Und noch ein kleines Detail aus Kappadokien: Die geologisch interessantesten Steinnadeln, die wir fanden. Auch sehr nahe bei GŲreme.

[Linked Image von up.picr.de]

Von dem Dicken ganz rechts im Bild ist der Deckstein irgendwann mal runtergefallen. Man sieht am n√§chsten Bild sehr schŲn, was dann mit der S√§ule, die ja aus relativ weichem Material besteht passiert:

[Linked Image von up.picr.de]

Erst sprengt eine Pflanze die glatte Oberfläche, dann geht es rasch dahin. Siehe die schon weit abgetragene Säule links unten im oberen Bild.

Sepp