der jährliche TV stand an sick

[Linked Image von up.picr.de]

also Bremsen Hinterachse zerlegt. Eigentlich gut da ich durchgefallen bin, denn so habe ich auch gemerkt da ich mir einen speziellen Schlssel zum Abziehen der hinteren Zierkappen an den Radnaben machen mu, damit ich an die Radmuttern komme. Vorne gings mit dem Haken der im Bordwerkzeug dafr vorgesehen ist, hinten gehts nicht. Bei ner Reifenpanne hinten links, nachts, bei Regen hätte ich also alt ausgesehen :-/

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Sieht dann so aus links:

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Ansich nix dramatisches, aber ich knnte jedesmal Eiswrfel kotzen wenn ich sehe das Bremsbeläge und Radmuttern trocken verbaut werden. Das mu alles sauber gemacht, und vernnftig zusammengebaut werden.

Wer findet den Fehler?

[Linked Image von up.picr.de]

Mir wirds jedesmal aufs Neue schlecht wenn sich Amateure an Bremsanlagen versuchen. Der innere Bremsbelag ist falsch herum eingebaut.
Die Trägerplatte stand am Bremssattel an und konnte nicht weiter an die Bremsscheibe gedrckt werden. Dadurch hat sich der Bremsbelag gedreht und ist somit unbrauchbar. Im bldesten Falle verkeilt der sich beim starken Bremsen, blockiert das Rad, und die Fuhre fährt in die Botanik. Das habe ich eigentlich nach so viel Arbeit nicht vor

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

[Linked Image von up.picr.de]

Ich geh dann mal neue Bremsltze kaufen :-(



wir schaffen das?