Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 38 von 45 1 2 36 37 38 39 40 44 45
Re: das ewige thema: felgen für iveco
BAlb #688669 17/12/2020 20:35
Joined: Aug 2020
Posts: 32
Likes: 2
S
Newbie
Offline
Newbie
S
Joined: Aug 2020
Posts: 32
Likes: 2
Mein Auto wird beladen und betankt um die 3700kg wiegen.
Anhängerkupplung ist keine mehr dran.

Luftablassen möchte ich grosszügig können!

Welchen Lastindex brauche ich praktisch?

Welchen Lastindex bräuchte ich von Gesetzteswegen wenn ich auf 4t ablasten würde?

Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe!

Zuletzt bearbeitet von Steve Christen; 17/12/2020 20:36.

Iveco 40.10 4x4, Jg.92, Van
::::: Werbung ::::: TR
Re: das ewige thema: felgen für iveco
Steve Christen #688670 17/12/2020 20:58
Joined: May 2005
Posts: 6,956
Likes: 66
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,956
Likes: 66
der notwendige Loadindex ergibt sich doch aus der max Masse einer Achse geteilt durch 2.

Von Michelin gibt es eine Tabelle zum XZL 255/100 bzgl der Zusammenhänge vom Masse, Geschwindigkeit und Luftdruck. Von anderen Herstellern kenne ich das nicht.

Angehängte Dateien
Michelin_XZL.pdf (38.21 KB, 9 Downloads)

Gruß Juergen

Re: das ewige thema: felgen für iveco
Steve Christen #688671 17/12/2020 21:09
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
P
Süchtiger
Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
Den S/T MAXX in 275/70 R18 LI125 hab ich drauf. Ich finde der ist ein sehr guter Allround-Reisereifen welcher sowohl auf der Strasse als auch im Gelände gut funktioniert. Sogar zum Nordcap im Winter (mit eingeschraupten Spikess) hat der sich überraschend gut geschlagen. Klar ist ein Winterreifen besser. Klar ist er lauter als ein Strassenreifen, aber ich war doch angenehm überrascht. Und ich hab einen davon auch schon aufgeschlitzt...blöd gelaufen. Bei mir ist der Sprittverbrauch mit dem S/T MAXX gegenüber einem Michelin-irgendwas-Strassenreifen um ca 5% in die Höhe, aber damit kann ich angesichts der anderen Eigenschaften gut leben.

In meiner Grösse gibt es den hier leider auch nicht mehr. Den letzten Satz hab ich daher aus den Staaten geholt. Kommen mit E-Kennzeichnung und ich glaub M&S aber ohne Schneeflocke, obwohl sie als "studdable" (Bespikebar) beworben wurden.

Für mich hier erhältliche Alternative ist einzig der Rotiva und der ist mir auch zu zivilisiert, muss aber gestehen dass ich den nie in natura gesehen oder gar gefahren hab. Als halbe alternative wäre da noch der ST PRO POR, aber der hat nur Speedindex K, ich brauche mindestens Q.

Gruss
Urs

Re: das ewige thema: felgen für iveco
Pinkpanther #688677 18/12/2020 09:20
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Radar Renegade A/T (AT-5) 275/70 R18 LI:125 SI:S wäre die aktuell in EU lieferbare, etwas weniger zahme Alternative zum Nokian Rotiiva AT Plus

1 member likes this: Pinkpanther
Re: das ewige thema: felgen für iveco
Wildwux #688678 18/12/2020 11:35
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
P
Süchtiger
Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
Cool, danke für den Tip. Damit hat sich die Auswahl für mich schlagartig verdoppelt wink

Sieht interessant aus. Könnte man mal probieren. Wenn die Km-Leistung allerdings auf dem Niveau von diesem Jahr bleibt wird es wohl noch 20 Jahre dauern. Ok, vielleicht nicht 20, sondern nur 10 Jahre...dann gibt es dann neue wegen Standplatten... wink

Gruss
Urs

Re: das ewige thema: felgen für iveco
Pinkpanther #688686 18/12/2020 17:41
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Ja, auch die Km-Leistung meines Rex war dieses Jahr depressionserzeugend tief... frown

Radar ist die "Nobelmarke" von Omni Unitet aus Singapur. Es gibt (soweit ich weiss) nichts negatives über die Reifenqualität zu berichten. Sie nutzen gern mal "abgelegte" Profile bekannter US-Reifenhersteller. Der Radar Renegade R7 M/T KLICK z.B. gleicht stark dem alten Cooper Discoverer STT.
Diese Reifen wären aktuell auch in 315/75R16 in der EU lieferbar, kosten um die 230 Eier rum... falls ein Bremacher mit dem 8x16 Schaadfelgen grad was sucht.

Re: das ewige thema: felgen für iveco
Wildwux #688700 18/12/2020 19:24
Joined: Sep 2007
Posts: 1,445
Likes: 17
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,445
Likes: 17
Da springe ich schnell mal auf. 315/75 R16 in Europa.

Der von Harry verlinkte Renegade hat Loadindex 121, das sind 1450 kg. Wem das reicht, okay.
Mir reicht es nicht, da fahre ich ja mit der Hinterachse ständig am Limit. Ich habe mir deswegen Grabber AT mit Lastindex 127 entspricht 1750 kg aus USA bestellt, die schwimmen derzeit noch auf dem Atlantik.

Nun sagt mir ein Freund, meine 8x16 Schaad Felgen wären nur bis 1300 kg zugelassen.
Kann das einer bestätigen? Harry, Du bist doch da häufig recht gut informiert.

Trotzdem will ich Lastindex 127 in der Annahme, dass eine Stahlfelge es besser toleriert, wenn sie ständig am Lastlimit gefahren wird als ein Reifen. Das scheint mir logisch. Aber stimmt das auch?

Schöne Grüße

Sepp

Re: das ewige thema: felgen für iveco
SeppR #688707 19/12/2020 09:37
Joined: Oct 2018
Posts: 20
E
Jungfrau
Offline
Jungfrau
E
Joined: Oct 2018
Posts: 20
Finde nur diese Angaben:
https://www.frm-technik.com/online-shop/fahrzeugteile-und-zubehör/iveco-bremach-starco-felge-8x16/

Re: das ewige thema: felgen für iveco
SeppR #688710 19/12/2020 10:06
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,128
Likes: 14
Original geschrieben von SeppR
...meine 8x16 Schaad Felgen wären nur bis 1300 kg zugelassen.

Grüezi Sepp

Ich meine unsere Felgen hätten 1400 Kg. Vertragen tun sie allerdings mehr, ist halt "Rechts-Gewährleistungs-Haftungsklimbim". Aber letztlich müsste man da das Datenblatt der Felgen konsultieren.

Original geschrieben von SeppR
Trotzdem will ich Lastindex 127 in der Annahme, dass eine Stahlfelge es besser toleriert, wenn sie ständig am Lastlimit gefahren wird als ein Reifen. Das scheint mir logisch. Aber stimmt das auch?

Bis eine Felge bricht, bzw. Risse kriegt, braucht es verd... viel. Die Reifen, vor allem mit wenig Luftdruck gefahren, sind da schon erheblich empfindlicher. Wenn du aber eh ständig am Gewichtslimit rum hängst, würd ich andere Räder empfehlen z.B. in 17.5" oder 255/100R16 auf Gianettis.

Beste Grüsse

Harry

Bei PKWs hab ich sowas noch nie gesehen, bei mehrfach und über längere Zeit blödsinnig überladenen Landmaschinen schon...
[Linked Image von up.picr.de]

Re: das ewige thema: felgen für iveco
SeppR #688718 19/12/2020 11:44
Joined: Sep 2002
Posts: 2,122
Likes: 12
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,122
Likes: 12
Grossartig, "mein Freund sagt", es liegt in der Luft und irgendwer hat was gerochen: Entweder liegen dem Freund belastbare Unterlagen vor oder er ist ein sich wichtigmachender Idiot - Punkt, fertig

Eigentlich sollte wir die Diskussion an dem Punkt schließen und uns an "don't feed the trolls" halten.

Aber bevor die Mitleser, die sich (völlig zurecht) nicht schreibend beteiligen, Entscheidungen überlegt treffen, zufällig hereinstolpern und die Qualität der Beiträge nicht so einschätzen können, in die falsche Richtung reiten:

Die Hinterachslast der 5to-Bremachs beträgt 2.800 kg. Macht pro Rad 1.400 kg, und das ist mit Schaad als "Betriebsbelastung" diskutiert und für gut befunden worden. Da geht es nicht um Bruchlast, sondern einen Einsatz über geraume Zeit. Das Limitierende sind die Reifen: Der 315/75er war und ist der aufgeblasene PkW-Geländewagen-Reifen, der auf Walkbewegungen auf dem klassischen Wellblech, womöglich bei Pistenluftdruck, mit Karkassenablösungen reagiert. Kommt bei den LI 121-Ausführungen gelegentlich vor, darum ist die LI 127-Variante eine sinnvolle Reserve.

Und jetzt sind wir wieder beim Reifenthema:

Die vom Geländewagen kommenden metrischen Reifen in Querschnitten 70 bis 85 passen auf die (wenigen) 3,5to-Fahrzeuge, die oben genannten 3.700 kg werden schon noch irgendwie abgedeckt werden. Wenn ich mit den US-Herstellern bei etwas größeren Stückzahlen und Sonderanwendungen über die Last und allfällige Änderungen rede (das tat von den Schlaumeiern hier niemand, ich weiß nicht, was ich posten darf, bevor mir jemand böse ist), kommst Du irgenwann auf das Thema Geschwindigkeit interpolieren, da steigen sie Dir ein ... unter 50 mph (wer nicht umrechnen will: 88 km/h)

Was die Karkassen bei 70er Querschnitten schlucken müssen, kann sich jeder an zwei Fingern ausrechnen, heißt - entgegen der Postings aus der Redneck-, Optik- und sonstwie-Poser-Szene: Das sind die am wenigsten belastbaren Reifen

Ein LkW-Reifen kann da schon ungleich mehr, der Trend zu den niedrigeren Querschnitten ist nicht schön, aber unvermeidbar, und wenn ich nicht an die absolute Maximalbelastung bei maximalem Luftdruck gehe, kann ich Reserven nutzen - also Pistenluftdruck fahren. Praktisch stirbt entgegen auch in dem Forum geäußerten Meining, dass LkW-Reifen nur vom Druck leben (ja, bei 110% freigegeben am Feuerwehrfahrzeug) kein 17,5- oder 19,5-er Rad, wenn ich mich an die Handbuchwerte halte.

Und für die echten MPT- und Sondereinsatz-Reifen gibt's auch die Pistenluftdrucktabellen, mit der bekannten Benchmark Michelin. Die lassen mit sich übringens auch über höhere Geschwindigkeiten als dem angeschriebenen SI reden, allerdings nur "adults only", ohne irgendeine formelle Bestätigung, die sagen dem Fahrzeughersteller nur - "könnt ihr verantworten" oder "täten wir nicht"

Heißt zum Ausgangspunkt der Räder unter dem Gummi: 16" mit entsprechendem Reifen, 17,5" und 19,5" liegen um Lichtjahre vor dem PkW-Abfallsprodunkt mit 17" oder 18" Wenn wir korekt sein wollen: Es gibt Rad, Reifen und gemeinsam das "bereifte Rad", mit der "Felge" fahren kannst Du nicht, weil da fehlt was wesentliches in Richtung Radträger

Grüsse
Peter

Seite 38 von 45 1 2 36 37 38 39 40 44 45

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Engel
Engel
Brhl, NRW.
Posts: 328
Joined: May 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,977,641 Hertha`s Pinte
7,295,166 Pier 18
3,449,338 Auf`m Keller
3,240,080 Musik-Empfehlungen
2,427,498 Neue Kfz-Steuer
2,220,376 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (Grischa, 2 unsichtbar), 101 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GSM 4
DaPo 1
Pesca 1
Heutige Geburtstage
landgratzer, Perolucaha, ralf
Neueste Mitglieder
Holger K., Splaetz, hidde1975, dakarbikerider650, Christoph mit dem 40
9660 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,866
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,141
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,438
Posts661,034
Mitglieder9,660
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.023s Queries: 38 (0.014s) Memory: 2.9862 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2021-12-06 11:57:52 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS