Hallo, ich bin neu hier!

Meine Freundin und ich haben im Frühjahr einen Iveco 40.10 WM Bj.1992 aus den Niederlanden gekauft. Das Fahrzeug wurde von einem holländischen Fahrzeugingenieur komplett restauriert und zum Expeditionsmobil umgebaut und hatte neuen holländischen TÜV.
Nun gestaltet sich die deutsche Zulassung - nun sagen wir mal - schwierig... auf jeden Fall herausfordernd.
Vollgutachten scheint unumgänglich und dem ersten Prüfer stießen die Kunststoff-Seitenscheiben ohne CE- Prüfzeichen des Führerhauses sauer auf. Außerdem wollte er nicht glauben, dass er originalbereift sei. Der nächste hat mit dem Leergewicht und der zulässigen Gesamtmasse seine Probleme:
Das Fahrzeug wiegt 4050 kg... Laut belgischem Verkehrsministerium zulässige Gesamtmasse beträgt 4450 kg. In Deutschland würden vergleichbare Fahrzeuge laut Iveco nur bis 4050 kg zugelassen.

Kann mir da jemand weiterhelfen?
Mit welchem Gewicht dürft ihr fahren?
Hat schon mal jemand einen WM aufgelastet? (bezahlbar...)