Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
Entwicklung des Ineos Grenadier
#685250 07/07/2020 09:59
Joined: May 2002
Posts: 199
H
holsche Offline OP
Friedensmogelpreistrger
OP Offline
Friedensmogelpreistrger
H
Joined: May 2002
Posts: 199
Jetzt wurde das wohl endgültige Exterieur vorgestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=H9wLSpgU7tU
(Dies ist die kürzeste Version mit knapp anderthalb Minuten für den Überblick)
- ausführlicheres und technisches findet man unter:
https://www.youtube.com/watch?v=bUSUAdPpr14&t=21s )

Aaaalso.... ich bin auf das Ding eigentlich nur gestossen, als mich jemand "youtube-session-mäßig" versucht hat, von der Berechtigung seiner Begeisterung für den "neuen Defender" zu überzeugen
(Was gescheitert ist.)
Jedenfalls stießen wir in diesem Zusammenhang auf die "Episoden" der technischen Details für den Grenadier - und nach ein bisschen Quer-gucken ergeben sich da ein paar Fragen / Vermutungen, die einem als Fan klassischer Landrover schon durch die Birne geistern können. Zum Beispiel:

-Könnte es sein, das sich da jemand (der praktischerweise über einen passenden finanziellen Background verfügt) scheinbar nahezu aller Beschwerden, Nervereien, Unzulänglichkeiten, Macken und Fehler des Defenders, sowie allseits bemängelter Managemententscheidungen (von LR) angenommen hat, die sowohl hier in diesem und anderen Foren, bei nahezu jedem 4x4 Treffen oder an der Teiletheke (oder Kasse) eines wahlweisen LR-Händlers nun über viele (!) Jahre tränenreich beweint wurden?
(Was ja nicht LR-exklusiv ist - ich erinnere mich bestens an die Tränen zum Abschied des Buschtaxis)

Könnte es sein, das dann jemand einfach gesagt hat:
"Nö, Schnauze voll, das geht auch anders - und ich habe praktischerweise die nötige Kohle, und nötige wirtschaftliche Verbindungen um das anzustoßen - und ich werde mir sämtliche, über Jahrzehnte gewachsene technische,ingenieuse und stilistische Infrastruktur zunutze machen - und ich werde daran am Ende auch noch gutes Geld verdienen" ?

Könnte es sein, das sich hieraus eventuell ergibt, das im Ergebnis eine echte Alternative entsteht, für all die Kunden in Bereichen wie:
Firmen, Handwerk,Fuhrparks und Flotten, Landwirtschaft, Behörden, Miltär, Hilfsorganisationen, etc, etc, die wohl eher weniger Wert auf den Screenshot der Reifenposition durch die "durchsichtige Haube" im "Entertainment Center" legen ?

Könnte es sein, das sich hier einfach auch eine Alternative ergebe könnte, für all die privaten Hobbyisten, die jahrelang geklagt haben, das LRs Augenmerk nur noch auf "Eisdielenkutschen" und glatten, Metallic Hipster / Yuppie Karren und Luxuskutschen liegt?

Könnte es sein, das hier derjenige, der den alten Defender immer als Grund-Plattform für den Ausbau nach eigenen Maßstäben und für den eigenen, ganz persönlichen Anwendungszweck von Expedition/Overlanding, über Zugfahrzeug bis sonnstewas gesehen hat, hier wieder einen "Metallbaukasten" bekommt, auf dem er/sie/es aufbauen kann - und das auch noch (möglichst Fiesematenten-frei) auf dem technischen Level und dem Qualitätsstandard des 21. Jahrhunderts???

Könnte es sein, das das Ganze (zu allem Überfluss) auch noch komplett in Europa "engineered" und gebaut wird?


Nennt mich meinetwegen Ketzer, ich frag ja bloß...

Zuletzt bearbeitet von holsche; 07/07/2020 10:38.

KURZ und GUT! Der 90!
::::: Werbung ::::: JP
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
holsche #685278 08/07/2020 13:40
Joined: May 2002
Posts: 11,673
Likes: 1
Kleiner Drückeberger
Offline
Kleiner Drückeberger
Joined: May 2002
Posts: 11,673
Likes: 1
Öh....nö
laugh

Das Werbeunternehmen will diesen Eindruck erwecken, das war es dann auch.
Falls er in Serie geht wird es eine Luxuskiste um zwischen Golfplatz und Yachthafen zu pendeln.
Zum einen deuten Jim Ratcliffe seine "Freizeit-Aktivitäten" schlicht nicht im Ansatz darauf hin das er sich für uns oder die Bedürfnisse der Arbeiterklasse interresiert.
Zum anderen lassen alleine Motor, Achsen und Getriebe in Kleinserie verbaut eher auf einen UVP deuten der ziemlich weit oben im 5-Stelligen landen wird....und ja für eine Großserie fehlen ihm (noch) die Kapazitäten.

Als Befürworter vom Brexit wundert es mich eh das die Karre hier so beworben wird, oder anders;
Eine M1 Zulassung in der EU würde mich wirklich überraschen.

Mein Tipp falls die Kiste in Serie gebaut wird;
Keine M1 Zulassung in der EU
Luxuskiste die in Vollausstattung 6-Stellig kostet
Möglicherweise gibt es einen Sportableger für schicke Werbebilder zB von der Ralley Dakar


"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
1 member likes this: Ozymandias
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
Troll #685282 08/07/2020 17:35
Joined: May 2002
Posts: 199
H
holsche Offline OP
Friedensmogelpreistrger
OP Offline
Friedensmogelpreistrger
H
Joined: May 2002
Posts: 199
Hm, also bei diesen Aussagen würd ich gern wissen, auf welchen Informationen sie beruhen...

1. wenn man von den öffentlich gemachten Aussagen ausgeht, dann wird in JEDEM Zusammenhang exakt das "Golfplatz-Argument" verneint - dafür bräuchte es auch keine 3 Sperren, oder?

1a. Wer ist denn "das Werbeunternehmen" ? Ich find den Ansatz, sich am Anfang einer Fahrzeugplanung vor Ort in Namibia 2 Wochen um die Ohren zu hauen, um Autos durch den Busch zu prügeln und örtliche Flottenmanager nach ihren Schäden und Ärgernissen mit täglich hart genutzten Arbeitsfahrzeugen zu befragen irgendwie deutlich mehr "down to earth", als wenn LR dem Unternehmen gewogene Journalisten in Buisinessclass einfliegt, sie in $1.500 Lodges (pro Nacht) einquartiert, um diese dann "neutral" vom neuen "Defender" berichten zu lassen.
Die von ineos als Werbepersonen eingesetzten Leute (bisher) haben übrigens eins gemeinsam... sie sind Farmer.

2. Von den Freizeitaktivitäten von Firmeninhabern auf die Produktpalette zu schliessen ist irgendwie... abenteuerlich, oder? (Und letztlich will ich das von den Figuren in den Teppichetagen der
Hersteller auch nicht wissen - wirklich nich.)
Bei Radcliffe weiß man - was den automobilistischen Freizeitpark angeht- jedenfalls soviel, das da von Series 1 bis zum letzten produzierten Defender ALLES steht.

3. Hm, die 25.000 Einheiten / Jahr, für die die Fertigung ausgelegt sein soll (Wales/Portugal bzw. Das Ex-Werk von Mercedes Benz in Frankreich) halte ich jetzt nicht unbedingt für eine Kleinserie.

4. Der UVP für die 110er Radstandvariante wird derzeit mit einem Grundpreis von 35.000 benannt (wird sicherlich stark ausstattungsabhängig sein) - mehrfach wurde darauf verwiesen, das man den
50.000 Einstiegspreis des neuen "2020" stark unterschreiten wolle. Und das auch mithilfe des Grundkonzeptes, eben eine technisch perfekte Grund- Ausbauplattform zur Verfügung stellen zu wollen.
(Was für den Nutzfahrzeuggedanken ja perfekt wäre - 2 Sitze, Fensterkurbeln, Gummiboden - feddich! eine "Commercial Grundausstattung eben, von der jeder-je nach Portomonaie- und Wollen
einfach aufbauen könnte. )

5. Wenn ich Dich richtig verstehe (und von verstehen kann da grade keine Rede sein) sagst Du, das da jemand ein Automobilunternehmen gründet, international vernetzt zumindest mehrere tausend
Einheiten in eigenen Werken fertigen will - ergo ein Aufwand von vielen Mio's..... und das alles für ein Gerät, das keine Strassenzulassung hat ??? (Wenn man sich den kaufmännischen Hintergrund
von Radcliffe anguckt, zweifel ich irgendwie an, das der Mann das für eine Rechnung hält, die aufgeht.)

Ich nehme ja auch an, ich hab Dich da mißverstanden.

6. Zu Deinem Satz: " falls die Kiste in Serie gebaut wird" :
Die arbeiten seit 2017 an diesem Projekt, haben 3 Jahre in Planung , Entwicklung und Prototypenbau gesteckt, inzwischen fahren die Erlkönige in Schweden bereits Teile der geplanten über
1.000.000 Testkilometer zusammen... die Kosten allein davon sind dermaßen immens, das ich da jetzt nicht so drüber reden wollte, als hätten lediglich drei Träumer besoffen in ner Kneipe einen
Bierdeckel mit "so machen wirs's"-Ideen vollgekritzelt.

Ich freu mich ja über die Antwort, aber sorry - das war nu echt mit Schrot in die Luft geschossen - oder täusch ich mich? Ich fänd's nämlich erfrischend, hier dazu mal echte Argumente auszutauschen.



Der Holsch

Zuletzt bearbeitet von holsche; 08/07/2020 22:51.

KURZ und GUT! Der 90!
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
holsche #685294 09/07/2020 07:39
Joined: May 2002
Posts: 11,673
Likes: 1
Kleiner Drückeberger
Offline
Kleiner Drückeberger
Joined: May 2002
Posts: 11,673
Likes: 1
Aua, sorry für meine Meinung.
Wenn es dich beruhigt;
Sollte die Kiste für 35T€ und mit M1 Zulassung in 2 Jahren hier zu kaufen sein wäre ich definitiv ein potenzieller Kunde sein.
Die vielen anderen Anläufe dieses Konzept umzusetzen lassen mich aber leider daran zweifeln.
Ausdrücklich anführen möchte ich hier mal den Iveco Massif, und zu deinen 3 Sperren frage ich dich welcher aktuelle Mercedes G denn seine Sperren benötigen wird?
Also zumindest kenne ich keinen Gärtner/Förster oder Stromtrassenarbeiter mit aktuellem G auf der Baustelle.

Letztendlich ist die Antwort die gleiche warum sich manche ein Super-Car ala Bugatti Veyron kaufen, bestimmt nicht weil sie damit so toll einkaufen können geschweige denn regelmäßig mit >300Km/h ins Büro oder den Urlaub fahren.

Nicht falsch verstehen
Für mich ist das vollkommen ok, ich muß keinem vorschreiben was er nicht darf weil ich es nicht will.

Kurz um Werbeunternehmen
Was glaubst du denn wo die vielen schicken Bilder, Filme und Berichte her kommen!?
Die sind nicht zufällig vom Himmel gefallen, da ist selbstverständlich jedes Wort und jedes Bild geplant, geprüft und wird erst dann veröffentlicht.

Nebenher
Selber zu bemängeln das; "Von den Freizeitaktivitäten von Firmeninhabern auf die Produktpalette zu schliessen ist irgendwie... abenteuerlich, oder?"
und gleichzeitig anzuführen das; "Bei Radcliffe weiß man - was den automobilistischen Freizeitpark angeht- jedenfalls soviel, das da von Series 1 bis zum letzten produzierten Defender ALLES steht."
ist irgendwie...suboptimal wink

Aber ja, das war nur "Schrot in die Luft geschossen" (gefällt mir der Ausdruck)




Mal was neues
Ich kenne einen der mit der Karre beruflich verzwickt ist, auch der widerspricht mir vehement. Ist mir aber auch egal.


"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
Troll #685298 09/07/2020 11:05
Joined: May 2002
Posts: 199
H
holsche Offline OP
Friedensmogelpreistrger
OP Offline
Friedensmogelpreistrger
H
Joined: May 2002
Posts: 199
Gute Güte, guck mal hier, Du musst Dich gar nicht angegriffen fühlen, weil:

Aua, sorry für meine Meinung.

Danke, genau danach hab ich doch in die Runde gefragt... aber Du gestattest sicherlich, wenn ich nochmal nachfrage, wie etwas gemeint ist, wenn ich den Ansatz dahinter nicht verstehen kann.

Wenn es dich beruhigt;

Danke, mir gehts prima.

Sollte die Kiste für 35T€ und mit M1 Zulassung in 2 Jahren hier zu kaufen sein wäre ich definitiv ein potenzieller Kunde sein.

Ja, je nachdem, wie die bisherigen Aussagen im fertigen Auto eingehalten werden, gehts mir genauso.

Die vielen anderen Anläufe dieses Konzept umzusetzen lassen mich aber leider daran zweifeln.

Den einzigen Ansatz, den es bei DIESEM Projekt vorher gab, war der, das Mr. R. gern LR die gesamte Produktionsline des Defender und die Rechte abgekauft hätte. Wollten die komischerweise aber nicht.

Ausdrücklich anführen möchte ich hier mal den Iveco Massif,

Völlig anderes Projekt, anderer Ansatz, von anderen Leuten, zu einem völlig anderen Zeitpunkt der Marktlage.

und zu deinen 3 Sperren frage ich dich welcher aktuelle Mercedes G denn seine Sperren benötigen wird?

Schöne Frage, ist aber irrelevant, da es hier eher um eine der Entscheidungen geht, klassisch verlässliche Technik (nach letzter Info Mitte Serie, V u.H optional) den vorgefertigten elektronischen Fahrprogrammen vorzuziehen. Jede Aussage geht in die Richtung, das man hier für genau die Klientel baut, die die "Rohvariante" will.

Also zumindest kenne ich keinen Gärtner/Förster oder Stromtrassenarbeiter mit aktuellem G auf der Baustelle.

Ich auch nicht, was daran liegt, das der aktuelle G (im Gegensatz zu den frühen G) alles andere ist als ein Baustellen Nutzfahrzeug.

Letztendlich ist die Antwort die gleiche warum sich manche ein Super-Car ala Bugatti Veyron kaufen, bestimmt nicht weil sie damit so toll einkaufen können geschweige denn regelmäßig mit >300Km/h ins Büro oder den Urlaub fahren.

Das wovon Du da redest, ist was, was man z.B. in Berlin täglich sehen kann, wenn die Boutiquen Muttis mit den Q8's in die sie offenbar irgendwer gesetzt hat in engen Strassen nicht klarkommen. Seh ich täglich, mir ist aber nicht klar, was das mit dem Thema, oder meinem Beitrag zu tun hat. Jede ineos Aussage bisher versucht, den Ansatz als "Statussymbol" ausser acht zu lassen. (Trotzdem wird es von Kundenseite passieren. Weil der Mensch ist, wie er ist. Guck Dir mal an, wer [mit welchem persönlichen Skill-set gesegnet,] bei Globetrotter welche Ausrüstung kauft. Da kommen Dir die Tränen.)

Nicht falsch verstehen
Für mich ist das vollkommen ok, ich muß keinem vorschreiben was er nicht darf weil ich es nicht will.


Du, ich verstehe im Moment nix falsch, sondern warte immernoch auf ein sachliches Argument, welches mit den gestellten Fragen zu tun hat. Echt. Wirklich. Sorry. Ich schreib auch niemandem was vor. De Facto hab ich mich lange sogar zähneknirschend über jede Metallic -Kirmeskarre mit gegeeltem Juppie drin "gefreut", weil der Absatz des Fahrzeuges auch die Existenz des Defenders gesichert hat. Und jede Shopping-Mall-Mutti, der ein Grenadier irgendwann zu roh ist, sorgt potenziell für junge Gebrauchte auf dem Markt... ist doch prima .) (und war schon beim Defender so).
Jedem Tierchen sein Plaisierchen.


Kurz um Werbeunternehmen
Was glaubst du denn wo die vielen schicken Bilder, Filme und Berichte her kommen!?
Die sind nicht zufällig vom Himmel gefallen, da ist selbstverständlich jedes Wort und jedes Bild geplant, geprüft und wird erst dann veröffentlicht.


Natürlich. Und JEDER, der so etwas startet, und es NICHT so präsentiert, wäre unendlich dumm. Und ich wäre viel skeptischer, wenn ich bei jemandem, der sowas stemmen will Dummheit vermuten würde.
Ich habe lediglich festgestellt, das sowohl die Werbung, als auch die Öffentlichkeitsbeteiligung hier komplett anders aufgezogen werden als in der Automobilindustrie üblich. Das hat z.B. den Grund, das es kein Vorgängermodell gibt, das der Hersteller z.B. bis zur Ablösung gern weiterverkaufen möchte. Zweitens zielt das Angebot auf eine im Markt entstandende Lücke, die man mit kaufmännischem Gewinnstreben füllen möchte. Und offenbar ist man schlau genug, die anvisierten Kundenkreise von Anfang an mit ihren Meinungen und Anforderungen anzuhören, einzubeziehen und das auch nach aussen zu dokumentieren.Das ist komplett unüblich - aber schlau. (Auch und vor allem, wenn man Geld verdienen will.)
Natürlich kommt die ineos Werbestrategie dem generellen Ziel von Werbung (nähmlich Begehlichkeiten, "Haben-wollen" und einen Hype zu kreiren) geradezu perfekt nach, sogar perfekter als andere - weil nämlich jede Aussage genau den Nerv des erklärten Käuferkreises trifft. Um den Unterschied zu illustrieren hier eine so gemachte "Werbeaussage" von JLR zum "2020":
Der absolute Höhepunkt war erreicht, als der Chefdesigner auf die Frage, was denn das für eine "Kachel" da auf dem Fenster wäre, geantwortet hat, das wäre ein "verbindendes Designelement".... auf die Frage hin, was es denn täte, kam: "es schwebt optisch".
Ich habe dazu keine weiteren Fragen. Aus. Erledigt.

Und da auch der Mann, der das gesagt hat nicht doof ist, zeigt es eben, welcher Käuferkreis beim 2020 wirklich (und entgegen des ganzen vorangegangenen "dem Ursprung verpflichtet" Gebabbels) wirklich in JLRs Visier ist. Auch das ist erlaubt, sogar legitim und in Ordnung. Was nervt, ist die Verlogenheit der Werbemasche, die eben jede Realität verlassen hat. Und da haben wir eben auch das, wo ich auf den Unterschied hoffe (und ja, ich bin ebenfalls ein misstrauischer Mensch).
Ich hoffe, das da jemand seine Versprechen einhält. Es wäre für den Werber ein Weg zu mehr Umsatz. (Und ein Industrieunternehmen tut Dinge nun mal aus Gewinnstreben. Punkt. Wer an was anderes glaubt, ist ein Träumer.)



Nebenher
Selber zu bemängeln das; "Von den Freizeitaktivitäten von Firmeninhabern auf die Produktpalette zu schliessen ist irgendwie... abenteuerlich, oder?"
und gleichzeitig anzuführen das; "Bei Radcliffe weiß man - was den automobilistischen Freizeitpark angeht- jedenfalls soviel, das da von Series 1 bis zum letzten produzierten Defender ALLES steht."
ist irgendwie...suboptimal wink


Keineswegs. Und ich hab auch nichts bemängelt, denn: Was jemand mit Milliarden zu freien Verfügung damit sonst anstellt, interessiert im Bezug auf dieses Projekt überhaupt nicht - und läßt auch nicht unbedingt Rückschlüsse zu. (Wie man das Gebahren von Leuten der Klasse "Milliardär" generell moralisch sieht, kann ein völlig anderer Schuh sein - hat aber hier mit dem Thema nix zu tun)
Wenn man aber weiß, das der Mann halt jahrzehntelang ein Hardcore-Fan des Originals ist, beschreibt das nicht nur einen der möglichen Gründe, für die Umsetzung dieser Idee horrende Summen auszugeben, sondern es erklärt u.a. warum das Exterieur jetzt so aussieht, wie es aussieht.

Aber ja, das war nur "Schrot in die Luft geschossen" (gefällt mir der Ausdruck)

Troll, schön, wenn Dich das nicht verletzt, ist auch nicht verletzend gemeint. Und stimmt. Immernoch. Irgendwie fängst Du unterstützend auch grad an, dich beim Schrot schiessen noch im Kreis zu drehen. Ziel doch mal aufn Punkt und liefer irgendein Argument, über das man diskutieren kann. Mach ma. Bitte.

Zuletzt bearbeitet von holsche; 09/07/2020 12:29.

KURZ und GUT! Der 90!
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
Troll #685329 10/07/2020 19:47
Joined: Jan 2005
Posts: 14,271
Likes: 4
Habemus Papam
Offline
Habemus Papam
Joined: Jan 2005
Posts: 14,271
Likes: 4
Original geschrieben von Troll
M1 Zulassung

Es wird aber ein N1.
Wo ist das Problem?

Hatte der Stille das Thema nicht auch schonmal angeschnitten?
Gibts ja schließlich seit 5 Jahren.

Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
Caruso #685337 11/07/2020 09:04
Joined: Jan 2016
Posts: 1,241
Likes: 11
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,241
Likes: 11
Wo kann man diese "schwebende Kachel " sehen? Für Designwahnsinn bin ich sehr anfällig, mit anderen Worten: wenn ich so ein Exkrement* sehe, bekomme ich einen Anfall. mad

Wolfgang, Design-straighter Landgurker mit "knufficher"** Landgurke

* dt.: [Scheiße-Emoji]
** Zitat einer deutschen Sprinter-Reisenden am Camper-Park in Sarajevo


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
W&E #685372 14/07/2020 08:37
Joined: Jun 2018
Posts: 89
Likes: 2
Das wird noch
Offline
Das wird noch
Joined: Jun 2018
Posts: 89
Likes: 2
Ich denke es geht um dieses Element.

Angehängte Dateien
lr def.jpg (29.61 KB, 38 Downloads)

W 463.341
G 320 CDI
BJ 04.2009
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
duli #685375 14/07/2020 10:15
Joined: Jan 2016
Posts: 1,241
Likes: 11
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,241
Likes: 11
Danke!

Da fliegt mir doch das Blech weg...

W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Entwicklung des Ineos Grenadier
W&E #685384 14/07/2020 18:56
Joined: Jan 2005
Posts: 14,271
Likes: 4
Habemus Papam
Offline
Habemus Papam
Joined: Jan 2005
Posts: 14,271
Likes: 4
Hier hat ein alter Bekannter mal einen vernünftigen Artikel zum Grenadier verfasst:
https://www.auto-motor-und-sport.de...defender-bmw-daten-preise-verkaufsstart/

Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Barbelroth
Barbelroth
Berlin
Posts: 89
Joined: November 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,845,268 Hertha`s Pinte
7,264,208 Pier 18
3,435,778 Auf`m Keller
3,219,349 Musik-Empfehlungen
2,409,142 Neue Kfz-Steuer
2,199,494 Alte Möhren ...
Wer ist online
5 members (GDrive, Oelmotor, Gsemmel, 2 unsichtbar), 112 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
W&E 4
DaPo 3
Benny 3
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
Sascha3x3, dxsf, HighCo Power, alifaj, jahangir2011
9569 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,690
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,787
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,988
Posts654,386
Mitglieder9,569
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.13 Page Time: 0.015s Queries: 38 (0.005s) Memory: 2.9897 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-12-03 20:03:32 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS