ich aber ganz gut leben, auch wenn ich anfangs vorne und hinten Torsen verbauen wollte. Jetzt gibt es hinten 100%.

MfG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 20:12
Ja ich sehs grad.....

Die 32 Spline...

Gibts keine Halbwellen mit 35 Spline fr deinen?
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 20:36
Vermutlich schon, werde mal schauen. Im Moment fehlt mir die Zeit fr zu viel suchen wink

Hatte in meinem alten 110er Landy ber 10 Jahre einen Detroit Locker verbaut, kein Veschlei(Diff und Steckachsen) und im Alltag nur 2,3 mal im Jahr bemerkt.(war mein Alltagsfahrzeug).
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 20:41
Detroit ist auch ne gute Wahl, hatte ich lange Zeit in meinem Granny.
Geschrieben von: Hartwig Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 20:50
Wenn ich mal ganz doof hier fragen darf, wie erkenne ich welche Achse ich verbaut habe? blush
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2016 21:43
Ford hat sowohl eigene Achsen verbaut wie auch Dana.

Erkennen kannst du die Anhand des Diffdeckels, da gibt es Vergleichsbilder im Netz dazu.

Oder Doorlabel - http://www.blueovaltrucks.com/tech/ford_axle_codes.shtml


Mach mal ein Foto und stells rein.

F350 hatte zb. auch Dana70 - aber HD mit 35 Spline.
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 21/12/2016 16:47
Heuer geht es langsam voran, einen Grund dafür sieht man im Hintergrund - Hausumbau und -Sanierung, zusätzlich war ich heuer beruflich mehr als 1,2 Monate unterwegs.
Ein bisschen was ging trotzdem die letzten Tage weiter:
Fast 13kg Unterboden und Hohlraumschutz, hinten links die Pritschenecke ausgeschnitten, geschweißt und lackiert und neue Griffe fürs Hardtop.
[Linked Image von up.picr.de]

Nächstes Jahr folgen TorqLoc, Exhaust brake, die Hinterachssperre und ich überlege zugleich noch einen anderen Wandler zu verbauen.
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 23/12/2016 08:38
Hoi Chris

Hast du eigentlich das 2-Lo Kit auch auf dem Programm damit du in Untersetzung mit reinem Heckantrieb fahren kannst?
Bei dir ist das ja relativ einfach zu machen durch den Axle Disconnect.

Gruss Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 23/12/2016 15:23
Original geschrieben von Ozymandias
Hoi Chris

Hast du eigentlich das 2-Lo Kit auch auf dem Programm damit du in Untersetzung mit reinem Heckantrieb fahren kannst?
Bei dir ist das ja relativ einfach zu machen durch den Axle Disconnect.

Gruss Ozy

Hi Ozy,

hatte bzw. habe ich nicht vor, da ich es glaube ich kaum oder nie brauchen würde. Oder doch? wink

Frohe Weihnachten
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 23/12/2016 16:01
Mmh, ich bin voll Fan davon.
In den Bergen unterwegs dreht er leichter und vorallem wirkt die Motorbremse stärker. Das Getriebe bleibt geradezu kalt dabei.

Im Gegensatz zu Toyota können wir ja auch Untersetzt noch 80Km/h fahren.

Hat also viele Vorteile.

https://www.summitracing.com/int/parts/bdd-1030703/overview/make/dodge/model/ram-2500

Montageanleitung: https://static.summitracing.com/global/images/instructions/bdd-1030703_2_low_unloc.pdf

Gerade weils bei dir so easy ist würde ich nicht darauf verzichten wollen.
An meinem geht das nicht mehr so einfach, bei mir kostet das dann das 20fache.

LG Ozy
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 23/12/2016 18:39
Die Installation ist wirklich einfach, aber zuerst verbaue ich mal alles, was noch zum Verbauen zu Hause liegt. wink
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 29/10/2017 11:46
Chris lebst du noch? kimo
Geschrieben von: chris88 Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 06/12/2017 21:17
Hallo Ozy,

spät, aber doch eine Antwort. Ja, ich lebe noch, auch der RAM.
Arbeit ist heuer beruflich wieder viel. Allerdings hat sich 1 Allrad LKW (bzw. Derzeit 2) zu uns gesellt. Nach langen Diskussionen werden wir neben unserem Reise LKW noch den Defender als kleines Reisefahrzeug behalten, der Dodge wird weichen.
(Falls jemand an einem schönen Gen. 2 mit schöner Explorer wohnkabine und vielen Ersatzteilen hat ;))
Wie geht es dir/ euch?

LG
Chris
Geschrieben von: Ozymandias Re: Chris RAM Gen.2 Auf- und Umbauthread - 07/12/2017 14:44
Hi Chris

Uns gehts gut. Bald gehts in den Norden, ewige Dunkelheit und eisige Kälte. Super!

Schade dass du dich trennen willst von Deinem.
Wenn du Ihn verkaufen willst dann stell ihn doch erstmal hier im Unterforum zum Verkauf, es gibt immer Leute die so ein Auto suchen. Auch Gen2 weil sie leichter und preiswerter sind als Gen3&4

Liebe Grüße Ozymandias
© Viermalvier.de, das Geländewagenportal