Grüezi Marcus

Wir waren schon so oft in Spanien, das wir auch gut mal etwas "auslassen" und uns auf wenige, spezielle Ziele konzentrieren können. Wobei wir dann bei jeder Reise wieder etwas entdecken, das wir uns für eine der nächsten Reisen aufheben oder uns zum umkrempeln der aktuellen Reise animiert... naja, wir haben ja nie feste Reisepläne, nur so grob Zielregionen.

Die Bilder "da oben" sind alle unbearbeitet, bloss kleiner gemacht. Ich versuche meine Fotos so zu machen, dass ich sie nachher nicht bearbeiten muss und dass sie alles so zeigen, wie es war. Farbverstärkte, hochkontrastierte und überlagerte Fotos die etwas zeigen, dass es so gar nicht gibt sind zwar nett, haben aber für mich nicht viel mit Reisefotografie zu tun, schon eher mit Kunst. (Und sind somit auch wertvoll!)

Sicherheitshalber speichere ich aber alle Fotos neben JPEG auch in RAW (bzw. NEF), falls ich doch mal etwas "nachjustieren" muss. Ich schaff dabei mit Nikons ViewNX2, einem "Nikoneigenen" Programm, das Lightroom aber zum verwechseln ähnelt...

Grüsse

Harry