Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 22 von 23 1 2 20 21 22 23
Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
das deckt sich gut mit meiner Gefühls-Reaktion, als ich die Frage gelesen hatte: max. 2/3 der LIMA-Leistung ...

::::: Werbung ::::: TR
Joined: Jan 2012
Posts: 390
Ex Muellmann
OP Offline
Ex Muellmann
Joined: Jan 2012
Posts: 390
Danke für die Bestätigung - hatte auch schon so ein flaues Gefühl, daß 125A zu viel sein könnten, eben weil LiFePO saugt was geht ... obwohl in der Beschreibung des B2B Reglers steht, "daß Ãœberlast" (oder so ähnlich) in jeder Richtung ausgeschlossen ist - aber Genaues, geschweige denn Zahlen, stehen da nicht.

Und übrigens löst sich nun auch die Geschichte von weiter oben auf ("mein Aufbau-Akku liegt nicht an Masse") tut er auch nicht ... aber heute habe ich einen dicken Bodendurchlaß gebohrt um 2 x 25qmm Plus und Minus von der Starterbatterie an den Aufbau-Akku zu bekommen ... ;-) ... so lernt man jeden Tag was dazu.

Und demnach brauche ich das Minus-Kabel vom Aufbau-Akku durch den Boden nur an den Rahmen zu legen, richtig ? Starterbatterie liegt mit Minus ja schon an Masse ...

Jetzt muß ich nur noch die LiMa finden und den Punkt, an dem man D+ abnimmt ... steht im Betriebshandbuch nicht.

Schöne Grüße


Hans-Joachim

Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25
Hallo Hans-Peter
Also auf der Homepage von Votronic finde ich nur Ausführungen bis 45A:
https://votronic.de/index.php/de/produkte/gleichspannungs-wandler
Nebenbei: Die sind alle galvanisch getrennt: sicher teuer und wozu das ? )
Bitte genau angeben auf welches Gerät sich deine Frage bezieht sonst wirst du vieleicht falsche Informationen erhalten.

"IN Limit steht auf Max = 125A" Bitte mal erklären was das ist: wahrscheinlich nur die Eingangs-Sicherung, die bei diesem Wert sicher auslösen soll.
Deswegen wird dein Wandler trotzdem im Dauerbetrieb nur 90A (also meine Vermutung nach der Bezeichnung) liefern und nur geringfügig darüber
verbrauchen und mit diesem Wert die Lima oder Batterie belasten.

Die bisherigen Antworten auf die Frage verwundern mich: Da wird davon ausgegangen das der Wandler ständig mit Volllast Strom von der LIMA zieht
und dabei vergessen das der aufgenommene Strom vom Verbrauch an der Ausgangsseite abhängt (sollte zumindest bei hocheffktiven und teueren Geräten so sein ) - über den hast du ja gar nichts mitgeteilt - deshalb fehlen von deiner Seite noch die entscheidenen Angaben für eine Bewertung.

Kurz gesagt:
Wenn du den Wandler nur deshalb so ausgewählt hast um die maximale Leistungs der LIMA aufnehmen zu können, aber ohne ständig einen solchen Dauerverbrauch zu haben, sehe ich darin kein Problem.


Nebenbei: Eine LiFepo Batterie nimmt nicht mehr Strom auf als eine Bleibatterie mit gleicher Kapazitiät - nur schneller, also mit höheren Strom in kurzerer Zeit - aber nur wenn eine Stromquelle sie auch liefert. Wenn die LIMA nicht mehr Strom liefern, dann geht es eben auch mit weniger Strom - aber sie geht dabei nicht kaputt.
Sonst hätten wir ja das Perpetum Mobile erfunden: der Verbraucher bestimmt die Leistungsfähigkeit der Quelle.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 06/09/2018 06:50.
Joined: Jun 2003
Posts: 15,792
Likes: 148
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 15,792
Likes: 148
Erich >>>> https://votronic.de/index.php/de/produkte/lade-wandler

Ladewandler, nicht Netzteil.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25
Hallo Ozy,
Danke, jetzt ist klar was los ist:

aus der Schalterbeschreibung:
"Der Einfluss des Schalters macht sich bemerkbar,wenn der Laderegler die meiste Arbeit zu verrichten hat, also bei hohem Ladestrom und hoher Ladespannung am Ausgang (d. h. die Bord-Batterie nähert sich schon der Vollladung)...."

Das ist meines Erachtens Quatsch: eine annähernd voll aufgelade Batterie hat eine hohe Ladespannung aber einen immer kleiner werdenden Ladestrom, weil sie ja schon fast voll ist.

Den Schalter kann man getrost auf Maximum stellen, wenn es keine anderen Gründe wie im ersten Satz vor der Tabelle gibt ("schwache Leitungen", ....).



Joined: Jun 2003
Posts: 15,792
Likes: 148
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 15,792
Likes: 148
Dann würde aber seine Lima unter Umständen während Stunden auf 100% Leistung laufen, weil der B2B zieht dann einfach was er kriegen kann, der zieht dir grad das Bordnetz in die Knie wenn man ihn machen lässt, dann schaltet er dann zwar runter (Batterieschutz) regelt aber pronto wieder hoch wenn die Lima nachliefert. Resultat ist dann ein ständiges hoch- und runterregeln des B2B was ja auch nicht zielführend ist.
Ich habe ja selber exakt diesen B2B bei mir im Einsatz, der zeigt ein ähnliches Verhalten unter gewissen Betriebsumständen.


It's your life - make it a happy one!
Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
Original geschrieben von Dbrick
Das ist meines Erachtens Quatsch: eine annähernd voll aufgelade Batterie hat eine hohe Ladespannung aber einen immer kleiner werdenden Ladestrom, weil sie ja schon fast voll ist.
Nicht ganz.
Soweit ich diese B2B verstanden habe, ist es ja exakt deren Aufgabe, unabhängig von den Randbedingungen (schwankende Lima-Leistung, sich ändernde Spannung der Bordbatterie) einen gemäß Kennlinie geforderten (hohen) Strom zur Verfügung zu stellen.
Abnehmenden Strom bei zunehmender Ladung der Bordbatterie hat ein einfaches Trennrelais.

Noch was gebe ich zu bedenken: ich fahre ohne LiMa schon mal noch ein paar hundert km mit meiner alten Kiste.
Ihr mit den modernen Teilen schafft mal noch ein paar wenige km.
Außerdem fahre ich jetzt im 21. Jahr mit der insgesamt zweiten Starterbatterie - mein moderner Pkw hat die erste nach 2 1/2 Jahren verschlissen - und da hab ich keine Zusatzverbraucher drinnen. Und ohne Strom fährt das Zeug nicht mal mehr ein paar Meter.

Will sagen: wer nach "Weitwegistan" will, der sollte insbesondere an diesem Punkt Reserve einbauen, sprich: maximal soviel entnehmen, wie der Ladeleistung der LiMa abzüglich der höchsten Betriebsleistung des Fahrgestells entspricht.
Meine 2ct.

Joined: Sep 2007
Posts: 1,625
Likes: 32
gemütlicher 4-Tonner
Offline
gemütlicher 4-Tonner
Joined: Sep 2007
Posts: 1,625
Likes: 32
Ich habe auch diesen B2B mit 90 A Maximalstrom, allerdings intern auf max. 63 A begrenzt zum Lichtmaschinenschutz.

Da ich den D+ Anschluss noch nicht gesucht habe verwende ich einfach die Spannung der Starterbatterie, um denn B2B zu aktivieren. Wenn diese Spannung unter ich glaube 13,1 Volt sinkt wird der B2B inaktiviert. Er saugt also nicht das Bordnetz leer, eben nur bis 13,1 Volt runter. (Die Zahl 13,1 Volt habe ich so in Erinnerung, vielleicht nicht ganz exakt)

Ob nun so eine Schwingung entsteht, wie Ozy andeutet, - also B2B senkt Bordspannung unter 13,1 Volt, B2B schaltet ab, Bordspannung steigt wieder über die Schwelle, B2B schaltet wieder zu und so weiter - das habe ich noch nicht überprüft. Bei maximal 63 Ampere und laufender Lichtmaschine dürfte das eher nicht passieren.

Ãœbrigens so nebenbei eine Beobachtung an meinem Trex: Das Ladekabel von der Lichtmaschine zur Starterbatterie ist verdammt dünn. Ich schätze 8qmm. Ich verwende für die Wege von dort zum B2B 16 qmm und zur Aufbaubatterie ein Kabel mit 35 qmm und habe mich schon etwas gewundert über diese dünne Litze. Dient dieses Kabel etwa als Schutzwiderstand für die Lichtmaschine?

Sepp

Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,578
Likes: 7
Original geschrieben von SeppR
Ãœbrigens so nebenbei eine Beobachtung an meinem Trex: Das Ladekabel von der Lichtmaschine zur Starterbatterie ist verdammt dünn. Ich schätze 8qmm. Ich verwende für die Wege von dort zum B2B 16 qmm und zur Aufbaubatterie ein Kabel mit 35 qmm und habe mich schon etwas gewundert über diese dünne Litze. Dient dieses Kabel etwa als Schutzwiderstand für die Lichtmaschine?
Das hat Tradition:
https://privat.albicker.org/blog/2012-08-10-kabelquerschnitte-italienische-elektrik.html

Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 920
Likes: 25

Hallo Bernhard,
wenn die Lichtmaschine nicht genug Strom liefert kann der B2B-Regler auch keinen Herzaubern - sonst müsste der selber eine sehr große, geladene Batterie enthalten.
Der Schaltregler im B2B-Lader kann in seiner Drosselspule die Energie für ein paar Sekunden speichern - mehr ist technisch nicht möglich.
Mit solchen blumigen Aussagen wird gerne der hohe Preis der Geräte gerechtfertigt. Genauso die ellenlange Liste der Schutzfunktionen (die wichtigen sind durch
den Laderegler der LIMA und dem Bordnetz schon vorgegeben)
Beides ist vom Hersteller nirgends mit Daten verifiziert (Frag doch mal bei Votronic nach wieviel Ah der Regler zwischenspeichern kann).

Vorteile zum Trennrelais und damit ihre Berechtigung haben solche Geräte zur Ladestromverteilung, hin- und herschaufeln von Strom damit keine Batterie wird ist.
Temperaturüberwachung der Batterien ist auch sinnvoll. Der Rest ist für mich Marketingsprüche.

Die beschriebenen sauberen Ladekennlinien von Akkus gehen immer von stabilen Stromquellen aus - wenn das nicht so ist, tut das dem Akku nicht weh - das Laden geht nur eben langsamer oder mit Unterbrechungen.
Die wirkliche Ladekennlinie ist das Ergebnis des Ladevorgangs, keine notwendige Anforderung durch den Akku.

Gruß
Erich

Seite 22 von 23 1 2 20 21 22 23

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Birte
Birte
Karlsruhe
Posts: 132
Joined: May 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,106,289 Hertha`s Pinte
7,331,871 Pier 18
3,463,178 Auf`m Keller
3,262,390 Musik-Empfehlungen
2,451,953 Neue Kfz-Steuer
2,248,382 Alte Möhren ...
Wer ist online
1 members (1 unsichtbar), 125 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GW350 6
WoMoG 4
GSM 3
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
nemo, Ivan4x4, ckrinninger, BushEddy, zius
9,827 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,193
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,792
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,933
Posts668,117
Mitglieder9,827
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5