Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 1 von 2 1 2
40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
#685944 11/08/2020 17:56
Joined: Dec 2018
Posts: 62
H
hannok Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
H
Joined: Dec 2018
Posts: 62
Ich bins mal wieder mit einem Elektrikthema beim 40.10WM. In meinem Vorstellungsthread und Lichtmaschinen / LiFePo4 Thread hatte ich mich ja schon mit der Diode und der niedrigen Boardspannung (27,7V statt 28,4V) beschäftigt und hatte vermutet, dass deswegen die Lichtmaschine die Lithiumbatterien im Aufbau nur schlecht lädt. Das ganze hat für mich aber nie richtig Sinn ergeben, da Lithiumbatterien einen extrem niedrigen Innenwiderstand haben und deswegen auch bei kleinen Spannungsdifferenzen noch hohe Ströme aufnehmen sollten (ich kam bei mir nie über ~200W dauerhafter Ladeleistung Lichtmaschine -> Lithium).

Da unser Tacho in letzter Zeit gesponnen hat (zeigt 160km/h an und zählt entsprechend schnell die Kilometer hoch), habe ich mal angefangen alle Masseverbindungen durchzugehen und kam dabei auf einen Widerstand zwischen Tacho und Batterien von ca 2 Ohm! Das gleiche übrigens auch von Fahrzeugbatterien zu Lithiumbatterien und allen anderen Kontaktpunkten im Fahrerhaus. Weiß jemand, wie beim 40.10WM die Masseverbindung zwischen Fahrzeugrahmen und Fahrerkabine aussehen sollte? Das einzige Masseband, dass ich finden konnte sitzt zwischen Rahmen und Motor, aber weder im Ersatzteilkatalog, noch am Fahrzeug konnte ich ein Masseband zur Fahrerkabine finden. Die Polizeitechnik (unterer Sicherungskasten zwischen Fahrer und Beifahrer) hat ein eigenes Massekabel, dass in den Motorraum führt, der obere Sicherungskasten für die Fahrzeugtechnik aber nicht).

Hier noch ein paar Bilder dazu, rot sind originale Masseverbindungen, gelb welche, die ich jetzt eingezogen habe. Man sieht unter anderem, dass die Relais und der "Snelheidssensor", zwar an den Träger im Fahrerhaus als Masseverbindung angeschlossen waren, der Träger selber hatte aber schon 2 Ohm verglichen zur Starterbatterie. Die Masse im Sicherungskasten für die Polizeielektronik war oberhalb der Diode an die Karosserie angebunden.
[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Aktuell habe ich das Problem gelöst, in dem ich ein eigenes fettes Massekabel zwischen Lithiumbatterien und Fahrzeugbatterien (hinter dem Trennschalter) gelegt habe (kein Bild) und weitere kleine zum Sicherungskasten und Tacho, allerdings habe ich so natürlich keine definierten Masseverbindungen mehr, da ja irgendwo noch die 2 Ohm Verbindung ist und ich so außerdem die Sicherung in der Masseleitung in der Polizeitechnik überbrücke... Kennt jemand eine saubere Lösung die näher am Original ist? Kann mir nicht vorstellen, das Iveco die Masseverbindung zwischen Rahmen und Fahrerkabine tatsächlich "vergessen" hat.

Aktuell gehen jetzt übrigens 700W Spitze und ungefähr 400W Dauerleistung von der Lichtmaschine in die Lithiumbatterien, die Theorie mit dem geringen Innenwiderstand scheint also zu stimmen und einen B2B Lader bei Lithium überflüssig zu machen. Der Tacho spinnt jetzt auch weniger (aber leider immer noch ganz selten mal).

::::: Werbung ::::: TR
Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
hannok #685945 11/08/2020 18:38
Joined: Dec 2011
Posts: 574
Likes: 1
D
Süchtiger
Offline
Süchtiger
D
Joined: Dec 2011
Posts: 574
Likes: 1
Und wie soll man da jetzt eine Ferndiagnose geben ?
Ohne Schaltplan und ohne Widerstandsmessung dieser Kabel helfen die Bilder einzelener Anschraubpunkte halt auch nicht weiter.
Es muss ja zumindest noche eine massive Masseverbindung von der Startbatterie Minuspol zum Rahmen/Motor geben.

Wenn du die 2 Ohm durch andere Massekabel überbrückt hast - also mittels einer Paralleschaltung weiterer Massekabel - wäre das Problem ja gelöst, wenn auch nicht sehr ökonomisch.
Iveco hat die Masserverbindung zum Fahrerhaus sicher nicht vergessen - sonst würde kein Instrument im Fahrerhaus funktionieren.

Aber da war ja noch was mit der Diode? such ich mir jetzt nicht zusammen.

Gruß
Erich

Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
Dbrick #685947 11/08/2020 18:59
Joined: Dec 2018
Posts: 62
H
hannok Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
H
Joined: Dec 2018
Posts: 62
Hallo Erich,

das eine Ferndiagnose schwierig ist, ist mir klar und auch nicht erwartet. Mir geht es eher darum, ob andere 40.10WM Fahrer ähnliche Probleme haben oder vielleicht auch schon nach der Masseverbindung zum Fahrerhaus gesucht (und gefunden) haben oder wissen, wo die sein könnte. Für mich ist das Problem durch die weiteren Masseverbindungen etwas unschön gelöst, aber eben gelöst. Die verdächtige 2 Ohm Verbindung konnte ich nicht finden, bin mir aber sicher, dass sie zwischen Fahrerhaus und Fahrzeugrahmen oder Motor sein muss, da alle anderen Verbindungen (Batterie-> Fahrzeugrahmen, Fahrzeugrahmen -> Motor und auch innerhalb des Fahrerhauses zwischen verschiedenen Massepunkten) ok sind (< 0.2 Ohm +/- Messungenauigkeit des Multimeters).

Die Masseverbindung von der Batterie ist an einem anderen Punkt an den Fahrzeugrahmen angeschraubt und auch ok.

Wollte das Ganze unter anderm auch hier im Forum posten, da ich die Erkenntnis recht interessant fand und vielleicht anderen hilft, die komische Masseprobleme in ihren 40.10WM haben.

Die Diode spielt beim Masseproblem wohl keine Rolle (da auf der 24V / Plus Seite).

Viele Grüße
Hanno

Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
hannok #685949 11/08/2020 19:27
Joined: May 2005
Posts: 6,276
Likes: 11
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,276
Likes: 11
eine Übersicht der Massepunkte gibt es in den alte Leitfaden nicht. Für den Nachfolger sieht es so aus,

von M4 geht wohl ein Bündel von Masseleitungen in Fahrzeug/Fahrerhaus...

[Linked Image von up.picr.de]


Gruß Juergen
Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
juergenr #685950 12/08/2020 01:36
Joined: Dec 2018
Posts: 62
H
hannok Offline OP
Das wird noch
OP Offline
Das wird noch
H
Joined: Dec 2018
Posts: 62
Super, danke! Das ist eine nützliche Übersicht, ich denke es ist beim 40.10WM ähnlich. M1, M2 und M3 habe ich überprüft, die Kabel von M4 versuche ich mal zu finden, sieht ja so aus, als ob sie von dem Anlasser abgehen.

Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
juergenr #686597 09/09/2020 19:48
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Liebe Gemeinschaft,
ich hänge mich hier mal dran, weil ähnliches Thema beim 35-10...

Habe heute nach 1,5 Jahren Gebastel einen ersten Startversuch gewagt. Dieselschlauch von Handpumpe in Kanister (Tank ist noch ab), Leitung entlüftet und losgeorgelt. Der Anlasser drehte nur widerwillig weil der rückfliesende Strom durch ein nicht dafür gedachtes dünnes Massekabel zwischen Rahmen und Karosserie wollte. Das Kabel hat sich durch Rauchzeichen schnell bemerkbar gemacht.

Eine dicke Starthilfestrippe von Batterie Minus an Motor lies letzteren dann sofort und einwandfrei schnurren, juhu smile

Trotzdem ist unverständlich, warum jetzt ein Masseproblem anliegt was damals nicht da war. Die einzige Änderung war das Verlegen des Natoknochens von der Stossstange in das Fahrerhaus und damit einhergehend die Verlegung des Masseanschlusses (hinterm Knochen) von der rechten auf die linke Seite des Leiterrahmens. Die Kontaktflächen sind blank.

Original geschrieben von juergenr
eine Übersicht der Massepunkte gibt es in den alte Leitfaden nicht. Für den Nachfolger sieht es so aus,

von M4 geht wohl ein Bündel von Masseleitungen in Fahrzeug/Fahrerhaus...

[Linked Image von up.picr.de]

Mit dem "Nachfolger" ist der II`er Daily gemeint?
Komischerweise ist bei mir partout kein Massekabel von Motor zu Rahmen (M2 auf M3) auffindbar, da sollte doch irgendwo eine unübersehbare gezopfte Strippe sein? Ich hab auch nix in der Art übrig... confused

Schönen Abend

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 09/09/2020 19:52.

Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Charlie Chaplins Schlussrede | Fgst. 5924991


Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
Alfonso #686598 09/09/2020 20:21
Joined: May 2005
Posts: 6,276
Likes: 11
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,276
Likes: 11
die Zeichnung oben ist von nem 4012WM.

Für den 4010W Daily gilt folgendes
[Linked Image von thumbs.picr.de]


Gruß Juergen
Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
Alfonso #686599 09/09/2020 20:24
Joined: Dec 2011
Posts: 574
Likes: 1
D
Süchtiger
Offline
Süchtiger
D
Joined: Dec 2011
Posts: 574
Likes: 1
Hallo Alfonso,
Mess doch mit dem Voltmeter zw. Rahmen und Motor im Milliohmbereich. Achte dabei auf guten Kontakt zu den Messspitzen. Dann siehst du ob eine niederohmige Verbindung besteht oder nicht.
Es kann durchaus sein, das das Masseband fehlt und über irgendeine metallisch Anbauverbindung gerade noch ausreichender Kontakt besteht (z.B. Auspuff, ... )
Wenn du den Trennschalter auf die andere Rahmenseite verlegt hast und die anderen direkten Masseverbindungen aber auf der bisherigen Rahmenseite geblieben sind, kann es schon sein das du damit den Widerstand durch die rund 60cm Stahl dazwischen schon bedeutend erhöht hast.

Gruß
Erich

Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
juergenr #686600 09/09/2020 21:28
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Danke Jürgen, aber hier scheint einiges anders gestrickt zu sein.
An den Motorhalterungen (M1, M2) ist und war nix an Kabelage.
M4, M5 dito (über M5 wollte es abrauchen). M3 kann auf die Schnelle nicht verifiziert werden, hat mit dem Thema aber nichts zu tun.

Laut Zeichnung sollte die vom Knochen abgehende Masseverbindung vom Rahmen auf den Motor verlegt werden?

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 09/09/2020 22:00.

Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Charlie Chaplins Schlussrede | Fgst. 5924991


Re: 40.10WM Masseverbindung Rahmen / Kabine
Alfonso #686601 09/09/2020 21:47
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Dec 2018
Posts: 259
Likes: 5
Tante Edith @Erich:
sorry, zu spät gelesen...
Witzig, an den noch fehlenden Auspuff habe ich heute auch gedacht, neben Motor > Getriebe > Kardan > HA > Rahmen. Aber beides wäre wohl etwas affig und nicht im Sinne der Erfinder laugh.
Danke dir, der Stromidiot versucht sich morgen mal im Messen.


Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Charlie Chaplins Schlussrede | Fgst. 5924991


Seite 1 von 2 1 2

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Wer ist online
4 members (atolex, AlanMcR, Ibins, 1 unsichtbar), 129 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
rogue
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,848
Posts652,784
Mitglieder9,534
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber
DaPo 25,666
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,727
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.10 Page Time: 0.012s Queries: 36 (0.004s) Memory: 2.9540 MB (Peak: 3.2381 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-09-21 16:38:36 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS