Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Containerverschickung 404
#686878 01/10/2020 14:05
Joined: Jan 2010
Posts: 66
U
Unimag Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
U
Joined: Jan 2010
Posts: 66
Für die Nachcoronazeit plane ich die Versendung meines 404-Womos mit einem Container nach Kirgisien, evtl Usbekistan/Taschkent. Hat jemand schon einmal so etwas gemacht. Passt er in einen Highcube-C? Wird dieser auf dem Schienennetz befördert? Kosten?
Vielen Dank, Gerd

::::: Werbung ::::: TR
Re: Containerverschickung 404
Unimag #686885 01/10/2020 19:00
Joined: Jan 2017
Posts: 170
Likes: 1
H
viermalvierer
Offline
viermalvierer
H
Joined: Jan 2017
Posts: 170
Likes: 1
Hallo Gerd,
das hängt doch direkt von der Höhe des Aufbaus ab !
Die Innenmaße vom Highcube gibts im www, die Höhe von Deinem Uni kennst Du .
Christoph

Re: Containerverschickung 404
Unimag #686889 01/10/2020 20:49
Joined: Jul 2010
Posts: 617
Likes: 14
P
Süchtiger
Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 617
Likes: 14
In diese Richtung hab ich zwar noch nie ein Fahrzeug verschickt, daher kann ich dazu auch nichts konkretes schreiben.
Die eine oder andere Erfahrung mit Fahrzeuge verschicken im allgemeinen durfte ich allerdings privat sammeln. Sind schon ein paar Jahre her, aber aus meiner beruflichen Erfahrung, wo ich bis vor einem Jahr auch am Rande immer wieder mit dem Thema konfrontiert war, leite ich ab dass sich daran nicht soviel verändert hat.

Meiner Meinung nach wirst du für das Unterfangen wohl nicht um eine Spedition herum kommen. Die kann dann auch sagen ob auf der Schiene oder LKW oder Schiff oder was auch immer transportiert wird. Da wirst du aber wohl mehr oder weniger dem Spediteur ausgeliefert sein.
Auch einen zuverlässigen Preis wirst du nur dort erfahren, da die extrem variieren können...je nach Auslastung und vorhandener Transportkapazität in richtung Wunschdestination.

Das Problem bei Speditionen: Wenn du da per Mail anfragst "Ich möchte in ungefähr 2 (oder 3) Monate von A nach B oder vielleicht auch nach C mein Fahrzeug X verschicken..." und nach einem Preis fragst wirst du ziemlich sicher durch's Band von allen Speditionen ignoriert...eigene Erfahrung.
Nach der Erfahrung hab ich dann konkreter und etwas "geschönt" angefragt, nämlich etwa so: Anfrage zum Transport von Fahrzeug X, mit den Massen (auf cm genaue Abmessungen, lieber 2 oder 5 cm zu viel als zu wenig), soll in spätestens 2 Wochen (egal ob du genau weisst dass es erst in 2 oder 3 Monate verschickt wird), von Punkt A nach Punkt B (am bessten Konkrete Adressen angeben auch wenn du die später noch änderst) verschifft werden. Dann noch die Frage nach einem Angebot und einen Preis.
Seit ich das so gemacht habe hab ich etwa auf 30 % meiner Anfragen eine Antwort bekommen, was btw. schon eine um 30% erhöhte Antwortquote bedeutete wink . Schade dass die so funktionieren, aber nur so bekommst du zumindest einen ersten groben Ansatz was das ganze im Moment kostet. Die Daten und Details kannst du dann immer noch vor Auftragsübergabe klären/ändern...(kurzfristige) Terminverschiebungen und Änderungen des Lieferorts sind in der Branche nichts aussergewöhnliches und gehen in aller Regel nachdem der Erste Kontakt bzw. die erste Offerte gemacht wurde wesentlich leichter.
Traurig, aber am weitesten bin ich in der Branche allerdings mit dem altmodischen Telefon gekommen...

Bedenke auch dass die Container, auch wenn man meinen könnte dass sie genormt wären, durchaus mal Türen haben können welche mal eben ein paar cm weniger breit oder hoch sind, darum ist es Wichtig die Dimensionen klar anzugeben (am bessten mit ein klein wenig Reserve). Wenn dein Auto dann nicht rein passt ist es Sache des Spediteurs dir einen passenden Container auf den Hof zu stellen.

Gruss
Urs

Re: Containerverschickung 404
Pinkpanther #686894 02/10/2020 08:53
Joined: Jan 2010
Posts: 66
U
Unimag Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
U
Joined: Jan 2010
Posts: 66
Vielen für die umfangreiche Antwort. Eine konkrete Planung ist im Moment ja noch nicht möglich. Der 404 kann so gerade in einen highcube-C passen, vielleicht, wenn man ihn auf den Felgen reinfährt. Das das eine teure Angelegenheit wird, ist klar. Aber die Strecke ist auch ganz schön weit und ich möchte sie nicht ein weiteres Mal mit so einem Auto fahren. (Ich habe mit Magirus Mercur und G Sibirien bis Baikal bzw. Jakutzk und Chabarowsk dreimal bereist. Jetzt bin ich halt alt und bequem geworden und brauche den Unimog nur im Zielland).
Falls es mit dem Unimog nicht klappt, nehme ich den G, der doch einfacher zu fahren ist.

Gruß Gerd


Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 115
Joined: March 2015
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,845,090 Hertha`s Pinte
7,264,186 Pier 18
3,435,759 Auf`m Keller
3,219,335 Musik-Empfehlungen
2,409,104 Neue Kfz-Steuer
2,199,461 Alte Möhren ...
Wer ist online
5 members (And16, Matti, oldie, 2 unsichtbar), 132 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
W&E 5
DaPo 3
PeterM 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
alifaj, jahangir2011, Bushhog, Hajo Roth, Lela
9566 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,690
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,783
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,982
Posts654,291
Mitglieder9,567
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.12 Page Time: 0.011s Queries: 23 (0.003s) Memory: 2.9126 MB (Peak: 3.2397 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-11-30 20:31:30 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS