Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Rate Thread
Seite 7 von 19 1 2 5 6 7 8 9 18 19
Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Dbrick #689340 14/01/2021 17:53
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Original geschrieben von Dbrick
Ich glaub du verstehst mich da einfach immer noch nicht richtig:
Der B2B regler darf und wird immer nur bei ab der Ladendspannung und laufenden Motor aktiv werden - sonst hättest du ja recht.

Eben, "darf" ist richtig, "wird" ist geräteabhängig.
Ich hab da noch so'n Brocken rumliegen ... Artikel dazu auf meiner Seite unter dem Suchwort "Booster". Steht im Datenblatt: Eingangsspannungsbereich 8 ... 16V shocked

1 member likes this: MaxeAufAchse
::::: Werbung ::::: TR
Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
BAlb #689342 14/01/2021 19:23
Joined: Sep 2015
Posts: 90
B
Das wird noch
Offline
Das wird noch
B
Joined: Sep 2015
Posts: 90
Hallo zusammen,

das zuvor verlinkte Video ist ein super Beispiel, warum man dringend einen B2B zwischen Fahrzeug- und Aufbaubatterie schalten sollte, denn der sorgt nicht nur für passende Ladekennlinien und Trennung der Stromkreise, sondern auch dafür, dass im Aufbau nur geladen wird, wenn auch genügend Leistung zur Verfügung steht.
Zitat
Eben, "darf" ist richtig, "wird" ist geräteabhängig.
Am Beispiel unseres Votronic VCC 1212-45: dieser hat am Eingang auf der Fahrzeugseite zwei Micro-Schalter zur Konfiguration. Hier die Konfiguration "Geringfügige Belastung Starterbatterie":
  • Erhöhung der Ladeleistung bei > 13,2V
  • Reduzierung der Ladeleistung bei < 12,8V
  • Ausschaltung Ladewandler bei < 12,2V


Derartige Einstellungen stellen sicher, dass erst dann mit viel Leistung geladen wird, wenn die Fahrbatterie ziemlich voll ist. Ist das nicht der Fall, wird mit reduzierter Leistung gearbeitet.

Unser 45A-Gerät reduziert z.B. die Leistung gut sichtbar am Batterie-Computer, wenn wir bei eingeschaltetem Licht ins Standgas gehen: dann liefert die LiMa aufgrund geringerer Drehzahl auch keine volle Leistung, und das Licht drückt die Bordspannung runter.

Bei schwächeren LiMa würde ich zur Schonung eher zu B2B mit weniger Leistung (z.B. 25A) tendieren.

Viele Grüße,

Birgit

Zuletzt bearbeitet von brownie; 14/01/2021 19:26.
Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Dbrick #689343 14/01/2021 19:52
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
E
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
E
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
Danke für die vielen Informationen. Sprich ich begrenzen auf 30a und könnte aber auch auf eine Größere 85a Lichtmaschine umstellen. Habe auch noch einmal geschaut, es könnte sogar eine 45a Lichtmaschine verbaut sein. Ich werde Morgen einmal nachsehen lassen, steht leider gerade nicht vor der Tür.

Gibt es eine Empfehlung zur größeren Lichtmaschine und muß ich etwas umrüsten dafür?

Gruß Tobi

Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Elektrosmog #689345 15/01/2021 08:34
Joined: Oct 2018
Posts: 210
Likes: 7
Enthusiast
Offline
Enthusiast
Joined: Oct 2018
Posts: 210
Likes: 7
Zur Lichtmaschine gibt es einen guten Thread von Raphael inkl. Bezugsquellen.
siehe hier

Viele Grüße
Max

Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
MaxeAufAchse #689356 15/01/2021 20:18
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
E
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
E
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
Aller besten Dank Max, Variante 2 scheint ja ohne Probleme umzusetzen zu sein.

Beste Grüße Tobi

Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Elektrosmog #689365 17/01/2021 10:19
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
E
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
E
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
Wie schaut das aus wenn ich die 85a Lima einbauen möchte. Muss dafür die Front Kühlerschlauch usw. weg? Und um den Riemen zu wechseln dann noch der Kühler oder gibt es eine einfachere Lösung für die Prozedur außer die beschriebene aus dem Reparaturhandbuch.

Beste Grüße Tobi

Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Elektrosmog #689367 17/01/2021 10:27
Joined: Dec 2011
Posts: 421
Likes: 5
Süchtiger
Offline
Süchtiger
Joined: Dec 2011
Posts: 421
Likes: 5
Mach halt den Kühler einfach weg, ist nicht viel Arbeit und danach kommt man richtig gut überall hin und sieht auch wo es beim Einbau der LM Probleme geben könnte.
Auf alle Fälle ist das schneller, als das ohne ausreichende Demontage irgend eine Schraube kaputt geht weil man nicht gut hingekommen ist.

My2Cent

Grüße


40.10W Bj89 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
Pesca #689370 17/01/2021 10:59
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Reisender
Offline
Reisender
Joined: Feb 2010
Posts: 1,310
Likes: 18
Hallo,
zum Lima-Wechsel ist es auch sehr empfehlenswert den Unterfahrschutz abzubauen. Dann kommt man gut von unten an die Schrauben.
Gruß,
Horst

Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
BAlb #689377 17/01/2021 16:01
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Kabriofahrer
Offline
Kabriofahrer
Joined: Dec 2003
Posts: 2,546
Likes: 5
Original geschrieben von BAlb
Wenn vorschriftsmäßig gecrimpt (also nicht irgendwie zusammengedrückt) wird, dann sickert da auch kein Wasser ein.

Original geschrieben von "https://www.elektronikpraxis.vogel.de/crimpen-aber-richtig-tipps-fuer-zuverlaessige-verbindungen-a-656973/"
Hierbei werden die zu verbindenden Komponenten soweit plastisch verformt, dass sie eine mechanisch haltbare, gasdichte Verbindung mit möglichst geringem elektrischen Durchgangswiderstand eingehen.

Braucht halt ordentliches Werkzeug.
Weil ich grad drüber gestolpert bin: Sowas ist die Mindestausstattung
https://www.pollin.de/p/crimpzange-fuer-unisolierte-flachstecker-500668
https://www.pollin.de/p/crimpzange-fuer-isolierte-flachstecker-500703
etc. pp. - je nach Art der Stecker.
Kosten normalerweise um die 30 ... 40 EUR und wenn die Verbindung richtig gemacht ist (Querschnitt zum Stecker paßt etc.), dann kriegt ihr da keinen Stecker mehr abgezogen vom Kabel.

Bin in meiner Anfangszeit in der Firma mit so'nem Ding mal gegen die "Profis" angetreten mit ihren sauteuren AMP-Zangen (über 30 Jahre her).
Test: Werkbank, am Boden angeschraubt.
Auf 10cm 2,5qmm Kabel zwei Rundösen gekrimpt.
Eine davon in den Schraubstock eingespannt, durch die andere einen kräftigen Schraubenzieher gesteckt als Handgriff.
An dem haben dann zwei kräftige Männer gezogen (30° Neigung der Körper gegen den Boden) - aufgegeben haben die erst, als ich das abgebrochen hab, weil sich die Öse zu einem Langloch verwandelt hatte ...

=> falls mal jemand sein Werkzeug oder die Qualität seiner Verbindungen testen will ...

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 17/01/2021 16:02.
Re: Zuverlässigkeit von Verbindungen
HorstPritz #689403 18/01/2021 13:14
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
E
Enthusiast
OP Offline
Enthusiast
E
Joined: Sep 2018
Posts: 211
Likes: 2
Wenn's ohne demontieren des Kühlers nicht geht muss er raus das ist klar Adrian. Aber da ich so viel Arbeit mit dem Aufbau habe dachte ich mir ich erkundige mich einmal was möglich ist.
Geht eigendlich nur darum ob ich einen 30 oder 45a Ladebooster verbaue grin

Horst, wenn ich den Unterfahrschutz abschraube komme ich von unten so gut hin das ich ihn da ohne Probleme ausbauen kann?

Beste Grüße Tobi

Seite 7 von 19 1 2 5 6 7 8 9 18 19

Link Copied to Clipboard
Forum Search
Member Spotlight
Hans
Hans
Deutschland bei Frankfurt/Main
Posts: 28
Joined: May 2002
::: VIERMALVIER.DE::: Werbung ro
Aktivste Themen(Ansichten)
16,989,459 Hertha`s Pinte
7,296,086 Pier 18
3,449,601 Auf`m Keller
3,241,691 Musik-Empfehlungen
2,428,942 Neue Kfz-Steuer
2,221,921 Alte Möhren ...
Wer ist online
2 members (Oelmotor, Adriaan), 122 guests, and 0 robots.
Key: Admin, Global Mod, Mod
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Top Likes Received (30 Days)
DaPo 3
SeppR 3
Heutige Geburtstage
MOTOROLAND
Neueste Mitglieder
ray5533, Hektor410, IoPete, artoodeetoo, Kon1755
9671 Registrierte Benutzer
Top Schreiber
DaPo 25,898
Yankee 16,494
ranx 16,049
Ozymandias 15,237
RoverLover 15,065
:::: VIERMALVIER.DE:::: WERBUNG
Foren Statistiken
Foren36
Themen43,481
Posts661,932
Mitglieder9,671
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.7.4
(Release build 20200307)
Responsive Width:

PHP: 7.4.25 Page Time: 0.017s Queries: 37 (0.008s) Memory: 2.9829 MB (Peak: 3.2395 MB) Data Comp: Zlib Server Time: 2022-01-18 07:02:04 UTC
Valid HTML 5 and Valid CSS