Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 5 1 2 3 4 5
Re: Iveco 40.10 WM aus dem - Blattfeder defekt
Benedikt1 #687859 17/11/2020 19:51
Joined: Oct 2018
Posts: 230
Likes: 7
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Oct 2018
Posts: 230
Likes: 7
Das mit dem Fett mache ich bei meinem Restyling an dem Metall Lager. Bei den Gummi-Metall Lagern lass ich’s bleiben. Wie das beim WM aussieht hat Jürgen beschrieben und das steht nicht im Widerspruch zu meiner Aussage.

::::: Werbung ::::: TR
Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #691006 22/03/2021 18:36
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Hallo zusammen,

ich habe die letzten Monate genutzt um einige Arbeiten vorzunehmen. Um es kurz zusammen zu fassen: ich habe meine Blattfeder repariert bekommen, das Temperaturproblem (hoffentlich) gelöst und meine Steuerkette überprüft und gespannt. Danke für die vielen hilfreichen Ratschläge hier!

Zuerst zur Kühlwassertemperatur und dem Termostat:

Um ein Elektrikproblem auszuschließen habe ich versucht systematisch mögliche Fehler einzukreisen. Ich habe dazu den Termofühler z.B. geerdet und in kochendes Wasser gehalten und den Ausschlag am Amaturenbrett verfolgt und den Wiederstand/die Spannung sowohl direkt am Termofühler als auch am Amaturenbrett gemessen. Ergebnis war, das der Fühler und meine Anzeige korrekt heißes Wasser anzeigen können (bei 100°C ca. in der Mitte). Also war das Problem wohl wirklich zu kaltes Kühlwasser ..

Ich habe mir also als nächstes das Termostat angesehen. Dazu habe ich das Termostatgehäuse am Zylinderkopf geöffnet. Die Schrauben dort waren leider extrem rostig und eine Schraube ist mir dabei abgerissen.

[Linked Image von jel.to]

Die Schraube da raus zu bekommen war extrem mühsam aber ich wollte auch nicht die gesamte Kasette der Steuerkette entfernen. Ich habe dazu zuerst ein Profil in die Schraube gefeilt um dort mit der Rohrzange einen guten Angriffspunkt zu haben. Dann habe ich die Schraube noch ordentlich mit Rostlöser eingesprüht, drauf geklopft und auch noch erwärmt und dann hat sie sich zum Glück irgendwann gelöst. Das Gewinde der anderen Bohrung wurde leider auf den letzten paar Milimetern auch in Mitleidenschaft gezogen. Das habe ich aber mit einem Gewindeschneider fürs erste wieder instand setzen können. Deshalb werde ich das Gehäuse erstmal nicht tauschen und hoffen das das die nächsten Jahre erstmal dicht bleibt.

[Linked Image von jel.to]

Nachdem das Termostat dann zugänlich war konnte ich auch feststellen, das wahrscheinlich die eine Feder am Termostat nicht mehr funktionstüchtig war. Zumindest war die kleinere Feder den Schaft hochgerutscht und hat überhaupt keine Kraft mehr auf die Platte ausgeübt. Die Platte wackelte einfach nur noch rum und ich gehe davon aus, das das Termosat so immer mindestens teilweise geöffnet war.

Hier ein Vergleich des alten und des neuen Termostats. Man kann gut sehen wie beim neuen das Plättchen deutlich weiter oben ist und beim alten ist das nach unten gerutscht:

[Linked Image von jel.to]

Ich habe sicherheitshalber noch mal beide Termostate in einem Wasserbad erhitzt um zu gucken ob diese einwandfrei arbeiten. Dabei ist mir aufgefallen, das das alte Termostat früher öffnet. Das neue Termostat öffnet erst ein paar Grad später. Ich habe mit der Ersatzteilnummer eigentlich ein kompatibeles Termostat aus dem Zubehör gekauft.


[Linked Image von jel.to]

Dann habe ich alles wieder zusammen gebaut, neue Kühlflüssigkeit eingefüllt und eine Probefahrt gemacht. Trotz 5°C draußen und mäßigem Fahren war der Motor nach 20 Minuten wärmer als früher. Sogar die Heizung im Fahrerhaus funktionierte nun einigermaßen. Ich werde die Temperatur die nächsten Fahrten mal im Auge behalten, vor allem wenn es wieder wärmer draußen wird. Aber ich denke das Problem sollte sich damit erledigt haben...

[Linked Image von jel.to]

Zu den Themen Blattfeder Reparatur und Steuerkette spannen schreibe ich beim nächsten Mal etwas, sonst wird die Nachricht etwas lang.

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
holywest #691009 22/03/2021 18:58
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Hallo Rainer

Ja der Iveco kommt aus der Ecke Wuppertal und war da soweit ich weiß 10 Jahre zuhause.
Jetzt fährt er hier etwas weiter im Norden rum

Original geschrieben von holywest
Hallo,

Dein Auto kommt mir bekannt vor. War der mal zwischen Wuppertal und Remscheid zu Hause?

LG
Rainer

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #691021 23/03/2021 14:39
Joined: Oct 2006
Posts: 478
H
Süchtiger
Offline
Süchtiger
H
Joined: Oct 2006
Posts: 478
Dann sind unsere beiden Ivecos zusammen aus- und umgebaut worden. Unsere beiden Vorbesitzer sind befreundet und vieles gemeinsam gebaut (z.B. die Dacherhöhung)

LG und viel Spaß mit dem WM
Rainer


You may reach your destination faster than we do, but where we're going you never get there wink
Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
holywest #691028 23/03/2021 17:27
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Interessant! So klein ist die Welt.
Mir war dein Iveco aber auch schon aufgefallen hier im Forum und ich dachte das wäre meiner in hell. Die Umbauten sehen ja sehr ähnlich aus.

Gute Fahrt und vielleicht sieht man sich ja mal irgendwann ..

Grüße

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #691356 10/04/2021 15:36
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Hallo zusammen,

ich habe zwei Autobahnfahrten hinter mir (jeweils ca. 50km) und es scheint so als sei das Temperaturproblem jetzt gelöst! Die Kühlwassertemperatur steigt zügig nach Motorstart an und pendelt sich auf ca. der Hälfte ein. Ein netter Nebeneffekt ist das die Heizung vorne auch spürbar besser arbeitet. Danke noch mal an HorstPritz, Darkd123 und die anderen für die hilfreichen Tipps! Ein Tausch des Thermostats hat geholfen.

Zu meiner gebrochenen Blattfeder hier noch ein paar weiter Infos:

Wie schon letztes Jahr geschrieben sind die Neuteile für die Blattfeder extrem teuer auch auch schwer zu beschaffen. Ich habe den Tipp von Pinkpanther befolgt und mal bei einer Werkstatt für Nutzfahrzeuge nachgefragt. Dort meinten sie, das das Tauschen von einzelnen Federn kein Problem ist und recht üblich ist bei großen LKWs. Ich habe meinen Iveco also da mal vorbei gebracht. Das Federpaket wurde dort ausgebaut, die gebrochene Feder aus dem Paket entfernt, vermessen, neu angefertigt und gebogen. Sie haben wohl drauf geachtet das der Wagen nach dem Tausch auch wieder gerade steht und hatten dazu beide Reifen hinten unten um das zu vermessen. Insgesamt konnte ich das Auto nach einer Woche wieder abholen. Das Fahrverhalten ist nicht viel anders. Das Fahrzeug verhält sich etwas ruhgier bei höheren Geschwindigkeiten und ist nicht mehr ganz so schwammig.

Natürlich wäre es schön gewesen, die Federn vielleicht noch mal zu entrosen und auch die Halterungen zu ersetzen, aber das wäre dann etwas teuer geworden. Wenn ich das bei mir in Ruhe in Garage hätte machen können wäre das was anderes gewesen. Da aber Ende des Jahres wahrscheinlich noch einige Arbeiten für das H-Kennzeichen anstehen, wollte ich meine Reisekasse da erstmal noch schonen.

Hier mal ein Bild der Blattfeder mit der einen neuen Lage im Paket. Der Rahmen glänzt so weil da gerade eine frische Lage Owatrol drauf ist.

[Linked Image von jel.to]

Ich habe auch gleich noch den Anschlagpuffer getauscht, der alte sah ja nicht mehr ganz so vertrauenserweckend aus.

[Linked Image von jel.to]

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #692148 22/05/2021 10:44
Joined: Sep 2019
Posts: 96
Likes: 6
D
Das wird noch
Offline
Das wird noch
D
Joined: Sep 2019
Posts: 96
Likes: 6
Sorry was ist das denn für eine Werkstatt die eine federlage tauschen und da nichtmal mit der flex und Drahtbürste drüber gehen. An deiner Stelle, wenn du dazu in der Lage bist, würde ich die Federn direkt ausbauen und selbst abschleifen, reinigen und fetten. Der herzbolzen war ja grad eh neu und die federaufnahmen offen. Somit sollte das in 2-3 Stunden erledigt sein.

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #693514 18/08/2021 12:01
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Hallo zusammen,

ich kämpfe gerade etwas mit meiner Elektrik/Licht im Iveco.

Bis gestern funktionierte Fernlicht und Abblendlicht wie gewohnt. Ich habe den gesamten Scheinwerfer ausgebaut um das Glas zu tauschen. Das hatte einen Sprung und der TÜV hat das bemängelt.

Nachdem ich heute alles wieder eingebaut habe, funktioniert Abblendlicht und Fernlicht nicht mehr richtig. Folgendes Verhalten habe ich:

-Wenn ich den Schalter für die Lampe auf die erste Stufe stelle ist wie gewohnt Tagfahrlicht an (die kleine Birne unten)
-Wenn ich den Schalter für die Lampe auf die zweite Stufe stelle ist immernoch Tagfahrlicht an (die kleine Birne unten) und nicht Abblendlicht
-Wenn ich den Hebel am Lenkrad von Abblendlicht auf Fernlicht stelle, ist Abblendlicht an und Tagfahrlicht aus

Fernlicht habe ich gar nicht mehr an bekommen, egal wie ich den Schalter und den Hebel am Lenkrad einstelle.

Hat vielleicht jemand Tipps wie ich den Fehler weiter einkreisen kann?

Ich dachte erst, ich habe vielleicht die Birne kaputt gemacht bei meinen Arbeiten. Aber da die Lampe im Fernlich-Modus eigentlich ok aussieht denke ich das die Birne heile ist. Ich habe vorsichtshalber zwei neue Birnen besorgt, die kommen aber erst morgen. Wäre das denn gewolltes Verhalten das nur Abblendlicht an ist sobald eine der Birnen nicht richtig funktiniert?

Ich habe noch mal versucht die richtigen Relais zu finden die für Abblendlicht und Fernlicht zuständig sind, aber ohne Erfolg. Hat da vielleicht jemand noch mehr Infos? Ich kann mir aber nicht vorstellen das zufällig ein Relais kaputt geht wenn ich den Scheinwerfer tausche. Ich tippe da eher auf ein Kontakt-Problem nachdem ich den Scheinwerfer jetzt außeinander gebaut habe.

Die Sicherungen in der Mitte sehen alle gut aus und keine davon ist durch.

Grüße und vielen Dank

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
anon6789 #693515 18/08/2021 13:16
Joined: May 2005
Posts: 7,282
Likes: 79
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,282
Likes: 79
was hat der WM denn für Stecker am Scheinwerfer, einen 3-poligen für Abblend- und Fernlicht und einen kleinen fürs`s Standlicht ?

Welche Steckverbindungen hast du denn getrennt tatsächlich getrennt, kann man dabei etwas verwechseln ?

Wenn du "nur" zwei Stecker abgezogen hast, sollten ja jetzt nicht diverse Sicherungen / Relais / Schalter defekt sein .... die Fäden in den alten Birnen können beim Hantieren schon schnell mal defekt gehen

Zitat
Wäre das denn gewolltes Verhalten das nur Abblendlicht an ist sobald eine der Birnen nicht richtig funktioniert?
nein

Ich würde auch vermuten, dass es ein Kontaktproblem ist oder etwas falsch gesteckt ist, wenn die Leuchtmittel iO sind.

Die 5A Sicherungen 5/6 und 13/14 sind für Abblend- und Fernlicht zuständig, 11/12 für Standlicht auch 5A.


Gruß Juergen

Re: Iveco 40.10 WM aus dem Norden
juergenr #693516 18/08/2021 16:52
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
Joined: Apr 2020
Posts: 24
Likes: 1
Danke für die schnelle Antwort!

Der Scheinwerfer hat den normalen 3-poligen Stecker für Abblend und Fernlicht. Den kann man eigentlich nicht verkehrt drauf stecken. Dann ist da noch ein kleinerer Stecker, ich nehme an Masse und das Tagfahrlicht. Getrennt habe ich lediglich den 3 poligen Stecker und den kleinen (Masse?) Stecker. Die Steckverbindungen unter der Motorhaube zum Kabine hin habe ich nicht angefasst. Das Tagfahrlicht habe ich auch so gelassen wie es ist und keinen Stecker gelöst.

So sah das aus beim Ausbau:

[Linked Image von jel.to]

Ich melde mich morgen noch mal sobald ich das neue Leuchtmittel eingebaut habe. Vielleicht hat die Birne beim Ausbau einen Schlag bekommen. Mich wundert nur das das Abblendlicht leuchtet wenn Fernlicht eingeschaltet ist. Und auch das sich beide Scheinwerfer gleich verhalten. Ich hätte erwartet das dann einfach einer der beiden Scheinwerfer nicht mehr funktioniert bzw ein Modus nicht mehr.

Und danke für die Sicherungen, die Kontrolliere ich dann auch noch mal genauer!

Grüße

Seite 3 von 5 1 2 3 4 5

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
schillersen
schillersen
Ganz oben
Posts: 667
Joined: March 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
17,068,622 Hertha`s Pinte
7,322,236 Pier 18
3,461,330 Auf`m Keller
3,259,182 Musik-Empfehlungen
2,447,619 Neue Kfz-Steuer
2,238,210 Alte Möhren ...
Wer ist online
0 members (), 110 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
GW350 4
PeterM 3
DaPo 3
GDrive 2
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
66enroute, FrankP, AUSjens, Hotzenplotz712, Dirk P.
9791 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 26,130
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,638
RoverLover 15,075
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,804
Posts666,723
Mitglieder9,791
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.33 Page Time: 0.016s Queries: 35 (0.007s) Memory: 2.9774 MB (Peak: 3.2395 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2023-02-08 00:15:38 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS