Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
#643176 26/10/2016 17:10
Joined: Mar 2016
Posts: 4
M
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
M
Joined: Mar 2016
Posts: 4
Hallo ihr Lieben,
ich habe mir einen Bucher BU100 angeschafft, welchen ich mir als Reisefahrzeug aufbauen möchte.
Der BU100 wurde meines Wissens als 3,5 to und 5 to ausgeliefert. Meiner ist derzeit als 3,5 Tonner eingetragen. Aus dem Fahrzeugschein/Brief und Typenschild im Fahrzeug geht hervor, dass die zulässigen Achslasten bei 2400 KG (Vorderachse) und 3000 KG (Hinterachse) liegen. Dass man diese nicht blind addieren kann, leuchtet mir ein. Ich möchte auch garnicht auf 5 to kommen, 4-4,5 to würden mir als Ausbaureserve reichen.
Habt ihr Tipps für mich, wie ich den "Turtle" aufgelastet bekomme?
Liebe Grüße
Max
P.S.: Datenblätter von Bucher o.ä. sind wohl äußerst schwierig zu bekommen, weil fie Firma 2013 von AEBI Schmidt übernommen wurde.

::::: Werbung ::::: JP
Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643178 26/10/2016 18:00
Joined: May 2005
Posts: 6,334
Likes: 12
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,334
Likes: 12
Hallo Max,

wo willst denn Fahrzeug spezifische Ersatzteile kaufen, wenn nicht beim neuen "Besitzer" AEBI Schmidt.
Dann sollten die ja auch Auskunft geben können und ggf entsprechende Unterlagen haben.


Ergänzung:

Im Netz finde ich da nix aktuelles, aber Bernhards link von 06.10.2010 Faden

Heute nur noch im I-Net Archiv

Zitat
Kompaktlastwagen BU100 - ein Fahrzeug für alle Fälle

Der Allradantrieb, die Fahrzeug-Gesamtbreite von 1'700 mm, das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen und eine komfortable (Kipp-)Kabine mit wahlweise 2 oder 3 Plätzen sind die herausragenden Attribute des erfolgreichen Kommunaltransporters BU 100. Das 6-Gang
ZF-Schaltgetriebe mit 85 km/h Maximalgeschwindigkeit macht dieses Fahrzeug zu einem wieselflinken Transportfahrzeug mit Sonderabmessungen.

BU, Kompaktlastwagen und Kommunaltransporter, geschaffen für Schweizer Verhältnisse.

Entscheidende Vorteile

Fahrzeugbreite 1’700 mm
Maximal zulässiges Gesamtgewicht 3'500 kg
ZF-Synchrongetriebe mit Untersetzungsgetriebe (12 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge)

______________________

Kompaktlastwagen BU200 - funktionell, effizient und wirtschaftlich

Der Allradantrieb, die Fahrzeug-Gesamtbreite von nur 1’700 mm, und das Gesamtgewicht von 6,5 bzw. 7,5 Tonnen und eine (Kipp-) Kabine mit wahlweise 2 oder 3 Plätzen sind die herausragenden Attribute der erfolgreichen Kommunaltransporter des BU 200. Dieser vielseitigen Allrounder ist bestens für Städte, Gemeinden und private Anwender geeignet. Der BU 200 ist mit 4- und 6-Zylinder erhältlich.

BU, Kompaktlastwagen und Kommunaltransporter, geschaffen für Schweizer Verhältnisse.

Entscheidende Vorteile

Fahrzeugbreite 1’700 mm
Maximal zulässiges Gesamtgewicht 6'500 kg oder 7'500 kg
ZF-Synchrongetriebe mit Untersetzungsgetriebe (12 Vorwärts- und 2 Rückwärtsgänge)
Max. Anhängerlast mit Druckluftbremse 7'500 Kg
45 oder 85 Km/h Version

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 26/10/2016 18:35. Grund: ergänzt

Gruß Juergen
Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643191 26/10/2016 21:12
Joined: Mar 2016
Posts: 4
M
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
M
Joined: Mar 2016
Posts: 4
Hallo Jürgen,
bisher fand ich die Ersatzteile über Autozulieferer für den Iveco Daily 3. Viele Teile kommen daher, mehr war bisher auch nicht auszutauschen.

Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643247 27/10/2016 22:37
Joined: Feb 2008
Posts: 235
Polyester Guru
Offline
Polyester Guru
Joined: Feb 2008
Posts: 235
Hallo Max,
Wenn du einen Bucher Duro hast?Der Duro wurde von der Fa. Mowag übernommen.Mowag Duro.ch Es gibt auch ein Duro Forum frag da an.

LG ch turi

Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643273 28/10/2016 14:26
Joined: Jun 2011
Posts: 185
R
viermalvierer
Offline
viermalvierer
R
Joined: Jun 2011
Posts: 185
Servus,
ich habe meinen Bremach von ursprünglich 6 auf 3,5t typisiert.
Da in Österreich (glaub) max 20% ohne technische Änderung geht habe ich eben diese technische Änderung (herausnehmen von Federn)von Allrad Christ (=Generalimporteur) durchführen lassen und mit der entsprechenden Bestätigung dann beim TÜV angetreten. Dies alles davor mit dem TÜV abgesprochen.
In die andere Richtung müsste es ähnlich gehen, wenn das 3,5t Fahrgestell bez. Bremsen, Rahmen ident zum 5t Fahrgestell ist.
Soweit mal meine Einschätzung / Erfahrung.
Wenn es bei euch einfacher geht auch gut

Gruß
Reinhard

Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643274 28/10/2016 14:47
Joined: May 2005
Posts: 6,334
Likes: 12
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,334
Likes: 12
er hat keinen Duro - sondern den kleinen Bruder vom BU 200

BU 200


Infos von (ehemals) amr zum Bucher BSI BU 200 Jan 2012

Zitat
Allgemeine Beschreibung - Lieferumfang:

Kabine: Kippbares Fahrerhaus in robuster Stahlbauweise mit Antikorrosions-Flächenbehandlung, Schall- und Wärmeisolierung, Heizung, waschbare Kunststoff-Fußauflage, Panorama-Windschutzscheibe, 3-Punkt-Sicherheitsgurte, Außenrückspiegel für Aufbaubreite, Weitwinkel und Rampenspiegel, regulierbare Innenraumbeleuchtung, Ablageflächen, Radiovorbereitung inkl. Lautsprecher und Antenne, Sonnenschutzblenden, Türen mit Ablagefächern, elektrische Fensterheber, 2 gefederte Komfort Einzelsitze.

Antrieb: 6-Zylinder Bosch Common Rail VM-Dieselmotor (Euro 5) mit Turbolader und Intercooler, Leistung 120kW (163PS), 500 Nm bei 1350 Upm, Verdichtung 17,8:1, Drehzahlbegrenzung auf 3.000 Upm, 90l-INOX-Stahltank mit abschließbarem Tankdeckel, Auspuff seitlich links

Getriebe: ZF 6S380 Synchronschaltgetriebe 6 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang,

Halbsynchronisiertes Verteilergetriebe, Übersetzung 1:1:,05 bzw. 1:3,937

Kupplung: Einscheibentrockenkupplung 280mm, Permanent-Allrad mit sperrbarem Mittendifferenzial, Hinterachs-Differenzialsperre

Lenkung: Servo-Kugelumlaufhydrosystem, Lenkradschloss, 430mm Lenkrad

Elektrische Anlage: Drehstromgenerator 12V/105A, Batterie 12V/100Ah, Anlasser 12V/2,3Kw, elektrische Verkabelung nach IP67 Norm

Beleuchtung: Fern- und Abblendlicht mit integriertem Standlicht und Leuchtweitenregulierung, Richtungsanzeiger vorne, seitlich, hinten, Warnblinkanlage, Nebelschlussleuchte, Stand- und Stopplicht, Rückfahrtleuchte,

Instrumentenanzeige: Tachometer, Drehzahlmesser mit Betriebstundenzähler, Wassertemperatur-, Kraftstoffanzeige, Manometer für Vorderrad und Hinterradbremsen.

Bremsen: Innenbelüftete Scheibenbremsen, unabhängiges, pneumo-hydraulisches Zweikreisbremssystem, pneumatisches ABS, elektrische Verschleißanzeige der Bremsbeläge, Bremskraftregler für die Hinterachse, Luftkompressor mit 75ccm Hubraum,

Fahrzeuggestell: Radstand 3100mm, U-Stahllängsträger mit verschraubten Querträgern, halbelliptische Blattfederung, hydraulische Stoßdämpfer

Zuglasten 2500 kg ungebremst, 3500 kg gebremst, 6500 kg bei durchgehender Bremse, Einzelbereifung R255/100, Felge 6.00G-16SDC, Bodenfreiheit 235mm, Spurweite 1420mm vorne/hinten, Fahrzeugmaße: 1700x2440x5130mm (BxHxL), Gesamtgewicht 6500kg, Vorderachse 3200kg, Hinterachse 4250kg.

Sonstiges: Böschungswinkel V/H 37°/44°, Rampenwinkel 50°, Watttiefe 0,75m, mit hochgelegter Achsentlüftung 1,00m, Steigfähigkeit 42°.

Preis o. 19% Mwst 64.868,00 €

19% Mwst: 12.325,00 €

Bruttopreis 77.163,00 €

Zzgl. Überführung


Optional lieferbar: Differenzialsperre Vorderachse, Nebelscheinwerfer, Klimaanlage, Fahrer-/Beifahrersitz elektro-pneumatisch verstellbar, beheizbare Außenspiegel, beheizbare Frontscheibe, Batteriehauptschalter, elektrische Zentralverrieglung, 7polige/13polige Anhängersteckdose, Ersatzreifen, Anhängerkupplung, Hochauspuff, Halbelliptische Blattfederung, Vorderachs-Stabilisator, Garantieverlängerung 12 Monate, spezifischer Chassis-Rostschutz, Sonderlackierung in RAL-Farben.


Das sind wohl die Nachfolger von Aebi-Schmidt Aebi MT Broschüre MT 720, 740, 750

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 28/10/2016 20:11. Grund: ergänzt

Gruß Juergen
Re: Frage zum Auflasten von 4x4 LKW
maximilian4823 #643311 29/10/2016 08:41
Joined: Jun 2003
Posts: 14,757
Likes: 16
Arizona - the place to life
Offline
Arizona - the place to life
Joined: Jun 2003
Posts: 14,757
Likes: 16
Maximal 85Km/h bei Nenndrehzahl, ist nicht dein Ernst?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
landycandy
landycandy
wegwil
Posts: 61
Joined: April 2004
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,843,867 Hertha`s Pinte
7,264,014 Pier 18
3,435,623 Auf´m Keller
3,219,149 Musik-Empfehlungen
2,408,852 Neue Kfz-Steuer
2,199,138 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (HorstPritz, DaPo), 131 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
jenzz 3
Honsch 2
joe112 2
KalleZ 2
WoMoG 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
4320, Najusi, Christoph1, Paule, jewel
9550 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,674
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,757
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,914
Posts653,444
Mitglieder9,551
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.11 Page Time: 0.012s Queries: 29 (0.004s) Memory: 2.9336 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-10-31 09:56:31 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS