Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 4 1 2 3 4
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Dbrick #686516 05/09/2020 09:28
Joined: Jun 2020
Posts: 16
V
Vanuel Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
V
Joined: Jun 2020
Posts: 16
Original geschrieben von Dbrick
du bist ja schnell mit der Vermutung von "typischen Schwachstellen".
deine erste (Nr 27) bezieht sich auf den Nippel des Kupplungsseilzugs, ein ganz normaler Standart Bowdenzug wie er millionenfach im Fahrzeugbau eingesetzt wurde und wird. Was könnte daran eine typische Schwachstelle sein ?
Spätestens mit den F1A Motoren wurde bei Bremach eine hydraulische Kupplungsbetätigung eingesetzt, also gibt es hier im Forum wenig Erfahrung mit dem Bowdenzug.

Hallo Erich,
ich bin halt momentan auf der Suche nach typischen Schwachstellen, weil ich ja noch am Anfang des Projekts stehe und bisher oft zu hören bekam "lass es lieber sein". Bevor ich jetzt unmengen Geld und Zeit investiere und dann da steh, weil Verschleißteile wie Bremsscheiben nicht mehr herzubekommen sind, wäge ich lieber vorher ab, ob sichs lohnt.
Mein Bremach steht halt echt extrem gut da. Bisher habe ich - ohne Witz - keine Roststelle gefunden (außer oberflächlich die Unterseite der Radläufe hinten). Alle Schrauben ließen sich bisher ohne Probleme lösen und das meiste sieht echt aus wie beim Neuwagen. Gummis habe ich größtenteils mittlerweile ersetzt (klar, die altern halt auch obwohl die Karre nur rumstand).

Ich will mit dem Bremach auf Reisen gehen und da wäre es schon fatal, wenn man wegen einer gerissenen Kupplungsseilaufnahme in der Pampa steht. Oder einen anderes Bauteil geht kaputt und man muss erstmal ein Schlachtfahrzeug finden, das Bauteil ausbauen lassen und dann dort hin schicken.

Das mit dem Kupplungsseil habe ich in diesem Thread gelesen: http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=282124&page=1
Und Ozymandias meinte damals schon, dass das eine Schwachstelle ist und verstärkt werden sollte.

Original geschrieben von juergenr
Die Bremsen vo/hi haben nichts mit den Daily 4010W Bremsen zu tun.
Soweit ich das weiß
- die Scheiben gibt es nur von Bremach
- die Trommeln sind von IVECO (7166026), aber von denen* nicht mehr lieferbar.

Danke Juergenr für die Infos! Die Bremsscheiben vom Daily I und II sehen halt genau gleich aus, drum dachte ich, man hätte sich hier (wiedermal) bei Iveco bedient. Die Türgriffe stammen ja auch von Iveco bzw. in meinem Fall vom Fiat 238 laugh

Was ich jetzt auch schon beobachtet hab: Beim Extreme ist wohl der Kühlerlüfter recht nah am Kühler und beschädigt ihn (wahrscheinlich bei Wasserdurchfahrten). Das habe ich jetzt schon in einem 7 Jahre alten Youtube-Video gesehen und kürzlich bei einem Anderen auf Instagram. Schätze, das wird bei den älteren Modellen auch so sein!? Was kann man dagegen tun, er ist ja nicht elektrisch - ausschalten fürs Furten geht also nicht!?

Besten Dank an alle Beteiligen!!!


x
::::: Werbung ::::: TR
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #686517 05/09/2020 11:55
Joined: Sep 2002
Posts: 2,053
Likes: 3
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,053
Likes: 3
Faszinierend, wenn wir aufgrund eines (!) Uralt-Berichts zu einem Cent-Teil die große Schwachstelle diskutieren.. Was macht der Betroffene in der Pampa, wenn ein Seilzug womöglich reißt oder ein ach so unkaputtbarer Zylinder einer hydraulischen Kupplung eingeht? (soll bei unterschiedlichsten Fahrzeugen vorkommen, schaut mal über das Markenforum hier über den Tellerrand..).

Ergänzen lässt sich noch: NGR war der kaum georderte Saugmotor .. 2.5er gab es in Realität, der theoretisch verfügbare 2.8er wurde meines Wissens nie geordert
Das VG ist das modellgepflegte; wir haben das Thema Standschäden schon gehabt - dass das oberste Lager ohne Bewegung keine Ölversorgung hat, ist eigentlich selbsterklärend, bloß warum das beim Dichtringtausch nicht auffällt..? Scheint ein Fahrzeug aus der echten Übergangsphase zu sein - schon ein paar Neuteile, ein bißchen was Altes lag noch im Regal.

Die Scheibenbremse war Lockheed, Scheiben sind lieferbar, Beläge sind lieferbar.. und woher kommt die Fehlinfo zu den Trommeln? Sind genauso lieferbar..

Ihr geht das Thema von der falschen Seite an: Teile für Motor/Getriebe suhe ich bei Iveco. Bei Kleinteilen, die sich identifizieren lassen, nice, s'waren die klassischen italienischen Zulieferer. Warum ich aber bei den (überschaubaren) Bremach-Teilen gwaltsam andere Quellen suchen muss, bevor ich bei Erich anfrage? Bekommt Ihr bei anderen Fahrzeugen auch "prophylaktische Schnappatmung", wenn die nullacht-fuffzehn Abfrage bei diversen Internetportalen nichts bringt? Ja, ein paar Minuten Google sollen sein, und wenn die "Ersatzteilplattformen des Vertrauens" nichts hergeben, frage ich doch beim Markenhändler und mache mir erst Sorgen, wenn der nichts mehr hat.

Da war noch der Lüfter: In jahrzehntealter Tradition war bei mechanischen, starren Lüftern vor dem Furten der Keilriemen abzunehmen, das Milimeterchen mehr oder weniger Abstand bringt gar nix.

Grüsse
Peter

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
PeterM #686519 05/09/2020 12:38
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
Bzgl. der Bremstrommeln, wollte ich sagen, dass das Teile von IVECO sind (nicht speziell Bremach)* und bei IVECO in 2017 nicht mehr lieferbar waren.
Im Zubehör oder bei Bremach wird es die noch geben ... sorry, war wohl etwas unklar ausgedrückt.
Die Beläge vo/hi, Radbremszylinder gibt`s im auch Zub....


* die BrTrommeln sind von Bremach, siehe weiter unten

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 06/09/2020 10:11. Grund: korrigiert

Gruß Juergen
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
juergenr #686520 05/09/2020 20:29
Joined: Dec 2011
Posts: 589
Likes: 1
D
Süchtiger
Offline
Süchtiger
D
Joined: Dec 2011
Posts: 589
Likes: 1
Hallo Manuel
klar suchst du die alten threads von 2008 ab um Infos zu deinem Fahrzeug zu finden, nur ist hier kaum jemand der noch aus eigener Erfahrung was dazu beitragen kann.
Ich lese es so, das sich in einem Fall der Aufnahmebügel für den Nippel an der Seele des Bowdenzugs aufgeweitet hat, darüber heiß diskutiert wurde und das dann mit dem Etikett Schwachstelle versehen wurde. Also solltest du dir das mal ansehen um selbst zu entscheiden ob dir das stabil erscheint.
Im Zweifelsfall dann aus dickeren Blech nachbauen. Ist ja ein ziemlich einfaches Teil.
(Reissen muss so ein Teil ja auch wenn die übertragene Zugleistung zu hoch war - könnte also auch eine bewusste "Sollbruchstelle" sein - was aber normalerweise die Rückholfeder nicht schafft)

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 05/09/2020 20:55.
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
juergenr #686521 05/09/2020 21:32
Joined: Sep 2002
Posts: 2,053
Likes: 3
Das Orakel
Offline
Das Orakel
Joined: Sep 2002
Posts: 2,053
Likes: 3
Und die Behauptung, die Trommeln wären Iveco-Teile, ist grundfalsch. Magst nicht bie den 40.10ern bleiben?

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
PeterM #686528 06/09/2020 10:06
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
sorry - du hast natürlich recht Peter, ich hatte mal angenommen die Trommelbremse wäre kpl. von IVECO. Das trifft aber nur auf das Innenleben der Bremse zu, also Backen und RBZylinder etc.
Lt. IVECO AP-Lockheed Bremse mit 254 x 89 mm vom 35.8 - 35.10

Auf den Trommeln steht ja auch fett BREMACH drauf, wer lesen kann ist klar im Vorteil ... sollte also bis zum Extreme E3 die Bremach ET 90A4004 sein.


Gruß Juergen
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #686760 23/09/2020 18:09
Joined: Oct 2018
Posts: 16
E
Jungfrau
Offline
Jungfrau
E
Joined: Oct 2018
Posts: 16
Moinsen,

das Lüfterproblem auf Insta war mein Extreme.
Der Lüfter wird elektrisch zugeschaltet, sonst läuft er quasi nur auf Reibung mit.
Dummerweise ist der Schalter zum Zuschalten unten am Armaturenbrett und damit schlecht sichtbar. Zum Runterkühlen hatte ich ihn angeschaltet und dann vergessen...bzw die nötige Wassertiefe unterschätzt.

Kupplung habe ich auch per Seilzug und es liegt im Fahrzeug ein Ersatz. Kann also nicht viel passieren.

Viel Spaß mit dem schönen Fahrzeug!

Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
EmilStrauss #686778 24/09/2020 20:08
Joined: Jun 2020
Posts: 16
V
Vanuel Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
V
Joined: Jun 2020
Posts: 16
Zitat
Viel Spaß mit dem schönen Fahrzeug!

Danke wink

TÜV Vollgutachten ist gemacht und Zulassung hab ich seit Dienstag (nach zwei Wochen warten auf Termin wegen Corona)
Bin richtig happy jetzt.
Werde mich nun nochmal mit Erich Christ in Verbindung setzten und mein Ersatzteillager auffüllen...


x
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
PeterM #686992 07/10/2020 10:49
Joined: Jun 2020
Posts: 16
V
Vanuel Offline OP
Jungfrau
OP Offline
Jungfrau
V
Joined: Jun 2020
Posts: 16
Hallo,
da bin ich mal wieder smile

Mir ist das mit den Splitgängen noch nicht ganz klar. Also theoretisch schon, aber in der Praxis hackt es... PeterM schrieb ja, dass es gängige Praxis ist/war, halbe Gänge zu schalten. Also 1L 1H 2L 2H 3L 3H im 1:1,3er-Getriebe (nicht das 1:3er).
Zitat
Ja, wer die "Splitgruppe" Schalten will, hat an beiden Hebeln zu werken - war lange Zeit Standard

In der Praxis ist das bei mir jetzt so: Momentan ist er leer, hat also nur ca. 2,5t, der erste Gang (1H) ist mir dafür sogar schon zu klein und ich wähle oft direkt den 2. Gang. Perfekt ist eigentlich 2L. In der Stadt schalte ich dann während der Fahrt gar nicht mehr auf H, außer ich will die Endgeschwindigkeit im 5. erreichen.
Beim Rumprobieren, mal öfter zwischen L und H zu schalten ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich immer in H komm während der Fahrt (Kupplung getreten), aber von H auf L knatscht es oft bzw. wenn ich ganz behutsam nur drücke, lässt dich der Hebel nicht einrasten, erst im Stillstand.

Ist da jetzt was kaputt, bin ich zu blöd oder ist das gar nicht dafür gedacht?


x
Re: Der Neue mit dem alten Neuwagen
Vanuel #686993 07/10/2020 11:19
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 6,318
Likes: 12
soweit ich das weiß, ist die Splitgruppe synchronisiert. Im ET Katalog zu deinem, wie auch vom Extreme E3 gibt es zwischen den Gangrädern 1:1 <> 1:1,3 eine Synchroneinheit.

Laut Bedienanleitung Extreme E3 kann die Splitgruppe bei getretener Kupplung einfach geschaltet werden. Wenn`s in einer Richtung "kracht" mal versuchen sehr langsam zu schalten, damit die Synchronisation mehr Zeit hat.
Wenn das nix hilft, ist ggf der entsprechende Synchronring verschlissen oder die zugehörige Sperr-/Schaltverzahnung beschädigt.

So sieht`s aus 15 Synchroneinheit und 22/23 die Gangräder der Splitgruppe.

[Linked Image]

Angehängte Dateien
VTG.png (102.96 KB, 57 Downloads)

Gruß Juergen
Seite 3 von 4 1 2 3 4

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
gottlob
gottlob
Schwäbische Alb
Posts: 136
Joined: July 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,843,590 Hertha`s Pinte
7,263,954 Pier 18
3,435,587 Aufm Keller
3,219,109 Musik-Empfehlungen
2,408,793 Neue Kfz-Steuer
2,199,078 Alte Möhren ...
Wer ist online
4 members (Dailyfan2019, Benny, duli, atolex), 118 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
jenzz 6
Honsch 2
KalleZ 2
DaPo 1
W&E 1
Heutige Geburtstage
sandkastenspieler
Neueste Mitglieder
Alex1996, crivelli, GalenaHagen, trstn, Eifeljeti
9544 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,672
Yankee 16,482
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,749
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,896
Posts653,294
Mitglieder9,544
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.11 Page Time: 0.015s Queries: 37 (0.006s) Memory: 2.9767 MB (Peak: 3.2396 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2020-10-22 15:41:57 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS