Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 4 1 2 3 4
Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585237 16/01/2014 23:23
Joined: Dec 2013
Posts: 60
J
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
J
Joined: Dec 2013
Posts: 60
okay, jetzt schaue ich mich nun also nach 17.5ern um.

8; 8,5 oder 9,5R17,5 - welche größe ist am verbreitetsten?

welchem höhen/breiten-verhältnis entsprechen diese? kann hier jeder hersteller treiben was er will?

gibt es solche größen überhaupt noch original auf modernen lkw oder sterben die aus?

mit google werde ich leider nicht fündig nach details zu den größen.. wie kann es denn z.b. sein dass ein 9R16 einen größeren umfang als ein 9,5R17,5 hat??

grüße

joe

::::: Werbung ::::: NB
Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585262 17/01/2014 08:38
Joined: Jul 2004
Posts: 5,080
Likes: 13
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,080
Likes: 13
8.0, 8.5 und 9.5 sind nach wie vor im Angebot.

Diese Reifen haben 90er Querschnitt.

8.0R17.5 metrisch etwa 205/90R17.5, Raddurchmesser ca. 797 mm, Felgenbreite 5.25"
8.5R17.5 metrisch etwa 215/90R17.5, Raddurchmesser ca. 806 mm, Felgenbreite 5.25"
9.5R17.5 metrisch etwa 240/90R17.5, Raddurchmesser ca. 844 mm, Felgenbreite 6"

9R16 (metrisch 225/100R16) wird nicht mehr produziert und wurde durch den "nächst passenden" ersetzt 255/100R16
Raddurchmesser 932 mm, Felgenbreite 6.5"

Hier ohne Googeln: KLICK

PS: Der von dir als kleine Pelle abgekanzelte 235/75R17.5 hat einen Raddurchmesser von 796 mm, also gleich gross wie der 8.0R17.5 und nur wenig kleiner als der 8.5R17.5

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585274 17/01/2014 10:15
Joined: Dec 2013
Posts: 60
J
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
J
Joined: Dec 2013
Posts: 60
hey wildwux,

danke für die ausführliche info!

die originalen 205/75R17,5 sind auf dem 4x4 putzig 235 wäre vom umfang her schon eher okay.

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585277 17/01/2014 10:32
Joined: Sep 2002
Posts: 2,078
Likes: 9
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,078
Likes: 9
Da sind Einstiegshöhe, Bremsleistung usw. das Auswahlkriterium gewesen, wieviele Leute fahren denn wirklich ins Gelände?

Grüsse
Peter

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585330 17/01/2014 19:16
Joined: Jul 2004
Posts: 5,080
Likes: 13
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 5,080
Likes: 13
Ich kenn die Canter/Fuso nur als 4x2 Baustellenhopser, keine Ahnung wie robust die 4x4 sind und was Radlager, Aufhängung, Bremsen usw. vertragen.

Aber bestimmt etwas "schwierig" wird das Übersetzungsverhältnis, wenn du von 205/75R17.5 auf z.B 9.5R17.5 hochrüstest. Das sind 12 cm mehr Durchmesser, +17% Abrollumfang! Die 235er sind mit +6% noch im erträglichen Bereich. Die 8R17.5 sind nicht mehr so oft zu sehen, die 8.5R17.5 schon eher und die 9.5R17.5 sind recht häufig.

Ich bin ein Freund von grossen Rädern, aber für die grosse Reise würde ich etwas eher moderates wählen. Schweres Gelände wirst kaum unter die Räder kriegen, bzw. es stehen schon ein halbes Dutzend LKW im Weg die auch genau da durch müssen.

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585345 17/01/2014 20:56
Joined: Dec 2013
Posts: 60
J
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
J
Joined: Dec 2013
Posts: 60
leiterrahmen, zuschaltallrad+freilaufnaben, starrachsen+blattfedern etc. scheinen mir eine gute basis zu sein.
dpf+ad blue sind natürlich sch... aber was will man machen...
er hat ja jetzt eine untersetzungsstufe und erfahrungsgemÃ¤ß kann mir auf der autobahn die übersetzung nicht lang genug sein.
ich kümmer mich mal um eine probefahrt. aber gut zu wissen das ich die drehzahl noch drücken und die bodenfreiheit noch steigern kann :-)

und danke für die tolle seite - auch wenn der schwerpunkt beim bremach liegt, sehr interessant!

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585364 17/01/2014 23:46
Joined: Jun 2003
Posts: 14,931
Likes: 39
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 14,931
Likes: 39
Wenn obiges dein Wunschtraum ist dann kannst einen US Pickup kaufen, der hat das alles auch mit dem Vorteil dass er schon Millionen mal gebaut wurde und der Käufer damit nicht zum Betatester wird.
Nachteil ist die lange Schnauze, entweder man mag das oder man lässt es.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585429 18/01/2014 20:34
Joined: Oct 2004
Posts: 250
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Oct 2004
Posts: 250
Warum nimmst Du dann nicht einen niedrigen Achleitner oder Iglhaut Sprinter wenn es eh nur bis 3,5 Tonnen geht und Du nicht ins Gelände willst, sonst würdest Du ja nicht über 17,5" Felgen nachdenken. Für 17,5 gibt es nämlich keine Geländereifen.
--

Ich habe mir für unsere Feuerwehr den Europa Fuso 4x4 und den Bremach angeschaut für ein MLF mit ca. 6-7 Tonnen. Ich habe wirklcih versucht objektiv zwischen Fuso und T-Rex zu vergleichen, aber das geht nicht. Der Fuso ist wie ein Passat 4motion und der Bremach ist ein G. (mal so als Vergleich)

Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585442 18/01/2014 22:32
Joined: Jun 2003
Posts: 14,931
Likes: 39
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 14,931
Likes: 39
Geländereifen ala XZL wohl nicht aber anständiges Baustellenprofil gibts und das reicht für den Anwendungszweck.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Re: Bereifungen in R17,5 weltreisetauglich?
joesteppenwolf #585446 19/01/2014 06:46
Joined: Dec 2013
Posts: 60
J
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
J
Joined: Dec 2013
Posts: 60
wegen der langen schnauze und den riesigen motoren fallen die us-pickups durchs raster.

und ich denke dass eine große straßenbereifung für mich ausreichend ist. auf den meisten straßen sind ja nicht nur superreiche fernreisende mit ihrem militärischen gerät unterwegs sondern die locals müssen ja auch irgendwie mit dem 2wd pickup zurecht kommen...?!

einen sprinter habe ich schon. sowas kommt nicht wieder auf den hof..! zuviel defekte elektronik.

ich brauche den allrad um morgens vom stellplatz zu kommen. lange autobahnstrecken mit permanentallrad brauche ich sicher nicht. daher ist auch der bremach raus.

übrig bleiben canter und gazelle.

Seite 2 von 4 1 2 3 4

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
gottlob
gottlob
Schwäbische Alb
Posts: 136
Joined: July 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,916,739 Hertha`s Pinte
7,279,842 Pier 18
3,440,656 Auf`m Keller
3,228,278 Musik-Empfehlungen
2,414,470 Neue Kfz-Steuer
2,205,844 Alte Möhren ...
Wer ist online
6 members (HorstPritz, WoMoG, Rainer4x4, jenzz, 2 unsichtbar), 104 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
Yankee 4
jenzz 4
GSM 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MrSpuck, ORCArnsberg-Unna
Neueste Mitglieder
Hans G., Muk, user108, Gcamper, 333slim
9621 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,783
Yankee 16,490
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,931
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,151
Posts657,273
Mitglieder9,621
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.16 Page Time: 0.014s Queries: 35 (0.005s) Memory: 2.9703 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2021-04-23 08:53:34 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS