Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
Re: Dr. Hans Hehl
Mark123 #664046 21/05/2018 10:59
Joined: Jul 2016
Posts: 81
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Jul 2016
Posts: 81
Für Mac OS X habe ich es mit SiteSucker offline gesichert.
Sind etwa 2.13GB....

Gruss


W463, G350d Professional, 2018
::::: Werbung ::::: DC
Re: Dr. Hans Hehl
hansele #664052 21/05/2018 14:42
Joined: Jan 2018
Posts: 310
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Jan 2018
Posts: 310
inzwischen ist die Seite mit Passwort gesichert..
Gruss
Mark

Re: Dr. Hans Hehl
kamikazee #664053 21/05/2018 14:45
Joined: Jul 2012
Posts: 605
Likes: 1
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2012
Posts: 605
Likes: 1
Moinsen,

ich weiss nicht wirklich warum jetzt Menschen ihre Websites dicht machen. Korrigiert mich wenn ich daneben liege. Die Seiten waren vollständig privat, oder? Heisst die Site hatte keinen gewerblichen Zweck? Selbst wenn es nicht so wäre, kann man doch mit ein bisschen Mut ein passendes Impressum und eine passende Datenschutzerklärung backen. Ich mache das seit Wochen für viele meiner Kunden mit einem Agenturvertrag von eRecht24. Rechtssicherheit gibt es nach dem 25.05. erstmal eh keine mehr, denn das Gesetz muss erstmal durch die richterlichen Instanzen interpretiert werden. Da sind sich alle Juristen mit denen ich darüber gesprochen habe schon mal einig. Aber Seiten zu zu machen ... halte ich für ein bisschen übertrieben. Selbst wenn man unbewusst gegen die DSGVO in diesem Umfeld verstösst, kommt sicherlich kein Millionenbussgeld, sondern eine freundliche Aufforderung es richtig zu machen. Die Abmahner werden kommen, aber auch hier wird man sich wahrscheinlich auch wehren können, wenn man nicht gerade vollkommen daneben liegt.

Die Seite von Dr. Hehl braucht jetzt einen Benutzernamen und ein Passwort. smile Das ist natürlich auch nur scheinbar sicher, oder aber es bekommen nur noch persönlich bekannte Menschen ein Login. Das wiederum ist eine gute Idee für die Auserwählten.

Gruss
Markus


280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W46033317024212 (lang), BJ82
m-ga.de
Re: Dr. Hans Hehl
mamuehei #664055 21/05/2018 15:01
Joined: May 2002
Posts: 25,686
Likes: 11
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,686
Likes: 11
Hallo Markus,

Original geschrieben von mamuehei
ich weiss nicht wirklich warum jetzt Menschen ihre Websites dicht machen.
aus Unwissenheit und durch das völlige Informationschaos, das in diesem Bereich herrscht.

Zitat
Korrigiert mich wenn ich daneben liege. Die Seiten waren vollständig privat, oder? Heisst die Site hatte keinen gewerblichen Zweck?
Richtig.
Aber sie liegt z.B. auf dem Server eines gewerblichen Anbieters. Und das ist wohl der Knackpunkt, weshalb auch private Seiten betroffen sind.


Zitat
Selbst wenn es nicht so wäre, kann man doch mit ein bisschen Mut ein passendes Impressum und eine passende Datenschutzerklärung backen. Ich mache das seit Wochen für viele meiner Kunden mit einem Agenturvertrag von eRecht24. Rechtssicherheit gibt es nach dem 25.05. erstmal eh keine mehr, denn das Gesetz muss erstmal durch die richterlichen Instanzen interpretiert werden. Da sind sich alle Juristen mit denen ich darüber gesprochen habe schon mal einig. Aber Seiten zu zu machen ... halte ich für ein bisschen übertrieben. Selbst wenn man unbewusst gegen die DSGVO in diesem Umfeld verstösst, kommt sicherlich kein Millionenbussgeld, sondern eine freundliche Aufforderung es richtig zu machen. Die Abmahner werden kommen, aber auch hier wird man sich wahrscheinlich auch wehren können, wenn man nicht gerade vollkommen daneben liegt.
Ich denke, daß man als Privatperson da primär von Abmahnungen verschont bleiben dürfte, da sich die Summen, und somit wohl auch die Provisionen der Abmahnanwälte auch am Umsatz des Seitenbetreibers orientieren, und der ist bei privaten Seiten nun mal nicht wirklich hoch. Jedenfalls nicht, wenn man keine Werbebanner etc. geschaltet hat.
Das ist aber nur meine persönliche Einschätzung.

Ich denke aber auch, daß man seine Homepage mit recht einfachen Mitteln rechtssicher bekommen sollte, indem man so gut es geht alles raus schmeißt, wo persönliche Daten gesammelt werden (z.B. Email-Link statt Kontaktformular, Werbebanner etc.). Geht natürlich nicht bei allen Seiten, aber doch bei Vielen. Dann bleibt eigentlich nur noch das Problem mit Cookies, die für CMS-Systeme i.d.R. nötig sind (und ansonsten kein großes Problem darstellen). Und eben die Speicherung der IP durch den Provider. Hierfür kann man diesen kontaktieren.
Aber auch dies ist nur meine persönliche Einschätzung.


Ich halte die DSGVO für mit den größten Blödsinn, den die EU in letzter Zeit verzapft hat. Grundidee gut, Umsetzung hirnrissig.
Sie bedeutet nur Aufwand für Webseitenbetreiber, ohne für "den Verbraucher" wirklich was zu bringen.


Wer liest sich schon die ganzen Schinken überhaupt durch?
Wenn jemand einen Dienst nutzen will, klickt er den Text eh weg.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: Dr. Hans Hehl
DaPo #664059 21/05/2018 16:27
Joined: Jul 2012
Posts: 605
Likes: 1
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2012
Posts: 605
Likes: 1
Moin Daniel,

Original geschrieben von DaPo
Original geschrieben von mamuehei
ich weiss nicht wirklich warum jetzt Menschen ihre Websites dicht machen.
aus Unwissenheit und durch das völlige Informationschaos, das in diesem Bereich herrscht.
Original geschrieben von mamuehei
Korrigiert mich wenn ich daneben liege. Die Seiten waren vollständig privat, oder? Heisst die Site hatte keinen gewerblichen Zweck?
Richtig. Aber sie liegt z.B. auf dem Server eines gewerblichen Anbieters. Und das ist wohl der Knackpunkt, weshalb auch private Seiten betroffen sind.

also daran kann es nicht liegen. Fast alle Websites liegen auf Servern von gewerblichen Anbietern. Ich bin zum Beispiel so einer und betreibe für gewerbliche, private, Vereine und NGO Kunden Server auf denen in der Regel Webs laufen. Die Frage ist nicht ob der Server gewerblich betrieben wird, sondern ob der Seitenbetreiber dies tut. Der Seitenbetreiber und der Serverbetreiber sind zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe.

Original geschrieben von DaPo
Original geschrieben von mamuehei
Selbst wenn es nicht so wäre, kann man doch mit ein bisschen Mut ein passendes Impressum und eine passende Datenschutzerklärung backen. Ich mache das seit Wochen für viele meiner Kunden mit einem Agenturvertrag von eRecht24. Rechtssicherheit gibt es nach dem 25.05. erstmal eh keine mehr, denn das Gesetz muss erstmal durch die richterlichen Instanzen interpretiert werden. Da sind sich alle Juristen mit denen ich darüber gesprochen habe schon mal einig. Aber Seiten zu zu machen ... halte ich für ein bisschen übertrieben. Selbst wenn man unbewusst gegen die DSGVO in diesem Umfeld verstösst, kommt sicherlich kein Millionenbussgeld, sondern eine freundliche Aufforderung es richtig zu machen. Die Abmahner werden kommen, aber auch hier wird man sich wahrscheinlich auch wehren können, wenn man nicht gerade vollkommen daneben liegt.
Ich denke, daß man als Privatperson da primär von Abmahnungen verschont bleiben dürfte, da sich die Summen, und somit wohl auch die Provisionen der Abmahnanwälte auch am Umsatz des Seitenbetreibers orientieren, und der ist bei privaten Seiten nun mal nicht wirklich hoch. Jedenfalls nicht, wenn man keine Werbebanner etc. geschaltet hat.
Das ist aber nur meine persönliche Einschätzung.

Diese Einschätzung teile ich. Es geht auch immer um den Schaden der verursacht wurde bzw. werden könnte. Bei einer rein privaten Site sind die Angriffsvektoren der Abmahner auch nicht sehr gross. Copyright ist ein dickes Thema. Persönlichkeitsrechte und Datenschutz bei Bildern und Texten wenn diese denn die Rechte verletzen. Man muss also ein wenig die Inhalte durchschauen und kann nicht mehr posten was man will. Das ist aber auch schon vor dem Ablauf der Übergangsfrist so gewesen.

Original geschrieben von DaPo
Ich denke aber auch, daß man seine Homepage mit recht einfachen Mitteln rechtssicher bekommen sollte, indem man so gut es geht alles raus schmeißt, wo persönliche Daten gesammelt werden (z.B. Email-Link statt Kontaktformular, Werbebanner etc.). Geht natürlich nicht bei allen Seiten, aber doch bei Vielen. Dann bleibt eigentlich nur noch das Problem mit Cookies, die für CMS-Systeme i.d.R. nötig sind (und ansonsten kein großes Problem darstellen). Und eben die Speicherung der IP durch den Provider. Hierfür kann man diesen kontaktieren.
Aber auch dies ist nur meine persönliche Einschätzung.

Alle ordentlichen Provider werden ihren Kunden einen Vertrag anbieten in dem es um die Daten die beim Betrieb einer Site anfallen geht. Die meisten grossen tun dies schon lange. Ein klick auf den richtigen Link und dieses Thema ist erledigt. Ein Rahmenvertrag zur Auftragsverarbeitung gehörte aber auch schon vor der DSGVO zum guten Ton. Man musste ihn eben auf die DSGVO mal anpassen. Es gibt ne Menge Anbieter die kostenlos oder gegen ganz kleines Geld einen Impressums- und Datenschutzerklärungsgenerator anbieten. Viele Provider bieten diesen Dienst auch an. Wie gesagt, Rechtssicherheit hat man dadurch nicht, aber einfach alles abzuschalten macht irgendwie keinen Sinn.

Original geschrieben von DaPo
Ich halte die DSGVO für mit den größten Blödsinn, den die EU in letzter Zeit verzapft hat. Grundidee gut, Umsetzung hirnrissig.
Sie bedeutet nur Aufwand für Webseitenbetreiber, ohne für "den Verbraucher" wirklich was zu bringen.

Ja, aber DSGVO wurde nicht gegen normale Websitebetreiber gemacht. Es soll Facebook, Google und Co. die Grenzen aufzeigen. Das Problem mit einem solchen Werk liegt in der Unsicherheit bis die Gerichte dazu eine ausreichende Rechtsprechung etabliert haben. Das dauert und kostet vielleicht mal ein paar Nerven.

Original geschrieben von DaPo
Wer liest sich schon die ganzen Schinken überhaupt durch?
Wenn jemand einen Dienst nutzen will, klickt er den Text eh weg.

Juristen, Datenschützer, so Kasper wie ich bei Anbietern bei denen ich es für nötig halte ... Unnütz ist es nicht. Panik ist aber auch nicht angebracht.

Gruss
Markus

P.S.: Eine gute Informationsquelle ist www.e-recht24.de und nein ich habe keine Aktien und/oder bekomme Provisionen von dem Laden.


280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W46033317024212 (lang), BJ82
m-ga.de
Re: Dr. Hans Hehl
hansele #664063 21/05/2018 18:01
Joined: Jan 2017
Posts: 231
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
Joined: Jan 2017
Posts: 231
Ich habe alles mit HTTRack auf die Festplatte gesichert. Es sind ca 1,8B GB und funktioniert wunderbar. Der Download hat ca 20 Stunden gedauert.
Vielen Dank für die Tipps.

Re: Dr. Hans Hehl
Katzenberger #664064 21/05/2018 18:04
Joined: Oct 2017
Posts: 23
K
Jungfrau
Offline
Jungfrau
K
Joined: Oct 2017
Posts: 23
Ist die Seite schon vom Netz ?? Wollte auch noch eine Kopie machen frown Kann mir wer helfen?


smile
Re: Dr. Hans Hehl
mamuehei #664066 21/05/2018 18:09
Joined: May 2002
Posts: 25,686
Likes: 11
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,686
Likes: 11
Hallo Markus,

Original geschrieben von mamuehei
Original geschrieben von DaPo
Aber sie liegt z.B. auf dem Server eines gewerblichen Anbieters. Und das ist wohl der Knackpunkt, weshalb auch private Seiten betroffen sind.

also daran kann es nicht liegen. Fast alle Websites liegen auf Servern von gewerblichen Anbietern. Ich bin zum Beispiel so einer und betreibe für gewerbliche, private, Vereine und NGO Kunden Server auf denen in der Regel Webs laufen. Die Frage ist nicht ob der Server gewerblich betrieben wird, sondern ob der Seitenbetreiber dies tut. Der Seitenbetreiber und der Serverbetreiber sind zwei vollkommen verschiedene paar Schuhe.
das ist ein Punkt, wo ich mir nicht 100% sicher bin.
Denn in der Datenschutzerklärung soll nach gängiger Meinung auch stehen, was die Provider mit den Daten (IP-Adressen) anstellen.
Und das beträfe dann auch private Seiten.


Original geschrieben von mamuehei
Copyright ist ein dickes Thema. Persönlichkeitsrechte und Datenschutz bei Bildern und Texten wenn diese denn die Rechte verletzen. Man muss also ein wenig die Inhalte durchschauen und kann nicht mehr posten was man will. Das ist aber auch schon vor dem Ablauf der Übergangsfrist so gewesen.
Stimmt.

Original geschrieben von mamuehei
Original geschrieben von DaPo
Ich halte die DSGVO für mit den größten Blödsinn, den die EU in letzter Zeit verzapft hat. Grundidee gut, Umsetzung hirnrissig.
Sie bedeutet nur Aufwand für Webseitenbetreiber, ohne für "den Verbraucher" wirklich was zu bringen.

Ja, aber DSGVO wurde nicht gegen normale Websitebetreiber gemacht. Es soll Facebook, Google und Co. die Grenzen aufzeigen. Das Problem mit einem solchen Werk liegt in der Unsicherheit bis die Gerichte dazu eine ausreichende Rechtsprechung etabliert haben. Das dauert und kostet vielleicht mal ein paar Nerven.
Ich sage ja: Umsetzung hirnrissig.
"Die Großen" setzen mal eben ihre Rechtsabteilungen darauf an. Ausbaden müssen es "die Kleinen".

Original geschrieben von mamuehei
Original geschrieben von DaPo
Wer liest sich schon die ganzen Schinken überhaupt durch?
Wenn jemand einen Dienst nutzen will, klickt er den Text eh weg.

Juristen, Datenschützer, so Kasper wie ich bei Anbietern bei denen ich es für nötig halte ... Unnütz ist es nicht. Panik ist aber auch nicht angebracht.
Juristen, klar, die verdienen ihre Brötchen damit.
Datenschützer, klar, die wollen wissen, ob sie was erreicht haben.

"Kasper wie Dich" (ich zitiere nur grin ) kann man aber wohl an zehn Fingern abzählen. Den Meisten ist es doch schlichtweg zu blöd, das alles zu lesen. Das merke ich alleine hier bei den Anmeldungen: Bei der Anmeldung steht klar, daß es z.B. bei T-online Mailadressen zu Problemen kommen kann. Trotzdem kommen viele Anmeldungen mit diesen Adressen (jedenfalls wenn ich sie zufällig sehe, T-Online verschluckt die Mails nämlich kommentarlos).

Die Meisten, mich eingeschlossen, sind schlicht zu bequem den Quatsch zu lesen. Und wenn mir in Anbieter nicht vertrauenswürdig erscheint, ändert da auch die Datenschutzerklärung nichts dran, davon lasse ich dann die Finger.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: Dr. Hans Hehl
DaPo #664067 21/05/2018 18:17
Joined: May 2005
Posts: 6,414
Likes: 17
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,414
Likes: 17
für die, die nicht offline gesichert haben https://web.archive.org/web/.../http://www.hanshehl.eu/


Gruß Juergen
Re: Dr. Hans Hehl
juergenr #664068 21/05/2018 19:04
Joined: Oct 2016
Posts: 1,390
Likes: 4
G
GSM Offline
(Um)Schlüsselmeister
Offline
(Um)Schlüsselmeister
G
Joined: Oct 2016
Posts: 1,390
Likes: 4
Moin,

Die Waybackmaschine ist super - verschluckt aber öfters mal Dokumente (.pdf) und solche gab es bei Hans einige.

Zuletzt bearbeitet von GSM; 21/05/2018 19:04.

Jungdynamiker: „Stoßdämpfer für den G dreimal besser als Serie“
Ich: „Was ist dreimal besser? Zugstufe, Druckstufe oder die Oberfläche?“
Der Jungdynamiker schluckt und wendet sich dem nächsten Interessenten zu. Dessen Frage, ob noch andere Farben lieferbar seien konnte er erklären.
Seite 2 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
FrancoGZR
FrancoGZR
Sprakensehl
Posts: 40
Joined: July 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,844,809 Hertha`s Pinte
7,264,145 Pier 18
3,435,722 Auf`m Keller
3,219,279 Musik-Empfehlungen
2,409,043 Neue Kfz-Steuer
2,199,380 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (Boris2111, 3 unsichtbar), 146 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
W&E 3
joe112 2
WoMoG 2
Heutige Geburtstage
Jrg, TITAN
Neueste Mitglieder
Lela, TonyJohnson, saleleads16, BlueChameleon, FrankausFFM
9562 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,686
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,767
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,962
Posts654,069
Mitglieder9,562
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.12 Page Time: 0.014s Queries: 36 (0.005s) Memory: 2.9829 MB (Peak: 3.2397 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-11-23 19:39:18 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS