Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Range Rover (LP1) "kocht" aber......
#337616 29/06/2009 16:09
Joined: Jan 2006
Posts: 6
hjne Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Jan 2006
Posts: 6
Hallo @ all,


Mein Range (LP1) mit 4 Liter Motor kocht, aber erst ab Drehzahl über 2TK.

Hat jemand ne Idee, wo man am besten als erstes schaut? Oder kennt jemand das Problem?

Gruß JNE

::::: Werbung ::::: LR
Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
hjne #337617 29/06/2009 16:22
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
Hier geht gar nichts mehr
Offline
Hier geht gar nichts mehr
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
Wie kann man sich das vorstellen, "er kocht erst ab 2k rpm"?
Wäre nicht schlecht, wenn du das etwas präzisieren könntest.

Ursache können zig Sachen sein. Defektes Themostat (günstig) über defekte Zylinderkopfdichtung bis hin zu abgesenkten Laufbuchsen und/oder Haarriss im Motorblock (schweineteuer)

Viele Grüße
Christoph

Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
ChristophB #337692 29/06/2009 20:20
Joined: Jan 2006
Posts: 6
hjne Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Jan 2006
Posts: 6
Ich bin auf die Autobahn gefahren, und auf LPG umgeschaltet. Nach 1-2 Kilometer ist die Temp. auf max! Sofort wieder auf Benzin zurückgeschaltet. Auf den gleich folgenden Parkplatz angehalten, und den Deckel vom Ausgleichsbehälter leicht geöffnet. Hat kräftig geblubbert. Temp. wieder o.k.

Weitere 3 km auf der AB bis Abfahrt. Wieder gekocht. Nach der Abfahrt bis zu einem Autohaus (BMW) in geringer Drehzahl. Temp. o.k.


....ein paar Stunden später....

Ich hole meinen LP wieder ab. Fahre mit sehr moderater Drehzahl (nicht über 2TK) nach Hause (15 km) Kein Problem!!

Kurz bevor ich zuhause ankomme lasse ich dem Motor mal über 2TK laufen. Und sofort kocht er wieder.


Zuletzt bearbeitet von jne; 29/06/2009 20:24.
Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
hjne #337749 30/06/2009 08:14
Joined: May 2002
Posts: 9,839
Likes: 4
Germanys Next Top Mechanic
Offline
Germanys Next Top Mechanic
Joined: May 2002
Posts: 9,839
Likes: 4
2geteilter kleiner und großer Kühlkreislauf und ein defekter Thermostat macht bei mehr Hitze den großen Kühlkreislauf nicht auf?


Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
FAT AL ERROR #337752 30/06/2009 08:27
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
Hier geht gar nichts mehr
Offline
Hier geht gar nichts mehr
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
Gut möglich, dass es das Thermostat ist.
Wobei ich mich frage, ob die Abwärmeentwicklung eines Motors über 2k U/min so viel größer ist...?

Wenn es das Thermostat ist, bist du gut bedient wink


Grüße
Christoph

Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
ChristophB #337915 01/07/2009 03:24
Joined: Jun 2008
Posts: 25
W
Newbie
Offline
Newbie
W
Joined: Jun 2008
Posts: 25
Scharfe Drehzahlgrenze zum Kochen weckt auch Verdacht auf Kavitieren der WaPu nahe (ausgelöst zB durch zu hohen Unterdruck auf der Saugseite der Pumpe -> Verstopfung?).

Gruß
Walter

Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
walterO #338511 04/07/2009 20:53
Joined: Jan 2006
Posts: 6
hjne Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Jan 2006
Posts: 6
Laut meiner Werkstatt ist ordentlich CO2 im Kühlerwasser! :-(

Damit ist die Sache wohl klar!

Sucht jemand was zum Basteln?? :-)

Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
hjne #338537 05/07/2009 07:27
Joined: Jun 2002
Posts: 5,930
Likes: 2
Never underestimate a Schlagschrauber
Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
Joined: Jun 2002
Posts: 5,930
Likes: 2
ist ja nicht so ungewöhnlich für den LP1.

Mit Glück ist es dann doch nur die Kopfdichtung. Aber wer hat schon Glück .... smile

Wenn Du am Wagen hängst, dann findest Du die Lösung da: Klick mich
Turner ist nur eine Möglichkeit, aber eine sehr reputable. Wichtig ist, daß der Motorblock mit Flanschbuchsen ausgestattet ist - klick mich auch, dann siehste schon weil die nämlich die dauerhafte sichere Lösung gegen solche Art Probleme sind (*).

(*) Die andere Lösung wäre ein neu hergestellter Block mit, so gesagt wird besserem Gußverfahren.
zum Hintergrund klicken - ALLERDINGS - die Theorie hinter diesem Artikel ist Müll. Da bin ich ziemlich sicher !!!!!
Wenn Du wissen willst warum dann klicke hier !!!

Trotzdem darf man nicht behaupten, daß ein brandneuer Standardblock genauso schlecht halten wird, wie Dein Originalblock. Ich PERSÖNLICH halte die Flanschbuchsen aber für die sicherere Lösung (weil ein Neublock eben nur gleichmäßige Materialdicken zwischen den Brennräumen garantieren kann und eben diese Dicken sicherzustellen hat Rover schon damals ab Mitte der 90er in der Produktion auch versucht, ohne daß die Fehler danach 100% weg waren)


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
landybehr #338538 05/07/2009 08:14
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
Hier geht gar nichts mehr
Offline
Hier geht gar nichts mehr
Joined: Jun 2003
Posts: 3,277
also ich lese in letzter häufiger, dass die T-Liner Buchsen auch nicht das gelbe vom Ei seien...
ich würde auf nummer sicher gehn, sofern es das budget zulässt und mir nen coscast 4.6er holen.
kostet bis haustür 2000 euro und man hat für viele jahre ruhe im karton.
wenn der Range allerdings eh ne Gurke ist, oder runtergeritten oder oder oder - dann würd ich ihn auch lieber abstoßen.


grüße
christoph

Re: Range Rover (LP1) "kocht" aber......
ChristophB #338544 05/07/2009 09:28
Joined: Jun 2002
Posts: 5,930
Likes: 2
Never underestimate a Schlagschrauber
Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
Joined: Jun 2002
Posts: 5,930
Likes: 2
Original geschrieben von Christophb
also ich lese in letzter häufiger

wo liest Du das ?
Und aus welcher "Ecke" kommt diese Bewertung. Ich habe bisher nur 1x gehört daß die Flanschbuchsen Mist sind. Und das kam von eben dem brit.Händler, der zuallererst neue Blöcke verkauft. Und der, nebenbei, den Artikel in der LRO verfaßt hat.

Ich habe von ihm ein Bild gemailt bekommen, bei dem der obere Flansch eines Zylinders gebrochen war. Mir schien es, als wäre der Zylinder danach noch aufgebohrt worden - der Ring sah so schmal aus, danach fragte ich ihn. Darauf habe ich nichts mehr gehört. Und das war vor knapp 3 Jahren. Ich hatte daraufhin mal in 3 englischsprachigen Foren mit dieser Frage hausiert. Einhelling kam zurück, daß noch keiner von Problemen dieser Art hörte (incl. Westwood-Trading, die nach eigenen Angaben jede Woche dutzende Satz Buchsen verkaufen und keinen Fehler erfuhren. Vielleicht ist das mittlerweile anders. No sé). Für mich blieb das als Einzelfall stehen.

Die Coscast-Blöcke sind, da stimme ich zu, die Alternative. Die einzige überhaupt erwägenswerte.
Nun ist es so, bitte nicht mißverstehen (geht nicht darum daß ich zwanghaft Recht behalte. Ist nur, daß ich diese Gedankengänge für meinen Fall persönlich "durch" bin und zu einem Ergebnis kam, von dem ich nicht weg will. Hieße nämlich, daß ich damals falsch entschieden hätte smile ), daß Dir auch kein Händler garantiert der neue Coscast-block ist in 10Jahren immer noch heil (denn, wenn man den Motor neu macht, dann will man ja auch einige Jahre Ruhe haben und fahren). OK - für die Flanschbuchsen garantiert das auch keiner auf so lange Zeit. Aber bei denen gibt es seit 10-15Jahren Erfahrung mit.


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Hacky
Hacky
München
Posts: 81
Joined: November 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,994,769 Hertha`s Pinte
7,297,767 Pier 18
3,449,719 Auf`m Keller
3,241,824 Musik-Empfehlungen
2,429,204 Neue Kfz-Steuer
2,222,100 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (DaPo, oldie, Adriaan, 1 unsichtbar), 102 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 2
PeterM 2
DARTIE 2
Heutige Geburtstage
Muggel90
Neueste Mitglieder
Godmoderacer, mto, pxlrG350, Arseling, ray5533
9675 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,904
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,251
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,491
Posts662,141
Mitglieder9,675
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.021s Queries: 36 (0.011s) Memory: 2.9697 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-29 11:03:02 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS