Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Der Neue mit dem alten Neuwagen
#685260 07/07/2020 20:05
Joined: Jun 2020
Posts: 6
V
Vanuel Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
V
Joined: Jun 2020
Posts: 6
Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich hier schon ein paar Tage versteckt unterwegs war und euer ganzes Wissen aufgesogen habe, wollte ich mich jetzt mal vorstellen wink
Ich heiße Manuel, bin 33 Jahre alt und seit kurzem Eigentümer eines 91er Bremachs.
[Linked Image]

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Mercedes 310d 4x4, VW LT 4x4 oder Iveco Daily 4x4.
Als ich den Bremach gesehen habe, dachte ich, er hätte über 3,5t (habe nur Auto-Führerschein und will nicht extra einen LKW-Schein). Falsch gedacht und zugeschlagen laugh Ich konnte irgendwie nicht anders und musste ihn trotz Ersatzteilknappheit kaufen. Der Zustand ist extrem gut. Er wurde sehr gut gepflegt und hat nur 11.000km.

Nun stehe ich vor der Vollabnahme, da italienisches Feuerwehrauto. Dazu hätte ich noch ein paar Fragen:

Die Reifen sind Michelin XZL 255/100R16 DOT 2008 ist das ein Problem? Ich dachte immer bei 10 Jahren ist Schluss beim TÜV, jetzt hab ich aber den Thread mit 11 Jahre alten Reifen gesehen, wo die Meinung war, das wäre ok!?

Ein weiterer Punkt: Ich habe gelesen, bei der Zulassung von italienischen Fahrzeugen muss das Baujahr durch den Hersteller oder Generalimporteur bestätigt werden... Wie siehts mit Bremachs aus, die gibts ja nicht mehr?

Und zu guter Letzt: Abgasnorm. Auch hier habe ich irgendwo mal was gelesen, dass es Probleme geben könnte, alte Autos zuzulassen wegen der Nichterfüllung einer Abgasnorm. So wie ich das verstanden habe war das aber darauf bezogen, dass es zum Zeitpunkt der Erstzulassung / Baujahr!? die zu dieser Zeit aktuelle deutsche Abgasnorm erfüllen musste. 1991 gab es das soweit ich weiß aber noch nicht, bin ich also auf der sicheren Seite?

Besten Dank schon mal in die Runde smile

Angehängte Dateien
brem2.jpg (77.09 KB, 264 Downloads)
::::: Werbung ::::: TR
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #685262 07/07/2020 20:51
Joined: Dec 2011
Posts: 558
Likes: 1
D
Süchtiger
Offline
Süchtiger
D
Joined: Dec 2011
Posts: 558
Likes: 1
Hallo Manuel,
Willkommen im Club,
So was, ein alter T-Trek in einem so guten Zustand habe ich ja noch nicht gesehen. Wie kommt man denn zu sowas ? Welche Kontakte hast du da ?
Meine TÜV Einzelabnahme hat mich über 500€ gekostet. Ich weiss nicht wo du zuhause bist, aber das hätte ich mir sparen können wenn ich zum TÜV Passau gegangen wäre. Dort kennt man die Bremachs schon von Erich Christ, wenn auch kaum T-Treks.
Mit Vorabsprache bei Erich Christ kannst du dir also eventuell die Vollabnahme sparen .

Wichtig ist, das das Fahrzeug schon in der EU zugelassen war - da brauchst du keine Bestätigung vom Hersteller. Was soll der bestätigen ? Das das Fahrzeug echt ist ??? Du hast doch die italienischen Zulassungsunterlagen ?

Zum Zeitpunkt der Erstzulassung hatte das Fahrzeug die damals gültige Abgasnorm - nämlich keine - voll erfüllt. Damit kannst bzw. musst du das Fahrzeug wieder mit dieser Norm zulassen. Wo sollte da ein Problem sein ?
Du könntest ja nächstes Jahr sogar eine H-Zulassung bekommen. Aber dann wäre kein Ausbau möglich.
Es gibt noch keine Vorschrift für das Alter von Reifen, aber die Prüfer schauen sich dann genau den Zustand an und wenn sie auch nur feine Risse finden wollen sie neue.

Gruß
Erich

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Dbrick #685264 07/07/2020 21:19
Joined: Sep 2002
Posts: 2,046
Likes: 2
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,046
Likes: 2
Neiiin..
Natürlich gab es Abgasnormen, auch europaweit, und die wurden eingehalten. Auch richtet sich der TÜV - anders als etwa die österr. Behörden - nach dem Erstzulassungsdatum weltweit und nicht europaweit (ist nur im gegenständlihen Fall egal). Ergo: Keine Probleme bis auf möglicherweise fehlenden Unterlagen.

Das Fahrzeug ist bis auf die schlanken Achsen prä-1994 und irgendwlche Kleinteile (ersetzbar, allenfalls mit ein bißchen basteln) servicierbar, die letzte schmale Bremach-Achse bis inkl. T-Rex I ist problemlos wartbar (heißt im Fall der Fälle: komplett tauschen, ok, das kostet Geld)

Was an alten Autos durchaus auftritt: Standschäden. Wenn die Wellendichtringe leicht abgerostet waren, wird das Ding niemals mehr so dicht wie neu.. es gibt irgendeinen frz. Hersteller, der Standard-Wedis baut, wo die Dichtkante deshalb bewusst etwas versetzt läuft.. viel Spaß beim Suchen

Grüsse
Peter

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
PeterM #685265 07/07/2020 21:40
Joined: Dec 2018
Posts: 220
Likes: 3
A
Enthusiast
Offline
Enthusiast
A
Joined: Dec 2018
Posts: 220
Likes: 3
Wow, Glückwunsch und Willkommen.

Original geschrieben von PeterM
Was an alten Autos durchaus auftritt: Standschäden. Wenn die Wellendichtringe leicht abgerostet waren, wird das Ding niemals mehr so dicht wie neu.. es gibt irgendeinen frz. Hersteller, der Standard-Wedis baut, wo die Dichtkante deshalb bewusst etwas versetzt läuft.. viel Spaß beim Suchen

Peter hat Recht. Nur was ich nicht verstehe, warum wird bzgl. solch hilfreicher Bezugsquellen Geheimnisskrämerei betrieben?


Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Charlie Chaplins Schlussrede | Fgst. 5924991


1 member likes this: Benedikt1
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Alfonso #685274 08/07/2020 08:32
Joined: Sep 2002
Posts: 2,046
Likes: 2
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,046
Likes: 2
1. im konkreten
Ich kann Dich beruhigen (oder beunruhigen): Den Zwischenhändler gibts nicht mehr, und die Firma habe ich schlicht nie ausrecherchiert

2. ganz allgemein
Bei allem Verständnis für die Rechcherche hier, einzelne "politischen Phantasiepreise" zu umgehen: Grundsätzlich hat der Fachhandel/Fachbetrieb Kogistikkosten, Personalkosten usw. Und die hier manchmal ausgelebte "Geiz ist Geil"-Mentalität wird die BEratung entweder umbringen oder kostenpflichtig machen.

Grüsse
Peter

2 members like this: Alfonso, Ozymandias
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
PeterM #685276 08/07/2020 09:41
Joined: Nov 2017
Posts: 334
Likes: 1
B
Egg Benedict
Offline
Egg Benedict
B
Joined: Nov 2017
Posts: 334
Likes: 1
Original geschrieben von PeterM
Bei allem Verständnis für die Rechcherche hier, einzelne "politischen Phantasiepreise" zu umgehen: Grundsätzlich hat der Fachhandel/Fachbetrieb Kogistikkosten, Personalkosten usw. Und die hier manchmal ausgelebte "Geiz ist Geil"-Mentalität wird die BEratung entweder umbringen oder kostenpflichtig machen.

... bei aller Liebe zur Gewinnmaximierung finde ich die üblichen Preisaufschläge der Automobilindustrie mittelalterlich und ähnlich gelagert wie Wegelagerei, Großgrundbesitzerallüren und Beutelschneiderei.
Auf deren EK wird der Verkaufspreis mit FAKTOREN zwischen 17 und 31 veranschlagt.

Schraube M6x35 EK 3ct VK= 93ct
E-Steuergerät inkl. BMS für den aktuellen E-Golf EK 270,-€ VK 4.590,-€
Frontscheinwerfereinheit (Stand-, Nebel-, Fern-, Abblendlicht) EK 17,-€ VK 320,-€

Gruß
Benedikt

1 member likes this: Alfonso
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Dbrick #685279 08/07/2020 15:38
Joined: Jun 2020
Posts: 6
V
Vanuel Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
V
Joined: Jun 2020
Posts: 6
Danke für die herzliche Aufnahme, ich werde sicherlich noch einige Fragen haben laugh
Original geschrieben von Dbrick
So was, ein alter T-Trek in einem so guten Zustand habe ich ja noch nicht gesehen. Wie kommt man denn zu sowas ? Welche Kontakte hast du da ?

Den hab ich direkt von der Feuerwehr. Hat sich eher zufällig ergeben. Er hat auch fast alles, was man sich so wünscht oder auch nicht wünscht/braucht. Weiß ja nicht genau, was da Standard und was Sonderausstattung ist, aber meiner hat zwei Sperren (Mittel und Heck!? Eigentlich müsste vorne dann auch eine sein. Es gibt zumindest zwei Hebel und Allrad ist ja noch ein Hebel zusätzlich), zwei bzw. vier Untersetzungen, Nebenantrieb mit 400V Stromaggregat (werd ich ausbauen, brauch ich nicht und ist nur Last).

EDIT:
[Linked Image] Ich schätze ich bin richtig in der Annahme mit den Sperren!?

Was er leider nicht hat, sind die hinteren Türen, die man wohl auch nirgends mehr her bekommt. Habe schon bei Allrad Christ nachgefragt, Blech gibts nichts mehr. Werde die seitlichen Rollos also zuschweißen und hinten wahrscheinlich auch ein Blech rein mit Fenster oben und Klappe mit Auszug unten.
Aber vorrangig ist jetzt erstmal die Zulassung.
Ich komme aus dem Allgäu (Nähe Bodensee), wäre also etwas weit nach Passau.

Achso, der Kommandant meinte, dass die Diff-Sperre schon mal repariert werden musste, weil sie im Einsatz mit Untersetzung am Hang zu ruckartig angefahren sind... muss ich das Teil jetzt wie ein rohes Ei behandeln, oder ist er schon geländetauglich?

Angehängte Dateien
sperre1-min.jpg (45.77 KB, 149 Downloads)
Zuletzt bearbeitet von Vanuel; 08/07/2020 16:09.

x
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #685281 08/07/2020 15:48
Joined: Jul 2004
Posts: 4,978
Likes: 1
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Joined: Jul 2004
Posts: 4,978
Likes: 1
Herzlich willkommen

Wow...

Der ist nicht nur sehr schön, der ist auch uneingeschränkt geländetauglich. Ich orakle mal, das beim ruckartigen Anfahren noch ein Hänger- oder sonst was hinten dran hing. Da kann man schon mal was schrotten. Reifen sind, wenn sie noch ordentlich ausschauen, kein Problem. Das wird bei deinem Schmuckstück wohl der Fall sein, Feuerwehren pflegen ja nicht mit abgesenktem Luftdruck durch die Wüste zu rasen.

Wenn statt der Hecktüren ein Blech dran ist, ist das gar nicht so übel. Hecktüren sind nie Staubdicht. Hast schon mal eine Sorge weniger.
[Linked Image von up.picr.de]

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Wildwux #685283 08/07/2020 18:07
Joined: Jun 2018
Posts: 82
Likes: 1
A
Das wird noch
Offline
Das wird noch
A
Joined: Jun 2018
Posts: 82
Likes: 1
Hier gibt's übrigens noch einer, zwar nicht so schön wie dein Feuerwehrmodell, aber hintere Türen hat der....

Übrigens herzlichen Glückwunsch, hast ein schönes Fahrzeug erwischt. Und: auch wenn du eine etwas längere Anfahrt zu Erich Christ hast, wurde ich dir wirklich empfehlen den Rat für die Abnahme usw bei Ihm zu folgen, wird dir mit Sicherheit viel Zeit und Geld sparen.

Adriaan

Zuletzt bearbeitet von Adriaan; 08/07/2020 18:10.
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #685288 08/07/2020 20:09
Joined: Dec 2011
Posts: 558
Likes: 1
D
Süchtiger
Offline
Süchtiger
D
Joined: Dec 2011
Posts: 558
Likes: 1
Sperre mitte bedeutet hier Allrad (weil es sich um einen starren ZusatzAllradantrieb handelt). Die wird nur im Stand über Hebel eingeschaltet. Also muss das Symbol was andres bedeuten. Bis jetzt eine Woche unterwegs und kann deshalb nicht nachsehen.

die weiteren hebel sollten die beiden Untersetzungen sein. Die beiden Achssperren werden also Elektrisch geschaltet.

Korrektur: das sind alles nur die Anzeigen, über kontaktschalter an den Hebeln betätigt, nicht die Betätigung selber, die ist mechanisch !

klar gab es vor der EU Einheit nationale Abgasregeln - solche historische Details können einen einem schon bei spätnächtlichen Antworten entfallen - zumindest wohl mir.
Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 09/07/2020 07:18.
Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Wer ist online
2 members (w460, 1 unsichtbar), 184 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,783
Posts652,012
Mitglieder9,518
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber
DaPo 25,657
Yankee 16,481
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,681
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.9 Page Time: 0.015s Queries: 41 (0.006s) Memory: 2.9532 MB (Peak: 3.2381 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-08-11 12:44:40 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS