Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
OM366A Tuning
#580947 06/12/2013 07:34
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Hallo,

ich habe ein Sponsor Angebot den OM366A in meinem U1300L auf einen größeren Garett Lader und LLK umrüsten zu lassen.

Hat Jemand Erfahrung ob das gut geht? Ist die Anpassung der verbauten E-Pumpe möglich? Oder wird eine andere benötigt?

Wie weit kann man gefahrlos gehen beim Ladedruck?

Ich würde dann auch am besten einen größeren Ölkühler verbauen denke ich.

viele Grüße

Jörg

::::: Werbung ::::: TR
Re: OM366A Tuning
Sandmaster #580979 06/12/2013 14:00
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Hallo Jörg,

das kommt alles ganz darauf an, was Du jetzt verbaut hast.

Wenn Die Kühlung optimal ist, kannst Du beim OM366 bis weit über die 240 Serien-PS der NFZ-Motoren gehen.

Andere Frage: welches Getriebe hast Du drin? Das UG3/40 ist mit 170PS schon ziemlich am Limit, mit Ölkühler geht etwas mehr. Für richtig Leistung brauchst Du dann das UG3/65 mit Ölkühler.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: OM366A Tuning
DaPo #581273 09/12/2013 15:22
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Ich weis gar nicht was für ein Getriebe drin ist…

U1300L von 1990 ex BW Rettungswagen…


Zuletzt bearbeitet von Sandmaster; 09/12/2013 15:22.
Re: OM366A Tuning
Sandmaster #581987 16/12/2013 09:54
Joined: May 2002
Posts: 1,344
Veteran
Offline
Veteran
Joined: May 2002
Posts: 1,344
Original geschrieben von Sandmaster
Ich weis gar nicht was für ein Getriebe drin ist…

U1300L von 1990 ex BW Rettungswagen…


Dann sollte ein UG3/65 verbaut sein. Vielleicht einfach mal auf das Typenschild schauen...

Nunca

Re: OM366A Tuning
Sandmaster #582924 27/12/2013 12:13
Joined: Apr 2004
Posts: 761
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
Joined: Apr 2004
Posts: 761
Moin,
@Admins: könntet Ihr mal bitte ein Unterforum namens "Gesülze" einrichten und dort solche nicht-technischen Sülzbeiträge hinverschieben? Die Fragen von Jörd waren ja technich, die nicht. Alles andere => Ablage "Gesülze". Das würde auch Eurem Statement entsprechen.

@DaPo:
"Wenn die Kühlung optimal ist" - macht ja Sinn, aber evtl wäre es hilfreich, wenn man Tips hätte wo und wie die zu optimieren ist beim OM366A des Unimog. Nur so'n Gedanke, no offense.

Danke & G-ruß,
Marc


\m/ \m/
VW 183 TDi
WDB4633231X137xxx
Re: OM366A Tuning
MarcR #582935 27/12/2013 15:22
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Original geschrieben von MarcR
Moin,
@Admins: könntet Ihr mal bitte ein Unterforum namens "Gesülze" einrichten und dort solche nicht-technischen Sülzbeiträge hinverschieben? Die Fragen von Jörd waren ja technich, die nicht. Alles andere => Ablage "Gesülze". Das würde auch Eurem Statement entsprechen.
Ein extra Unterforum dafür? Hmm, ich weiß nicht.

Aber abgetrennt vom Rest hab ich den Müll mal.

Zitat
@DaPo:
"Wenn die Kühlung optimal ist" - macht ja Sinn, aber evtl wäre es hilfreich, wenn man Tips hätte wo und wie die zu optimieren ist beim OM366A des Unimog. Nur so'n Gedanke, no offense.
Den größten Kühler einbauen, der rein paßt, gekoppelt mit dem großen Viscolüfter. Und den LLK in die Mitte versetzen (also nicht mehr vor dem Wasserkühler), dafür ist dann ein anderer Grill nötig.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: OM366A Tuning
DaPo #585019 15/01/2014 13:38
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Ich werden Mog mal genau in Augenschein nehmen um sicher zu gehen was für ein Getriebe drin ist.
Dann sollen der Herr von Garett mal vorschlagen was da geht ohne die Langlebigkeit zu verkürzen.
Da ein neuer Kühlergrill bei dem Mog wegen der Notwendigkeit originalgetreu (1985) zu sein nicht geht muss der LLK so verbaut werden das er hinter den Original Grill passt.

Re: OM366A Tuning
Sandmaster #585242 17/01/2014 05:27
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
In dem Fall ist es am Einfachsten, den Kühler nach hinten zu versetzen.

Das UG3/65 erkennst Du z.B. am Kurzschlussbogen in der Nähe des Antriebswelleneingangs, den hatte das UG3/40 nicht.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: OM366A Tuning
DaPo #585296 17/01/2014 14:16
Joined: May 2002
Posts: 1,344
Veteran
Offline
Veteran
Joined: May 2002
Posts: 1,344
Original geschrieben von DaPo
Das UG3/65 erkennst Du z.B. am Kurzschlussbogen in der Nähe des Antriebswelleneingangs, den hatte das UG3/40 nicht.
Oder am aufgenieteten Typschild ;-)

Nunca

Re: OM366A Tuning
Nuncanadamas #585298 17/01/2014 14:26
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Ich schau mal nach dem Schild, wie aufwändig ist das den Kühler zurück zu setzen?

Danke für die Infos!

Jörg

Re: OM366A Tuning
Sandmaster #585303 17/01/2014 14:50
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,674
Likes: 8
Typenschild geht natürlich auch wink
Aber der Rohrbogen ist einfacher zu finden.

Wieviel Aufwand es ist, den Kühler zurück zu setzen, weiß ich nicht, ich weiß nur, daß es schon gemacht wurde.
Alternativ könnte man auch das Fahrerhaus höher setzen und den LLK vom U2400 verbauen.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: OM366A Tuning
DaPo #585314 17/01/2014 16:51
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Hab gerade mit dem LKW Mechaniker meines Vertrauens gesprochen der hat das mit dem Kühler schon ein paar mal gemacht, der Aufwand ist wohl überschaubar.

Re: OM366A Tuning
Sandmaster #590802 10/03/2014 13:31
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
Joined: Mar 2006
Posts: 1,004
Likes: 1
So,
ich werde meine OM 366 A nachrüsten mit einem LLK und einem neuen Lader mit Wastegate. Der serienmäßige OM366LA (240PS Version) hat ja die Einspritzpumpe mit den 100mm drin und einen Wastegate Lader, weis jemand ob diese Motoren auch größere Einspritzdüsen hatten? Welche Pumpenelemente sind im OM366A im BW Mog verbaut?

Zudem wollen wir den Viskolüfter gegen einen E-Lüfter tauschen.

viele Grüße

Jörg

Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
lringo
lringo
Berlin
Posts: 27
Joined: July 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,843,883 Hertha`s Pinte
7,264,016 Pier 18
3,435,624 Auf´m Keller
3,219,150 Musik-Empfehlungen
2,408,854 Neue Kfz-Steuer
2,199,139 Alte Möhren ...
Wer ist online
5 members (Pesca, Himank4744, Gerscher, ulki, 1 unsichtbar), 118 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
jenzz 3
WoMoG 2
Honsch 2
joe112 2
KalleZ 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
4320, Najusi, Christoph1, Paule, jewel
9550 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,674
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,757
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,914
Posts653,449
Mitglieder9,551
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.11 Page Time: 0.014s Queries: 41 (0.003s) Memory: 2.9837 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-10-31 19:49:57 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS