Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
Re: Portugal - freistehen verboten
RolandThalia #688331 02/12/2020 11:18
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Original geschrieben von RolandThalia
Die netten "Apps" wo jeder Internet Junkie seine "geheimen" Stellplätze kostenlos einstellt darf. Plätze die vielleicht für 2-3 Fahrzeuge geeignet wären, werden bereits am nächsten Tag von >xx Freizeit-Jünger besucht. (...) Heutzutage muss man bei der Stellplatzsuche erst mal die Apps durchsuchen wo man def. nicht hinfahren darf
Das Problem ist älter.
https://shop.womo.de/catalog/product_info.php/products_id/1373/osCsid/co12844u0tpfjoel2jegh6s1b3 dürfte jetzt unverkäuflich sein ...
Die Bücher waren früher immer meine Orientierung, wenn ich unnötige Wege sparen wollte ... sprich: was darin auftauchte, war 'n Jahr später Sperrgebiet.

::::: Werbung ::::: TR
Re: Portugal - freistehen verboten
Pinkpanther #688337 02/12/2020 12:59
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Original geschrieben von Pinkpanther
Ich hab schon mit einigen Leuten über das Thema gesprochen und da war man fast unisono der Meinung dass das Problem eigentlich nicht die "richtigen Womos" sind sondern die welche hinter jedem Stein Kacken gehen (der Satz stammt nicht von mir, trifft aber den Nagel auf den Kopf), in den ganzen Vans und Pkw hätten die ja kein Platz für ein WC...Und dieses Jahr sind auch mir selber viel mehr als die Jahre zuvor Leute aufgefallen welche auf dem Kombi ein Dachzelt geschraub haben und los geht's. Büssen müssen wir nun alle dafür...

Gruss
Urs

Ich seh das ganz genau so. Die Ursache der ganzen Verbote sind weniger die Freisteher an sich, sondern die Freischeisser. Und so traurig das ist, dass jetzt alle anderen mit verhaftet werden, ich kann es aus Sicht der Locals voll nachvollziehen. Ich hätte auch keine Lust, dass mein eigener Wald vollgekackt wird.


Hedonist und Spass dabei!
https://www.instagram.com/zebradisco/
Re: Portugal - freistehen verboten
jenzz #688339 02/12/2020 13:10
Joined: May 2019
Posts: 104
Likes: 5
M
viermalvierer
Offline
viermalvierer
M
Joined: May 2019
Posts: 104
Likes: 5
ja, so ist das. Das Problem sind immer die Anderen, nie man selbst. Auch wenn es schon immer verboten war, wild zu campen ...

1 member likes this: Ozymandias
Re: Portugal - freistehen verboten
jenzz #688340 02/12/2020 13:14
Joined: Aug 2010
Posts: 1,247
Likes: 5
Silent & Noisy
Offline
Silent & Noisy
Joined: Aug 2010
Posts: 1,247
Likes: 5
Seltsam,

wir hatten früher immer und haben heute auch noch einen Nahkampfspaten vulgo Klappspaten dabei. Aber die Diskussion um die Hinterlassenschaften ist ja nur eine Teildiskussion, das Hauptproblem ist doch die schiere Menge von maximal vernetzten Leuten, die heute unterwegs sind im Vergleich zu sagen wir mal den 70ern. Bloß: Wir haben damit angefangen! Das sollten wir nicht vergessen. Und die Leute, die heute mit ihren Bussen oder Kombis oder sonst was rumfahren, haben die selben berechtigten Sehnsüchte wie wir damals.

Und ob das jetzt Vanlife heißt oder sonst wie, ist doch egal. Heimarbeit heißt heute Homeoffice, ist aber immer noch dasselbe.

Meint
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
1 member likes this: Matty
Re: Portugal - freistehen verboten
Matti #688344 02/12/2020 14:19
Joined: Dec 2018
Posts: 338
Likes: 7
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Dec 2018
Posts: 338
Likes: 7
Es ist echt schade um das schöne Portugal, dorthin sollte die Jungfernfahrt mit dem Iveco gehen... Naja, aus der Traum.
Den Portugiesen ist`s echt nicht zu verübeln. Wenn sich manch ein - mit Verlaub - Assi sogar nicht zu blöde ist das Chemieklo in den Dünen zu entsorgen. mad
Was ist das denn bitte für eine Mentalität, den Gastgebern zur Begrüssung einen grossen Haufen auf den Tisch zu setzen?! Naja, wozu aufregen...

Original geschrieben von Matty
Auch wenn es schon immer verboten war, wild zu campen ...

Genau dort liegt meiner Erfahrung nach der Unterschied. Wenn als erstes das ganze Inventar rausgeräumt wird, ist es schnell mit der Kulanz hin, zumindest in Europa. Ich bin bisher selten von einsamen Plätzen verscheucht worden (und wenn, vornehmlich in D). Ein freundliches Gespräch mit neugierigen Staatsbediensteten und die Versicherung nicht zu campen und keinen Müll abzulagern, bewirkte meist Wunder.


Viele Grüße

-------------------------------------------------------------------------------
Bush Mechanics | Fgst. 5924991


Re: Portugal - freistehen verboten
Matty #688347 02/12/2020 15:12
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Sep 2002
Posts: 567
Likes: 28
Original geschrieben von Matty
Auch wenn es schon immer verboten war, wild zu campen ...

Möglich. Aber es gab auch schon immer eine Grauzone dessen, was niemanden gestört hat und was toleriert wurde. Und die wird es auch weiterhin geben, sie verschiebt sich halt in Richtung restriktiv. Aber was geht und was nicht wird auch in Zukunft primär davon abhängen: wer, wo, wie & wann. Ist es deswegen legal? Nein. Werde ich das weiter so handhaben? Ja.
Das ist meine persönliche Entscheidung, du kannst das anders machen.


Hedonist und Spass dabei!
https://www.instagram.com/zebradisco/
Re: Portugal - freistehen verboten
Matty #688353 02/12/2020 16:46
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
ich hab mich schon immer gefragt, was _ich_ anders mache als ein beliebiger Lkw-Fahrer ...
Ich steh auf 'nem Parkplatz und penne.
Hab's nie verstanden.

Halt: jetzt fällt's mir ein: _ich_ mach das freiwillig, _der_ wird gezwungen ...

Re: Portugal - freistehen verboten
BAlb #688356 02/12/2020 17:15
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
Es gibt noch eine gute Möglichkeit: (Da muß ich aber vorausschicken, daß wir im Ausland ziemlich oft in lokale Lokale gehen und - zumindest versuchen - einheimische Küche* und Getränke zu verkosten**): Wenn wir dann schon einiges konsumiert haben, fragen wir vorsichtig die/den Kellner/in, Wirt/in...ob wir vielleicht - bis morgen früh...eventuell auf dem Parkplatz stehebleiben dürften usw usf...Was soll ich sagen: wir machen das schon seit viiiieeelen Jahren (schon lange vor der Landgurke) und bis jetzt ist es uns noch niiieeeee verboten worden. Das wir zuvor die Toilette des Restaurants, Gasthauses, Conoba usw usf benutzt haben, erwähne ich nur der Vollständigkeit halber. Mit "leben und leben lassen" kommt man sehr oft viel weiter als mit Brachialgewalt!
Es hilft vielleicht ein bißchen, daß die Landgurke nicht länger ist als (z.B.) ein Volvo Kombi und nicht besonders"Platzdajetztkommich-ig" aussieht...und daß der Daily III in unseren südlichen Nachbarländern quasi millionenfach unterwegs ist :-))

W

*die meiner Frau wiederum als Inspiration dient, die heimische Küche noch weiter aufzupeppen!

**Wir gehen natürlich nicht an einem Café in Spanien vorbei und rufen laut "HamseochKàffe" hinein ohne irgendeine Grußformel voranzuschicken...selbst erlebt 1978 in Salou, Spanien,wo damals Fremdsprachenkenntnisse bei den Einheimischen praktisch gar nicht vorhanden waren. Wie haben davor immerhin ein Semester Spanisch auf der Volkshochschule besucht...


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Portugal - freistehen verboten
Matty #688357 02/12/2020 17:54
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
Joined: Jan 2016
Posts: 1,394
Likes: 21
Original geschrieben von Matty
Auch wenn es schon immer verboten war, wild zu campen ...

Wobei der Begriff "campen" natürlich ein bißchen unscharf ist. Ich denke, daß ohne ausgeklappte Markisen, ohne Tischchen und Stühle im Außenbereich, ohne Griller (rauchend) und ohne unfachgemäß ausgeleerte Chemietoilette ohne Chemie - mit abgedunkelten Scheibe stehend ein paar Stunden schlafen - möglichst an einer diskreten Stelle - nicht als campen gelten muß. Unter "Park- und Halteverbot" dürfte man das natürlich auch nicht.

Ich denke, wie die meisten hier Schreibenden auch, daß Einheimische nicht gerne den Dreck von selbsternannten "Campern" kostenlos wegräumen wollen. Würde ich auch nicht. Also liegt es an uns, derartiges Verhalten zu vermeiden, und eventuelle Kloausleerer höflich aber bestimmt darauf hinzuweisen, daß deren Verhalten von niemandem gewünscht ist. Helfen wirds wahrscheinlich nicht - Schweine bleiben Schweine - aber zumindest beruhigt es einen selbst cry

Dezent campender
W


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
Re: Portugal - freistehen verboten
W&E #688360 02/12/2020 18:50
Joined: Sep 2015
Posts: 90
B
Das wird noch
Offline
Das wird noch
B
Joined: Sep 2015
Posts: 90
Vermutlich hängt das auch stark von den Auslegungsanweisungen in einem bereisten Land ab...

Zitat
Wobei der Begriff "campen" natürlich ein bißchen unscharf ist. Ich denke, daß ohne ausgeklappte Markisen, ohne Tischchen und Stühle im Außenbereich, ohne Griller (rauchend) und ohne unfachgemäß ausgeleerte Chemietoilette ohne Chemie - mit abgedunkelten Scheibe stehend ein paar Stunden schlafen - möglichst an einer diskreten Stelle - nicht als campen gelten muß. Unter "Park- und Halteverbot" dürfte man das natürlich auch nicht.

Die Schweiz wurde in diesem Thread ja bereits erwähnt: dort haben wir genau das oben Zitierte gemacht und auf dem für mehrtägiges Parken eingerichteten Wanderparkplatz sogar ein 2-Tages-Ticket gelöst, um das nächtliche Parken abzudecken.

Am nächsten Morgen weckte uns ein netter Gendarm bereits um 07:00 und kassierte unsere bisher einzige Übernachtungsgebühr, weil der nächtliche Aufenthalt in einem Fahrzeug von der dortigen Gemeinde bereits als "wild campen" ausgelegt wurde - ca. 200m weiter in einer Kiesbucht unmittelbar neben der befahrenen Bundesstraße hätten wir laut seiner Aussage sogar ohne Parkticket stehen dürfen.

Gemäß dem eingangs verlinkten Post sind unterschiedliche portugisische Behörden an der Überwachung der neuen Richtlinien und der Erhebung von "Gebühren" beteiligt - von daher dürfen wie gespannt sein, welche Behörde die neuen Bestimmungen mit welchem Fokus auslegen und anwenden wird.


Brownie

Seite 2 von 3 1 2 3

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Five in a Box
Five in a Box
Stuttgart BaWü
Posts: 74
Joined: February 2006
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,357 Hertha`s Pinte
7,296,069 Pier 18
3,449,591 Auf`m Keller
3,241,672 Musik-Empfehlungen
2,428,920 Neue Kfz-Steuer
2,221,882 Alte Möhren ...
Wer ist online
0 members (), 106 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
SeppR 3
DaPo 3
Heutige Geburtstage
There are no members with birthdays on this day.
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,236
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,478
Posts661,907
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.016s Queries: 38 (0.007s) Memory: 2.9724 MB (Peak: 3.2395 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-17 04:47:21 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS