Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 5 von 5 1 2 3 4 5
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
Grischa #694697 31/10/2021 20:22
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
Original geschrieben von Grischa
Problem an dieser Lösung ist, dass ich Schläuche ohne Kühlwasser (Trinkwasserkreislauf) vom Motorraum nach hinten ziehen müsste. Diese wären ja dann aussen...und würden einfrieren.
Also nicht so dolle.
Ist es ein Problem die Kühlwasserschläuche nach hinten (Innen) zu ziehen und den Wärmetauscher dann im Inneren anzuschließen oder eben doch einen Boiler mit integriertem Wärmetauscher?
Würde dafür den kleinen Kühlerkreislauf vor der Heizung auftrennen, nach hinten legen, durch den Wärmetauscher schicken, und wieder zurück.
Die Heizung hat dann vermutlich etwas weniger Leistung.
Die Pumpe vom Fahrzeug müsste damit klar kommen.

Oder gibt es eine bessere Alternative?
Nach der Heizung geht ja nicht aus oben genannten Gründen. Parallel scheint ja auch die Heizung zu schwächen.

@raphtor: wo hast du abgezweigt und wie sind deine Erfahrungen?

Hi,

Ich hab den Zusatz WT parallel zur Heizung geschaltet, also kurz vor dem Heizungs-WT abgezweigt und die Schläuche nach hinten gelegt. Ist kein Problem, gibts auch von Iveco Serienmäßig ähnlich ausgeführt (Fahrgastraumheizung). Hab noch einen Absperrhahn reingemacht und die Leitungen isoliert für die Motorvorwärmung. In meinem Faden hab ichs beschrieben - verlinken auf dem Pfon grade etwas umständlich.

Viel hängt vom Nutzungsprofil ab. Aber ich würde es auf jeden Fall simpel halten, und so dass es von selbst funktioniert. Wenn man einfach nur nen isolierten Kübel (Boiler) Wasser aufheizt wenn man fährt, ohne Pumpen, WTs, Regelungen und so, kann wenig schiefgehen...

Gruss
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
::::: Werbung ::::: TR
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
raphtor #694703 01/11/2021 14:24
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
Das hier hab ich vor kurzem zufällig gefunden:
https://www.behaelter-kg.de/de/1-4-liter-druckbehaelter-aus-v4a-6760-1.html

Da gibts gebrauchte pharmazeutische Druckbehälter aus V4A vom Hersteller Wilhelm Schmidt. Da könnte man IMHO relativ leicht einen Kühlwasser-Boiler draus machen. Leider sind die 140€ Festpreis (schon nachgefragt) und mir für das Nice2Have-Gimmick aktuell zuviel.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
raphtor #694715 02/11/2021 11:34
Joined: Mar 2012
Posts: 212
Likes: 4
GFN Offline
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Mar 2012
Posts: 212
Likes: 4
Original geschrieben von raphtor
Ich hab den Zusatz WT parallel zur Heizung geschaltet, also kurz vor dem Heizungs-WT abgezweigt und die Schläuche nach hinten gelegt. Ist kein Problem, gibts auch von Iveco Serienmäßig ähnlich ausgeführt (Fahrgastraumheizung). Hab noch einen Absperrhahn reingemacht und die Leitungen isoliert für die Motorvorwärmung. In meinem Faden hab ichs beschrieben - verlinken auf dem Pfon grade etwas umständlich.

Viel hängt vom Nutzungsprofil ab. Aber ich würde es auf jeden Fall simpel halten, und so dass es von selbst funktioniert. Wenn man einfach nur nen isolierten Kübel (Boiler) Wasser aufheizt wenn man fährt, ohne Pumpen, WTs, Regelungen und so, kann wenig schiefgehen...

Diese Bauweise wurde auch von Walzenwally und herbertc realisiert.
Das ultimative Bauteil ist lt. Walter der Absperrhahn, der beim stehenbleiben geschlossen werden muss.

Sonst kühlt der Motorkühler das Wasser im Untertischspeicher innerhalb 2-3 Stunden wieder komplett ab, da das auch ohne Pumpe weiter zirkuliert. Langsam aber doch, und dann ist die Dusche kalt...

Hier ist noch der Link zu dem Projekt in Raphaels FTN:
http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=621475&page=14

Georg


Daily 40.10 WC / 2,8L + LLK / BJ 94 / BFG MT 255/85 auf 6.50 (TT)
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
GFN #694731 02/11/2021 18:55
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
Hi Georg,

danke fürs Raussuchen. Hier noch der Link genau zu dem betreffenden Beitrag (heute bin ich auch am PC):
Zusatzwärmetauscher

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
raphtor #694763 05/11/2021 20:42
Joined: Sep 2018
Posts: 320
Likes: 8
G
Enthusiast
Offline
Enthusiast
G
Joined: Sep 2018
Posts: 320
Likes: 8
Hi,

danke für die Infos.
Hab nochmals etwas Recherche betrieben.

Am liebsten würde ich eigentlich einen Plattenwärmetauscher + einen handelsüblichen druckfesten Wasserspeicher mitca. 7L installieren. Das wäre für weniger als die Hälfte eines Elgena oder Co. Zu realisieren sein und ist Ist m.M. nach durch den Plattenwärmetauscher zudem effizienter.

https://www.edelstahl-waermetausche...g720E3Th4FVKpvHKgaAqDtEALw_wcB#EWT-B3-12

https://www.warmwasserbereiter.shop...M9T5nctazi42dDGOkKEVSsIh4zEaApFkEALw_wcB


Würde dann den Kühlkreislauf nach hinten umleiten, wie bei Raphael, damit ich keine Leitungen ohne Frostschutz im Aussenbereich habe und im Inneren den Plattenwärmetauscher + Umwälzpumpe anschliessen.
Nur zum Verständniss: muss man vorne ein T-Stück einbauen oder kann man auch einfach auftrennen, nach hinten verlegen und wieder zurück, ohne vorne ein T-Stück einzubauen?

Zwei Fragen beschäftigen mich noch.
1. Hat der Plattenwärmetauscher genug Flussgeschwindigkeit für den Kühlkreislauf des Motors um ihn einfach in das bestehende System einzubauen?
2. Wie laut ist so eine Umwälzpumpe? Wobei die ja nur während der Fahrt laufen würde. Da dürfte sie bei unseren Autos nicht zu hören sein ;-)

Werde die Tage dazu noch eine Skizze anfertigen und zur Diskussion stellen.

Jetzt erstmal ein schönes Wochenende!

Zuletzt bearbeitet von Grischa; 05/11/2021 20:58.
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
Grischa #694769 06/11/2021 09:10
Joined: Dec 2011
Posts: 745
Likes: 15
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 745
Likes: 15
um den Orginalkühlerkreislauf möglichst weiter orginal zu erhalten würde ich den Wärmetauscher parallel anschliessen. weil der Wäremtauscher natürlich einen Durchflusswiderstand hat. je kleiner desto größer der Widerstand, andere Händler geben da auch Daten dazu an. Also über T-Stücke. evtl. noch ein Absperrhahn dazu.

Als umwälzpumpe hab ich eine für Opel oder Mercedes für deren Standheizungen verbaut. die sind nicht laut.
An 230V Boilern würden mich die Leistungsverluste beim Stromwandler und die unklare Isolaltionsqualität stören. die Heizen ja im Netzbetrieb immer nach und deshalb hat da sicher noch niemand die Isolation bemängelt.
Bei meinen Elgena kann ich die Isolation auch einfach ergänzen.

Gruß
Erich

Re: Kühlerschläuche für 8140.27
Dbrick #694785 07/11/2021 10:12
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
R
Suchtiger
Offline
Suchtiger
R
Joined: May 2015
Posts: 566
Likes: 1
Hi,

willst du den elektrischen Boiler dann auch elektrisch betreiben, zB auf dem Campingplatz? Von 12V macht vermutlich wenig Sinn, außer du hast eine passende Stromquelle und große Batterien. Ich hätte in einem Allradmobil Bedenken wegen der Robustheit. Aber so viel ist ja auch nicht dran/drin, das kaputtgehen kann...

Es gibt von Elgena auch die elektrischen Boiler. So einen hätte ich sogar noch rumliegen, war im Auto als ich es gekauft habe. Wenn genug elektrische Leistung verfügbar ist, könnte das ne gute und nicht ganz so teure Alternative sein. Aber wenn du mit dem Kühlsystem das Wasser heizen willst ist sicher das dafür vorgesehene Gerät besser... oder halt gleich der Nautic Therm Typ E, der scheint alles zu können.

Meine Umwälzpumpe fürs Kühlmittel ist ebenfalls eine Standheizungspumpe, die gibts bei eBay et al für 30-40 €. Wenn entkoppelt vom Rahmen, dann sehr leise, selbst im Stand kaum hörbar.

Je mehr ich drüber nachdenke: Wenn du das Warmwasser wirklich zuverlässig brauchst, würde ich an deiner Stelle eher eine fertige Lösung kaufen (Elgena Nautic Compact o.ä.).

Gruß&viel Spaß bei der Entscheidungsfindung :-)

Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
raphtor #694787 07/11/2021 17:01
Joined: Dec 2011
Posts: 421
Likes: 5
Pesca Offline OP
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Dec 2011
Posts: 421
Likes: 5
Also ich habe den Elgena MEE seit 5 Jahren im Einsatz, meistens mit Kühlwasser beheizt.
--> Dazu 2 Abzweige mit Absperrhähnen direkt parallel zum Innenwärmetauscher. (Nein keine Problem mit dem Fließwiderstand, immer beide Warm)
Wenn ich warmes Wasser will einfach beide Hähne im Motorraum auf, wenn nicht dann beide zu.
Wenn was kaputt gehen sollte auch beide zu... cool

12v so gut wie nie an , würde ich auch nicht mehr ordern. Reicht nur um eine Temp. zu halten.

220V sehr gut, wenn Landstrom dann immer warmes Wasser.

Meiner hat 15l, das ist Zuviel, 10l 90Grad Wasser reichen auch für 4 Personen Vollbad. laugh

Hier das was ich empfehlen kann und nehmen würde wenn ich nicht schon einen hätte:
Elgena ME 220V 10L


Warmes Wasser vom Motor ist auf alle Fälle eine der besten Upgrades die es bisher gab.

Warmduschende Grüße
Adrian


40.10W Bj89 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
1 member likes this: raphtor
Re: Kühlerschläuche für 8140.27
Pesca #694789 07/11/2021 20:10
Joined: Dec 2003
Posts: 502
Likes: 2
laanger 4x4
Offline
laanger 4x4
Joined: Dec 2003
Posts: 502
Likes: 2
Hallo

Auch wir haben den Elgena Boiler (allerdings 30l) - seit 16 Jahren im Einsatz
angeschlossen genau so wie Pesca scheibt parallel zum Innenwärmetauscher.
12V Anschluß haben wir nicht, 220V war bald defekt.
seitdem erhitzen wir das Wasser nur mehr über den Kühlkreislauf.
Wir haben eigentlich immer warmes Wasser, auch nach 3 Tagen Standzeit.
Auf Campingplätzen benützen wir die dort vohandenen Einrichtungen,
und wenn wir in der "Wildnis" wirklich mal wo länger bleiben wollen,
nach 15 min. Motorlauf ist das Wasser wieder warm.
Im Winter werden die beiden Absperrhähne zugedreht und der Boiler entleert,
so läuft er seit 16 Jahren, die KISS-Lösung :-)

gruß
herbert

Re: Kühlerschläuche für 8140.27
herbertc #694794 08/11/2021 08:04
Joined: Sep 2018
Posts: 320
Likes: 8
G
Enthusiast
Offline
Enthusiast
G
Joined: Sep 2018
Posts: 320
Likes: 8
Hallo zusammen,

danke für eure Erfahrungsberichte!

Hab mir am Wochenende alles nochmals durch den Kopf gehen lassen. Denke die ganze angedachte Bastelei macht keinen Sinn.
Werde es auch ohne Pumpe, d.h. mit einem Boiler mit integriertem Wärmetauscher machen und, wie beschrieben, parallel anschließen.
Dann ist einfach immer (nach der Fahrt) warmes Wasser da und man muss sich um nichts kümmern.

Werde entweder den Elgena 10L ohne elektrischen Heizstab nehmen. Landstrom haben wir eh nie.

Oder den Isotherm 15L. Der wurde mir gestern fast neu zu einem super Preis angeboten.
Muss noch messen ob der reinpassen würde.
Einziger Nachteil...doppelt so schwer wie der Elgena.

Soweit...Guten Start in die Woche!

Seite 5 von 5 1 2 3 4 5

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
DiscoveryXS
DiscoveryXS
Auf einer kleinen Insel mitten im Ozean
Posts: 210
Joined: October 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,447 Hertha`s Pinte
7,296,085 Pier 18
3,449,599 Auf`m Keller
3,241,690 Musik-Empfehlungen
2,428,939 Neue Kfz-Steuer
2,221,903 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (RINO71, 1 unsichtbar), 105 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MOTOROLAND
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,237
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,481
Posts661,930
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.016s Queries: 37 (0.007s) Memory: 2.9768 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-18 01:12:15 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS