Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 13 1 2 3 4 5 12 13
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623565 12/08/2015 13:11
Joined: May 2002
Posts: 25,690
Likes: 11
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,690
Likes: 11
Hallo Urs,

auf Landstraßen gelten für WoMo zw. 3,5to und 7,5to 80Km/h, auf Autobahnen 100km/h.

Das Überholverbotszeichen mit zwei PKW bedeutet ein Überholverbot für alle. Wenn ein Gewicht darunter steht, gilt es ab diesem Gewicht. Wenn ein Anhänger abgebildet ist, gilt es für Gespanne. Jeweils nabhängig von der Zulassungsart.

Das Zeichen mit LKW und PKW gilt für "Fahrzeuge aller Art mit mehr als 3,5to* zGM, ausgenommen PKW und Kratomnibusse". Also AUCH für WoMo. Ein Schild mit Gewichtsangabe setzt das Gewicht, ab dem das Verbot gilt, entsprechend anders, wie oben. Aber eben auch für WoMo. Ein abgebildeter Bus erweitert das Verbot dann um die Busse.

hier ist das ganz gut aufgelistet.

*: Früher galt es ab 7,5to, aber im Zuge der EU-Harmonisierung ist es dann auf 3,5to gesetzt worden.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623568 12/08/2015 15:13
Joined: Aug 2008
Posts: 820
H
Hat nen Chassis Fetisch
Offline
Hat nen Chassis Fetisch
H
Joined: Aug 2008
Posts: 820
Na ich denke 160 reichen für jedes Geländefahrzeug, egal ob WoMo oder nicht, dann auch aus, für alles darüber gibt es genügend "normale" Autos für kleineres Geld.

Danke DaPo für die Aufklärung! Dann hat die 7.5 Tonnen Grenze auch für B-Führercheinfahrer noch einen Sinn. (wir müssen ja eh nen Lkw schein machen und der C1 lohnt sich an sich ja nicht, also gibt's bei den Jüngeren meist nur 3.5 oder eben open end Fahrer)

Ja wie gesagt Dodge hatte den geschlossenen Rahmen als erstes. Sieht man auch schön in dem Werbe-Vergleichsvideo das GM mal gemacht hat. Da trat der damals brandneue Silverado in den unterschiedlichsten Disziplinen gegen Ford und Dodge an, lediglich beim Verwindungstest mit klemmenden Türen blieb der Dodge außen vor - da er den eben höchstwahrscheinlich genauso bestanden hätte.

Heisst natürlich nicht das der derzeit (noch) offene Ford Rahmen immer schlechter ist, aber für höheres Tempo wohl allemal.


Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623586 12/08/2015 23:15
Joined: Jul 2010
Posts: 620
Likes: 18
P
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 620
Likes: 18
Danke DaPo für die Aufklärung und den Link. Darin finde ich noch etwas nicht so erfreuliches: LKW-Fahrverbot gilt in D offenbar auch für schwere Womo...ist ja bei uns nicht so. Na gut, kann ich damit leben.
Was ich aber nicht ganz kapiere: Ich darf mit meinem Womo ausserorts 80 fahren mit knapp 5 tonnen Kampfgewicht. Derjenige der aber das Fahrzeug als Pickup mit zgg auch knapp 5 tonnen zulässt und mit effektiv irgendwo um die 3 Tonnen herumgurkt darf damit nur 60 fahren da LKW oder hab ich da was falsch gelesen?

160 reichen alleweil, hab ich jetz als Womo auch nicht vor auszufahren. Auch wenn die Amis mittlerweile richtig zupackende Bremsen haben so muss ich bei 4.5 - 5 Tonnen einiges an Bewegungsenergie in Wärme umsetzen, und das dann weit jenseits der 100, nee, muss nicht sein. Ich bin sowieso je länger je mehr der verfechter von "je langsamer desto interessanter" wink
Bei der Gelegenheit noch eine Frage. Vor kurzem wurden mir Bilder vom Col de Somellier gezeigt, mit dem beiläufigen Spruch dass das doch was für mich wäre...hab mal Youtube angeworfen...sieht ab und zu etwas eng aus aber scheint für mich und mein Chevy dennoch nicht gänzlich unmöglichund vor allem sehr Interessant. In den Videos sieht man vielfach Landrover oder Landcruiser. Um besser die Breite Einschätzen zu können, welche Spurweite und welche Fahrzeugbreite haben die so in etwa. Ich bin ja da bei der Spurweite bei amtlich abgesegten 1730mm vorne und 1710mm hinten, Breite Fahrzeug amtliche 2090mm.
Oder sind im Piemont mittlerweile alle interessanten Strecken mit Fahrverbote oder Gewichtsbeschränkungen belegt?

Apropos Youtube, ja die Werbevideos, da werden dann schonmal coole "Wissenschaftliche Tests" angelegt, natürlich von dem einen oder anderen der 3 Grossen Player gesponsert (oder zumindest von absolute Enthusiasten dessen Herz für die eine oder die andere Marke schlägt), und entsprechend gibt es dann auch Konstellationen dass ein F450 gegen den 2 3500ern aus den anderen Lagern antritt. Oder es gibt Videos wo die G80 Sperre als das nonplusultra darstellen, andere wiederum bescheinigen ein "eher unterdurchschnittliche Leistung". Lustig um anschauen, aber imo nicht wahnsinnig viel Aussagekraft dahinter. Btw, ich bin von der Funktion der G80 bei den wenigen bisherigen Einsätzen und Erfahrungen fasziniert.

Gruss
Urs

Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623588 13/08/2015 05:51
Joined: Jun 2011
Posts: 35
S
Newbie
Offline
Newbie
S
Joined: Jun 2011
Posts: 35
Original geschrieben von Pinkpanther
Bei der Gelegenheit noch eine Frage. Vor kurzem wurden mir Bilder vom Col de Somellier gezeigt, mit dem beiläufigen Spruch dass das doch was für mich wäre...hab mal Youtube angeworfen...sieht ab und zu etwas eng aus aber scheint für mich und mein Chevy dennoch nicht gänzlich unmöglichund vor allem sehr Interessant. In den Videos sieht man vielfach Landrover oder Landcruiser. Um besser die Breite Einschätzen zu können, welche Spurweite und welche Fahrzeugbreite haben die so in etwa. Ich bin ja da bei der Spurweite bei amtlich abgesegten 1730mm vorne und 1710mm hinten, Breite Fahrzeug amtliche 2090mm.

Hallo Urs, ich bin die Strecke mehrfach mit Landcruisern gefahren und würde mir absolut keine Gedanken machen dies auch mit meinem E350 unter die Räder zu nehmen. Zu hoch sollte er nicht sein und bei Gegenverkehr wird es so oder so eng ;-)


beste Grüße
Didi


Lieber off- statt on-road
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623603 13/08/2015 10:29
Joined: Jun 2003
Posts: 14,787
Likes: 20
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 14,787
Likes: 20
Zum ersten sag ich nur; Lieferwagen, wo kein Kläger da kein Richter. wink

Zum Zweiten; der Sommeiler ist ein einfacher Aufstieg, im Mitzelteil hat es ein par Kehren wo man reversieren muss, ansonsten easy.
Ich glaub ich würde da auch mit nem kurzen 16To. rauffahren.

Dieses Gejammere wegen der Größe kommt immer von Smart Fahrern deren Auto so Breit wie Lang ist und die dann glauben das sei immer so....
Es geht IMMER viel MEHR als einem Erzählt wird.

Viele Grüße Ozymandias


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623612 13/08/2015 12:32
Joined: May 2002
Posts: 25,690
Likes: 11
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 25,690
Likes: 11
Hallo Urs,

Original geschrieben von Pinkpanther
Danke DaPo für die Aufklärung und den Link. Darin finde ich noch etwas nicht so erfreuliches: LKW-Fahrverbot gilt in D offenbar auch für schwere Womo...ist ja bei uns nicht so. Na gut, kann ich damit leben.
welches Fahrverbot?

Zitat
Was ich aber nicht ganz kapiere: Ich darf mit meinem Womo ausserorts 80 fahren mit knapp 5 tonnen Kampfgewicht. Derjenige der aber das Fahrzeug als Pickup mit zgg auch knapp 5 tonnen zulässt und mit effektiv irgendwo um die 3 Tonnen herumgurkt darf damit nur 60 fahren da LKW oder hab ich da was falsch gelesen?
Bis 7,5to darfst Du auf Landstraßen 80Km/h fahren. Egal, ob WoMo oder LKW:
link
Erst mit Anhänger bist Du dann auf 60Km/h begrenzt.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623622 13/08/2015 17:31
Joined: Aug 2008
Posts: 820
H
Hat nen Chassis Fetisch
Offline
Hat nen Chassis Fetisch
H
Joined: Aug 2008
Posts: 820
Moment also lkw über 7.5 Tonnen (ohne Anhänger) dürfen auf Landstraßen auch nur 60 fahren? Da hält sich dann aber keine Sau dran...

Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
hendrickson360 #623623 13/08/2015 19:41
Joined: Feb 2010
Posts: 278
O
Enthusiast
Offline
Enthusiast
O
Joined: Feb 2010
Posts: 278
richtig! ist aber so... hab ich damals auch erst in der fahrschule gelernt cool

Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Pinkpanther #623632 13/08/2015 21:00
Joined: Jun 2003
Posts: 14,787
Likes: 20
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 14,787
Likes: 20
Diejenigen die sich stur daran halten werden immer Zahlreicher, so mein Eindruck.
Während es früher allein Sache des Fahrers war wie schnell er fährt gibt es Heutzutage, auch in der Schweiz, viele Firmen die firmeninterne Regelungen haben die das strikte Einhalten der StVo vorschreiben und mit Sanktionen belegen.



Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Re: Vorstellung Womo auf Basis Chevy Silverado
Schluchtenflitzer #623633 13/08/2015 22:35
Joined: Jul 2010
Posts: 620
Likes: 18
P
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 620
Likes: 18
Hallo alle,
Original geschrieben von Schluchtenflitzer
Hallo Urs, ich bin die Strecke mehrfach mit Landcruisern gefahren und würde mir absolut keine Gedanken machen dies auch mit meinem E350 unter die Räder zu nehmen. Zu hoch sollte er nicht sein und bei Gegenverkehr wird es so oder so eng ;-)

Welche Dimensionen hat Dein E350? Wo siehst du die Probleme bei der Höhe (Bäume, Felsüberhänge, Tiefe Tunnel...)? Ich bin mit 3 Meter da natürlich recht hoch. In einigen Videos von anderen Strecken sieht man auch irgendwelche Tunnels welche so wie ich das einschätzen kann für mich vermutlich definitiv zu tief sind.

Original geschrieben von DaPo
welches Fahrverbot?
Lkw-Durchfahrtsverbot (Zeichen 253), siehe Link vom DaPo weiter oben unter Punkt 8 Tempolimit.

Original geschrieben von Ozymandias
Dieses Gejammere wegen der Größe kommt immer von Smart Fahrern deren Auto so Breit wie Lang ist und die dann glauben das sei immer so....
Es geht IMMER viel MEHR als einem Erzählt wird.

Es gibt auch Smartfahrer die Offroad fahren;)
Bei unseren Fahrzeugen würde da gerade mal knapp das Reifenprofil dreckig, aber egal:
https://www.youtube.com/watch?v=0OtHi2NtrXE

Aber geil ist auch der da wink
https://www.youtube.com/watch?v=c9CLX4F58EM

Das mit dem Schwierigkeitsgrad kommt halt immer drauf an wen man fragt. Ich hab ja meine Offroad-Erfahrungen eher in Down Under machen dürfen. Fragte man da an der Touristen-Info wie die Verhältnisse auf dem einen oder anderen Track so seien erhielt man meistens eine Antwort wie "very difficult" oder aber "ich wolle den track sicher nicht fahren, da seien Passagen wo man höchstens mit 30 oder 40 fahren könne". Dachte dann immer, ja hast recht, da will ich nicht hin, 30 oder 40 hat eigentlich mit Offroad nichts zu tun wink Naja, irgendwie aber auch verständlich, die müssen halt -zum Teil zu recht- Übermütige Touristen vor sich selber schützen. Wie auch immer, fragte man an der Tankstelle einen Offroadfahrer der offenbar grad von dort kam, hiess es dann eher "it's an easy sunday afternoon drive", und das war es dann meistens auch, sofern man das Hirn ein bisschen einschaltete.

Noch eine kleine Anektode von dort: Wollte mal in einem Skigebiet, glaub es war irgendwo bei Melbourne. Liegt in einem Nationalpark und es hatte eine Parkwärterin am Eingang des Parks. Die sagte mir, ich wolle heute sicher nicht da rauf. Ich: warum? Sie: Wir erwarten eine Menge Schnee in der nacht, kann sein dass die Strasse dann gesperrt wird. Ich: Wieviel ist eine menge Schnee in cm? Sie: sehr viel. Ich: mehr als 50cm? Sie schaute mich entgeistert an: Nein etwa soviel und zeigte mit zwei Fingern so 5-7 cm. Ich versuchte ihr dann klarzumachen dass ich in den Schweizer Alpen aufgewachsen sei und bis 50cm Schnee bei uns als nichts aussergewöhnliches angesehen würde. Sie liess mich nach längerer Diskussion unter massivem Protest weiterfahren wink
Am nächsten Morgen hatte es eine Menge Schnee gegeben (Aussage des Hotelangestellten)...Im Anhang ein Bild vom vielen Schnee wink

Andererseits gelten für viele Mitteleuropäer Strassen schon als die absoluten Offroad-Tracks wo die Australier die Bezeichnung "huge Highway" benutzen...Kommt halt immer auf die eigenen Erfahrungen an und womit man grossgeworden ist.

Sorry, bin jetzt etwas offtopic geworden.

Gruss
Urs



Angehängte Dateien
IMG_0062.JPG (56.31 KB, 65 Downloads)
Seite 3 von 13 1 2 3 4 5 12 13

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Posts: 40
Joined: December 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,845,267 Hertha`s Pinte
7,264,208 Pier 18
3,435,778 Auf`m Keller
3,219,349 Musik-Empfehlungen
2,409,142 Neue Kfz-Steuer
2,199,494 Alte Möhren ...
Wer ist online
3 members (voYage, 2 unsichtbar), 119 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
W&E 4
DaPo 3
Benny 3
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
Sascha3x3, dxsf, HighCo Power, alifaj, jahangir2011
9569 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,690
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,787
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,988
Posts654,386
Mitglieder9,569
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.13 Page Time: 0.016s Queries: 37 (0.005s) Memory: 2.9890 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-12-03 19:48:59 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS