Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 4 1 2 3 4
Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586265 26/01/2014 19:57
Joined: Feb 2005
Posts: 6,850
Likes: 10
Motorenspezialist
Offline
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 6,850
Likes: 10
Hallo

in aller Regel wird die Zahl der Reibbeläge erhht.

Gru
Thomas


Kunststofftank, Federn gelb vorn, Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
::::: Werbung ::::: DC
Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586279 26/01/2014 21:01
Joined: Nov 2006
Posts: 54
kojote Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
Joined: Nov 2006
Posts: 54
Also muss ich ein neues Getriebe zerlegen und verstärken lassen? Weil ein altes ,berholtes,etc...Getriebe will ich nicht einbauen lassen,wer weiss wie gut das wirklich ist.??!
Dann doch lieber ein stärkeres Getriebe,z.B. vom 500,falls es passt!!!!? Oder?
Gruss Jochen

Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586289 26/01/2014 21:37
Joined: May 2002
Posts: 3,687
Titelverpasser
Offline
Titelverpasser
Joined: May 2002
Posts: 3,687
Original geschrieben von kojote
Also muss ich ein neues Getriebe zerlegen und verstärken lassen? Weil ein altes ,berholtes,etc...Getriebe will ich nicht einbauen lassen,wer weiss wie gut das wirklich ist.??!
Dann doch lieber ein stärkeres Getriebe,z.B. vom 500,falls es passt!!!!? Oder?
Gruss Jochen

Such doch erst einmal den Fehler...


Mit freundlichen Grüßen, Klaus
Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586307 27/01/2014 07:19
Joined: Jun 2013
Posts: 416
Schtiger
Offline
Schtiger
Joined: Jun 2013
Posts: 416
Wenn der Hebel des Verteilergetriebes wild hin und herschlägt z.B. beim Anfahren, dann ist das Fett in der homokinetischen Welle verhärtet und vermutlich schon die Lager der Welle eingelaufen.

Wenn die Motor- und Getriebe-Gummilager alle in Ordnung sind, knnte das die Ursache dafr sein. Kann man ja einfach prfen. Welle ausbauen und unter die Manschette gucken.


Ganz davon abgesehen, wenn mein Getriebe kaputt wäre, wrde ich es reparieren lassen, statt ber den Austausch nachzudenken. Natrlich ist das auch Vertrauenssache. Da braucht man einen guten Mann am Start. Die gibt es.

Viele Gre
Chris

Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586634 29/01/2014 19:47
Joined: Nov 2006
Posts: 54
kojote Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
Joined: Nov 2006
Posts: 54
Also,auf Anraten habe ich in der Werkastatt l in den Faltenbalg der homokinetischen Welle spritzen lassen und siehe da- das Vibrieren ist fast vollständig weg!!!! Super Tip,danke.Dann brauche ich doch noch kein neues Getriebe.Die Welle werde ich demnächst trotzdem austauschen,dann sollte er wider vllig ruhig laufen.
Nach wievor interessiert mich natrlich brennend,ob das Getriebe vom 500 passt/einfach verbaut werden kann.Irgendwann wird meines wohl doch aufgeben und trennen kann ich mich einfach nicht von dem Wrfel:) Dann lieber regelmässig erneuern.

Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586637 29/01/2014 20:08
Joined: May 2002
Posts: 1,559
Likes: 2
wieder-G-boren
Offline
wieder-G-boren
Joined: May 2002
Posts: 1,559
Likes: 2
Original geschrieben von Chris300GDT
Wenn der Hebel des Verteilergetriebes wild hin und herschlägt z.B. beim Anfahren, dann ist das Fett in der homokinetischen Welle verhärtet...
Original geschrieben von kojote
Also,auf Anraten habe ich in der Werkastatt l in den Faltenbalg der homokinetischen Welle spritzen lassen und siehe da- das Vibrieren ist fast vollständig weg!!!!
Will mir das sagen das ich bei einem 15 Jahre alten 463er mal präventiv die Welle ausbauen und das Fett erneuern sollte?


Gru Frank

Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586640 29/01/2014 20:14
Joined: Oct 2010
Posts: 527
G
Süchtiger
Offline
Süchtiger
G
Joined: Oct 2010
Posts: 527
Hallo,

die Welle hat sich schon mehrfach als Fehlerquelle herausgestellt.
Allerdings hat sich dieses Wissen kaum verbreitet.

Es existieren im Forum aber einige Beiträge zu dem Thema und auch damit verbundene Erfahrungen.

Der Tausch der Welle, bzw. eine Instandsetzung oder eben auch nur die Erneuerung des harten Fett ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Nach 15 Jahren ist die Welle mit ziehmlicher Sicherheit betroffen und das Fett hart.



Gru Dirk

Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586644 29/01/2014 21:08
Joined: Jun 2013
Posts: 416
Schtiger
Offline
Schtiger
Joined: Jun 2013
Posts: 416
Ja, das Fett unbedingt erneuern. Siehe Hans Hehl http://www.hehlhans.de/tipp41.htm#b5

Ich hab den sich bewegenden Hebel Ewigkeiten ignoriert, bis es nicht mehr zu ertragen war.
Jetzt läuft die Welle in anderer Richtung und damit auf der anderen Seite der Lager.

Vor meiner groen Reise im April mchte ich sie aber noch berholen lassen. Kann man eigentlich ja auch selbst machen, msste die Welle nicht mit 5000 RPM gewuchtet werden.

Ich werde mein Glck mal bei GKN in Frankfurt probieren. Ich hoffe sie haben Wellen im Austausch.
Hat jemand noch andere gute Adressen im Rhein-Main Gebiet?

Betrifft brigens alle Wellen ohne Schmiernippel im 463, nicht nur im 300 DT.
Bevor ich darauf gekommen bin, dass es die Welle ist, hab ich alle Motor- und Getriebelager erneuert...

Viele Gre
Chris

Zuletzt bearbeitet von Chris300GDT; 29/01/2014 21:09.
Re: Getriebe 300TD 130KW
Chris300GDT #586653 29/01/2014 22:59
Joined: Jun 2002
Posts: 1,259
Island-Experte
Offline
Island-Experte
Joined: Jun 2002
Posts: 1,259
Mhm, da sollte ich meine auch mal checken.
Mir fiel bis jetzt zwar nix auf, aber vielleicht kommt ein Brummen, dass mir im Frhjahr so bei ca. 80km/h auffiel auch daher?

Nach der Sommerreise sah ich mal auf die Welle und die sah so aus, wie unten. Diese Ausbuchtungen am Balg sind doch komisch.

Edit: Gerade nochmal mit anderen Bildern verglichen: Fehlt da evtl. ein Metallring auf dem Balg?

Gre,
Uwe

[Linked Image von uwereimann.de]

Zuletzt bearbeitet von Uwe_R; 29/01/2014 23:04.

Mit dem Elektromotorrad nach Island - Juni 2018:
http://www.uw4e.de

Und mein G: 463.328
Re: Getriebe 300TD 130KW
kojote #586662 30/01/2014 07:08
Joined: Mar 2013
Posts: 346
Youngtimer
Offline
Youngtimer
Joined: Mar 2013
Posts: 346
Hallo, interessantes Thema! Habe den Hebel vom Verteilergetriebe bei mir mal beobachtet und konnte ebenfalls leichte Vibrationen feststellen.

Habe ich richtig verstanden, dass bei mir kein Fett verhärtet sein kann, wenn ich einen G Bj. 90 mit offenen Kreuzgelenken ohne Manschetten habe.

Die 9 Schmiernippel an den Wellen habe ich erst vor 2 Monaten abgeschmiert, gibt es ein Intervall wie häufig man den Vorgang wiederholen sollte?

Gru Alex

Seite 2 von 4 1 2 3 4

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Vandor
Vandor
Bayern
Posts: 36
Joined: November 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,865,302 Hertha`s Pinte
7,270,304 Pier 18
3,437,008 Auf`m Keller
3,221,813 Musik-Empfehlungen
2,410,470 Neue Kfz-Steuer
2,200,280 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (AndreasHannover, gklasse7184, Hubsi2), 77 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
W&E 6
Dbrick 4
DaPo 4
jenzz 2
Heutige Geburtstage
Valpdriver
Neueste Mitglieder
gunika, VMcamper, BedaB, Wolf'sGanG, aeroplankton
9598 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,749
Yankee 16,484
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,873
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,079
Posts656,207
Mitglieder9,599
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.15 Page Time: 0.014s Queries: 36 (0.005s) Memory: 2.9708 MB (Peak: 3.2397 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2021-03-02 11:52:22 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS