Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
#656465 29/10/2017 12:37
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Hallo miteinander,
wir hatten uns beim Treffen bei den "Kamelen" darüber unterhalten, ob ich/wir mit unseren Bremachs - die ja fast alle mit Gesamtgewicht über 3,5 to eingetragen sind - durch München fahren dürfen oder nicht. Beim Autobahnkreuz zumindest von Memmingen her, ist ein rundes Schild mit rotem Rand und einem LKW darin abgebildet. Dieses Schild heißt nicht "für LKW verboten" sondern "für Fahrzeuge über 3,5to" verboten. Ich gehe mal davon aus, daß unsere Bremachs "Fahrzeuge" sind. In manch anderen Ländern bedeutet das Schild "LKW Fahrverbot" leider aber nicht in Deutschland.
Wisst Ihr was erfreulicheres darüber ich habe gerne unrecht mit meinem Wissen.

Gruß Manfred

::::: Werbung ::::: TR
Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
bremach11 #656467 29/10/2017 13:10
Joined: May 2005
Posts: 7,028
Likes: 67
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,028
Likes: 67
Hallo Manfred,

so ist das wohl - keine Durchfahrt bei zGG > 3,5to für ALLE Fahrzeuge außer PKW und Busse

Anlage 2 zum § 41 StVO zum Zeichen 253
Original geschrieben von dejure.org/gesetze/StVO/Anlage_2.html
Ge- oder Verbot

Verbot für Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse über 3,5 t, einschließlich ihrer Anhänger, und für Zugmaschinen.

Ausgenommen sind Personenkraftwagen und Kraftomnibusse.

Erläuterung

Das Zeichen kann in einer Überleitungstafel oder in einer Verschwenkungstafel oder in einer Fahrstreifentafel integriert sein. Dann bezieht sich das Verbot nur auf den jeweiligen Fahrstreifen, für den das Verbot angeordnet ist.

Bei Wikipedia gibt es auch einen Artikel zum 253 wikipedia.org/wiki/LKW-Durchfahrtsverbot

Zeichen 253

Angehängte Dateien
253.gif (1.69 KB, 149 Downloads)

Gruß Juergen

Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
bremach11 #656480 30/10/2017 07:01
Joined: Oct 2015
Posts: 63
O
Das wird noch
Offline
Das wird noch
O
Joined: Oct 2015
Posts: 63
Hallo Manfred,

das ist erst einmal grundsätzlich so, wie es Jürgen richtigerweise schreibt. ABER: das relativiert sich, wenn man die Website der Stadt München dazu genau liest: Ausnahmen

Darin steht ausdrücklich, dass Wohnmobile davon ausgenommen sind. Warum die das nicht auf dem Schild richtig kennzeichnen (durch die dafür vorgesehenen Zusatzsymbole), ist allerdings mehr als merk- und fragwürdig...

BG / Ingmar

P.S.: Die Polizei Bayern schreibt das gleich auf ihrer Website: Polizei Bayern - LKW Transitverbot München und Ausnahmen

Zuletzt bearbeitet von Outdoortyp; 30/10/2017 07:03. Grund: Ergänzung Link Polizei

Iveco 40.10WM 1
Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
Outdoortyp #656481 30/10/2017 07:26
Joined: May 2005
Posts: 7,028
Likes: 67
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,028
Likes: 67
so stehts ja auch in dem Artikel von Wikip

denn sie wissen nicht, was sie tun ...

Original geschrieben von wikipedia
...Viele Städte und Gemeinden stellen diese Schilder auf, ohne sich deren Bedeutung bewusst zu sein. Vereinzelt stehen diese Schilder sogar vor Campingplätzen. Auf Nachfragen, warum man denn mit einem Wohnmobil über 3,5 t nicht in den Ort oder auf den Campingplatz fahren dürfe, bekommt man oft verwunderte Blicke, da genau dies eben nicht das gewünschte Ziel der Beschilderung gewesen sei...


Gruß Juergen

Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
juergenr #656489 30/10/2017 13:04
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Hallo Ingmar,

woher soll eine solche Ausnahme der unbedarfte nicht Münchner wissen?
Aber natürlich Danke für die Aufklärung

Gruß Manfred

Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
bremach11 #656490 30/10/2017 13:19
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jan 2007
Posts: 424
Gleich nochmal:
In der Ausnahmeregelung steht leider nicht, daß dies auch für Womos über 3,5 t gilt - man kann aber auch so argumentieren, daß die Ausnahme logischerweise für Womo über 3,5t gilt, denn unter 3,5 t gelten die Regeln für PKW. Aber auch hier bleibt wieder alles undeutlich, durch den kleinen Zusatz "über 3,5 t" wäre alles viel klarer.
Klar ist aber auch, daß die Ausnahmeregelung nur für München gilt, oder weiß jemand noch von anderen Städten?

Gruß Manfred

Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
bremach11 #656493 30/10/2017 14:12
Joined: Nov 2013
Posts: 33
Likes: 2
D
Newbie
Offline
Newbie
D
Joined: Nov 2013
Posts: 33
Likes: 2
Hallo Manfred,
die Regelungen sind schon ganz schön kompliziert geworden gebauf
Für uns ein positives Beispiel ist Dresden: Die Stadt hat die Zufahrtsstraßen mit folgendem Schild beschränkt:
[Linked Image von up.picr.de]

Dagegen gibt es in BaWü inzwischen jede Menge "eindeutige" Durchfahrtsverbotszonen ...
https://vm.baden-wuerttemberg.de/de.../umweltzonen-und-lkw-durchfahrtsverbote/
Angeblich hat die Stadt Stuttgart mit den Überwachungsbehörden eine Übereinkunft hinsichtlich des Zusatzschildes "frei für Lieferverkehr" dahingehend getroffen, dass der Begriff des
Lieferverkehrs großzügig auszulegen sei. Wenn man also das Gebiet der Stadt Stuttgart nicht zur Abkürzung durchfahren will (=Schutzzweck der Regelung), sondern in die Stadt hinein will zum Zweck des Aufenthaltes oder der Übernachtung, dann "liefert" man als Tourist sein Wohnmobil dazu mit in die Stadt hinein und wird wie Lieferverkehr betrachtet. hae

Übrigens, wenn man tatsächlich mal in Deutschland in einer solchen Zone erwischt werden sollte kostet es 75€.

Grüße Arno


Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
bremach11 #656494 30/10/2017 15:12
Joined: Oct 2015
Posts: 63
O
Das wird noch
Offline
Das wird noch
O
Joined: Oct 2015
Posts: 63
Hallo Manfred,

ja, das ist schon so eine Sache... ich google mittlerweile bei fast jedem Fahrtziel, ob dort eine Umweltzone oder andere Auflagen (wie z.B. so ein Durchfahrtsverbot) bestehen.... das st mehr als nervig!

Insbesondere, wenn - wie Jürgen so schön beschreibt - die Gemeinden keine Ahnung haben. Da frage ich mich als Steuerzahler, wofür es für so etwas eigentlich bezahlte (!) Verkehrsplaner gibt... *kofschüttel*. Wäre mal interessant zu wissen, was man als Antwort erhält, wenn man auf diese - dem Zwecke nach - falsche Beschilderung freundlich hinweist...

Das Beispiel mit Dresden zeigt wenigstens, das es doch geht - wenn man denn will...


Iveco 40.10WM 1
Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
Outdoortyp #656496 30/10/2017 16:10
Joined: Jan 2016
Posts: 1,397
Likes: 21
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,397
Likes: 21
Original geschrieben von Outdoortyp
... ich google mittlerweile bei fast jedem Fahrtziel, ob dort eine Umweltzone oder andere Auflagen (wie z.B. so ein Durchfahrtsverbot) bestehen....

Das ist nicht nur nervig, das ist schlicht UNZUMUTBAR!
Aus den Verkehrszeichen MUSS sich meines Wissens der gesamte Sachverhalt ablesen lassen, wenn nötig dann eben mit Zusatztafeln in (Juristen-)Prosa. Die Herren und Damen Verkehrsjurist(inn)en mögen gefälligst Ihre Hausaugfgaben machen!

Meine Meinung

Wolfgang, der vergangenen Freitag in Chioggia in einer Zone des limitierten Verkehrs ein 40,--€-Ticket erhalten hat, ohne zu wissen, wofür. Innerhalb 5 Tagen bezahlt, koststs nur 26 Ösen...


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Fahrverbote für Womo´s über 3,5 to
juergenr #656529 31/10/2017 17:01
Joined: Sep 2002
Posts: 2,150
Likes: 14
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,150
Likes: 14
Ist ja nett, wenn sich ein nationaler Gesetzgeber "lustige Schilder" einfallen lässt, aber:

1. gibt es das Wiener Übereinkommen über den Straßenverkehr (Publikation in Deutschland: BGBl. 1977 II Nr. 39 vom 11.10.1977), und dort ist das - ältere - Symbol für ein LkW-Fahrverbot als solches definiert, s. Seite 943. Wenn ich jedes Fahrzeug über 3,5t ausschließen wollte, geht das nach dieser Konvention wohl nur über ein komplettes Fahrverbot für KfZ mit Ausnahmen bis 3,5t und Omnibusse

2. ist das WoMo in der allenfalls nationale Vorschriften glatt durchbrechenden EU-Klassifizierung jedenfalls M1. Ja, beim Steuerrecht darf der nationale gesetzgeber beliebig herumschieben, weil eben seine Spielwiese (das waren die M1 AF Geländewagen, lustige Diskussion vor mehreren Jahren). Die Tempolimit-Debatte kann ich auch über die nationalen StVO-Regeln "hinbiegen", da hat wohl jemand übersehen, dass bei den Klassen M keine harte Gewichtsgrenze 3,5t zwischen M1 und M2 besteht, wie das bei LkW eben so ist. Als nicht-Deutscher würde ich mich in das Verfahren einlassen - ich darf mich auf das Übereinkommen und Unionsrecht wohl verlassen.

Grüsse
Peter


Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
PienFu
PienFu
Werne
Posts: 172
Joined: January 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,990,363 Hertha`s Pinte
7,296,195 Pier 18
3,449,679 Auf`m Keller
3,241,750 Musik-Empfehlungen
2,429,126 Neue Kfz-Steuer
2,222,030 Alte Möhren ...
Wer ist online
6 members (RolandThalia, kepa75, Adriaan, Grischa, Arseling, drurs), 114 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 4
SeppR 2
DARTIE 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
mto, pxlrG350, Arseling, ray5533, Hektor410
9674 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,904
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,245
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,487
Posts662,072
Mitglieder9,674
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.015s Queries: 36 (0.006s) Memory: 2.9509 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-25 10:32:54 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS