Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 29 1 2 3 4 5 28 29
Joined: Jun 2003
Posts: 15,780
Likes: 145
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 15,780
Likes: 145
Original geschrieben von ida
Original geschrieben von juergenr

Eben Rückmeldung bekommen...nicht verfügbar.

Gewöhn dich dran, das wird dir noch öfters passieren.
Teile werden immer rarer, viele gibts schon gar nicht mehr.
Und 4x2 Teile passen eher selten, viele Händler unterscheiden das aber nicht und der unbedarfte Laie kriegt dann Pakete mit Teilen die nicht passen.


It's your life - make it a happy one!
::::: Werbung ::::: TR
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
G
Grischa Offline OP
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
G
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
Hallo,

gefüllt sind meine nicht...und Geräusche mindern ist beim WM wohl eher nebensächlich grin

Meine sehen aus auf dem Bild vom Komplettsatz.

War auch meine Ãœberlegung gleich alle 4 zu wechseln.
Evtl. dann gleich auf beiden Seiten.

Grüße,
Grischa

Joined: Jan 2016
Posts: 1,443
Likes: 22
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,443
Likes: 22
Original geschrieben von ida
Geräusche mindern ist beim WM wohl eher nebensächlich grin

Irgendwo muss man ja anfangen! grin

Wolfgang

P.S.: Alle neu ist kein schlechter Gedanke! Würde ich machen. hallo Da siehst Du auch gleich den Zustand der Zylinder!
W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[img]https://up.picr.de/30720787jj.jpg[/img]
Joined: May 2005
Posts: 7,333
Likes: 81
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,333
Likes: 81
Original geschrieben von DaPo
Hallo,

Original geschrieben von juergenr
die Dichtungen sollten 8124729 haben, die Kolben 93156105 - je Sattel.
wenn die Nummer vom Kolben stimmt, ist es der Rechte auf dem Bild (beide sind original Perrot):
[Linked Image von thumbs.picr.de]
Bei Mercedes steht der auch gelistet, in freier Wildbahn ist er mir aber bisher noch nie begegnet, verbaut waren immer die Kolben links.
Der Unterschied ist, daß der rechte Kolben mit einem Elastomer gefüllt ist, das soll angeblich Geräusche vermindern. Funktionieren tun aber beide Kolben, sie sind austauschbar.

Vom linken Kolben habe ich noch drei, vom Rechten nur einen. Wie es mit Nachschub aussieht, kann ich gerade nicht sagen. Vor einiger Zeit waren das die letzten Kolben, die zu dem Zeitpunkt lieferbar waren. Keine Ahnung, ob die noch mal welche aufgelegt haben.


Ich würde aber eh zu einem Komplettsatz* raten:
[Linked Image von thumbs.picr.de]

Davon hätte ich welche da.
Mit und ohne Kolben (aber wenn zwei Kolben hin sind, brauchst Du ja eh welche, und dann würde ich gleich alle vier wechseln)

*das sind Nachbauten, keine Originalteile. Die Qualität ist aber OK, viele große Ãœberholwerke verbauen genau diese Teile.

das (93156105 ein Kolben) sind die Kolben von meinem 1996er 40.10W - ob die so in DEM WM verbaut sind ? * .... jedenfalls sind die u.a. auch in X 4x2 Daily verbaut.

* da der so auch im ET Katalog speziell zu den belgischen WM steht, wohl schon. Ebenso der Dichtsatz pro Sattel 8124729

[Linked Image von up.picr.de]


Zuletzt bearbeitet von juergenr; 20/02/2019 12:17.

Gruß Juergen

Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Hallo,

Original geschrieben von ida
Edit:
Wenn das die selben sind wie beim G hast du vielleicht die Teilenummer. Falls du keine mehr hast, oder außer mir noch jemand welche sucht.

Wäre ja sicher für WM Fahrer generell interessant zu wissen:

Ich hab auch nochmals etwas recherchiert mit den Infos die ich hier bereits bekommen konnte und denke diese hier müssten passen:

https://www.autoteiledirekt.de/autofren-seinsa-7875921.html

Zumindest stimmt die Teilenummer der Iveco Perrot Sättel (IVECO OE-4855708 IVECO OE-4855709)

Also falls DaPo nichts mehr findet werde ich diese bestellen.
immer diese nachträglichen Änderungen... wink

Ja, der Satz passt.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
G
Grischa Offline OP
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
G
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
Moin,

[Linked Image von up.picr.de]

so die Antriebswellen sind jetzt auch raus. Da ich eh die Spurstangenköpfe erneuern muss war der Ausbau denkbar einfach.
Eine Manschette (Achsseitig) ist abgerutscht und die radseitigen sind sehr spröde.
Hab jetzt erstmal 2 SKF Universalmanschetten bestellt und werde probieren wie gut das geht.
Evtl. mach ich dann auch da gleich alle 4 neu.

Auf der Beifahrer Seite ist es an der Differentialhalbwelle etwas undicht...das wird in diesem Zuge auch gleich gemacht.
Entweder ist es die Wellendichtung (Bild Nr. 28) oder die Dichtung (Bild Nr.5)

Im Moment beschäftigen mich noch ein paar Dinge:

1. Wie mache ich das ganze Zeug (Lager, Wellen, etc) erstmal anständig sauber?
Benzin, Silikonentferner, Bremsenreiniger?

2. Was für Fette nehmt ihr für die Wiederbefüllung?
Für die Manschetten ist ja Fett von SKF dabei. Aber was nehme ich am besten anstelle des TUTELA MR 3

3. Für den Wiederzusammenbau des Ganzen sollte ja das Axialspiel der Radnaben (wieder) eingestellt werden. Geht das auch ohne Spezialwerkzeug?

Gibt es sonst was zu beachten...ausser keine Teile vergessen und alle Schrauben wieder anzuziehen blush ?


Soweit...cheers



Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Hallo,

Original geschrieben von ida
1. Wie mache ich das ganze Zeug (Lager, Wellen, etc) erstmal anständig sauber?
Benzin, Silikonentferner, Bremsenreiniger?
im Idealfall mittels Hochdruckreiniger VOR Arbeitsbeginn wink

Wenn es schnell gehen soll, nimm Bremsenreiniger. Hat es Zeit, lege die Teile über Nacht in einen Eimer mit Diesel. Mit einem Pinsel kannst du dann den ganzen Dreck recht einfach entfernen. Für die Endreinigung dann wieder Bremsenreiniger, davon brauchst du dann aber erheblich weniger wink

Zitat
2. Was für Fette nehmt ihr für die Wiederbefüllung?
Für die Manschetten ist ja Fett von SKF dabei. Aber was nehme ich am besten anstelle des TUTELA MR 3
Das Datenblatt vom Tutela gibt nicht viel her. Offenbar ist es ein simples lithiumverseiftes NLGI 3 Fett, Temperaturbereich von -20°C bis +120°C, nichts Besonderes. Ist nur etwas Dicker als das "übliche" NLGI 2.

Gibt es von vielen Anbietern im Fachhandel, z.B. SKF LGMT 3

Zitat
3. Für den Wiederzusammenbau des Ganzen sollte ja das Axialspiel der Radnaben (wieder) eingestellt werden. Geht das auch ohne Spezialwerkzeug?
Wenn man weiß, wie es geht, geht das auch nach Gefühl. Da Du aber fragst, würde ich mir jemanden in Deiner Nähe suchen, der sich damit auskennt.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
G
Grischa Offline OP
Süchtiger
OP Offline
Süchtiger
G
Joined: Sep 2018
Posts: 427
Likes: 10
Original geschrieben von DaPo
Hallo,

im Idealfall mittels Hochdruckreiniger VOR Arbeitsbeginn wink

Willst du damit sagen dass mein Auto dreckig ist grin Vorher sauber ist immer gut. Aber ich meinte eigentlich das Innere wo das ganze Fett ist. Dort wo man erst dran kommt wenn alles zerlegt ist. Das würde ich gerne alles mal sauber machen und neues Fett rein.
Aber das sollte mit ja dann mit Tuch und Bremsreiniger machbar sein.

Zitat
Wenn es schnell gehen soll, nimm Bremsenreiniger. Hat es Zeit, lege die Teile über Nacht in einen Eimer mit Diesel. Mit einem Pinsel kannst du dann den ganzen Dreck recht einfach entfernen. Für die Endreinigung dann wieder Bremsenreiniger, davon brauchst du dann aber erheblich weniger wink

Alles klar!

Zitat
Das Datenblatt vom Tutela gibt nicht viel her. Offenbar ist es ein simples lithiumverseiftes NLGI 3 Fett, Temperaturbereich von -20°C bis +120°C, nichts Besonderes. Ist nur etwas Dicker als das "übliche" NLGI 2.

Gibt es von vielen Anbietern im Fachhandel, z.B. SKF LGMT 3

Also im wesentlichen geht es um den Temperaturbereich - richtig? Ein z.B. Liqui Moly LM 47 Langzeitfett + MoS2 (-30°C bis +130°C) dürfte dann genauso gut funktionieren?

Zitat
Wenn man weiß, wie es geht, geht das auch nach Gefühl. Da Du aber fragst, würde ich mir jemanden in Deiner Nähe suchen, der sich damit auskennt.

Hab das in der Tat noch nie gemacht...werde vermutlich niemanden finden der hier zu mir kommt um das zu machen.
Von daher werde ich es wenn alles fertig ist nochmals in der Werkstatt kontrollieren lassen müssen. Auch wenn die es dann vermutlich nochmals zerlegen müssen. Aber in dem Fall ist das wohl besser als wenn wegen falschem Spiel etwas kaputt geht.


Danke für die Hilfe!

Zuletzt bearbeitet von ida; 22/02/2019 07:45.
Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Mogerator
Offline
Mogerator
Joined: May 2002
Posts: 26,193
Likes: 90
Original geschrieben von ida
Zitat
Das Datenblatt vom Tutela gibt nicht viel her. Offenbar ist es ein simples lithiumverseiftes NLGI 3 Fett, Temperaturbereich von -20°C bis +120°C, nichts Besonderes. Ist nur etwas Dicker als das "übliche" NLGI 2.

Gibt es von vielen Anbietern im Fachhandel, z.B. SKF LGMT 3

Also im wesentlichen geht es um den Temperaturbereich - richtig? Ein z.B. Liqui Moly LM 47 Langzeitfett + MoS2 (-30°C bis +130°C) dürfte dann genauso gut funktionieren?
Das LM47 ist ein NLGI 2 Fett.
Vorgegeben ist NLGI 3, also zäher.

Was ist so schwer daran, sich das passende Fett zu besorgen?

Zitat
Von daher werde ich es wenn alles fertig ist nochmals in der Werkstatt kontrollieren lassen müssen. Auch wenn die es dann vermutlich nochmals zerlegen müssen. Aber in dem Fall ist das wohl besser als wenn wegen falschem Spiel etwas kaputt geht.
Ganz grob, ohne zu wissen, wie das bei Iveco aussieht:
fest ziehen, damit es sich erst mal setzt. Dann lockern, bis es sich drehen läßt. Wenn man am Flansch wackelt, sollte ein minimales Spiel spürbar sein (ohne spiel sind die Lager binnen kurzer Zeit hin!).
Kontrolle ist aber immer besser.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
Joined: Jun 2003
Posts: 15,780
Likes: 145
Arizona - the place to live
Offline
Arizona - the place to live
Joined: Jun 2003
Posts: 15,780
Likes: 145
Es gibt Fett da steht drauf "Für Radlager" manchmal noch mit dem Zusatz "für Scheibenbremsen geeignet".
So einer solltest du wählen.

Betreffs Reinigung reicht es völlig aus den Lagerraum grob auszuwischen, der muss nicht steril sein, das bringt keinerlei Mehrwert.
Viel wichtiger ist es dass du die Wälzlager selber vor dem Zusammenbau vorschriftsmäßig mit neuem Fett ausstattest.

Wie DaPo empfehle ich dir dringend jemanden dazuzuholen der das Kann, am Radlager ist der Grat zwischen Hero und Zero verdammt schmal.


It's your life - make it a happy one!
Seite 3 von 29 1 2 3 4 5 28 29

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
woody300GE
woody300GE
Hirschbach/Oberpfalz
Posts: 231
Joined: January 2007
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,105,859 Hertha`s Pinte
7,331,705 Pier 18
3,462,676 Auf`m Keller
3,262,256 Musik-Empfehlungen
2,451,736 Neue Kfz-Steuer
2,248,198 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (Mike463, 1 unsichtbar), 171 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GW350 5
Phil 3
WoMoG 3
SeppR 2
Heutige Geburtstage
Disco_GM_551
Neueste Mitglieder
Ivan4x4, ckrinninger, BushEddy, zius, HUGO2
9,826 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,193
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,780
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,929
Posts668,033
Mitglieder9,826
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.5