Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 3 von 5 1 2 3 4 5
Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
BAlb #687184 19/10/2020 19:52
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
P
Süchtiger
Offline
Süchtiger
P
Joined: Jul 2010
Posts: 646
Likes: 24
Hmm, die Sterling -"Dioden" kannte ich bisher noch gar nicht.

Wenn ich es richtig sehe ist die Lima direkt da dran angeschlossen und das entscheidet dann ob es die Ladung an die Fz-Batterie oder an die Aufbaubatterie oder beiden abgibt.
Wenn so dann ist das unter den im Moment bekannten Fakten aus meiner Sicht zum scheitern verurteilt: Lifepo, welche massiv mehr Strom zeiht als Blei, zu dünne Verkabelung für die auftretenden Ströme, daraus resultierende Spannungsabfälle welche irgendwelche komischen Phänomene hervorrufen kann, Elektronik welche die Fz-Batterie von der Lima trennen kann...

Ob eine dickere Verkabelung helfen wird ist auch fraglich, denn dann kann die Lifepo noch mehr Strom ziehen. Kann zum Teufelskreis werden bis dann die Lima wirklich überlastet ist.

Ob dazu noch ein Masseproblem durch Korrosion kommt, oder auch da nur "zu klein" verkabelt wurde konnte mir meine Glaskugel nicht verraten.

Ich denke da sollte man ein Problem um's andere angehen.
Als erstes würde ich die Dioden rausreissen und an einem Landyfahrer verkaufen. Dann einen richtigen BtoB einbauen. Gerade bei Lipo begrenzt ein BtoB den Strom zu dieser effektiv. Ich weiss, das wollen viele gar nicht hören...man will ja so schnell wie möglich laden...Kann man machen, nur sollte man dann halt das gesammte System darauf trimmen dass es die dann auftretenden Ströme auch handeln kann. Und spätestens bei dem Aufwand den man da treiben muss um ein sauberes System aufzubauen halte ich einen geregelten konstanten Maximalstrom, dafür etwas längere Ladezeit in den allermeisten Fällen für die bessere Lösung als auf Teufel komm raus so schnell wie möglich die Lipo's laden zu wollen.
Ich hab ein BtoB von Sterling und bin seit Jahren happy damit. Und das wird auch den Strom zu meiner neuen 260Ah Lifepo-Bank drosseln, ganz bewusst, genau um unter anderem Probleme wie hier geschildert zu verhindern. Wenn ich 3 oder 4 Stunden unterwegs bin ist es eigentlich egal ob die am Vorabend verbrauchten 30Ah in einer halben Stunde oder 2 Stunden wieder geladen sind, im Gegenteil, den Strom über 2 Stunden Drosslen ist für alle beteiligten Komponenten schonender.

Bei der Gelegenheit sollte die Lima wieder direkt die Fz-Batterie speisen, natürlich auch mit Verkabelung im entsprechenden Querschnitt. Dafür ist das System ursprünglich vom Hersteller gedacht und ausgelegt und so wird es auch funktionieren, alles andere ist Murks und würde bei neueren Fahrzeugen zum Stillstand oder sogar Totalausfall von Elektrischen Baugruppen führen.

Natürlich sollte die Masseverbindungen den gleichen Querschnitt wie die Plus-Leitungen haben. Karosserie kann man dazu nutzen, besser ist aber immer ein Kabel zu ziehen, gerade von Lima (oder deren Umgebung) zu Batterie und vor allem von Batterie zu Batterie.

Gruss
Urs

2 members like this: Ozymandias, Alfonso
::::: Werbung ::::: TR
Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Pinkpanther #687186 19/10/2020 20:19
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Ich weiss ja nicht, aber wenn beim Licht einschalten der Motor ausgeht, dann kann es mit der Batterie schon mal nicht weit her sein. Selbst wenn der Sterling die Verbindung zur Lima kappt.
Ich tippe da eher auf ein Masseproblem.


Hedonist und Spass dabei!
https://www.instagram.com/zebradisco/
1 member likes this: Ozymandias
Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
BAlb #687189 19/10/2020 21:56
Joined: Dec 2011
Posts: 744
Likes: 15
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 744
Likes: 15
Hallo Bernhard und Jürgen,
ok, ja die alten Motoren ohne Steuergerät gehen eigentlich ja auch fast ohne Spannung - ist bei mir schon anders.
Andererseits stellt sich das Problem in diesem Fall eben doch so dar - also kommen da ja fast nur Alterungserscheinungen wie Masse-/Leitungsprobleme oder Umbauten (der Sterling?) in Frage.

Dieses Abschaltventil sorgt doch im spannunglosen Zustand für das Abschalten ? Würde ja auch schon ausreichen - nicht erwähnt habt ihr die Kraftstoffpumpe - die eine elektrische Grundlast darstellt.
Und ja, eine gute Batterie sollte das eigentlich schon überbrücken können, ist ja angeblich neu. Also wären wir da doch wieder bei Verkabelung.

Hier gibts noch einige hinweise wo das Kabelproblem sein könnte:
https://516627.forumromanum.com/mem...otor_aussetzer_am_daily-cloufreunde.html

Gruß
Erich

Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Dbrick #687190 19/10/2020 22:13
Joined: May 2005
Posts: 7,015
Likes: 67
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,015
Likes: 67
Hallo Erich,

die Kraftstoffpumpe wurde nicht erwähnt, weil es keine elektrische Pumpe gibt. ist mechanisch in der VEP integriert. Das Abschaltventil ist spannungslos geschlossen.


Gruß Juergen

Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Dbrick #687191 19/10/2020 22:50
Joined: Dec 2018
Posts: 338
Likes: 7
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Dec 2018
Posts: 338
Likes: 7
Original geschrieben von Dbrick
Hier gibts noch einige hinweise wo das Kabelproblem sein könnte:
https://516627.forumromanum.com/mem...otor_aussetzer_am_daily-cloufreunde.html
Danke Erich. Jetzt hoffe zumindest ich zu wissen, warum das Meppel kürzlich erst nach wieder aufgeladener Batterie anspringen wollte:
Zitat
unter ca. 11,2 Volt kann der Elektromagnet die Feder des Dieselkraftstoff-Abstellers nicht mehr halten, die Feder drückt die Kraftstoffzufuhr auf der Einspritzpumpe ab

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 19/10/2020 23:17.

Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Bush Mechanics | Fgst. 5924991


Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Alfonso #695599 17/12/2021 11:09
Joined: Aug 2020
Posts: 46
Newbie
OP Offline
Newbie
Joined: Aug 2020
Posts: 46
Gerne möche das Thema mit der geringen Spannung nochmals aufgreifen:
-Ich habe nun alle mir irgendwie zugänglichen Stecker geöffnet und und die Kontakte von
Oxidationen (Schmirgelpapier/Feile) gereinigt.
-Massepunkte gereinigt
-Ladebooster und Zusatzgeräte stillgelegt, also direkte Verbindung der Lichtmaschine zur Batterie
-D+ Kabel ist nicht angeschlossen (ich wüsste aucht nicht wo)

Zum Test:
Batteriespannung zeigt 12,9 Volt
Abblendlicht wird eingeschaltet, der Ventilator und der Rückwärtsgang (Rücklampe) eingelegt.
Nun starte ich den Motor, er springt auch sofort problemlos an.
Die Spannung fällt auf 11,8 Volt. Gebe ich Gas, steigt die Spannung auf 13,5 Volt.
Im Leerlauf danach wieder auf 11,8 Volt. Die rote Batteriekontroll-Lampe leuchtet nach dem "Gas geben" nicht mehr.

Nächster Test:
Batteriespannung zeigt 12,9 Volt
Kein Verbraucher wird eingeschaltet. Nach dem Motorstart im Leerlauf sind es 13 Volt. Gebe ich Gas,
komme ich auf 14,5 Volt, fällt im Leerlauf wieder auf 13 Volt. Batteriekontroll-Lampe ist derweil ausgegangen.

Fahre ich mit den eingeschalteten Verbrauchern an, geht sehr oft der Motor aus. Das Fahrzeug muss neu gestartet werden.
Ohne eingeschaltete Verbraucher passiert das nicht.
Leider ist es im Dunkel oft nötig schon mit Abblendlicht loszufahren. Und dann kann es passieren,
dass gerade - auf der Strasse angekommen - der Motor ausgeht.

Fahre ich ein wenig, passiert nichts mehr. Die Spannung liegt bei 13,5 bis 14 Volt und bleibt stabil.
Auch zugeschaltete Verbraucher stören nicht weiter.
Eigebaut ist die "kleine" Fiat Lichtmaschine. Da das Problem NUR beim Start und Anfahren besteht,
sollten Masseprobleme und Oxidationen nicht verantwortlich sein.

Hat jemand eine Idee?
LG
Knut

Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Knut Kröschel #695603 17/12/2021 12:22
Joined: Dec 2011
Posts: 744
Likes: 15
D
Dauerbrenner
Offline
Dauerbrenner
D
Joined: Dec 2011
Posts: 744
Likes: 15
Also direkt nach deiner letzten Beschreibung sieht es mir trivial nach einer schwachen Batterie aus, die gerade noch so zum Starten reicht.
Ich würde einfach mal eine andere Batterie (aus einem anderen Fahrzeug) testen, ob es sich dann genauso verhält.
Für einen einfachen Test muss es ja nicht eine genau mechanisch passende sein.

Gruß
Erich

1 member likes this: Ozymandias
Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Dbrick #695606 17/12/2021 13:57
Joined: Aug 2020
Posts: 46
Newbie
OP Offline
Newbie
Joined: Aug 2020
Posts: 46
Ja, daran hatte ich auch gedacht.
Ich hatte das Fahrzeug mit einer recht neuen Batterie gekauft und um
eine Battereischwäche auszuschließen, habe ich schon getauscht. Diese Batterie ist zwar schon
1,5 Jahre alt, jedoch hatte der Austausch nichts verändert.

Daher denke ich es könne an dem Regler der Lichtmaschine liegen - würde allerdings ungern
diesen (bzw. die Lichtmaschine)nur auf Verdacht tauschen, da andere Foren-Mitglieder auch von so einem Problem berichteten UND der Tausch der Lima zu keiner Verbesserung geführt hatte.

Gruß
Knut

Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Knut Kröschel #695607 17/12/2021 14:13
Joined: Dec 2018
Posts: 134
Likes: 3
H
viermalvierer
Offline
viermalvierer
H
Joined: Dec 2018
Posts: 134
Likes: 3
Das die Spannung im Leerlauf nach Gas geben auf 13V abfällt kann eigentlich nur bedeuten, dass die Batterie oder irgendwer anderes massiv Strom zieht (Batterie leer, defekt oder irgendwo ein Kurzschluss), wenn jetzt alle Kontakte und Masseverbindungen sauber sind. Sobald man einmal kurz Gas gegeben hat und die Ladekontrollleuchte aus ist, sollte der Lichtmaschinenregler alles versuchen um 14,5V zu erreichen, auch im Leerlauf. Im Leerlauf kann die Lima zwar nicht ihre volle Leistung geben, aber 20-30A sollten das schon sein.

Das könnte man direkt am Kabel der Lichtmaschine mal mit einer Amperezange prüfen.

Falls es doch der Regler ist, ist das aber auch in 1-2 Stunden gemacht. Die Regler kosten um die 15€, wenn man einen von Bosch nimmt.

Re: Lichtmaschine IVECO 40-10 4x4
Dbrick #695608 17/12/2021 14:20
Joined: May 2005
Posts: 7,015
Likes: 67
Daily96 40.10W
Offline
Daily96 40.10W
Joined: May 2005
Posts: 7,015
Likes: 67
Hallo Knut

ich würde die Batterie mal vollständig aufladen und dann bei einer Werkstatt testen lassen, dann hast du eine Idee vom Zustand der Batterie.

Der Generator ist eigentlich darauf ausgelegt auch bei Leerlaufdrehzahl die notwendige Spannung zu produzieren, zumindest so viel, das der Motor läuft, vorausgesetzt alle Leitungen (Plus & Minus sind iO)
Wenn du einen neuen kauft, nehme einen von einem Markenhersteller wie Bosch, Marelli, Hella oder Valeo nicht so ein Billigangebot aus dem Netz....


Gruß Juergen

Seite 3 von 5 1 2 3 4 5

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Five in a Box
Five in a Box
Stuttgart BaWü
Posts: 74
Joined: February 2006
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,357 Hertha`s Pinte
7,296,069 Pier 18
3,449,591 Auf`m Keller
3,241,672 Musik-Empfehlungen
2,428,920 Neue Kfz-Steuer
2,221,882 Alte Möhren ...
Wer ist online
0 members (), 106 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
SeppR 3
DaPo 3
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,236
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,478
Posts661,907
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.017s Queries: 39 (0.007s) Memory: 2.9755 MB (Peak: 3.2395 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-17 04:10:35 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS