Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Verarbeitung von Fluid Film
#527988 10/10/2012 08:06
S
Sigi_H
Unregistriert
Sigi_H
Unregistriert
S
Ich will am Wochenende den Unterboden des Dicken "filmen"

Leider schifft es aber sehr wahrscheinlich am WE und ich stelle mir die Frage, ob ich den Fluid Film überhaupt aufbringen kann, wenn das Auto durch die Anfahrt zur Werkstatt unten komplett nass ist.

Geht das auch bei Nässe, oder besser warten?


::::: Werbung ::::: NB
Re: Verarbeitung von Fluid Film
#527990 10/10/2012 08:56
Joined: Nov 2003
Posts: 16,482
Likes: 1
Offroad-Mc Frosch
Offline
Offroad-Mc Frosch
Joined: Nov 2003
Posts: 16,482
Likes: 1
Wenn die Karre naß ist kannst du das vergessen. Wie soll denn das Zeug unter das Wasser kommen ?


Nichts ist besser als so ein Ding
Re: Verarbeitung von Fluid Film
Yankee #527994 10/10/2012 09:58
Joined: Jun 2003
Posts: 6,570
alpträumende Vulkanette
Offline
alpträumende Vulkanette
Joined: Jun 2003
Posts: 6,570
bitte sehr mein freund
http://www.korrosionsschutz-depot.de/de/service_downloads_fluidfilm.html

ein bischen feuchtigkeit ist ok,wenn der u-boden richtig nass ist lass es sein.


manche menschen dürfen mir nichts verbieten - einige aber dürfen mir nicht einmal etwas erlauben.


Re: Verarbeitung von Fluid Film
jota #528099 10/10/2012 20:25
Joined: May 2002
Posts: 9,828
Likes: 1
Germanys Next Top Mechanic
Offline
Germanys Next Top Mechanic
Joined: May 2002
Posts: 9,828
Likes: 1
gem. alter Trapperweisheit: Uff Uff un druff!


Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
Re: Verarbeitung von Fluid Film
FAT AL ERROR #528103 10/10/2012 20:28
Joined: May 2002
Posts: 9,513
on her majesty´s service
Offline
on her majesty´s service
Joined: May 2002
Posts: 9,513
boden sollte trocken sein, sonst kriecht das nicht richtig.


whipple-scrumtious fudgemallow delight
Re: Verarbeitung von Fluid Film
rovervirus #528250 11/10/2012 16:47
Joined: Dec 2002
Posts: 543
mqp Offline
S�chtiger
Offline
S�chtiger
Joined: Dec 2002
Posts: 543
Dir ist aber schon klar, daß das Zeugs zwar gut in Falze und Spalte kriegt. An Flächen und z.B. im Radkasten hält das allerdings keine drei Tage bei schlechtem Wetter. Dafür gibts geeignetere Mittel.
Siehe Korrosionsschutzdepot.

Gruß Martin

Re: Verarbeitung von Fluid Film
mqp #528350 12/10/2012 07:43
S
Sigi_H
Unregistriert
Sigi_H
Unregistriert
S
ja. Wie schon geschrieben ist der Landy gesandert.

Die Aktion ist Schutz für die schlecht zugängigen Ecken und Kannten, sowie eine erneute Durchtränkung von leichtem Oberflächenrost.


Re: Verarbeitung von Fluid Film
#529806 18/10/2012 19:28
Joined: Jun 2002
Posts: 5,897
Likes: 1
Never underestimate a Schlagschrauber
Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
Joined: Jun 2002
Posts: 5,897
Likes: 1
sagt´ mal: kann man FluidFilm eigentlich verdünnen ?

Ich war etwas zu optimistisch. Hab´ so eine normale Pumpflasche, wo man mit der Hand Druck schafft, also eine von diesen Bremsenreinigersprühflaschen damit befüllt. Ich glaubte, weil es das ja auch in Sprühdosen gibt ... da sparsam davonzukommen.
Man kann es damit auch versprühen, aber am Ende ist es doch zu dick und kommt nicht als Sprühnebel raus sondern als STrahl. Das ist nicht praktisch. FluidFilm tropft dann zumeist von der Oberfläche runter.
Ich will aber nun auch nicht diese fertigen Sprühdosen kaufen.
Höchstens könnte ich mir vorstellen, eine Aludose zu kaufen, die man mit Kompressorluftdruck befüllt. Aber so eine müsste ich extra kaufen .. ´ne Bremsenreinigerflasche hatte ich übrig.
Aber ich möchte auch mal kurz eine kleine Stelle am Auto betüddeln können, ohne immer die Druckbecherpistole anschließen zu müssen.



(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
Re: Verarbeitung von Fluid Film
landybehr #529861 19/10/2012 08:21
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelöscht.
Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelöscht.
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
mach es vor her etwas Warm ... im Wasserbad bei 30-40 °C z.B.


ranx2
Re: Verarbeitung von Fluid Film
landybehr #529864 19/10/2012 08:27
S
Sigi_H
Unregistriert
Sigi_H
Unregistriert
S
na, wenn Du die Aluflasche eh schon mit dem Kompressor auf Druck bringen willst, dann ist der Weg zur Druckbecherpistole aber auch nicht weit. Die Fluid Film A Flaschen haben ja sogar schon das Gewinde für die billigen Druckbecherpistolen.

Verdünnen hab ich nicht probiert. Aber ich würde bei Verdünnungsversuchen wohl am ehesten mit Petroleum anfangen.



Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Wer ist online
2 members (Tuxinator, 1 unsichtbar), 119 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Horst, willi70
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,860
Posts652,894
Mitglieder9,539
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber
DaPo 25,669
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,733
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.10 Page Time: 0.014s Queries: 36 (0.005s) Memory: 2.9356 MB (Peak: 3.2382 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-09-29 23:04:55 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS