Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 55 von 69 1 2 53 54 55 56 57 68 69
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
DieselTom #685537 22/07/2020 17:01
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Motorenspezialist
Offline
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Original geschrieben von DieselTom
Zum Zündschloss mein herzliches Beileid. Wenn sich der Schlüssel nicht mehr drehen lässt dann geht nichts mehr ohne zerstören und Ausbau der Lenksäule.
Grüsse
Thomas

Einspruch Vornamensvetter, die Lenksäule kann drin belieben.
Es reicht aus den Schließzylinder mittels Schraubendreher zu zerstören und zu entfernen.

Wenn das Schloß selbst klemmt, dann kann man es vor der Lenksäule abtrennen.

Gruß
Thomas


Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Bremse innenbelüftet VA, zu verkaufen
::::: Werbung ::::: DC
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
Oelmotor #685599 24/07/2020 22:51
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
W
WoMoG Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
W
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
Hallo,

vielen Dank für die Hilfe !

Ich bin unterwegs und es läuft gerade sehr gut. Die Auflösung erfolgt,
wenn ich zurück bin.

[Linked Image von up.picr.de]


Achtung, immer auf die Signatur achten !

Gruß Arno

Völlig ahnungslos vom G - habe doch nur meinen zerlegt und funktionsfähig wieder zusammengesetzt
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #685602 25/07/2020 08:19
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
Frage zum letzten Bild: Sind da, wo Du gerade bist (ich weiß, wo das ist) gerade viele, wenige oder gar keine Touris?

Interessehalber

W, Landgurker

Zuletzt bearbeitet von W&E; 25/07/2020 08:20.

I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
W&E #685608 25/07/2020 21:44
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
W
WoMoG Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
W
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
Hallo W,

mir fehlt der Vergleich zu den letzten Jahren bzw. überhaupt. Ja, es ist an den Hotspots
schon Betrieb. Aber nicht so sehr, dass ich mitternächtlich die Sehenswürdigkeiten
ansteuern würde. Und ! Es sind zum allergrößten Anteil Einheimische. Einige Tourinep's
haben schlichtweg geschlossen, gibt es halt selbstgemachten Kaffee bei ge...ter Kulisse.
CP's nahe der 1 , besonders in Ortschaften sind zwar gut besucht aber nicht kuschelig
eng. Etwas abseits kommt die Dokker/N200/o.ä. Flotte nicht hin, da ist es eh am Schönsten.

[Linked Image von up.picr.de]


Achtung, immer auf die Signatur achten !

Gruß Arno

Völlig ahnungslos vom G - habe doch nur meinen zerlegt und funktionsfähig wieder zusammengesetzt
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #686634 13/09/2020 15:13
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
W
WoMoG Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
W
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
Hallo,

lange nix geschrieben, mir war irgendwie nicht danach ...

Am drittletzten Tag der Erstnutzer auf Island wollte Rosti nicht starten. Es dauerte Stunden
um festzustellen, dass sich "nur" der Schlüssel nicht bis zur Startposition weiterdrehen lässt.
Weitere Stunden brauchte die Recherche um zu ermitteln, dass es "nur" eine mechanische
Wiederanlasssperre im Zündmodul gibt. Das AT verhindert elektronisch das Drehen des
Motors, wenn eine Fahrstufe eingelegt ist. Entgegen der Absprache, ich komme in 2 Tagen
mit neuem Zündschloss und Zündmodul im Leihwagen zum Auto wurde ein gewaltsamer
Startversuch unternommen. Was dazu führte, dass ich zu den leichten Ersatzteilen noch
einen Anlasser mitschleppen musste. Dafür war ein stabiler Koffer nötig, der dann im Auto
ständig im Weg lag, weniger Inhalt hatte und somit öfter Wäschewaschen nötig machte.
Abgesehen davon stand Rosti 250km entgegen meiner Fahrtrichtung. Das Zündschloss
war in 30min zumindest provisorisch repariert, ich hab das neue Zündmodul neben das
Lenkrad gespaxt und die Lenkradsperre lahmgelegt. Der Anlassertausch, Altteilentsorgung, Leihwagenrückgabe etc. war ein halber Tag. Macht zusammen, ein verschenkter Urlaubstag
für mich.

Nach ein paar Tagen im Hochland war der Kühler undicht. "Kühlerdicht" half nur anfangs
und auf den seltenen ebenen Straßen. In Verbindung mit der noch hinzugekommenden
Fehlermeldung "Sensor Kühlmittelstand defekt" eine blöde Kombination. Den Kabelbruch
konnten wir im Bereich des Wischwasserbehälters jedoch schnell lokalisieren und
beseitigen. Den Bruch eines Auspuffhalters haben wir erst provisorisch repariert und
bei Gelegenheit schweissen lassen. Das Nachfüllen des Kühlwassers war so nervig, dass
ich einen neuen Kühler auf die Insel geordert hab *. Um meiner Nachnutzerin dies nicht
zuzumuten, hab ich ihn, in den EINZIGEN regenfreien Stunden meiner letzten
5 Urlaubstage, auch getauscht. Natürlich hat die untere Motorölleitung gefressen
und ließ sich nur schwer lösen. Zwischendurch kam und kommt es bis heute hinundwieder
zu einem ABS Fehler. Nach ein paar Km lässt er sich jeweils resetten ???
Wieder zu hause, habe ich noch folgende Schäden beseitigt. Schloß der Heckklappe
aus Verklemmung gelöst und abgebrochenen Schlüssel ersetzt. Neues Lenkradschloss
montiert. Gerissene Wäscheleine im Auto ersetzt. Verrutschtes Stabigummi zurück in
die Halterung montiert. Fast abgerissenen/abgerosteten mittleren Auspuffhalter
erneuert. Erheblich verschmutzten LuFi gereinigt, Selbstbaupollenfilter getauscht.
Verbogene (?) Teleskopstütze der Heckklappe ersetzt.

Vor der Tour ist mir schon der ölige Schmutzfilm am linken HA Ankerblech aufgefallen.
Ist auf den ca 13.000km nicht besser geworden ...

Einige Kleinteile sind noch nicht wieder zurück an ihrem Platz, aber innen ist gereinigt
und die Betten sind gemacht.

* Vielen lieben Dank an DaPo !


Achtung, immer auf die Signatur achten !

Gruß Arno

Völlig ahnungslos vom G - habe doch nur meinen zerlegt und funktionsfähig wieder zusammengesetzt
1 member likes this: Ozymandias
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #687272 23/10/2020 16:32
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
W
WoMoG Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
W
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
Hallo,

eigentlich ist die Reise schon abgehakt ... keine Lust überhaupt was zu schreiben ... trotzdem ein paar Zeilen und Bilder

Sehr lange geplant, sehr lange darauf gefreut, viel Geld gezahlt und am Ende hatte ich nur wenig davon gehabt.

"Hey Arno, lass uns nach Island fahren!" "OK, in zwei Jahren" . So fing es an. Aaaber, ich gehe auf keine Fähre, also war
da schon das erste Problem. Die Lösung: Mein Bruder mit Frau übernehmen die Hinfahrt, meine NIchten die Rückfahrt.
Die ersten "Schwierigkeiten" tauchten bereits bei den Buchungen von Fähre und Flieger auf und verursachten bei mir
Stress, Kopfzerbrechen und das Gefühl doch lieber eine RoRo Überfahrt zu buchen. Egal, irgendwann war alles gebucht
und (für die Flugtickets) der Spätbucherpreis überwiesen ... Auch Probefahrten und Einweisungen in die Rostitechnik
wurden erst im letzten Moment gemacht ... und noch was, Corona kam auch noch dazwischen. Im letzten Moment vor
der Abfahrt hab ich dann noch die E-Lüftersteuerung und die Luftansaugung optimiert. Irgendwie war ich froh, als Rosti
dann endlich unterwegs war. Erstes Etappenziel war Slagelse, hinter der "Große Belt Brücke". Am nächsten Tag bis
Hirtshals. 2 Tage auf See. Nach 10 Tagen auf Island, Sonntag früh natürlich, kam der Anruf "Auto springt nicht an"
Der Sonntag war anders verplant, ich wollte mich doch nur um meine Frau kümmern. Sie hat nämlich beschlossen,
wegen Corona auf die Reise zu verzichten, mich aber unterstützt, trotzdem zu fahren. Statt mit meiner Frau lecker
Essen zu gehen und mich für fast 4 Wochen zu verabschieden hab ich also mit Island telefoniert. Nach ein paar
Stunden hatte ich also schon mal herausgefunden, daß sich nur der Schlüssel im Zündschloß nicht bis in die
Startposition drehen lässt. Noch ein paar Stunden Recherche und es war klar, es ist wirklich "nur" etwas am
Zündschloss defekt. Zwischendurch wurde Rosti von einer Tankstelle in eine Werkstatt geschleppt, der Mechanikus
dort wollte aber immer nur den Einbauort der Batterie wissen, da ich ihm aber nur 20 mal erklärte, daß "nur" das
Zündschloss defekt sei, hat er Rosti lediglich zum nächsten CP geschleppt. Die Verabredung war nun, "macht es euch
dort gemütlich, organisiert mir einen Leihwagen und in 2 (!!!) Tagen komme ich mit einem neuen Zündschloss".
Stattdessen, nächster Anruf, "Auto läuft, der Schlüssel ließ sich ganz leicht mit der Zange drehen" "Und, Schlüssel
wieder zurück gedreht ?" "Ich stelle den nicht mehr ab" "Dreht der Anlasser noch ?" "Muss ich mal nachschauen ...
sch...e, sch...e, sch...e ... da klamt es" Ich hab dann meine große aber leichte und extra angeschaffte Reisetasche,
durch einen viel kleineren, stabileren aber schlechter zu verstauenden Hartschalenkoffer ersetzt. Es musste ja nun
schließlich auch noch ein Anlasser mit. Das Rosti anschließend trotzdem allein auf dem einsamen CP gelassen wurde,
war meiner Stimmung auch nicht zuträglich, aber "es war ja zufällig eine Vermietstation in der Nähe" Toll!

Nun stehe ich auf dem Flughafen Tegel und diskutiere beim Boarding mit Icelandair über meine, vor Monaten
getroffene Sitzplatzwahl. Nützt nix, aus dem Fensterplatz rechts, wird Gangplatz links, erste Sitzreihe mit Blick
nach rechts auf eine Schrankwand. Der erste Blick von oben auf Island blieb mir also verwährt, der Covid Test bei
der Einreise blieb mir, als Deutscher, erspart. Als nächstes in den Dutyfreeshop, Zigaretten, Alkohol und Lala kaufen.
Denkste, die Plastekarte oder der PIN wird nicht akzeptiert. Gepäck abholen klappt, am Ausgang wartet aber nicht
mein Bruder allein, nein, wir müssen erst noch nach Reykjavik rein und meine Schwägerin in das Hotel bringen.
Auf der anschließenden "gemütlichen" Fahrt nach Olafsvik war ein "Vulkan" kurz vor dem Ausbruch. Obwohl taghell,
war es zu spät für Bastelleien und ich, viel zu müde.

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Das eigentliche korpus delikti war schnell provisorisch repariert. Der Tausch des Anlassers samt Entsorgung des
Stinkedingens, sowie die Rückgabe des Leihwagens dauerten. Nach Telefonaten mit Frau und Bank, funzte zumindest
die Karte. In Summe, ein verschenkter erster Urlaubstag. Und der ist mir in den letzten Jahren wichtig geworden um
"runter" zu kommen. Ausserdem stehe ich absolut entgegengesetzt zum Treffpunkt mit meinen Freunden. Also
hieß es erstmal "Kilometerfressen", bis zu einem CP in einer Schlucht hinter Vik.

Abkürzung über Snefellsnes

[Linked Image von up.picr.de]

Schöner CP

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Wenn ich mal wieder Bock habe, geht´s weiter ...


Achtung, immer auf die Signatur achten !

Gruß Arno

Völlig ahnungslos vom G - habe doch nur meinen zerlegt und funktionsfähig wieder zusammengesetzt
1 member likes this: Ozymandias
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #687274 23/10/2020 18:02
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Motorenspezialist
Offline
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Hallo Arno,

sei froh, dass Du Island gesehen hast.

Mich zieht es auf alle Fälle auch wieder dorthin.

Gruß
Thomas


Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Bremse innenbelüftet VA, zu verkaufen
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #687280 24/10/2020 07:03
Joined: Feb 2005
Posts: 577
Likes: 2
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Feb 2005
Posts: 577
Likes: 2
Moin Arno

Schön von dir zu hören

Schade mit den ganzen Umständen

Aber ich hoffe du konntest auch Island erleben wie es eigentlich ist.

Vielleicht solltest du mal eine Fährdesensibilisierung durchführen.

Über mehr Bilder freuen wir uns alle!

Gruß Mario

Re: Vom 463.331 zum WoMo G
maxbackbone #687287 24/10/2020 17:29
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
W
WoMoG Offline OP
Dauerbrenner
OP Offline
Dauerbrenner
W
Joined: Apr 2012
Posts: 1,014
Likes: 20
Hallo,

@Thomas und Mario, ich gebe zum Schluss mal meine Meinung zu Island kund.

Ich hab leider keine Ahnung, wie man diese isländischen Buchstaben einhakt, also nicht wundern ...

Endlich mal wieder gut und lange geschlafen, war ja auch müde genug. Dann mal ein wenig Bestandsaufnahme im Auto gemacht.
Was da so zu tage kam und wo die Sachen verstaut waren, unglaublich. Zwischendurch wurde wohl auch mal der Notaus gedrückt,
also, gleich mal die Uhr der Standheizung eingestellt - immer neu starten, wenn man friert iss ja blöd. Die neue Camera war auch
nicht final eingestellt, das habe ich dann auf dem sehenswerten Rückweg zur 1 auch mal gemacht und ausprobiert. Dabei leider
vergessen den Bildern die richtigen Namen zu geben, normalerweise heißen die bei mir immer JJJJMMTT_SSMMSS, Mist. Zurück auf
der 1 hab ich bis zum Gletschersee durchgezogen. Aus dem Nieselregen bei 10°C ist jetzt etwas Sonne geworden, trotzdem ist es
selbst im Windschatten des eisigen Windes und mit Suppe, eigentlich viel zu ungemütlich um draußen zu sitzen. Da ich mich
jedoch so darauf gefreut hatte bin ich dort ziemlich lange rumgelaufen, hab umgeparkt und bin auch am Strand spaziert.

Unterwegs

[Linked Image von up.picr.de]

Gletschersee

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Saukalt

[Linked Image von up.picr.de]

Zwischendurch kam die Fähre und die Verabredung zum Treffpunkt CP Höfn.

Abends war es zwar trocken und sonnig, aber immer noch viel zu schattig um gemütlich,
entspannt und lange draußen zu sitzen. Trotz Winterjacke, Mütze und beheizter Sitzauflage.

Gruß Arno


Achtung, immer auf die Signatur achten !

Gruß Arno

Völlig ahnungslos vom G - habe doch nur meinen zerlegt und funktionsfähig wieder zusammengesetzt
Re: Vom 463.331 zum WoMo G
WoMoG #687293 25/10/2020 08:36
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Motorenspezialist
Offline
Motorenspezialist
Joined: Feb 2005
Posts: 7,004
Likes: 19
Danke für die Bilder, da werden Erinnerungen wach.

Gruß
Thomas


Bremszangen VA aus G mit massiven Scheiben, Bremse innenbelüftet VA, zu verkaufen
Seite 55 von 69 1 2 53 54 55 56 57 68 69

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
DiscoveryXS
DiscoveryXS
Auf einer kleinen Insel mitten im Ozean
Posts: 210
Joined: October 2003
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,447 Hertha`s Pinte
7,296,085 Pier 18
3,449,599 Auf`m Keller
3,241,690 Musik-Empfehlungen
2,428,939 Neue Kfz-Steuer
2,221,903 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (RINO71, 1 unsichtbar), 105 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MOTOROLAND
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,237
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,481
Posts661,930
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.027s Queries: 38 (0.017s) Memory: 2.9953 MB (Peak: 3.2395 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-18 01:49:37 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS