Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
Re: Anregungen für Universal Heckträger
RolandThalia #694646 27/10/2021 19:59
Joined: Jun 2020
Posts: 31
Likes: 1
V
Newbie
Offline
Newbie
V
Joined: Jun 2020
Posts: 31
Likes: 1
Hallo Roland,
meinst du das?

[Linked Image von up.picr.de]

Es gibt ein Projekt, dass fast alle Webseiten zu verschiedenen Zeiten speichert. Da kann man dann einfach in der Zeit zurück reisen.

https://web.archive.org/web/20180620005854/http://www.allrad-christ.com/bre_zub_rad.htm


x
::::: Werbung ::::: TR
Re: Anregungen für Universal Heckträger
RolandThalia #694648 28/10/2021 04:28
Joined: Jun 2018
Posts: 296
Likes: 13
A
Enthusiast
Online Content
Enthusiast
A
Joined: Jun 2018
Posts: 296
Likes: 13
Moin Roland,

danke, werde das so machen. Der Seilzug ist ja bis zu 200 kg belastbar, reicht dann dicke. Am Samstag werde ich mal mein 265/70R17.5 Ersatzrad wiegen, schreib das dann noch hier rein.

Gruß
Adriaan

Re: Anregungen für Universal Heckträger
Adriaan #694652 28/10/2021 07:34
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Reisender
Offline
Reisender
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Hallo,
was ich mir auch gut für diesen Zweck vorstellen kann sind Handseilwinden wie sie an Bootsanhängern verwendet werden.
z.B.
Handseilwinde

Gruß,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 28/10/2021 07:36.
Re: Anregungen für Universal Heckträger
HorstPritz #694656 28/10/2021 08:55
Joined: Jun 2006
Posts: 511
Likes: 3
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 511
Likes: 3
Hallo Jürgen,

genau diese Seite habe ich noch gesucht. Leider ist auch hier schon die 6,5x16 Felge nicht mehr aufgeführt. Laut Katalog wiegt die schlauchlose Sprengringfelge 22kg. Somit wiegt ein 255/100R16
Komplettrad dann 62kg (40+22kg) bei einem Raddurchmesser von 915mm. Das könnte man noch mit einem 11.00.R16 um ca. 30mm? steigern. Dann kommen wir schon auf 72kg (50+22kg).
Bei der schmalen Trex Achse würde sich der Lenkeinschlag allerdings reduzieren (Reifen breiter) und das Fahrwerk wird um +40kg mehr belastet. Eigentlich nur was für "wirkliche Spezialisten".

Hallo Adriaan,

im Netz werden für den Michelin XZY 9.5R16 bei Raddurchmesser von 844mm? 29kg Gewicht angegeben. Somit gehe ich davon aus, dass dein Komplettrad unter 60kg wiegt.

Dein Träger ist wirklich schön gearbeitet. Beim Bremach würde es sich wie bei Atze anbieten die 2 Rohre zu verlängern um dort ein "Gestell" zu befestigen. Bezüglich Befestigung wäre mir eine Schweißnaht mit Verschraubung am Liebsten. Das ist aber derzeit noch nicht das Thema. Ich bin mir noch nicht sicher wie weit der Abstand für den Halter (2. Rad) von der Wohnkabine sein sollte um bei Verschränkung nicht zu kollidieren? Wie löse ich die Befestigung des 2. Radsatzes (wird nur bei ausgewählten Routen mit dabei sein). Somit kann ich nicht wie beim derzeitigen Halter die Gewindestangen nach hinten stehen lassen. Aber auch hier wird sich eine Lösung ergeben. Man braucht ja Beschäftigung im kalten Winter.

Gruß, Roland

PS Derzeit ist mein WoMo auf der linken Seite noch zu leicht. Peter würde sagen auf der rechten Seite zu schwer! Somit iwürde ich gerne Gewicht von der rechten Seite nach links verlagern.
Das ginge mit Wasser- und Dieselkanister die sich derzeit noch in der Alukiste befinden. Die Sandbleche haben auch noch keinen Platz .. Vielleicht sind die aber auf der linken Seite über dem Dieseltank besser integriert...

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 28/10/2021 09:19.
Re: Anregungen für Universal Heckträger
RolandThalia #694663 28/10/2021 16:32
Joined: Jul 2008
Posts: 429
Likes: 1
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2008
Posts: 429
Likes: 1
Original geschrieben von RolandThalia
Beim Bremach würde es sich wie bei Atze anbieten die 2 Rohre zu verlängern um dort ein "Gestell" zu befestigen. Bezüglich Befestigung wäre mir eine Schweißnaht mit Verschraubung am Liebsten.

Hallo Roland,
nein, die Fahrgestellrohre werden nicht verlängert, sondern an meinem Gestell sind einsteckbare Rohre als Träger eingebaut.
Seit über 100000 km hält die Verschraubung incl. Kontermutter problemlos. Ich würde da nichts schweißen. Beim Einbau die Rohre gut fetten, damit sie nicht festgammeln und du kriegst die Räderaufnahme problemlos wieder vom Rahmen ab.
Wie geschildert haben wir seit zig km jetzt auch noch unser Feuerholz (das in Afrika teilweise sehr schwer - weil Hartholz ist) draufgepackt und da gibts definitiv keine Kollision mit dem Koffer. Leider kann ich dir den Abstand nicht sagen, da das Fahrzeug in WDH steht.
Bei Interesse kann ich aber unseren Farmer bitten, nachzumessen.
Grüße
Bernd

Re: Anregungen für Universal Heckträger
RolandThalia #694664 28/10/2021 17:00
Joined: Jul 2004
Posts: 5,157
Likes: 16
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,157
Likes: 16
Hej Roland

Aufs Kilo genau kommt es ja wohl nicht an. Meine Räder habe ich in der Scheune gelagert. Die XZL auf Gianetti (pro stück 65 Kg) zieh ich hin-und-wieder mit einem simplen Flaschenzug hoch. Er "untersetzt" meine ich 6:1, ich hab also nur was um 10 Kg rum zu ziehen, geht jedenfalls easy.

Ich würde die Rohre nicht mit dem Rahmen verschweissen. Eventuell musst den Reserveradträger für den TüF abbauen. Bei uns wird bei der MFK auf den Abstand zum Unterfahrschutz geachtet. Wenn er dann deutlich über 40 cm (bzw. 45 cm) liegt kann es den Prüfer zum Nachmessen animieren...

Beste Grüsse

Harry

Re: Anregungen für Universal Heckträger
Wildwux #694665 28/10/2021 17:18
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,016
Likes: 67
ich habe für das R-Rad auch nur einen einfachen Seilzug, das reicht mir und habe den (und das R-Rad) noch nie gebraucht
[Linked Image von up.picr.de]


Gruß Juergen

Re: Anregungen für Universal Heckträger
juergenr #694666 28/10/2021 17:33
Joined: Sep 2007
Posts: 1,483
Likes: 22
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,483
Likes: 22
Hallo Bernd

Roland hat die Rahmenverlängerung so gemeint, wie Du es hast und ich auch hatte. Nicht schweissen sondern stecken.

Ich habe meine Einsteckrohre an Andi weitergegeben und dort haben sie komischerweise nicht gepasst.
Trex 2009 und Trex 2012, beide mit 6t-Fahrgestell haben offenbar gering unterschiedliche Rahmenrohr-Innendurchmesser.

Sepp

Re: Anregungen für Universal Heckträger
SeppR #694670 29/10/2021 08:40
Joined: Jun 2006
Posts: 511
Likes: 3
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
Joined: Jun 2006
Posts: 511
Likes: 3
Guten Morgen.

Ich denke eine einfache (leichte / kompakte) Seilrolle (mit oder ohne Seilbremse) ist für unsere Reifendimensionen mehr als ausreichend. Da die Seile sehr dünn und "starrig" sind empfiehlt sich bei Nutzung der Einsatz von Lederhandschuhen ... Wer viel Geld ausgeben will kann sich auch eine professionelle Lösung aus dem Bergsport-Bereich zulegen. Es gab auch mal eine witzige Lösung von Relleumdesign. Kompakt, leicht, funktionell dafür sehr, sehr teuer! In etwas gleiche Liga wie im unteren Link. Die 30 EUR von eBay ist aber wirklich ausreichend. Ich kann das mit guten Gewissen bestätigen da ich das Ding mehrmals im Jahr nutze
.
Seilrolle

Die von Horst ins Spiel gebrachte Winde ist allerdings schon fast überdimensioniert. Zusätzlich steht im Text, dass die Winde kein Hebezug ist?

Hallo Atze,

vermutlich habe ich mich falsch ausgedrückt. Die Rohre vom Träger werden in die Rahmenrohre vom TRex eingeschoben und dann auf jeder Seite mit je 1 Schraube gesichert. d Welche Schrauben Dimension hat sich bei dir bewährt?
Mit Schweißnähten meinte ich die Verbindung "Steher" (wo Reifen links montiert werden soll) und Steckrohr. Das muss stabil sein da dort 62 bis 65kg hängen. Das Teil darf sich nicht nach hinten oder vorne verwinden ... Wie ist den bei dir die Verschraubung des "Stehers" mit dem Reifen gelöst?

Hallo Horst,

gibt es Parameter / Methoden bei deren Einhaltung es zu keinen Schnittverletzungen (scharfkantiges Geröll) bei den Reifen kommen kann e.g. Luftdruck, Geschwindigkeit, Alter Reifen, ... Natürlich sollte man solche Abschnitte meiden wenn es Alternativrouten gibt.

Gruß, Roland

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 29/10/2021 10:06.
Re: Anregungen für Universal Heckträger
RolandThalia #694672 29/10/2021 09:00
Joined: Jul 2008
Posts: 429
Likes: 1
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Jul 2008
Posts: 429
Likes: 1
Hi Roland,
für die Schrauben habe ich dieselbe Größe wie die Stehbolzen am Rad benutzt (3 St.) - ergibt natürlich die gleiche Schlüsselweite wie bei der Raddemontage verwendet wird. So kannst du alles mitderselben Nuss machen.
Ich habe noch ein (sehr schlechtes) Bild gefunden:[Linked Image von up.picr.de]
In der Radmitte kannst du viell. das geschweißte Dreieck mit den 3 Stehbolzen erkennen.
Beim Radwechsel brauchst du also nur das Rad auf den herabgelassenen Träger rollen, einlochen und festschrauben. Das geht relativ easy.

Zuletzt bearbeitet von atze; 29/10/2021 09:15.
Seite 2 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Oelinger
Oelinger
Mittelfranken
Posts: 177
Joined: August 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,460 Hertha`s Pinte
7,296,086 Pier 18
3,449,601 Auf`m Keller
3,241,691 Musik-Empfehlungen
2,428,944 Neue Kfz-Steuer
2,221,921 Alte Möhren ...
Wer ist online
6 members (Adriaan, AndreasHannover, jenzz, Tuxinator, DARTIE, user108), 122 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MOTOROLAND
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,237
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,481
Posts661,932
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.015s Queries: 36 (0.005s) Memory: 2.9731 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-18 08:11:07 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS