Liebes Forum-
Du schenkst mir immer bunte Bilder an grauen Tagen, hier nun mein Scherfchen.

Vor Weihnachten sind wir, 6-8 Jungs, 3-4 Laster, 2-3 Motorräder, 1 Hundedame, los Richtung Casamance, inzwischen wieder zurck, der Laster wartet brav im Senegal. Anbei die etwas fahrzeuglastige Bildauswahl.

Mauretanien haben wir mit Ausnahme des NP Banc d'Arguin inkl Sandschlacht leider nur durchquert, ein nächstes Mal.

Kontakte fr Standplätze (auch in den Städten) entlang der Route gerne per PM.

[Linked Image von up.picr.de]
Port de Tanger- Schlafplatz direkt an der Medina, Dusche in 2 Minuten Fussweg, Markt 5 Minuten.

[Linked Image von up.picr.de]
Pinkelpause bei Foum el Hassan

[Linked Image von up.picr.de]
Dakhla

[Linked Image von up.picr.de]
St Louis- das Licht war morgens und spätnachmittags unbeschreiblich.

[Linked Image von up.picr.de]
Poser- Pause

[Linked Image von up.picr.de]
110-17 sur la plage von St Louis nach Dakar. Die Route ist frei von dos-d'ane und Verkehr und rund 100km krzer als die nationale. Einige Male kreuzt man Fischerboote beim Landgang.

[Linked Image von up.picr.de]
Wunderschn kompakter 4x4- Saviem, eine wahre Alternative, Modellbezeichnung unbekannt (4 verschiedene Reifengrssen, die Diffs mssen gut sein.)

[Linked Image von up.picr.de]
Douanes de Dakar, ein Muss- Zu unserer grossen berraschung verlief die ganze Reise ohne eine einzige Schmiergeldzahlung. bers Ohr gehauen wurden wir natrlich, doch merkt man das erst später.
Beispielsweise kostet die Carte Brune fr einen Camion max 10'000 CFA/Mt, wir haben erstmal 35 hingelegt, das 3-fache.

[Linked Image von up.picr.de]
Feststellen, dass der mitgefhrte Reserveschlauch Lagerschäden hat: unbezahlbar. 20 Flicken später immer noch kaputt.



Zuletzt bearbeitet von Daily40-10WC; 23/02/2016 19:51.


Nino
a va aller
-----------------