Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
#693231 03/08/2021 19:17
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Hallo zusammen,

wenn man sich das so anschaut, habe ich den Eindruck, dass die den Koffer stocksteif auf den Rahmen schrauben. Ich sehe da keinerlei Bewegung zwischen Fahrerhaus und Koffer, bzw zwischen Koffer und Fahrgestell ... überhaupt "wirkt" das (dadurch) so als würde der Aufbau den Rahmen kpl. versteifen, keine Torsion mehr - bei 2:35min im Video sieht man das ganz gut

Auf der Seite von EarthCruiser habe ich keine Infos zur Montage des Koffers gesehen.



Gruß Juergen

::::: Werbung ::::: TR
Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
juergenr #693235 03/08/2021 22:00
Joined: Sep 2002
Posts: 2,141
Likes: 13
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,141
Likes: 13
Grundsätzlich hast Du recht, aber ein leises "Zittern" relativ zum Fahrerhaus sehe ich in manchen Einstellungen - jetzt können wir uns ausrechnen, wo der Rahmen, nicht gleich, aber früher oder später, w.o. geben wird.

Zu anderen Diskussionen, die wir hin und wieder führen, zwei Anmerkungen:

- Ein aufgeladener Daily von wegen Radlager: Das kommt von lustigen Einpresstiefen und Reifendimensionen
- Reifenschaden bei einem 90er (unabhängig davon, dass das fürchterlich schief gehen kann): Aufgeblasene PkW-Geländewagenreifen am 6-Tonner

Wenn es einen bestimmten Raumbedarf gibt, der auch entsprechende Gewichte nach sich zieht, heißt die Antwort Eurocargo o.ä.
Dazu als aktuelle Info: Es gab einen Witzbold, der mit lustiger Dokumentation 6,15t eintragen konnte (bei welchem TÜV immer, jedenfalls in Deutschland): Iveco ist jetzt mal deutlich geworden - mit dem schönen Vorwand der ESP-Abstimmung strikt untersagt, als sicherheitsrelevant den Behörden kommuniziert, jedenfalls ab MY 2016. 5,5t heißt 5,5t, und ich weiß von zumindest zwei Kisten, die die 6t überschreiten

Grüsse
Peter

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
PeterM #693238 04/08/2021 09:17
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Hallo Peter,

vielleicht habe sie Silentlager verwendet...
die nehmen auch die Rückwand vom Fahrerhaus (ganz ?) raus, d.h. das wird auch "weicher"

p.s. die verkaufen den aktuellen mit 7to
Original geschrieben von EarthCuiser
7 Tonne GVM – Light Rigid Licence
17″ Forged Alloy Rims (2250kg load rating)
37″ Kevlar-reinforced Mud Terrain Tyres (2300kg load rating)
nochmal Daily "hardcore"


Auch hier bei einem U-Mog 430 sehe ich keine 4-Punktlagerung, wenn da ein aufwendiger Zwischenrahmen wäre, würde man doch darauf hinweisen, wie sie das bzgl anderer tech. Features auch tun.


Zuletzt bearbeitet von juergenr; 04/08/2021 13:02.

Gruß Juergen

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
juergenr #693245 04/08/2021 15:42
Joined: Sep 2002
Posts: 2,141
Likes: 13
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,141
Likes: 13
Am neuen IFS-Fahrzeug geht das ja nach der Papierform.. wobei die Dimensionierung der IFS im Vergleich zum 40.10er nicht so anders ist - ich wäre vorsichtig. 37" Räder gibt es am schweren Fahrzeug ex-Works nicht. Kann eine kritische Kombination werden.

Und die Geländewagen-37er bekommen bei niedrigeren Luftdrücken bei 4t Achslast hinten mehr ab als am aufgemotzten 1500er Pick-Up. Frag' die olivgrünen User, was beim Conti MPT im Vergleich zum Michelin bei reduziertem Druck passiert..Wer testet die diversen Hersteller der 37er unter vergleichbaren Bedingungen durch?

Grüsse
Peter

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
PeterM #693246 04/08/2021 16:25
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
das ist ja auch logisch, dass die mit IFS* und Drehstab 7to haben und die mit Starrachse und Blattfedern 5,5to cool


* (Independent Front Suspension)


Gruß Juergen

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
juergenr #693253 05/08/2021 06:01
Joined: Jun 2018
Posts: 296
Likes: 13
A
Enthusiast
Online Content
Enthusiast
A
Joined: Jun 2018
Posts: 296
Likes: 13
Original geschrieben von juergenr
Hallo Peter,
nochmal Daily "hardcore"

Was mann die jungs/mädels bei Earthcruiser aber schon bescheinigen muss, ist das Sie die Fahrzeuge an sich sehr gut ausgelegt haben. Das Hubdach sorgt für niedrige Höhe und niedriges Schwerpunkt. Wenn du das geschaukele in das "wheelie" video siehst, dann stellt euch mal vor was da mit ein 3,4 bis 3,6 meter hoher Kerkamm, Ormocar, Böcklet usw passiert wäre...
Der Auswahl:
a) liegt auf der Seite
b) ramponiert beim schwingen der Aufbau an die Bäume
c) beides
d) keiner von alle, weil die genannte Fahrzeuge für solche Strecken nicht geeignet sind und die Eigentümern erst gar nicht hinfahren(können)

Wenn's um Geländegängigkeit geht, sind die m.e. schon sehr gut.

Zuruck zum Thema lagerung: du siehst eigentlich bei alle video's das die Fahrzeuge sehr schnell ein "beinchen" heben und sehr wenig bis gar keine verschränkung zwischen Fahrerhaus und Aufbau stattfindet, noch nicht mal im doch recht extreme wheelievideo. Auf deren Website ist auch nirgends ein zwischenrahmen zu sehen, Anbauteile wie der Treppe sind direkt am Fahrzeugrahmen verschraubt. Der Aufbau ist auch anscheinend direkt am Rahmen befestigt. Soweit ich weiss baut Earthcruiser den Aufbau aus einen Stuck, das sind keine zusammengeklebte Platten.

Die Konstruktion vom Boden(Unterseite) ist leider nirgends zu sehen, beim video von der Montage auf den Unimog sieht mann aber nur eine glatte Fläche, es ist auch schwer erkennbar ob am Fahrzeug ein Zwischenrahmen montiert ist.

Auch auf der seite der US Tochterfirma - https://earthcruiser.com/vehicles/earthcruiser/ - findet sich keine Info oder Bilder.

Ich hab gesternabend mal nach Probleme mit den Rahmen/Aufbau bei Earthcruisern gesucht und so rein gar nichts gefunden. Irgendetwas machen die also anscheinend schon richtig, wurde mir aber schon interessieren was und wie confused2

Zu Peter's Lieblingsreifenthema: hier hast du absolut recht, bei 5.5 to sind die 37x13.5 Reifen schon grenzwertig, bei 3.5 bis 4 to (m.e. wink ) machbar, bei 7 to aber braucht es denk ich keine Diskussion.

Adriaan

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
Adriaan #693261 05/08/2021 09:23
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Reisender
Offline
Reisender
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Hallo Adriaan,
das mit dem Hubdach und dem Schwerpunkt ist nur bedingt richtig.
Ein Hubdach ist wesentlich schwerer als ein Festdach, daher kann ich mit einem Festdach höher gehen als mit einem Hubdach ohne die Kippneigung des Fahrzeugs zu erhöhen.
Allerdings spricht für ein Hubdach dass man durch die geringere Höhe besser unter Bäumen, Überhängen etc. durchkommt.
Gruß,
Horst

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
HorstPritz #693263 05/08/2021 10:50
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Daily96 40.10W
OP Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
das ist schon mal eine Schräglage, zumal das ja nicht statisch ist

[Linked Image von up.picr.de]



Gruß Juergen

Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
juergenr #693276 05/08/2021 20:12
Joined: Jun 2003
Posts: 15,237
Likes: 67
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 15,237
Likes: 67
Wenn der Loadindex der Reifen zur Achslast passt sehe ich keine Probleme damit egal welche Marke es ist, muss ja nicht grad der billigste Chinaböller sein. Die Gummis haben sich in den letzten 30 Jahren ja auch weiterentwickelt.

Gruss Ozy


It's your life - make it a happy one!
Re: Australien EarthCuiser auf Daily 4x4
HorstPritz #693279 05/08/2021 20:43
Joined: Feb 2016
Posts: 26
G
Newbie
Offline
Newbie
G
Joined: Feb 2016
Posts: 26
Hallo
Original geschrieben von HorstPritz
Hallo Adriaan,
das mit dem Hubdach und dem Schwerpunkt ist nur bedingt richtig.
Ein Hubdach ist wesentlich schwerer als ein Festdach, daher kann ich mit einem Festdach höher gehen als mit einem Hubdach ohne die Kippneigung des Fahrzeugs zu erhöhen.
Allerdings spricht für ein Hubdach dass man durch die geringere Höhe besser unter Bäumen, Überhängen etc. durchkommt.
Gruß,
Horst

Wobei beim höheren Festdach fast immer umlaufende Oberschränke eingebaut sind die den Schwerpunkt dann wieder erhöhen.
In wie weit sich dieser Umstand im Vergleich mit dem Mehrgewicht des Hubdaches die Waage hält müsste man schon ausrechnen

Gruß,
Vic

Zuletzt bearbeitet von Gfour; 05/08/2021 20:43.
Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Michel2
Michel2
Zwischen Karlsruhe und Frankfurt
Posts: 53
Joined: April 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,462 Hertha`s Pinte
7,296,086 Pier 18
3,449,603 Auf`m Keller
3,241,691 Musik-Empfehlungen
2,428,948 Neue Kfz-Steuer
2,221,923 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (AndreasHannover, Adriaan, 1 unsichtbar), 115 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MOTOROLAND
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,237
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,481
Posts661,932
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.015s Queries: 36 (0.005s) Memory: 2.9726 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-18 08:15:15 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS